flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. August 2014
Verglichen mit dem Plantronics M25 hat das Samsung-Headset einen angenehmen Klang (getestet auf S4). Beim Hören von z.B. Hörbüchern kommt es beim M25 im Ggs. zu Samsung gelegentlich zu harten Zischgeräuschen beim "sch". Der Ton von Samsung ist dagegen voller und ausgewogener (Nachtrag: Bei Telefongesprächen klingt die Stimme des Gegenübers beim Samsung verrauschter im direkten Vergleich mit Plantronics, dort werden diese offenbar gefiltert). Das Samsung sitzt aber im Ggs. zum M25 angenehmer im Ohr ohne Druckstellen.
Das Bedienungskonzept ist m.E. im Vgl. zu Plantronics deutlich unterlegen.
• Akkustand: Beim Einschalten ertönt bei Plantronics sofort die verbleibende Akkulaufzeit, bei Samsung dagegen nur "Power ein". Um den Batteriestand zu überprüfen muss man erst länger die Vol-down und die Tel.taste drücken, um dann das die Farbe einer kleinen blinkenden LED zu überprüfen (!).
• Tasten: Bei _Plantronics_ ist der Ein-Aus-Schiebeschalter deutlich leichter zu bedienen, dazu noch griffiger. Es gibt eine Multifunktionstaste (nicht so bei Samsung): Es muss nur Druck auf die Außenseite ausgeübt werden, um sie zu betätigen, denn sie zieht sich über den gesamten oberen Bereich. Einfachklick: Erneut verbinden bzw. Gespräch beenden, Länger drücken: Sprachbefehl, Doppelklick den letzten Anruf wiederholen. _Samsung_: Eine Anruftaste; per Klick wird sofort der letzte Anruf getätigt, auch beim Doppelklick. Immer. Auch beim Hören von Büchern. L
• Verbindung, Zeit bis zu Tonausgabe bei laufender Wiedergabe nach dem Einschalten: Plantronics: 5sec; Samsung 10sec.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. November 2014
Das Headset hat aus dem Stand heraus mit meinem S3 funktioniert.
Eine nette (engl.) Stimme informiert, wenn etwas passiert: "Power on, Device connected, Power off, terminated " usw.
Der kleine Plastikbügel wird hinter die Ohrmuschel "geschraubt" und fixiert den pilzförmigen Lautsprecher direkt vor dem Gehörgang. Danach spürt man den Winzling praktisch nicht mehr, auch nicht nach längerer Fahrt. Sehr angenehm...
Gepräche kann man durch Drücken eines kleinen Knöpfchens an der Seite des Gehäuses annehmen oder beenden. Das ist etwas fummelig und man sollte das (aus Sicherheitsgründen) ein paarmal vor der ersten Autofahrt üben.

Die Verständlichkeit ist ziemlich gut, hängt aber von der Umgebung ab.
Im Auto (recht laut...) ist das Hören gar kein Problem und beim Sprechen werde ich dann einfach etwas lauter. Klappt prima.
Über die Laufzeit kann ich noch nichts sagen, da ich das Headset nicht immer am Ohr habe und auch lieber nach Gebrauch ganz ausschalte. Insofern nuckel ich immernoch an der ersten Akkuladung :-)

Von mir eine klare Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. August 2014
Auch mein zweites Samsung Headset hat sich für mich persönlich als untauglich erwiesen. Zum Telefonieren brauche ich keines, aber für die Navigation wäre eines gut. Mein Samsung HM1800 funktionierte erst garnicht mit einer Navi-App (obwohl "Streaming" sehr wohl auf dem abgebildeten Karton stand), ihm fehlt die A2DP-Funktion. Das HM1700 hat sie, aber verschluckt immer das erste Wort, wenn die Navigation eine Zeitlang still geblieben war. Überdies habe ich, sicherlich durch eigene Schuld, bei dem Versuch, ein In-Ear-Ohrpad aufzuziehen, den sehr filigranen Stiel der Hörkapsel erst abgedreht und dann abgebrochen, sodass ich ihn kleben musste. Also ein bisschen solider ... ein bisschen viel solider könnte so ein Ding ruhig sein, das man ja nicht aus einer Schmuckschatulle nimmt und um den Arm legt, sondern das einem unterwegs, und vielleicht noch auf einem Zweirad, wo keine Zeit zum mit-Samthandschuhen-anfassen ist, helfen sollte, sich auf den Weg zu konzentrieren. Daher gebe ich, mit etwas schlechtem Gewissen, nicht die ganz volle Punktzahl.

Edit 16.5.2015: Auf 1 Punkt abgewertet und weggeschmissen. Dadurch, daß trotz aller Bemühungen, Experimente und Ausprobieren unterschiedlicher Apps bei jeder Ansage der Anfang verschluckt wird, ist das Teil für mich vollkommen unbrauchbar. Schade um das Geld.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. August 2014
Ich kann dieses Headset sehr empfehlen. Ich benötige es beruflich und da ist es auch mal wichtig, dass ein Headset bis zu 8 Std ohne Unterbrechung in einer Telefonkonferenz genutzt wird. Die Akkulaufzeit dieses Geräts hat mich mehr als überzeugt. Eine weiteres Top Feature ist für mich die Sprachausgabe. Sollte ich einmal in einem Funkloch die Verbindung verlieren, so wird das direkt mit einer Sprachmeldung angekündigt und quittiert. Die Einrichtung und Verbindung mit Telefonen über Bluetooth ist sehr einfach. (getestet mit iPhone 4,4s,5,5s, Nokia 72E) Einziges Manko: Die mitgelieferten transparenten Ohrbügel brechen nach ca einem halben Jahr ab, da sie am Klip scheinbar porös werden. Weiterhin ist das Ohrstück des Headsets sehr instabil und bricht bei der kleinsten Belastung. Man darf das Headset auf keinen Fall versehentlich in die Brusttasche oder Hosentasche stecken und schon gar nicht mit anderen Gegenständen. Mit viel Pech bricht man es dabei und bei der kleinsten Belastung oder Druck kaputt. Ich habe dieses Headset bereits zweimal bestellt, da meines wie o.g. zerstört wurde. Ich würde es mir aber jederzeit wieder kaufen. Die Sprachqualität ist gut bis sehr gut. Bei starkem Wind wird allerdings nichts mehr gefiltert und das Gespräch wird für alle anderen Beteiligten unhörbar.Nebengeräusche (Restaurantlärm) sind ebenfalls ein Problem, da sie ungefiltert weitergeleitet werden Daher von mir 4 von 5 Sternen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2014
Vorweg, das ist mein 1. Bluetooth Headset und ich bin auch kein Vieltelefonierer, führe aber gelegentlich doch längere Gespräche, weshalb ich, nachdem mein kabelgebundenes Headset kaputt ging, mir ein kabelloses Headset angeschafft habe.

Ich war zunächst von der einfachen Bedienung und der problemlosen Herstellung der Bluetooth-Verbindung angetan. Als ich meinen ersten Anruf mit verbundenen Headset startete, kam dann die Ernüchterung. Die ersten paar Sekunden des Gesprächs war alles in Ordnung, danach gabs nur mehr Abbrüche und halbe Worte vom Gegenüber zu hören und auch ich wurde kaum/nicht verstanden. Etwas verärgert musste ich dann das Gespräch direkt am Telefon übernehmen, denn ein Weiterführen des Gesprächs war kaum möglich.
Bei einem zweiten Versuch war das Resultat das selbe. Kurz ging es, danach nur fragmenthafte Übertragung des Telefonats.

Nach einem weiteren Versuch, bei dem ich das Telefonat am Telefon startete, und erst danach das Headset mit dem Telefon verband, klappte alles problemlos. Konnte das längere Telefonat ohne Abbrüche führen.

Habe es noch ein paar Mal versucht. Immer das selbe Resultat. Startet man das Telefonat mit verbundenem Headset sind die ersten paar Sekunden des Gesprächs ok, danach gibts Abbrüche. Startet man das Telefonat am Telefon und verbindet das Headset erst danach kann man problemlos telefonieren.

Mein Telefon ist ein LG Nexus 4. Mit einem anderen Telefon konnte ich es leider noch nicht probieren.

Vom Tragekomfort her ist das Headset für mich ok. Es drückt nicht, sitzt aber auch nicht sonderlich fest. Wenn man sich viel bewegt muss man den Sitz des Headsets des öfteren korrigieren.

Die Sprachqualität ist ok. Bis jetzt hat sich nur ein Gesprächspartner beschwert über den Klang.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. März 2013
Hatte bisher ein anderes Headset aus der gleichen Preisklasse, und war nicht zufrieden von der Sprachqualität, drum habe ich das hier probiert. Bin absolut zufrieden: Der Bügel sitzt gut, und ist einfach anzubringen. Fand es bei anderen fummeliger.
Sprachverständlichkeit absolut ausreichend, auf jeden Fall deutlich besser als bei den anderen die ich hatte.
Ich kann bei einem iPhone ca. 5 m und in der Wohnung um dann um die Ecke laufen, bevor der Empfang schlechter wird.
Das einzige was man besser machen könnte, ist dass man zu leicht auf die "Terminate Call" Taste kommt und zack ist die Verbindung weg. Ist mir schon 5 mal in Geschäftsgesprächen passiert, peinlich. Diese Taste hätte man etwas besser anbringen können oder schwerfälliger zum Drücken machen können. Dafür einen Punkt Abzug.
Klaure Kaufempfehlung.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. März 2015
Ich persönlich würde diesen Artikel nur bedingt nochmals kaufen.
Bezüglich der Verbindung zum Telefon bin ich zufrieden, diese erfolgt zügig.

Leider fand ich keinerlei Lösung, die Kommunikation in unsere Sprache einzustellen, was wohl nicht funktioniert. Die Sprachmitteilungen sind ganz einfach gesagt, nervig! Das Tragen im Ohr ist auf Grund der Form des Ohrstöpsels auch nicht sehr komfortabel.
Außerdem empfinde ich die Sprachqualität des Gesprächspartners als miserabel. Verbunden mit einem Samsung Galaxy S5.

Kurz gesagt, ich bin mit dem Gerät unzufrieden und werde es wohl zurück senden.
Früher nutzte ich Headsets der Marke P..., welche zwar nicht ewig lebten, aber besser im Einstecken sind und besser in der Qualität des Telefonierens.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. August 2014
Habe mir jetzt endlich mal ein Bluetooth Headset gegönnt, da mich mein Kabelgebundenes im Auto dann doch irgendwann genervt hat. Eigentlich wollte ich ein Plantronics, dieses war aber nicht lieferbar, also habe ich zu diesem gegriffen.

Das Headset ist schick, wahnsinnig klein und federleicht! Das Pairing mit meinem Motorola Defy+ hat spielend funktioniert. Die Sprachqualität und die Ausgabequalität sind wie erwartet gut. Der Tragekomfort ist ausgezeichnet, man spürt das Gerät überhauptnicht am Ohr.

Das Headset verfügt über eine Annahmetaste, eine On/Off Funktion sowie eine Lautstärkewippe. Ein Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten.

TOP! Kann ich nur empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Nachdem mein Sony Ericson BT Headset kaputt gegangen ist, habe ich einen Nachfolger gesucht.

Nach einigen Tagen intensiver Nutzung bin ich damit hoch zufrieden.

Handy > Samsung Galaxy S2
Tablet > Samsung Galaxy Note 8

Telefonieren > top Sprachqualität, auch bei etwas lauterer Umgebung war ich gut zu verstehen, und habe auch selbst die Gesprächspartner immer gut verstanden

Koppeln funktioniert super easy, und bisher immer sofort und zuverlässig. Bluetooth am Handy an, Headset an, connected, Fertig. Toll finde ich auch den mechanischen On/Off Schalter, dieser war für mich ein Kaufkriterium, da ich sofort klar sehen kann ob aus oder an, ohne auf ein blinken zu warten oder sonst was.

Musik hören geht auch sofort, ohne weitere Einstellungen, mit bisher allen getesten Media und Musikapps. Sogar Radio hören ist mit einem kleinen Trick möglich. Spirit FM Radio besorgen, altes Kabel mit 3,5er Klinke einstecken als Antenne (evtl. kürzen), und mit BTmono den Stream aufs Headset leiten. ;-)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juli 2013
Hallo,

ich kann das Headset im vollen Umfang empfehlen.

dem Headset liegen 2 Ohrbügel bei, falls einer kaputt geht, sowie zwei "In-Ear-Bügel" - mir fällt kein anderes Wort dafür ein. Das sind kleine Gummi-Aufsetzer, die das Headset auch komplett ohne Bügel im Ohr halten - so nutze ich es und es funktioniert super. Die Leute fragen mich dauernd wie das Headset genau hält, weil sie ja keinen Bügel sehen.

Die Sprach-Qualität ist weder besser noch schlechter.

Die Qualität der Kopfhörer ist dafür super! Ich nutzte bisher das beigelegte Kabel-Headset mit In-Ear Kopfhören und ich fand den Sound eingeltich immer gut. Nun bin ich zwangsweise für einen Tag noch mal auf die Kabel-Kopfhörer umgeschwenkt und habe mich gefragt, wieso die Qualität so dermaßen schlecht ist. Also wirklich ein großer Unterschied.

Akku hält tatsächlich sehr lange! Ich habe jetzt schon etliche Stunden Musik über das Headset gehört und der Akku ist bisher immernoch nicht leer. Ich habe ihn am Montag geladen, heute ist Donnerstag. Entsprechend brauch man sich keine Gedanken über den Akku machen.

Design ist Geschmacksache, daher sage ich dazu nicht viel - mir selber gefällt es.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken