flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 21. Mai 2014
Ich spiele den ersten Teil nun schon seit gefuehlten drei Wochen sehr intensiv und bin vielleicht halb durch. Die erste Woche habe ich mit der Planung meiner Gruppe verbracht, das ist ein super Zeitvertreibt und man lernt etwas ueber DSA waehrend man auf die Lieferung wartet.
Jede Aufgabe oder Problem ist einzigartig und sogar bei den Nebenquests gibt es keine Wiederholungen. Ich bin noch nicht durch aber kann schon sagen, dass es mehrere Haupthandlungen gibt und man Entscheidungen treffen muss die nicht rueckgaengig zu machen sind. Oft muss man sich fuer eine Seite entscheiden, es kann aber auch Twists in der Geschichte geben. Keine Bange, der 'Held' kann nicht endgueltig verlieren oder hoffnungslos steckenbleiben ;)
Es lohnt immer Quests logisch zu beenden und nicht sobald es *pling* macht im Questlog, die Welt reagiert auf den Ausgang der Geschichte. Da habe ich einige interessante und auch sehr lustige Dinge erlebt.
Kampf ist teilweise sehr fordernd und die Gegner sind gut auf den Karten verteilt, es gibt nur sehr wenige Trash-Mobs. So hat man immer irgendwo etwas zu hauen sobald man die Stadt verlaesst aber wird nicht von zwei Gegnergruppen auf einmal erwischt.
Ich wuerde das Spiel nicht fuer Action-RPG Fans empfehlen, weil diese durch die Rundenbasierten Kaempfe und schwere der Gegner schnell frustriert waeren. Man muss die Faehigkeiten, Traenke, Zauber usw. aller vier Gruppenmitglieder richtig einsetzen, es hilft die Pause nach jeder Kampfrunde. Teilweise muss man eben eine Questreihe auf spaeter fortsetzen und nochmal wiederkommen wenn man zu sehr auf die Nase bekommt (fuer einen Endkampf brauchte ich so 5-6 Stunden Echtzeit in der Ausfuehrung mit Pause/Speichern nach jeder Runde).
Ich persoenlich bin jetzt schon begeistert und die Platinium Edition hat noch zwei Teile, wo ich nocht garnicht reingeguckt habe!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2017
Tolles Spiel. Besitzer eines Laptop-Laufwerks könnten aber Probleme mit dem Kopierschutz bekommen. Die Erstellung einer .iso Kopie der DVD ist dann leider nötig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
ich spiele es nun schon zum dritten mal durch.
ist eins meiner absoluten lieblingsspiele.
schade, dass es wohl keine weiteren teile geben wird.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 28. Januar 2012
Über Drakensang oder die beiden Fortsetzungen noch viele Worte zu verlieren, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Zusammenfassend gibt es über die Platinum Collection also nicht mehr zu sagen, dass man hier ein detailverliebtes und originelles Rollenspiel geboten bekommt, welches inhaltlich einen Tiefgang bietet, der heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich ist. Vor dem Hintergrund des DSA-Universums entsteht so eine glaubhafte Fantasy-Welt, die sich nicht in den im Genre inzwischen leider üblichen Stereotypen und Klischees erschöpft.

Der Hauptgrund für diese Rezension der Platinum-Edition ist aber eigentlich ein Installationsproblem, welches ich auf meinem aktuellen PC hatte. Denn eigentlich sollte das Spiel in seiner hier enthaltenen aktuellsten Version unter Windows 7(64Bit) sorgenfrei laufen. Nach der Installation weigerte sich das Spiel jedoch zu starten und reklamierte eine fehlende .dll Datei (d3dx9_39.dll), die zu DirectX9 gehört. Trotz (zumindest behaupteter) Abwärtskompatibilität von DirectX11 lief das Spiel ohne diese Datei nicht. Das Problem ließ sich bei mir ganz einfach lösen, indem ich einfach ein älteres Spiel installierte, welches DirectX9 beinhaltete (in diesem Fall "The Void" - der Trick sollte aber eigentlich auch mit anderen Spielen auch funktionieren). Bei mir hat's jedenfalls geklappt und Drakensang läuft nun einwandfrei auf meinem System.

Drakensang ist eines der gelungensten und atmosphärischsten Rollenspiele überhaupt (für mich der einzige legitime Nachfolger zu Gothic 2) und ich beneide jeden, der diese Erfahrung noch zum ersten Mal machen darf. Have fun!
55 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2017
Das Spiel ist klasse aber leider kann man die Ad On's nicht Spielen unter Windows 10 sondern nur Drakensang 1. Aber so ist das mit Windows 10 leider nun mal. Ansonsten schnelle Lieferung ! Top !!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2011
Ich denke zu den einzelnen Spielen findet man jeweils schon genügend Bewertungen, deswegen hier nur einige Details zu Platinum Edition:

Lieferumfang ist eine DVD in DVD Kunststoffhülle wie man sie kennt, das ganze dann nochmal in einer silbernen Pappumverpackung die man vorne aufklappen kann (Klettverschluß) mit ein paar Bildern.
Kein Handbuch o.ä. was für den Preis auch okay ist.
Alle 2 Spiele + AddOn sind auf einer DVD, nach dem einlegen kann man in einem Menü auswählen was man installieren möchte.

Läuft unter Windows 7 64bit problemlos.

Drakensang ist die neueste Version 1.11, d.h. zusätzliche Gegenstände und verbesserte Texturen (opional installierbar) der Gold Edition sind enthalten.
33 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2012
Das Spiel selbst ist perfekt, mein Sohn ist begeistert!

Es gibt einen * Abzug wegen der wirklich SCHWEREN Installationsprobleme unter Windows 7 Prof. 64 mit DirectX 11
auf einem neuen PC, der den heutigen aktuellen Standards entspricht - Ende 2011 beim AMAZON gekauft, wirklich Klasse :-)

Das Spiel war ein Geschenk für meinen Sohn, der sehr enttäuscht war, weil das Spiel nicht lief, deswegen habe ich mir für die Lösung des Problems keine Mühe gescheucht.
Fehlende DLLs, die für die Version DirectX 9 erforderlich sind, haben das Starten des Spiels verhindert.

Beschreibung der Problemlösungschritte:

1. Bei der Installation des offiziellen Patch Drakensang 1.11 Deutsch (aus dem J. 2009) erschien der Warnhinweis:
Ihre installierte Version 1.12 ist neuer als die jetzt zu installierenden Version 1.11.
Möchten Sie die Installation fortsetzen ?
Bitte mit "JA" beantworten, damit die fehlenden DirectX 9.0 Komponenten installiert werden

2. Nach erfolgter Installation des Patch erschien beim Versuch das Spiel zu starten die Securom
Fehlermeldung: Sie haben eine falsche oder kopierte CD reingelegt.... oder startete das Spiel ohne
Fehlermeldung einfach nicht!

3. Das Spiel musste von der CD neu installiert werden, es geht nur durch direktes Anklicken der Setup-Dateien
im Windows Explorer, die sich in den jeweilgen Ordnern befinden.

4. Ich habe am Ende der Installation der Anwendung noch das Recht "Ausführen als Administrator" gegeben
(unter Windows 7. Prof geht es)

ENDE :-) Das Spiel läuft!!!! -
Aber: Ist es für einen ganz normalen PC-User zumutbar??? Ich bin selbst in der IT Branche als Supporter tätig, sonst hätte ich es nicht geschafft...
99 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Ich bin selber seit 17 Jahren DSA-Fan aber die PC-Umsetzung sagt mir ganz und gar nicht zu. Ich kann wirklich nicht verstehen, wie die positiven Rezensionen hier zustande kommen.Ich will meine Bewertung näher ausführen:

Gameplay:
Das Gameplay an sich ist ein Witz. Ja, das Spiel hat einige Jährchen auf dem Buckel aber selbst unter diesem Gesichtspunkt finde ich das Gefühl beim Spielen einfach furchtbar. Charaktere bleiben aneinander hängen und joggen ohne Mucks stundenlang monoton durch die Landschaft. Die Dungeons sind endlose Schlauchdungeons ohne jeden Tiefgang, alle Räume sehen gleich aus, es gibt genau zwei Arten von Behältern: Fässer (die ich spaßigerweise immer erst kaputtmachen und dann für 2 Heller looten kann) und ab und an eine Truhe. Gegnervarietät - Fehlanzeige. Während schon in Spielen wie Dragon Age Origins schön anzusehende Finishermoves und packende Soundeffekte den Kampf beendet haben stecken stellen sich hier alle meine Wackelpeter um die besiegten Gegner und gucken ins Leere. Kampfanimationen..lächerlich. Wo bei anderen Spielen Ausfallschritte und Paraden animiert werden und realistische Kampfeindrücke vermittelt werden bewegen die Charaktere in Drakensang stur die Waffen auf und ab. Es gibt besondere Angriffe (zB Wuchtschlag), aber auch hier wedeln meine Leute stets sinnlos die Waffe durch die Luft um dann mit der ewig gleichen Animation zuzuschlagen.

Story und Charaktere
Die Story beginnt interessant aber leidet unter unglaublich vielen Klischees. Das fängt bei den Charakteren an: Oh eine Amazone! Wetten wir, dass es eine grimmige grobschlächtige Kriegerin ist? Wer hätte das gedacht. Gefährte Nummer 2: Raubeiniger, versoffener Zwerg. Anstatt diesem, wie bei Baldurs Gate 2 etwas Glaubwürdigkeit zu verlangen verblasst er als bloßer Versuch eines interessanten Charakters. Der
nächste? Das gutgelaunte Streunermädchen. Ist das wirklich alles? Charaktere in NWN 2 hatten mehr Tiefe und die kamen mir schon öfters flach vor.

Zur Story: Beginnt wie gesagt interessant, Mordfälle die etwas miteinander zu tun haben sollten. Dann werden irgendwelche roten Kerle in einem Baukasten-Dungeon verfolgt. Sobald ich sie einhole, lassen sie einen zurück, den ich dann natürlich 4gg1 locker umhaue. Welcher Anführer hätte das nicht ähnlich getan? 5 Minuten langweiliger Schlauchdungeon später: Ich stelle die roten Kerle erneut. Wie erwartet verlässt der Anführer das Bild (muss ja schließlich entkommen), während 2 weitere rote Kerle mich erneut in Unterzahl angreifen um dann das Zeitliche zu segnen. Gähn. Übrigens passiert genau die gleiche Situation schon im Prolog wo man einen Streuner anheuert: "Dunkler Fremder" lacht hämisch und teleportiert sich dann weg. Wow, much innovation. Es sei angemerkt, dass ich nur die ersten paar Stunden gespielt habe. Dann war die Schmerzgrenze deutlich überschritten.

Fazit:
Eine lahme PC-Umsetzung einer Rollenspielwelt mit enormem Potential. Ferdok und Umgebung sind schön umgesetzt, dafür gibt es 2 Punkte. Der Rest ist einfach nur ein Witz. Wer wirklich packende Gefechte, eine spannende Story und tiefgründige Charaktere erleben will greift besser zu Klassikern wie Baldur's Gate 2 oder Dragon Age I.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Das DSA Setting kann punkten und bringt dann gleich eine richtige Fantasy-Story mit, welche durch Jahrzehnte im Pen&Paper Rollenspielsegment entwickelt wurde. Wer DSA kennt, der weiß, daß hier meist sehr sauber gearbeitet wurde. Spielt auf jedem Fall in der gleichen Liga wie Tolkien.

Das Spiel selbst macht Laune bei der Charakterentwicklung und beim Sammeln diverser Kräuter und Gegenstände, welche dann im eigenen Haus verarbeitet werden können. Die Heldengruppe ist spaßig, die Abschnitte haben Stil, einfach klasse!

Die Geschichte selber ist auch fein angedacht, was stört ist, daß die verschiedenen Abschnitte nur einmal bereist werden können. Das nerft ziemlich.

Spielt auf jeden Fall in der Liga der Rollenspiele ganz oben mit. Aber wie üblich ernten andere, weniger gute Produkte mehr Lorbeeren und Verkaufzahlen, was dann dazu führt, daß es hier nur 2 Teile gibt. Das alte Leid, Konzernfastfood vor Qualität. Die aktuelle Welt der Behinderten, in fast allen Ebenen des täglichen Lebens. Schade eigentlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Ich habe noch kein Spiel gespielt bei dem mehr Ambiente aufkam wie bei Drakensang.
Wer weniger Wert auf Grafik legt und lieber in eine Spielwelt in der die Umgebung, die Musik und die Storry schön zusammenpasst eintauchen möchte dem empfehle ich Drakensang zu spielen. Schade das es bis jetzt keinen würdigen Nachfolger gibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)