Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2016
Diese Version der Platinum Collection von 2011 besteht aus den drei Greatest Hit CDs von Queen, allerdings im Gegensatz zu der 2000 erschienen Platinum Collection diesmal remastered. Ich muss zugeben, das hat dem Sound tatsächlich gut getan, auch wenn ich es nicht wirklich geglaubt hatte. Und preiswerter als die 3 CDs einzeln zu kaufen ist es allemal. Für Queen Fans und Leute die einfach die Musik mögen ein Muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2017
Ich bin ein Riesen Fan von Queen und auf diesem Set, welches in einem wunderschönen Steelbook daherkommt, sind wirklich alle großen Hits drauf. Tolle Sammlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
great CD - seems to have most of the hits and other 'favorites'. (missing Love of my Life, unplugged -but you can get that on the Live Wembley CD) Great for any Queen fan
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
wir haben die CD verschenkt - und die Freude war groß.
Die Verpackung ist nur aus Pappe, ich hatte die Hoffnung, dass es etwas stabiler ist, aber das ist nicht schlimm..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2017
Die Lieferung war sehr schnell und die CDs waren in einem super Zustand. Die Lieder auf jeder der 3 CDs sind super. Es wird nie langweilig
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2016
Schreib ich eine Rezession über die Songs?
Nein, die kennen alle, wir lieben sie alle. Sonst würden wir solche Musik nicht kaufen, um sie zu hören.

Schreib ich eine Rezession über die Band?
Auch nein. Grund: Siehe erster Punkt.

Schreib ich eine Rezession über das Remaster?
Ja.
Und das klingt leider sehr stark verwaschen. Ich habe alle Mini Vinyls (Japan Edition) von Queen zuhause und die klingen um längen besser als dieses Remaster. Man könnte fast glauben, dass das eher so eine Gelddruckmaschine ist; weil wer bringt denn eine Verschlechterung auf dem Markt? Macht doch keinen Sinn.
Btw: Ich habe zeitgleich ein CD Remaster von Sting gekauft (The dream of the blue turtles). Dagegen klingt die Queen Platinum wie Engelsgesang! Da sieht man auch, es geht auf jedenfall um klassen schlechter; so verkehrt ist die Platinum dann doch nicht, deswegen auch 3 Sterne.

Wer weder die Mini Vinyls zuhause hat, noch sonst irgendein Sampler von Queen bzw. Uralt Original Alben besitzt, der ist für ein klassisches "Best of" hier an der Stelle nicht schlecht beraten. Wer aber ein Spitzenprodukt will, braucht dringend die Mini Vinyls von Queen. Das sind nicht wirklich Schallplatten; die heißen nur so, weil das alle Alben von Queen auf CD sind. Dazu stecken die CD's in "Plattencovers" (zusätzlich mit diesen weißen dünnen Papierhüllen, womit man die Platten früher immer geschützt hat) in CD Hüllen größe. Ob die auf dem Markt noch erhältlich sind.. kann ich nicht beantworten.
Die stellen auf jedenfall die Spitze der Nahrungsgruppe, wenn man Queen in bester Qulität haben will.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2016
+++ VORBEMERKUNG & ALLGEMEINES +++

Dieser Bericht bezieht sich auf "The Platinum Collection (2011 Digital Remaster)". Schon zu Beginn des 2000er ist diese Box erschienen, damals noch bei EMI, 2010 wechselte Queen zur Universal Music Group und nahezu alle Veröffentlichungen erschienen als Digital Remaster.
Gekauft habe ich dieses Boxset im Angebot für 12,99€ Incl. MP3 bei Amazon - ein extremes Schnäppchen, momentan ist es etwas teurer. Einen Vergleich zu Vinyl oder alten Tonträgern/Versionen habe ich nicht - ich bin ein kleines Kind gewesen als Freddie Mercury verstarb und habe mich erst als Teenager mit Queen befasst - seitdem gehört die Band zu meinen Favoriten. Ich höre die Musik jedenfalls öfter als Beatles, Pink Floyd (stellvertretend für herausragende englische Bands von früher...) oder alles was heute an Musik erscheint (Nein ich höre kein Justin Bieber...).

Einen ausführlichen Bericht zu Queen, den Bandmitgliedern etc. erspare ich mir. Es gibt da genug Dokus auf Youtube. Für mich bestand Queen immer aus Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon. Seit Mercury verstorben ist und Deacon sich zurückgezogen hat verfolge ich "Neuerscheinungen" der Band eher skeptisch, finde altes "aufpoliertes" Material jedoch selbstverständlich interessant.

+++ BOX & INHALT +++
In einem silbernen (platinfarbenen...) einfachen Karton befinden sich drei Greatest-Hits-Alben von Queen, das Design entspricht dem der einzelnen Ersterscheinungen (I erschien erstmals 1981, II erstmals 1991 und III im Jahre 1999). Vorne auf der Box befindet sich das Bandlogo, hinten die gesamte Titelliste - insgesamt 51 Songs.

Die einzelnen Geratest-Hits-CD's befinden sich in sogenannten "Super-Jewelcases", d.h. die Hüllen haben abgerundete "Ecken" und kommen generell etwas hochwertiger daher als normale Standard-CD-Hüllen. Auf den CD's und der Rückseite der Cases befinden sich die Tracklisten. Alles in allem eher schlicht und einfach gehaltenes Design, dennoch sieht dies alles sehr schön und hochwertig aus. Die Booklets enthalten in der Regel Bilder der Single-Artworks und kurze Texte dazu (auf Englisch). Außerdem gibt es Bilder der Band zu sehen. Ich finde dies schön gestaltet und meines Erachtens ragt das Booklet der "Greatest Hits III" besonders gelungen heraus.

+++ SOUND & ANMERKUNGEN ZU EINZELNEN CD'S/SONGS +++
Dieser Teil ist stellenweise sehr subjektiv.
Der Sound gefällt mir sehr gut, Bässe und Höhen sind super zu hören, über die Abmischung kann man definitiv nicht klagen. Einfach ein Meisterwerk. Natürlich sollte man diese Meisterwerke nicht mit billigen Kopfhörern oder Standardboxen im Auto/am Computer hören. Dabei geht zuviel verloren und sollte man etwas lauter aufdrehen, so machen solche Boxen nicht mit...

zu GREATEST HITS (I):
Die Zusammenstellung der Trackliste ist super gelungen, es befinden sich die bekanntesten Hits der 70er Jahre auf dieser CD. Der Reihe nach sind dies:
1.) Bohemian Rhapsody
2.) Another One Bites The Dust
3.) Killer Queen
4.) Fat Bottomed Girls
5.) Bicycle Race
6.) You're My Best Friend
7.) Don't Stop Me Now
8.) Save Me
9.) Crazy Little Thing Called Love
10.) Somebody To Love
11.) Now I'm Here
12.) Good Old Fashioned Lover Boy
13.) Play The Game
14.) Flash
15.) Seven Seas Of Rhye
16.) We Will Rock You
17.) We Are The Champions

Die Lieder sind allesamt überragend, mir persönlich gefallen besonders gut "Bohemian Rhapsody", "Another One Bites The Dust", "Don't Stop Me Now" und "Seven Seas of Rhye".

zu GREATEST HITS II:
Auch hier befinden sich ausnahmslos unglaubliche Bretter auf der CD, die Auswahl kommt vor allem aus den 80ern, aber auch aus dem 1991 erschienenen Album "Innuendo".

1.) A Kind Of Magic
2.) Under Pressure (mit David Bowie)
3.) Radio Ga Ga
4.) I Want It All
5.) I Want To Break Free
6.) Innuendo
7.) It's A Hard Life
8.) Breakthru
9.) Who Wants To Live Forever
10.) Headlong
11.) The Miracle
12.) I'm Going Slightly Mad
13.) The Invisible Man
14.) Hammer To Fall
15.) Friends Will Be Friends
16.) The Show Must Go On
17.) One Vision
Insgesamt ist dies wohl die stärkste CD aus dem Boxset. Ich müsste hier eher die Stücke erwähnen, welche nicht auf EinsPlus-Niveau sind, sondern "nur" eine normale 1 verdienen: Dies trifft auf "Headlong" und "The Invisible Man" zu. Aber das ist meckern auf ganz hohem Niveau. Die meisten Künstler und Artisten unserer Tage werden es in ihrem ganzem Leben nicht erreichen auch nur annähernd solche Kunstwerke zu erschaffen. Bei "The Show Must Go On" kriegt man auch nach dem hundertsten Mal hören Gänsehaut.

zu GREATEST HITS III:
Auf dieser CD befinden sich Remixe und Live-Aufnahmen nach Mercurys Tod. Bei den Live-Aufnahmen singt nicht Mercury.
1.) The Show Must Go On (mit Elton John live)
2.) Under Pressure (mit David Bowie/ Rah mix)
3.) Barcelona (Freddie Mercury & Monserrat Caballe)
4.) Too Much Love Will Kill You
5.) Somebody To Love (mit George Michael)
6.) You Don't Fool Me
7.) Heaven For Everyone
8.) Las Palabras De Amor
9.) Driven By You (Brian May)
10.) Living On My Own (Freddie Mercury)
11.) Let Me Live
12.) The Great Pretender (Freddie Mercury)
13.) Princes Of The Universe
14.) Another One Bites The Dust (mit Wyclef Jean)
15.) No One But You (Only The Good Die Young)
16.) These are The Days Of Our Lives
17.) Thank God It's Christmas

Dies ist die Greatest-Hits-Scheibe, die ich wirklich kritisieren muss! Zum einen wurden einige Lieder aus Freddies Soloalbum genommen (ich schätze als Füllmaterial), die ursprüngliche Musik wurde aber durch neuere Sounds ersetzt. Diese neuen Sounds sind nicht schlecht, mir gefallen die Originale trotzdem besser. Die Remixe gefallen mir allesamt nicht. Besonders negativ hervorheben muss ich "Another One Bites The Dust" und "Under Pressure". Auch George Michaels Gesangbeitrag trägt nicht zum Guten bei. Besser wären Queen mit Mercury als Sänger live. Oder evtl. ein Rückgriff auf extrem starke Stücke aus den 70ern, wie "The March Of The Black Queen". So aber wird viel Potential verschenkt. Nicht falsch verstehen: Es handelt sich um wirklich gute Musik, aber der Abfall zu den extrem starken Greatest Hits I + II ist riesig und die Zusammenstellung wirkt für mich unausgegoren.

+++ FAZIT+++
Wer diese Zusammenstellung noch nicht hat, sollte unbedingt zuschlagen. Sie gehört in jede Musiksammlung. Es ist ein Stück Musikgeschichte. Man sollte sich schämen, wenn man angesichts des niedrigen Preises nicht kauft! Trotz der etwas schwächeren dritten CD muss man 5 Sterne vergeben.
Als Hinweis würde ich interessierten Lesern/Hörern empfehlen: Sie können sich auch gerne alle Alben kaufen. Damit machen sie bestimmt keinen Fehler. Queen hat die Alben schließlich immer als Gesamtkunstwerk produziert. Fangt mit dem Album "Queen" an und hört dann "Queen II", "Shear Heart Attack" usw. Sie werden schnell begreifen was ich meine. "The Platinum Collection" ist aber auf jeden Fall ein super Einstieg für Leute die die Band noch nicht kennen und für Fans ein "must have".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2005
Freddie Mercury, Brian May, John Deacon und Roger Taylor gehören zu den kreativsten, innovativsten und einflussreichsten Künstlern der Musikgeschichte. Sie entwickelten einen typischen, unverwechselbaren Sound und überraschten immer wieder mit einer bis heute unerreichten Stilvielfalt. Bombastisch und perfektionistisch spielten sie knallharten Rock, bauten klassische Elemente ein mit unerhörten Chorpassagen, schrieben grosse Stadionhymnen wie auch gefühlvolle Balladen, Rock'n'Roll, Pop und überraschten sogar mit Funk- und Dance-Einflüssen. Seit 1973 veröffentlichten Queen offiziell 16 Studioalben, 4 Greatest Hits/Compilation-Albums und 4 Live-Alben. In den UK Charts knackten sie die Top 5 mit 20 Alben und mit 9 davon schafften sie die Nr. 1. Queen haben weltweit über 120 Millionen Alben verkauft und belegten mit über 40 Hit-Singles die Spitzenplätze der internationalen Charts. Queen waren auch eine fantastische Live-Band und bei jeder Tour begeisterten sie das Publikum mit der spektakulärsten und erfolgreichsten Show ihrer Zeit.
"The Platinum Collection" aus dem Jahre 2000 ist ein Box-Set bestehend aus den bereits erschienenen 3 Greatest-Hits-Alben.
CD 1: 1981 "Greatest Hits" enthält 17 Songs und hat eine Spielzeit von 58:27 Minuten. Dieses Album war UK Nr. 1, wurde in England bereits 11x mit Platin ausgezeichnet und gehört mit weltweit über 25 Millionen verkaufter Exemplare zu den erfolgreichsten Alben überhaupt! Es versammeln sich hier alle ihre grossartigen Single-Hits von 1974-1980... jeder Song ein Juwel!
CD 2: 1991 "Greatest Hits II" enthält 17 Songs und hat eine Spieltzeit von 75:57 Minuten (UK 1 / 8x Platin). Es sind dies alle wichtigen Singles beginnend 1981 mit "Under Pressure" bis zu "The Show Must Go On" von 1991. Hervorragende Musik und zu all diesen Songs produzierten Queen fantastische, sehr aufwendig gemachte Video-Clips, die bis heute Kultstatus haben.
CD 3: 1999 "Greatest Hits III" enthält 17 Songs und hat eine Spielzeit von 73:49 Minuten (UK 5 / Platin). Diese CD ist unter dem Bandnamen Queen+ erschienen, weil nicht nur von Queen interpretierte Songs darauf enthalten sind, sondern auch Queen+ befreundete Künstler wie Elton John, David Bowie, George Michael und Wyclef Jean. Dazu Solo-Werke von Freddie Mercury und Brian May, sowie Freddie Mercury's grandioses Duet "Barcelona" mit Montserrat Caballé. Von Queen sind die Singles "Las Palabras De Amor" (1982), "Princes Of The Universe" (1986), "These Are The Days Of Our Lives" (1991) plus 4 Singles vom 1995 erschienenen Album "Made In Heaven" vertreten. Als Zugaben dann noch die wunderschöne Weihnachts-Single "Thank God It's Christmas" von 1984 und die von Brian May geschriebene Ballade "No-One But You (Only The Good Die Young)" von 1997, die all jenen gewidmet ist, die durch tragische Weise viel zu früh aus dem irdischen Leben berufen werden, wie Diana, Princess Of Wales, und natürlich Freddie Mercury...
Dieses Box-Set dokumentiert eindrücklich die Höhepunkte einer glanzvollen Karriere. Die Musik von Queen ist von zeitlos guter Qualität, wird für immer unerreicht bleiben und auch von den nächsten Generationen entdeckt, geschätzt und geliebt werden.
22 Kommentare| 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2017
Also ich fnde einfach ein Best Of von Queen mit seinen besten Hits ist einfach ein muss. Es sind viele gute Songs dabei. Meine Lieblingssongs sind: Bicycle Race, We Will Rock You, We Are The Champions.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2017
Wer die alte Version noch nicht hat, kann das kaufen. Wer Hardcore-Fan ist, auch doppelt zur alten VErsion dazu halt. Sammler eh. Aber die alte Version war in Ordnung. MAn muss die nicht zwingend nochmal remastered kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden