find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2016
Es fällt schwer dieses Spiel im Gesamten zu bewerten, daher möchte ich auf 4 Dinge getrennt eingehen und dann das Gesamtfazit ziehen. Die 4 Dinge sind:
-Das Ur-Halo von 2001 auf der XBox
-Kampagne in der ursprünglichen Version (Anniversary)
-Kampagne in der überarbeiteten Version (Anniversary)
- Multiplayer (Ur-Halo sowie Anniversary)

Halo war 2001 ein Kracher schlechthin. die Gegner KI war grandios, die Grafik bahnbrechend, das Gameplay flüssig und auf den Punkt perfekt umgesetzt sowie ein umfangreicher Multiplayer der zwar noch kein Online kannte, aber mit System Link und Split-Screen für viele Stunden Spaß brachte. Egal ob man sich nun mit einem Kumpel zusammen durch die komplette Kampagne kämpfte oder sich in abwechslungsreichen Multiplayermodi auf super inszenierten Karten gegenseitig die Rübe wegballerte. Auch die Soundkulisse war überragend, ob nun die Effekte, der prägende Soundtrack oder die Sprache und Waffensounds, hier passte alles. Dementsprechend Hoch sind natürlich auch die Erwartungen an eine Neuauflage.

Glücklicherweise kann man das ursprüngliche Halo als nahezu identische Fassung nun auf der 360 spielen. Natürlich muss man mit dem aktuellen 360 Controller vorlieb nehmen, der aber die Erfahrung in keinster Weise schmälert, da bis auf die schwarze und weiße Taste kaum Änderungen spürbar sind. Natürlich sieht das Game auch wesentlich besser aus, durch eine HD Skalierung und eine an Flachbildfernseher angepasste Bildtechnik. Das wars dann aber auch schon, die Kampagne läuft exakt so ab wie man es von 2001 her kennt. Die gleiche Grafik, der gleiche Sound, die selbe Steuerung und natürlich alle Zwischensequenzen. Hervorragend.

Falls man möchte, kann man in den Optionen sogar einen optimierten Sound einstellen, der extra für die Anniversary Version neu aufgenommen wurde. Das heißt nicht nur eine 5.1 Optimierung, sondern auch sämtliche Sprache und Musik wurde neu aufgelegt und an moderne Standards angepasst, ohne etwas an der Formel zu ändern. Besser kann man es gar nicht machen.

Die größte Änderung ist allerdings die Grafik. Auf Knopfdruck kann man direkt im Game (Back-Taste) zwischen Halo 2001 und der überarbeiteten Version von 2011 hin und her schalten. Kurzer schwarzer Bilschirm, aber das Game wird nicht pausiert oder unterbrochen.
Die Überarbeitung betrifft allerdings nur die Grafik, nicht das Gameplay, Waffensteuerung, Spielgefühl oder ähnliches wird also nicht geändert. Lediglich die Texturen ändern sich mit dem Tastendruck. Um es kurz zu machen: Das Ergebnis ist sicher nicht bahnbrechend, aber im Vergleich zu 2001 beeindruckend. Allerdings hat die neue Grafik auch ihre Schwächen, Clipping Fehler tauchen auf, da man durch manche Texturen hindurchlaufen oder Springen kann, die in der ursprünglichen Version nicht vorhanden waren oder gewisse Effekte die 2001 ihren Charme hatten sind in der neuen Fassung gar nicht oder in anderer unspektakulärer Form vorhanden. Das kann man gut finden oder auch nicht. Wer das Game von 2001 kennt wird jedenfalls sehr oft umschalten um die Veränderungen zu sehen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Der Multiplayerpart ist bis auf den Kampagnenkoop komplett verschwunden. Stattdessen kann man über einen eigenen Multiplayermodus der auf der Engine von Halo:Reach basiert einige Maps aus dem Original spielen. Aber leider komplett ohne den Flair des alten Multiplayers. Ich hätte sogar lieber auf Online verzichtet und dafür die Erfahrung bekommen die ich von 2001 kannte. Daher ist der MultiplayerPart wohl mein größter und sogar einziger Kritikpunkt.

Fazit:
Wer Halo 2001 geliebt hat, kann hier eine fast perfekte Zeitreise unternehmen. Zumindest was den Singleplayer angeht. Erfolge und sämtliche anderen 360 Funktionen inklusive. Das umschalten der Grafik von "Alt" auf "Neu" und das optionale Einstellen des Soundmodus macht das Erlebnis perfekt. Was mir persönlich nicht gefiel ist, dass ich mich einfach nicht entscheiden konnte wie ich das Game zocken sollte und ständig am Umschalten war. Das ist aber positiv zu sehen.
Das einzige Manko ist und bleibt der Multiplayer. Hier fehlt einfach ein großer Teil des Spiels und man bekommt mit der Halo:Reach Multiplayer Variante auch keinen wirklich ebenbürtigen Ersatz. Gerade für Fans des heutigen Multiplayers wäre es sicher interessant gewesen wie es damals zuging und die Ursprünge des inzwischen so extrem erfolgreichen Multiplayertitels zu erleben. Schade.
Wegen des fehlenden Multiplayers von 2001 gibt es (schweren Herzens) einen Stern Abzug. Aber nichtsdesto Trotz ein Pflichtkauf für jeden XBox Besitzer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2017
Halo 1 (oder Combat Evolved Anniversary) Ist aus meiner sicht eines der Gelungensten Spielen die Ich Kenne! Die Soundtracks sind Sogar so Episch, das diese dem Wert von Halo 4 und 5 Guardians Übertreffen! Nur eines F*ckt mich in diesem Spiel Dermaßen Ab: die Mission "Der Schlund" - Erstens; der Kontrollraum ist Unfassbar Unübersichtlich! Zweitens; Sorry wenn ich das Jetzt sage, aber...
WER ZUR HÖLLE IST IST BEI BUNGIE FÜR DIE PROGRAMMIERUNG DER VERF*CKTEN FLUCHTSTRECKE PER WARTHOG VERANTWORTLICH????
Da ist die Flucht mit dem Warthog auf Installation 04 (II) in HALO 3 Super Easy! und das auf Legendär! Im Alleingang! W T F ?
Aber alles in Allem: Eines der Geilsten Games Ever!
Ist sein Kauf Wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Bin Halo Fan und begeistert . Grund des Kaufs war vorrangig die Vervollständigung meiner Sammlung und der niedrige Preis. Graphic gut , Sound gut , gerne wieder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Super Spiel, als bisheriger Reach Spieler kannte ich dass "wahre Halo Feeling" nur aus wenigen Stunden Halo 3 ODST. In Halo 1 (Remake) findet sich dieses hochkonzentriert! Die Kampagne ist eine epische Fantasiewelt in die man sich richtig reinfindet und der Multiplayer macht auch mehr Spaß als der in Reach (der Classic Spielmodus halt). Empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Das beste Spiel der Welt in neuer Fassung. Echt ein tolles Erlebnis und sehr schön gemacht, dass man ohne Probleme oder Lags im Spiel die Qualität von HD, zu SD wechseln kann um zu vergleichen wie diese Stelle denn früher ausgesehen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2012
Also ich habe mich zu einem spontan Kauf entschieden und da ein Freund von mir Halo Anniversary daheim hat, haben wir uns für eine gemeinsame Ko-op Kampagne entschieden und wir bereuen es nicht. Vor allem den Unterschied zwischen alter und neuer Grafik zu erleben hat uns gefallen (Back-Taste auf der Xbox). Die Klassik Mulitplayer Maps sind auch nicht schlecht und daher bereue ich den Kauf auch nicht. Ob Halo bzw. das Halo Universum etwas für jedermann ist sei mal dahin gestellt, aber von mir gibt es die volle Punktzahl. Zu dem Preis und der Qualität immer wieder gerne!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
Das ist immer noch ein geiles Halo!!! Nun in Top Grafik. Die Story war noch sehr gut aber dann leider mies weiter geführt in Halo 2 und Halo 3! Dennoch auch Halo 3 ist wieder Top in Sachen Shooter Action und Waffenkampf. Halo 2 war für mich aber ein schwacher Teil. Warum Gebieter Level in Halo 2!? Das war ihmo mir zu Konfus und Lust auf ein über gelaufenen Elite zu steuern hatte ich auch keine. Für mich sind Aliens nur Kanonenfutter und sowas möchte ich nicht spielen, unter anderem deswegen gefällt mir auch nicht mehr die Story ab Halo 2. Aber Halo 1 bleibt der beste Teil. Hier in Halo 1 hat das kämpfen gegen 1-3 Elites oder 1-2 Jaeger noch richtig Spass gemacht. Sogar und vor allem nur mit einer Pistole war der Spass noch Riesig! Die Pistole und die Machine Gun in Halo 1 sind für mich bis heute die besten Waffen in ein Ego Shooter und in der gesamten Halo Serie. Die Pistole hat ein 2x Zoom, sieht von Design super aus und hat eine sehr starke Durchschlagskraft, MG genauso und die Waffen sounds hören sich Hammer Stark an und auch das Gefühl damit zu ballern ist Grandios auf den Controller über tragen. Und nein, ich bin kein Waffenfreak, aber in Ego Shooter habe ich nichts gegen das ballern! Alleine schon die Grunts oder die Elites mit der Pistole aufs Korn zu nehmen macht soviel Fun wie in keinen anderen Egoshooter.

Ab Halo 2 wurde das kämpfen nur noch hektisch und damit langweilig. Gut, die Flood in Halo 1 war auch nicht der Knaller zum kämpfen, aber da hat das vernichten noch Spass gemacht bis keiner mehr nach kam. Vor allem die Dual Doppel Waffen in Halo 2 sind der Gameplay Killer. Da hat das kämpfen gegen die Elites oder die neuen Brutes keinen Spass mehr gemacht, denn man hat einfach nur noch mit den dual Waffen drauf gehalten was das Zeug hält. Oder in Halo 2 bin ich in vielen Level Teilen nur noch durch gerannt, weil das ganze geballer kaum noch Bock gemacht hat. Ansonsten ist noch Halo Reach ein absoluter Top Halo Teil. Zwar ohne dem Chief, aber das ist ja auch eben die Vorgeschichte.

Warum hat man nicht so eine Story aus dem Master Chief gemacht: Hat der Master Chief eine Familie? Hat er Kinder? Wird er die Familie jemals wieder sehen? Wo lebt die Familie jetzt? Die Alien Rassen hätte ich nie wirklich Intelligent gemacht. Sie sind nicht dumm, sie haben auch sehr gute Technik, aber im grossen und ganzen hätten die Aliens nur Gegner für den Master Chief und die Welt der Menschen sein dürfen, mehr aber auch nicht. Dieser ganze Alien Quatsch wie er in Halo 2, 3 und 4 und 5 nun ist, ist leider ein Fehltritt gewesen. Gebieter, Propheten, Ketzer, Blutsväter, was soll der Unsinn? Ausserirdische = Kanonenfutter und Bedrohung der Erde, das wäre meiner Meinung nach Sinnvoller gewesen. Und eine Story um Master Chiefs Familie hätte man aufbauen sollen und die Bedrohung der Erde kann man immer wieder in den Vordergrund bringen. Fertig und aus.

Meine Ratings für alle Halo Teile sind wie folgt:
Halo: Combat Evolved Anniversary = 10 von 10 (Warthog Action u.a., Waffen ausgewogen verteilt, 1a Waffenkampf alleine schon mit Pistole, Story um den Master Chief und Cortana)
Halo Reach = 10 von 10 (auch 1a Action, Waffen ausgewogen verteilt, 1a Waffenkampf gegen die Gegner)
Halo 3 = 8 von 10 (wegen geiler Action, Story ist Murks)
Halo 4 = 8 von 10 (dito, nur wegen Action)
Halo 2 = 6 von 10 (Story Murks, Action und Waffenkampf gut aber auch überladen, dual Waffen leider an allen Ecken aufrüstbar, Gebieter bzw. ein Elite Steuern für diese Schwachsinn Story war ein absolutes no go!)
Halo 5 = 1 von 10 (Story nun totaler Fail, Waffen der Gegner teils noch schlechter als in Halo 4, nur noch 3 Master Chief Level, wtf!? Master Chief nicht mehr der einzige Spartan? Das war doch immer das besondere an Halo das er der einzige ist. Halo 5 ist für mich daher aus und vorbei.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2011
Hab mir das spiel gleich geholt da ich begeisterter halo spieler bin.Das remake ist wirklich gut gelungen.Alles ist genau wie bei dem alten halo.Der online multiplayer macht wirklich heidenspass doch ich finde es ist schade,dass man manche features nur mit der kinect kamera machen kann.Die neue grafik ist zwar ein riesenunterschied aber auch nicht wirklich besser als in halo reach. Ich kann das spiel nur empfehlen. :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2012
Super schneller Versand. Ich kaufe immer wieder gerne Spiele bei Amazon, sie sind günstig und sind schnell da. Super! Das Spiel weckt alte Erinnerungen ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Das Spiel zeichnet sich durch sehr ausgewogene Waffen, eine gute Geschichte und natürlich den Split-Screen-Mehrspielermodes aus. Wer den ersten Teil der Reihe noch nicht gespielt hat, sollte auf jeden Fall zu dieser grafisch überarbeiteten Version greifen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)