find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2013
Bei mir wird der Drucker als Gerät im Büro eingesetzt, daher üblicherweise monatlicher Tausch von Tonerkassetten aufgrund häufiger Benutzung des Geräts. Nach numehr gut einem Jahr intensiver Nutzung bleibt festzuhalten, dass es bisher zu keinerlei Beeinträchtigungen der Druckqualität kam.

Jedoch gibt's einige Hinweise, die zu einem Punlktabzug führten:
* den ca.-"Füllstand" der Bildtrommel kann man nur über das Menue am Drucker herausbekommen (Menü Setup Berichte; Zubehörstatus), nicht über HP Toolbox FX. Bei Vieldruck kommt der automatische Drucker-Hinweis evtl. nicht rechtzeitig vor einer Nachbestellung, da mit Ende des "Füllstands" der Trommel kein Druck mehr möglich ist!
* die automatische Berechnung der Restblattmenge bei den Farbpatronen wird wohl erst nach Einsetzen einer neuen Farbpatrone aktiviert und funktioniert auch nur einwandfrei, wenn man das Gerät öfter vom Strom trennt. Mit den Farbkassetten im Auslieferungszustand sind locker mehrere Tausend Seiten möglich, aber nach dem Druck von rd. 600 Seiten sind sie angeblich lt. Gerät bereits leer.
* hat eine Patrone nur noch eine verfügbare Restmenge von etwa 10 % Toner, beginnt das Gerät alle Nase lang einen Reinigungs- oder Konfigurationsprozess, um die Patronen zu "schütteln". Die ist mit einer relativ hohen Lautstärke verbunden und kann ganz schön nerven, wenn man gerade nichts druckt und sich konzentrieren muss.

Insgesamt ein gutes Gerät mit einer brauchbaren Alltagstauglichkeit aber kleinen Macken.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2011
Der LaserJet Pro 100 liefert in allen Disziplinen zufriedenstellende Ergebnisse und ist dabei äußerst kompakt. Schriftbild und Scanergebnisse sind gut, wobei der ADF etwas langsamer arbeitet als zum Beispiel bei Geräten von Canon. Zwar hat der extrem geringe Platzbedarf auch Nachteile - die hervorstehende, offene Papierkassette und die verschachtelt eingebauten Toner, was ein schnelles Wechseln unmöglich macht-, doch sind dies Kompromisse, die man bauartbedingt in Kauf nehmen muss. Etwas ärgerlich ist hingegen der recht laute Betrieb, insbesondere bei der Kalibrierung vor dem Druck der ersten Seite. Dennoch ist das Gerät - insbesondere für den Heimbetrieb - uneingeschränkt zu empfehlen. Ich nutze es im Büro und schätze vor allem die Kompaktheit bei trotzdem guter Qualität. Als Arbeitstier in Büroumgebungen mit hohem Druck- und Scanaufkommen ist er aber weniger geeignet.
0Kommentar| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2017
Habe das Gerät nun schon 4 Jahre und bin sehr zufrieden damit. Funktioniert einwandfrei es gab noch nie Ausfälle.Habe auch Tonerkartuschen von einem Fremdhersteller drin, mit denen gibt es keine Probleme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Insgeamt ist der Drucker sein Geld wert. Manchmal ist es allerdings nötig vor dem drucken das Druckerkabel
vom Drucker kurz auszustecken, bevor man drucken kann. Allerdings nicht immer.
Führe diese Problematik auf Windows 8 zurück.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Super Drucker, WLAN 1 A, Scan und Kopie auch super, Druck in Farbe wie auch Schwarz Weiß gute Qualität .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Ich war es leid: lange Jahre nannte ich diverse Tintenstrahldrucker mein Eigen. Bis der HP LaserJet Pro 100 M175a in mein Leben trat. Es ist in etwa Vergleichbar mit dem Umstieg von Trabant auf Sportwagen, von Mauerblümchen auf Vamp. Das Gerät ist sexy. Dieses Multifunktionsteil hält alles, was es verspricht: Scannen (sogar der Scanbereich ist selektierbar) und drucken wie ein Weltmeister. Die Farben sind klar, geradezu brilliant, auch auf einfachem 80g Kopierpaier. Über die Zeiten, in denen ich mühsam alle paar Wochen die eingetrocknete Patrone meines Tintenstrahlers wechseln mußte oder nach dem Drucken von 10 farbigen Seiten einfach schluß war, kann ich heute nur milde und nachsichtig lächeln. Dieses Gerät druckt und druckt und druckt, auch, wenn man einmal drei Wochen gar nichts drucken möchte: in der vierten Woche geht es einfach in gewohnt sehr guter Druckqualität weiter, schnell und relativ geräuschlos.

Wieviele Seiten man schlußendlich ausdrucken kann, bevor die mitgelieferten Tonerkartuschen leer sind, kann ich noch nicht sagen, es dürften aber sicherlich ein paar hundert sein -je nachdem, was man eben druckt. Und das, mit der werksmäßigen Standardfüllung! Ein großes HA-HA an alle (Canon-)Tintenstrahldrucker von dieser Stelle aus!

Der Drucker läßt sich überdies sehr leicht auspacken und installieren. Ein riesen Plus auch für Benutzer, die mit Technik eher wenig am Hut haben. Hier hat endlich einmal jemand mitgedacht. Super.

Großes Plus bei einem Kauf bei Amazon: das Gerät ist günstiger als ein Direktbezug bei HP. Wobei "günstig" natürlich relativ ist: selbstredend ist ein 60-Euro-Tintenstrahldrucker weitaus billiger aber ich habe dann doch irgendwie keine Lust mehr, mir alle paar Wochen halbherzig gefüllte Farbpatronen zu völlig überzogenen Preisen zu kaufen, die überdies leicht eintrocknen oder rasant leer werden. Über verschmierte oder leicht verwischbare Ausdrucke möchte ich gar nicht erst reden. Für mich steht fest: auch für den Privatgebrauch kommt mir nie wieder ein Tintenstrahldrucker ins Haus.

Achtung: leider liegt dem Drucker KEIN USB-Kabel bei, an sich auch unnötig, wenn man seinen alten Drucker entsorgt und hier einfach das alte wieder verwendet. Dies tut meiner Meinung nach der Gesamtwertung aber keinen Abbruch.

Ergänzung 04. Mai 2016. Zwei Jahre und acht Monate nach dem Kauf und dem weiteren Kauf von Tonerkartuschen im Wert von 600 Euro stellt HP den Support für dieses Gerät ein. Ärgerlich, da der Drucker nun gelegentlich meint, Seiten im falschen Format drucken zu müssen. Der Support von HP teilt lediglich lapidar mit, dazu keine Auskunft geben zu können, weil es keinen Support mehr für dieses Gerät gibt. Eine Frechheit sondersgleichen, zumal HP im Falle eines telefonischen Kontakts -einer Support-Anfrage- nach Ablauf der Garantie pauschal 25 Euro für eine AUSKUNFT verlangt. Danke. Nachdem ich diese Erfahrung machen durfte heißt es für mich: mein nächster Drucker wird sicher nicht aus dem Hause HP kommen. Kundenservice sieht anders aus.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2012
Nach Wechsel auf Win7 musste ich einen neuen Drucker kaufen, da mein "alter" Laser nicht mehr unterstützt wurde. Nach längerem Überlegen und Recherche von Testberichten habe ich mich für den HP entschieden. (Alternative wäre ein Samsung 3175 oder der Dell 1355 gewesen). Ausschlaggebend war, daß ich keine Faxfunktion brauchte und der HP den niedrigsten Stromverbrauch vorweist, daneben auch wenig Mängel in anderen Rezensionen. Das Gerät ist erfreulich klein und leicht zu installieren, ich nutze den Drucker sowohl über WLAN als auch über LAN, beides funktioniert fehlerfrei. Das Farbbild ist besser als erwartet, ich habe aber nur wenig Vergleich. Auch die SChnelligkeit ist für den Privatgebrauch absolut in Ordnung. Die STarttoner halten etwa 700Seiten, aufgrund der kompakten Bauweise "rotieren" die Tonerkassetten per Knopfdruck in die Wechselposition. Einzig das ausstellbare Bedienfeld wirkt labil, ich habe es somit angeklappt belassen. Kopieren geht entweder durch Auflegen auf die Scannerfläche oder per Einzug, wählbar ist per Knopf Farb-oder S/W-Kopie.

Nachtrag aufgrund eines Kommentars: Auch das Scannen funktioniert über den automatischen Einzug (neben der "klassischen" Methode des Auflegens auf die Glasfläche), so können mehrere Seiten in einem Arbeitsgang gescannt werden.

Fazit: Für den Privatanwender empfehlenswert, ich würde dieses Gerät derzeit immer wieder kaufen.
1212 Kommentare| 107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Perfektes Gerät - bin Student und kann es nur weiterempfehlen.
Gestochen scharfe Ausdrucke - vor allem in Farbe!
Einfach klasse - Scanner ist ebenfalls perfekt.
Kopiert habe ich noch nicht.

Beim Einschalten kalibriert sich das Gerät, was mich allerdings nicht recht stört. Es dauert kurz und macht halt Geräusche.
Aber absolut auszuhalten.

Kann dieses Gerät wirklich nur weiterempfehlen!

PS: Leider kann ich noch nichts zu den Druckkapazitäten sagen.
Die Originaltoner sind EXTREM teuer, aber mit no-name-Produkten lassen sich genau so hervorragende Ausdrucke anfertigen.

Also: Für dieses Geld perfekt!
W-Lan-Funktion ist genial.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Ich kann mich weitestgehend den anderen Rezensionen anschließen. Konfiguration per W-LAN mit drei PCs (Win 8, Win 7 32- und 64-bit) verlief problemlos. Nach knapp vier Monaten Laufzeit, möchte ich aber noch etwas zu den Starttonern ergänzen. Obwohl das Gerät bereits nach 400 Seiten meinte der schwarze Toner sei leer, druckte ich einfach weiter bis das Druckbild sichtbar schlechter wurde. Das Ergebnis war, dass nach 1.103 Seiten der Toner gewechselt werden musste (mit qualitativen Abstrichen wäre auch mehr möglich gewesen), nicht nach 400 Seiten, wie es das Gerät gerne wollte. Zum Glück kann man den Hinweis vom Gerät beliebig verschieben oder ganz ausschalten. Daher mein Rat: Die Toner bis zum Ende Leerdrucken! Das gleiche Bild zeichnet sich auch für die Farb-Toner ab. Ich bin mal gespannt, wann die Trommel gewechselt werden will und ob sich diese auch trotz Hinweis weiter verwenden lässt und das Gerät nicht den Dienst quittiert. Steht laut Info bei 90 % nach rund 1.300 Seiten.

Was ich noch erwähnen möchte sind ein paar negative Punkte, die mir aufgefallen sind:

- Papierkassette ist offen > Staub-Alarm und bietet wenig Platz für Papier.
- Die Scans kommen qualitativ nicht an einen Canon MP 600 heran
- Braucht relativ lange um "warm" zu werden
- Das Display hätte größer ausfallen können.
- Das Erstellen von PDFs ist nicht ganz so selbstverständlich, wie bei meinem alten Canon-Drucker.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Endlich habe ich ein Gerät gefunden, dass allen meinen Ansprüchen gerecht wird.
Die Verarbeitung ist super. Folgende Funktionen sind mir wichtig gewesen und vorhanden:

- Druck direkt vom Iphone (Apple Airprint)
- Druck per EMail (der Drucker hat eine eigene E-Mail Adresse)
- Druck und Scan per WLAN (beides möglich)
- Kopierfunktion

Die Einrichtung ging in wenigen Minuten flott von der Hand (gute Installationsbeschreibung).
Die Druckqualität auf Standardpapier ist wirklich gut.

Fazit: Wer zu Hause keine eingetrockneten Patronen mehr haben will, aber rundum kabellos drucken möchte, sollte hier zugreifen.
0Kommentar| 82 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)