Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Plattform: PC|Ändern
Preis:9,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Glow Fish ist das wohl witzigste und kurzweiligste Spiel, das mir in letzter Zeit untergekommen ist. Als blau-leuchtender Fisch, der eigentlich mehr aussieht wie ein Plüschtier mit langen Schlappohren, durchschwimmt man hier knallbunt leuchtende Unterwasser-Areale, stets auf der Suche nach anderen kleineren Fischen, die zu befreien und vor bösen Meeresbewohnern zu beschützen die Hauptaufgabe darstellt.

Und so durchkreuzt man die schön gestalteten Levels, weicht verschiedenen Fallen aus und wehrt, oft gemeinsam mit anderen Fischen, die Angriffe der weniger freundlich gesinnten Meeresbewohner ab. Meist muss man hierzu die Fische, Quallen oder Kraken mehrfach umkreisen - damit sie an Kraft verlieren - und dann mit einem gezielten Schwung in die Seite knuffen, damit sie sich auflösen. Alles ganz kinderfreundlich und gewaltfrei.

Passend zur eingängigen Steuerung und der bunten Grafik ist der launige Soundtrack, der die Gesamtatmosphäre unterstreicht. Sind die Levels am Anfang noch recht leicht, steigert sich der Schwierigkeitsgrad bald schon ganz ordentlich und neben Köpfchen sind auch schnelle Reaktionen gefragt. Doch bleibt das Spiel stets fair, dank vieler Speicherpunkte wird man nie zu weit zurück geworfen und am Ende gibt es für jeden Knackpunkt im Level eine logische Lösung.

Mir hat das Spiel riesigen Spaß bereitet und ich kann es für Kinder und Erwachsene nur empfehlen, so man auf bunte, kurzweilige und zugleich herausfordernde Spiele zum kleinen Preis steht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2011
Glowfish ist ein schön gestaltetes Casual Game, eine positive Ausnahme unter den vielen einander ähnelnden Casual Games, das man aufgrund seiner Atmosphäre und der schönen Grafik gerne bis zum Ende spielt.
Es ist einfach lustig, in der Gegend herumzuschwimmen und kleine Fischchen zu befreien und einzusammeln. Im Gegensatz zum ebenfalls wunderschönen Aquaria ist die Spielewelt aber wesentlich kleiner und man kann sich kaum darin verirren oder gar verlieren.
Die Steuerung ist dem Spielprinzip angemessen und gibt das Medium Wasser, in dem die Spielfigur umherschwebt, recht gut wieder.
Die Musik ist unaufdringlich und angenehm, sie unterstützt das Ambiente und auch manche Situationen ("Boss Level" nennen wir sie mal) sehr gut.
Anfangs ist Glowfish noch recht einfach, und man steigt mühelos von Level zu Level, was fast ein wenig eintönig wird. Doch so ab ca. Level 20 wird es immer schwerer, und obwohl man kleine Helfer dazubekommt, die einen begleiten, sind diese z.T. von geringem Nutzen. Man findet aber bald heraus, welche die nützlichsten sind.
Was mich etwas gestört hat - in Hinblick auf die beschauliche Wasserwelt - ist das leichte Sterben auch kurz vor dem Ziel. Etwas mehr Balancing hätte hier gutgetan. Dazu wird die ganze Sache so ab dem 30. Level (von 50) doch leicht eintönig, wenn man auch merkt, daß die Entwickler sich wirklich bemüht haben, da noch den einen oder anderen Kick einzubauen. Ein paar zusätzliche Aufgaben, etws mehr Exploring, ein paar Überraschungen mehr, könnten das Spielniveau doch deutlich heben.
Insgesamt überzeugt aber Glowfish als sehr professionelle Produktion mit ein paar verzeihbaren Nachlässigkeiten, zu einem wirklich fairen Preis. Ich würde mich sehr freuen, wenn es zu einem Glowfish 2 käme !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Eine gefährliche Mission

In "Glowfish – Das Geheimnis des leuchtenden Ozeans" schlüpft der Spieler in die Rolle des kleinen Fisches und beginnt die farbenprächtige Unterwasserwelt nach seinen Freunden abzusuchen. Dazu schwimmt er durch schmale Felsschluchten und um ausufernde Korallenriffe, kämpft mit immer wieder auftauchenden Feinden und weicht Steinschlägen oder lebensbedrohlichen Mechanismen aus. Eine gefährliche Mission, die Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen verlangt und bei der er sich von verbündeten Glow-Kumpeln helfen lassen kann. So steht ihm zu Beginn des Spiels ein kleines Seepferdchen zur Verfügung, das genau wie er die zahlreichen Feinde umkreist und sie zur Herausgabe der gefangenen Freunde zwingt. Später können noch fünf weitere Mitstreiter hinzukommen, deren Fähigkeiten durch gesammelte Münzen aufgewertet werden können.

Nur gemeinsam sind sie stark

Neben den Glow-Kumpeln, die dem tapferen Fisch erst nach einiger Zeit zur Seite stehen, hat er auch die Möglichkeit sich mit den von ihm geretteten Freunden zusammentun, um durch die Bildung von Ketten größere Gegner zu bezwingen. Denn sobald er einen der fiesen Helfer des bösartigen Seeigels beseitigt hat, kommt einer seiner Freunde frei, den er einsammeln und an sich reihen kann. Und ist die Anzahl der zusammengefügten Fische für einen Gegner groß genug, reicht es, einen Kreis zu bilden und den Rivalen kurzerhand durch ein gezieltes Rammen außer Gefecht zu setzen. Eine lustige und abwechslungsreiche Angelegenheit, die sich über angenehm viele Meeresabschnitte erstreckt, die durch das Sicherstellen einer bestimmten Anzahl von Freunden in einer eigens dafür vorgesehenen Station freigeschaltet werden.

Zauberhafte Unterwasserwelten

Schillernde Farben, hübsch animierte Meeresbewohner und magische Kulissen lassen den Spieler in ein Abenteuer eintauchen, das durch sein liebevolles Design und unterhaltsame Spielabläufe zu fesseln versteht. So macht es unheimlich Spaß, mit dem Glowfish durch die unendlich scheinenden Meereswelten zu streifen, gut versteckte Areale zu finden und neben der passenden Strategie für die Bewältigung der Level auch einige der zur Verfügung stehenden Trophäen zu ergattern. Ein mit dezenten Klängen untermaltes Abenteuer, das verbunden mit einer netten Story, einem gut verständlichen Tutorium und einer aufrufbaren Karte allen Altersgruppen den gewünschten Erfolg beschert.

Fazit
"Glowfish – Das Geheimnis des leuchtenden Ozeans" ist ein spaßiges Casual Game, das mit einer fantastischen Optik daherkommt und durch seine immer kniffliger werdenden Unterwasserwelten einen lang anhaltenden Spielspaß verspricht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2012
Das Spiel macht viel spass man kann sofort loslegen, kann man auch mal nur für 10 Minuten spielen, nicht so zeitaufwendig, schöne Spielstufen, wird immer schwerer, aber nicht zu schwer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Versand ging super schnell,habe mich sehr lange mit den Spiel beschäftigt,hat mir sehr gut gefallen,würde ich immer wieder kaufen,habe es nicht bereut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)