Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
10
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Januar 2011
In den 1990er Jahren, über einen Zeitraum von etwa zehn Jahren, beschäftigte ich mich praktisch ausschliesslich mit dem Studium und der Praxis des tibetischen Buddhismus; das schloss auch Jahre von Meditation in Einzelklausur ein (retreat). Dann gab ich das alles auf, da es mir erschien als hätte ich im Grunde nichts erreicht, und Probleme der realen Welt drängten sich auf. Während der folgenden sechs Jahre stand ich dem Buddhismus fern. Ich praktizierte nicht, und ich konnte mich nicht einmal überwinden, ein buddhistisches Buch in die Hand zu nehmen. All diese Lehren schienen mir so weit hergeholt und irrelevant zu sein.

Dann stieß ich auf dieses Buch, und es hat mich auf den richtigen Weg zurückgebracht. Es klingt vielleicht dramatisch, aber das Buch war eine Art geistiger Lebensretter für mich. Ich vertiefte mich in Gendün Rinpoche's Unterweisungen, indem ich das Buch vom Deutschen ins Englische übersetzte. Zu meinem Erstaunen bemerkte ich, daß diese intensive Versenkung in seine Lehren nun fast alles mit dem ich in meiner früheren jahrzehntelangen Beschäftigung gekämpft - und fast verworfen - hatte, zu einer Art von Blüte oder Frucht brachte.

Alles fing an so viel mehr Sinn für mich zu machen. Auf seine sanfte, aber eindringliche Art räumte Gendün Rinpoche meinen Widerstand und meine weiterhin anhaltende, etwas kritische Einstellung gegenüber verschiedenen Aspekten der tibetischen buddhistischen Lehren aus dem Weg, insbesondere im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit auf unser modernes Leben im Westen. Die Beschäftigung mit seinem Buch rief in mir eine klare und stille Geisteshaltung hervor, in der ich in der Lage war, ihm wirklich zuzuhören, und ich musste mir eingestehen: "Ja, die Dinge sind wirklich so, wie er sie beschreibt, und ich muss wirklich seine Ratschläge befolgen."

Auf diese Weise ist das Buch für mich zu einem vollständigen Handbuch zum Weg des Erwachens geworden. Alles was man dazu braucht, kann man hier finden; es besteht kein Grund, weiterhin hinter neuen Büchern und Unterweisungen herzulaufen. Und je mehr Mühe man in das Arbeiten mit diesem Text hineinsteckt, desto mehr wird man belohnt.

Ich finde das Buch von Anfang bis Ende gut. Es ist vielleicht ein wenig repetitiv, aber das ist OK - es ist gut, wenn wir diesen grundlegenden Lehren immer wieder ausgesetzt werden. Wie einfach und grundlegend Gendün Rinpoche's Worte auch sind, in ihrer Klarheit ziehen sie den Vorhang weg von unserer Verwirrung und führen uns die erstaunliche Tiefgründigkeit der tibetischen Dharmalehren klar vor die Augen.

Mehrere Kapitel fanden besondere Resonanz bei mir. Das Kapitel "Lehrer und Schüler" ist ein Juwel; es ist allein den Preis des Buches wert. Dieses Kapitel beantwortete ein für allemal meine immer noch bestehenden Fragen zu diesem schwierigen Thema. Die Unterweisungen über Mahamudra und die Buddha-Natur, vor allem in den Abschnitten "Grundlegende Betrachtungen zur Natur des Geistes" und "Weitere Erklärungen zu Mahamudra" sind auch vortrefflich; sie weisen klar auf die Natur des Geistes hin.

Das Kapitel über das Sterben sprengt geradezu die Vorstellung. Ich hatte von eh und je einen Widerstand gegenüber den tibetischen Lehren über den Zwischenzustand (bardo) nach dem Tod. Nachdem ich sie jetzt noch einmal von Gendün Rinpoche gehört habe, machen sie mehr Sinn für mich. Wenn man sie pragmatisch akzeptiert (im Sinne des philosophischen Pragmatismus von William James) und ihre Nützlichkeit sieht, dann werden sie sehr überzeugend.

Das biografische Kapitel ist auch faszinierend; es malt ein lebhaftes Bild von dem unglaublichen Leben dieses Lamas. Hätte ich ihn nur in Fleisch und Blut getroffen! Jedoch finde ich, daß man seinen Segen allein schon durch die Lektüre dieses Buches erhält, und durch das Meditieren auf seine Unterweisungen.

Und dann gibt es dazu noch den Bonus von einem halben Dutzend seiner sublimen, spontan geschaffenen Lieder der Verwirklichung. Sie sind wahrlich die Essenz der Lehren dieses Lamas. Man sollte einige von ihnen auswendig lernen.

Alle diese Lehren sind einfach und klar dargestellt und sind von dem erwachten Buddha-Geist erfüllt, der durch die Person dieses wunderbaren Lamas sprach. Das Beste, was man meiner Meinung nach selbst für sich tun kann, ist einen Vajradhara Guru Yoga zu praktizieren, der auf Lama Gendun gerichtet ist.

Ich bin überzeugt, daß dieses Buch nahezu jedem helfen wird, der es in die Hände nimmt, und daß er dazu kommen wird, es hoch zu schätzen.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
280 spannende Seiten !
Die Unterweisungen sind hier wirklich "Herzenssache".
Beim Durcharbeiten dieses Buches stößt man als "Normaler" Mensch jedoch immer mal an Grenzen.
Die so sehr anstrebende liebenswürdige Seite im Menschen, und natürlich, daß man das Schlechte seines
Gegenüber lieber selbst auf sich nehmen sollte, ist im normalen Leben, besonders auch im Arbeitsleben,
nur schwer zu vollziehen.
Aber, anstrebenswert sollte es schon sein, zumal, wenn man sich ernsthaft mit dem Tibetischen Buddhismus befaßt.
Hier ein Ausspruch und Wunsch von Gendün Rimpotsche:
"Lesen Sie Dharmabücher langsam! Jeder Absatz verdient es, kontempliert(verinnerlicht)zu werden. Dadurch beginnen
die Zeilen, ihre besondere, transformierende Kraft, zu entwickeln.
Das möchte ich ebenso, für alle Dharma-Bücher, nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Dieses Buch vermittelt die Grundlagen spiritueller Praxis, wie sie Lama Gendün Rinpotche gelehrt hat. Lama Gendün Rinpotche (1918 ' 1997) ist ein hoch verwirklichter Meister der Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus. Sein Lehrer, der 16. Gyalwa Karmapa, schickte ihn in den Westen, um dort den Dharma zu lehren.

Das Buch führt zu Beginn mit einer Biografie in das Leben und Wirken von Gendün Rinpotche ein und entwickelt damit seinen ganz eigenen Sog. Seine Lebensgeschichte ist gleichermaßen fesselnd wie berührend, zutiefst menschlich und etwas ganz besonderes. Seine Biografie verdeutlicht in sehr eindrücklicher Weise was ein Leben, ausgerichtet auf die Qualitäten des Erwachens zum Wohle aller Wesen, tatsächlich bedeutet und bewirkt. Es macht einfach Freude seine Lebensgeschichte zu lesen.

Sehr gelungen und logisch aufgebaut ist auch die Zusammenstellung der Unterweisungen von Gendün Rinpotche. Gerade die Kombination, zuerst seine Biografie und dann seine Unterweisungen, machen den besonderen Reiz dieses Buches aus. Beginnend mit den grundlegenden Gedanken, Zuflucht und Erleuchtungsgeist, Liebe und Mitgefühl, vermitteln sie die Grundlagen spiritueller Praxis. Danach folgen Erklärungen zur Natur des Geistes und zur Mahamudra-Meditation. Er gibt viele Ratschläge für die persönliche Meditations-Praxis: wie am besten umzugehen mit den Schwierigkeiten, die uns auf dem Weg begegnen können, wie funktionieren unsere emotionalen Muster und wie können wir uns daraus befreien bis hin zu dem - aus meiner Sicht - besonders beeindruckenden letzten Teil des Buches, seine Ratschläge zur Vorbereitung auf den Tod.
Gendün Rinpotches einfache, sanfte und doch eindringliche Art berührt und lädt dazu ein, immer wieder innezuhalten und über das Gelesene nachzudenken und seine Ratschläge auszuprobieren.

Das Buch ist allen am Buddhismus Interessierten sehr zu empfehlen und eignet sich auch für Anfänger. Ein Buch zum immer wieder in die Hand nehmen, zum inspirieren lassen und immer wieder neu entdecken.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Die Geschichte des Gendün Rinoche ist so spannend und unwirklich, dass wir, als Bewohner der westlichen Kultur beim Lesen diese Buches, nur ungläubig mit dem Kopf schütteln können. Und doch glaube ich jedes Wort und die Hoffnung, dass die Menschheit dieses Potential an Liebe verwirklichen kann, ist wieder stärker. Wenn ein Mensch seine Verwirklichung erreichen kann, ist dies für jeden von uns möglich, auch wenn wir unserem eigenen Lebensweg folgen müssen.Ich kann das Buch allen empfehlen, die auf der Suche sind und an einer Herzöffnung interessiert sind.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
die vorliegenden Rezensionen erwähnen es bereits, für mich eine Art "Quantenphysik" des Lebens. Verständlicher kann man es selten hören. Das Ohr nimmt es über ein Hörbuch intensiver auf, als es über das Lesen erfassbar war. So wie man gute Musik einer CD öfter abspielt, so erscheint es mit dem Hörbuch. Bei aufgewühlten Gedanken wirkt das Hören wie eine gute Therapie, man findet zur inneren Ruhe. Eine gratis Hörprobe (Norbu-Verlag.de) sagt mehr als tausend Worte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2012
Ich schliesse mich mit meiner Beurteilung dieses Buches voll und ganz meinen Vorrednern an. Ergänzend dazu möchte ich sagen, dass ich überzeugter Christ bin und trotzdem dem Buddhismus und G. Rinpoche folgen kann. Seine Lebenserfahrung und -geschichte ist beeindruckend, voll Leichtigkeit und es gibt all denen Kraft, die auf der Suche sind und einen Schritt weiter gehen wollen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2008
Es trifft auch für mich zu:
Dieses Buch ist eines der besten Bücher, die ich gelesen habe. Gendün Rinpoche schreibt klar und verständlich, so dass es eine wertvolle Unterweisung für Buddhisten, aber auch für Nicht-Buddhisten ist.
Ich wünschte, ich hätte diesen großen Meister, dieses Vorbild für alle Menschen, persönlich kennengelernt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Sehr Interessant. Nicht nur sein Leben, sondern auch die Lehren die er verbreitet hat.
Menschen an den Ursprung zurück zu bringen, und inspiration zu sein, um selbst einen erleuchteten Pfad einzuschlagen.
Kann es daher wärmtens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2015
Ein großer Meister mit viel mit Erfahrung und Weisheit. Auch für den Anfänger sehr verständlich. Sehr gut erhaltenes Buch. Danke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
nur zu empfehlen, sehr gut geschrieben von einem grossen Meister, om mane patme hong. namaste bestens, weise, weise sehr gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)