flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 26. Mai 2015
Ich halte mich bewusst in der Rezension kurz und knapp:

1. In dieser Preisklasse findet man kaum eine Webcam mit einem 2 Megapixel Sensor, daher ist diese Webcam allein aufgrund des leistungsstarken Sensors schon vielversprechend.

2. Das Bild ist gestochen scharf und selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen, kann man den Gegenüber noch mit entsprechenden Einstellungen gut und scharf erkennen, auch wenn bei einer so starken Lichtempfindlichkeit die FPS leider deutlich wahrnehmbar in den Keller gehen! Bei normalen Lichtverhältnissen (Tageslicht oder normaler Zimmerbeleuchtung) sind die FPS, wie auch die Latenz der Kamera sehr gut.

3. Der Autofokus ist manchmal zwar etwas zu träge, aber in der Praxis einer Websession oder sonstiger Webcam-Aufnahmen ist das vernachlässigbar. Dafür ermöglicht der Autofokus immerhin, dass man selbst kleingeschriebenes, welches man 3-4 cm vor die Kamera hält, mit ausreichender Belichtung gestochen scharf lesen kann! Besser als jede Webcam in einem Laptop!

4. Softwaremäßig wird diese Kamera von Logitech in Windoes 7 und 8 sofort erkannt und ist ohne zusätzliche Treiber-/Softwareinstallation voll nutzbar und einstellbar. Also selbst das Einstellungsmenü von Logitech für diese Kamera ist sofort in Windows nutzbar und in Windows anscheinend aich vorinstalliert. Das selbe gilt für Skype. Also auch in Skype lässt sich diese Webcam problemlos und schnell über die Videoeinstellungen in Skype je nach aktuellen Bedürfnissen einstellen.
In Linux gestaltet sich die Nutzung dieser Webcam ebenso einfach wie in Windows, auch wenn man dafür nicht die von Logitech entwickelte Software nutzen kann, sondern idealerweise ein entsprechendes freies Softwarepaket für die genutzte Linux-Distribution herrunterlädt. In Linux Mint oder auch Ubuntu/Lubunut/Kubuntu gibt es jenes Softwarepaket nahezu frei Haus, mit welchen man so gut wie alle Funktionen der Kamera auch voll nutzen und ausreizen kann, also auch den Autofokus der Kamera.
Einzig den Gesichtserkennungsmodus kann man unter Linux nicht ganz so einfach nutzen und einstellen.
Dafür bietet eine simple Implementation in Linux die Möglichkeit, die Webcam als Überwachungskamera zu nutzen, welche dann stetig Bilder macht, sobald sich etwas bewegt. Das bietet Logitechs Software für Windows nicht, obwohl diese Kamera recht gut für solche Motion-Capture-Aufnahmen geeignet ist.

Fazit: Für diesen Preis kann man bei dieser Webcam nichts falsch machen. Zwar bietet sie kein Full HD und zickt bei gravierend schlechten Lichtverhältnissen etwas, aber in der normalen Praxis macht diese Webcam tolle Bilder, tolle Videos und bietet dazu Funktionen, die ich eher nur bei einer Highend-Webcam im Preissegment von 70-100€ erwarten würde.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Januar 2018
Diese WebCam ist auf jeden Fall besser als die eingebaute Version im Laptop. Zusätzlich kann ich die Webcam besser aufstellen und bei nicht bedarf stecke ich sie einfach vom Laptop aus. Die Laptopcamera und das Laptopmikro ist bei mir zugedeckt.
Somit habe ich da auch einigermaßen einen gewissen Spionageschutz, hoffe ich doch.
Also die Webcam hat mich voll überzeugt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Bei den Amazon Blitzangeboten zugeschlagen und diese Kamera gekauft. Der Preis von fast 30 Euro schon bissel heftig, dachte ich. Als die Kamera ankam war ich erstaunt wie klein und schön sie ist. Na ja sagt noch nicht aus ob sie gut ist. Also angeschlossen über Logitech die Treiber runtergeladen, installiert und dann die Einrichtung der Kamera gemacht. dauerte ca. 15 Minuten. Software gestartet und dann mein erstes "WOW".
Klasse, trotz Celeron Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher auf dem Laptop, flüssiges Aufnehmen und super Sound Qualität. meine Stimme 1:1 meine Handlungen 1:1. Aufnahme Qualität: kein Ruckeln und kein Aussetzen. Am besten gefällt mir, die Kamera zeigt nicht an wenn aufgenommen wird. So kann ich auch wichtige Unterhaltungen zu Hause aufzeichnen und falls später von bestimmten Stellen behauptet wird das wurde nie gesagt, das Gegenteil per Video und Originalton zeigen. Das war, für mich, auch der Hauptgrund für den Kauf dieser Kamera und natürlich auch der super Amazon Preis. Ausserdem habe ich seit über 10 Jahren Logitech Produkte und bin ein Fan dieser Marke.
Fazit:
Für den Home Bedarf und auch um Aufnahmen in der Wohnung zu machen super. Da habe ich das Recht auch Fremde aufzunehmen!!!
Wer es beruflich braucht, für gewisse Internet Seiten sollte eventuell mehr ausgeben, da der Zoom nur über Software zu regeln ist.
Für You Tube, Facebook usw. Echt klasse. Man kommt wirklich authentisch so rüber.
Also meine absolute Kaufempfehlung für den kleinen Geldbeutel. Denn diese Kamera kann wirklich eine Menge leisten für den Preis.
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. März 2016
Die Logitech C525 HD Webcam ist ein sehr gutes Produkt. Sie liefert sehr scharfe Bilder und Aufnahmen, auf denen man auch Text noch gut erkennen kann und auf einer anderen Skype-Seite auch lesen kann. Auch die Tiefenschärfe ist hervorragend: Noch in drei Meter Entfernung ist großgeschriebener Text deutlich erkennbar. Das eingebaute Mikrofon nimmt Sprache ebenfalls sehr gut auf.
Vergleicht man jetzt die Aufnahmequalität von Kamera und Mikrofon mit der Logitech HD 270, wird allerdings deutlich, dass diese unbestrittenen Verbesserungen dem Käufer einen fast doppelt so hohen Preis wert sein müssen. Fazit: Wenn sie noch keine Webcam oder ein sehr schlechtes, eingebautes Gerät besitzen, lohnt sich der Kauf. Wenn sie bereits eine Logitech HD 270 haben, dann lassen sie es besser.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Januar 2014
Die Entscheidung für genau diese Webcam für den Einsatz am Raspberry als Webcam kam weil
- keine Batterien gebraucht werden
- keine zusätzliche Stromversorgung
- gute Bildqualität bis in die Dämmerung hinein

Vorab wurde die Cam an meinem Laptop getestet, das Programmpaket von Logitech installiert und das klappte reibungslos.
Dann wurde sie am Raspberry Pi angeschlossen und mit Motion in Betrieb genommen. Mit Auflösung 360x240 lief sie auf Anhieb.
Es folgten endlos viele Versuche mit anderen Auflösungen, alles mit Try and Error, was sehr zeitraubend war.
Unverständlich, weshalb eine Firma wie Logitech nicht in der Lage ist eine Dokumentation mit den technisch möglichen Auflösungskombinationen zu veröffentlichen.
Die beschriebenen 8 Megapixel sind nicht real zu erreichen, da der Sensor nur rund 2 Megapixel liefert. Für eine Webcam ok, aber das sollte auch so kommuniziert werden.
Verwunderlich wie Linuxsysteme bei Herstellern in der Größenordnung ignoriert werden.

Gut:
+ Bildqualität
+ Autofocus
+ geringer Energieverbrauch
+ Raspi geeignet
+ Objektiv entspiegelt

Schlecht:
- keine Dokumentation für Betrieb unter Linux
- Auflösungskombinationen unzureichend dokumentiert

Tipp beste Qualität bei: 864x480 oder 1920x1020 (Debian/Rasbian)
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Mai 2015
Im Gegensatz zu vielen Anderen hatte ich keinerlei Probleme beim beziehungsweise nach dem Installieren.
Mein Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 bit.
Ich habe sowohl den Treiber als auch die Software von Logitech installiert.

Die Kamera ist gut verarbeitet und liefert eine überzeugende Videoqualität!
Das Bild wird zwar bei Skype und in Google Hangouts in Abhängigkeit der Bandbreite gedrosselt aber auch dann ist der Unterschied zu einer günstigen Kamera mehr als deutlich zu erkennen.

Besonders der Autofokus ist ein hervorzuhebendes Feature der Kamera. Er funktioniert zuverlässig und ist vor allem dann praktisch, wenn man etwas Geschriebenes oder ein Bild zeigen möchte.
Die 7€ Aufpreis zum Vorgängermodell C510 sind gut angelegt!

Auch bei dunklen Lichtverhältnissen sind die Bilder gut und heben sich in der Qualität deutlich von denen einer billigen Kamera ab.

Ich und meine Gesprächspartner sind von den Bildern begeistert und aus diesem Grund möchte ich die C525 HD nicht mehr missen!!!

Um es nochmal deutlich auszudrücken:
Bilder von einer günstigen Kamera wie zum Beispiel von Hama (oder von vielen in Laptops eingebauten Kameras) sind qualitativ nicht annähernd mit den Bildern von einer C525 HD vergleichbar!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2016
Klare Kaufempfehlung.
Die Webcam C525 HD von Logitech bietet wunderbare und dynamische (live) Bildverbesserungen wie etwa:
- den Autofokus, damit vor allem das Gesicht in schärfe übertragen wird
- einer automatische Lichtkorrektur, sodass man auch in einer wenig beleuchteten Umgebung klar sichtbar ist
Des Weiteren ist nicht nur Die Kamera top, sondern auch das integrierte Mikrofon, da es über eine Filterung der Umgebungsgeräusche verfügt, womit auch das Entstehen von Echos reduziert wird.
Auch schön finde ich, dass man die Linse der Kamera und die "Mikrofon-Löcher" durch das Zusammenklappen vor Staub schützen und sicher verstrauen kann.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Ich nutze die Webcam mit Skype und bei mir funktionierte sie auf Anhieb unter Windows 7 prof / 64 bit.
Die mitgelieferte CD habe ich aber nur ignoriert und gleich von logitech.de die neueste Softwareversion heruntergeladen.

Die Gesichtserkennung ist nett, die CAM zoomt auf das Gesicht und verfolgt es wenn ich mich recht/links bewege (natürlich nur im Rahmen des leichten Weitwinkels). Allerdings nur mit einem gesicht, bei zwei sollte man das feature eher ausschalten. Die Bildqualität ist für Skype gut, meine Gegenüber loben das Bild, wobei ich wegen Internet-Geschwindigkeit und alleine schon Aufgrund der Gesichtserkennung nie in an die Auflöungen 720 kommen kann. Der Zoom ist passabel bis gut, mässig schnell aber ausreichend zuverlässig. Sowohl das Bild wie auch Autofokus reichen auf digitale Kamers nicht heran, aber das zu erwarten wären bei dem Preis und der Reiskorn größer Kunstofflinse zu viel. Ich konnte die Probleme mit Zoom etc. von anderen Rezensionen nicht erleben, vielleicht macht die neuere Software den Unterschied aus, vielleicht ist auch die Hardware etwas neuer, keine Ahnung, aber am Ende funktioniert es für mich, das zählt.

Die Mikrofonqualität ist sehr gut, viel besser wie bei meinem 25€ Headset, und dabei höre ich meine Gesprächspartner durch Lautsprecher, was qualitätsminderng wirken könnte - tut aber kaum, wenn überhaupt.

Designmässig finde ich auch diese Webcam einfach nur hässlich - winzige Elektronik und Optik umhüllt mit unnötig großem Klacks an inspirationsfreiem Kunstoff - vieleicht damit es nach mehr aussieht? Und die gelobte Z-Form ist gar nicht richtig zusammenklappar und der Halt auf dem Bildschirm ist nur gerade gut genug. Aber das ist persönliche Empfindung, ich finde die meisten Geräte werden durch Techniker designed. Aber was solls, auch der Bildschirm ist kein Designstück, und ich selber auch nicht in jedermanns Augen.

Kurzum - ich war mir aufgrund der gemischten Rezensionen nicht ganz sicher bei dem Kauf, vertraute auch auf die Sicherheit einer Amazon-üblicher-problemloser-Rücksendung, aber letzlich ist es für mich ein problemloser Kauf geworden mit einem noch guten Preis-Leistungsverhältniss, klare Empfehlung.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juni 2015
Super Web-Cam! Einfache Bedienung, leichte Montage, langes Kabel, tolles Bild und sehr guter Ton. Günstiger Preis für die Leistung!
Rundum zufrieden! Wieder kaufen? Ja!
Habe diese Webcam nun schon längere Zeit in Gebrauch und mehr als zufrieden! Für den Preis ein tolles Gerät! Die Bedienung erfolgt über ein übersichtliches, ergonomisch sinnvolles und leicht verständliches Anzeigefeld. Kleine Spielereien wie Wechsel von Foto auf Film, Standbild, Speichern von mitgeschnittenen Filmchen, Einfügen bunter Rähmchen und Comic-Attribute - alles vorhanden. Ob alles wirklich gebraucht wird? Mich interessiert eher die super Bildqualität (von der hat aber ja eher der Gesprächspartner etwas) und die astreine Tonqualität (von der haben beide Seiten etwas, da Nachfragen gen Null gehen).

Würde ich sofort wieder kaufen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juni 2014
Ich war lange auf der Suche nach einer guten Webcam. Nach dem Hin- und Hertesten verschiedenster Firmen blieb ich dann doch bei Logitech.

Als langjähriger Fan der Marke, weiß ich die gute Qualität zu schätzen. Besitze relativ viele Produkte von Logitech und wurde bisher nie Enttäuscht.

Zur Webcam selbst kann ich nur sagen: der Hammer!

Man kann die Webcam zusammenklappen und sicher und geschützt in der Laptoptasche verstauen. Warum Laptoptasche? Nun, da ich viel Unterwegs bin, führe ich viele Gespräche via Skype. Auf die interne Webcam zuzugreifen mag ja noch ganz Ok sein aber wenn es dann um das Mikrofon und die Tonausgabe am selbigen geht, muss ich ganz klar mit dem Kopf schütteln!
Ständig hört man sich selbst oder hat ein Echo im Gespräch.
Das wirkt weder Professionell, noch freut sich die Freundin oder die Bekannten wenn man ständig mit einer Rückkoppelung zu kämpfen hat.

Seit dem ersten Tag mit der Logitech C525 habe ich dieses Problem nicht mehr. Das eingebaute Mikrofon funktioniert tadellos und ich habe, obwohl die Webcam nur ca. 40cm von den Lautsprechern des Laptops entfernt sind, keine Probleme mehr.

Die Autofokus-Funktion finde ich auch klasse und sorgt selbst bei schnellen Bewegungen immer für ein scharfes Bild.

Pro:

+ Kinderleichte Installation
+ Tolle Software
+ Spitzen Logitech Qualität
+ Kameraschutz dank Klappfunktion

Negativ

- Man hört wenn sich der Autofokus scharf stellt (sehr sehr leise und absolut verkraftbar)
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 53 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken