Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
135
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. August 2016
hab mir die Karte für meinen frisch zusammengebastelten Schlafzimmer PC gekauft, da unser Router im Wohnzimmer steht und ich kein Kabel extra verlegen wollte. Hätte zwar auch meinen ausgedienten Speerport W701v verwenden können aber da hier nur WEP möglich ist und ich nicht extra fritzen wollte, entschied ich mich für die einfachste und dennoch günstige Variante.

In der OVP fand ich die Karte, die zwei anschraubbaren Antennen sowie ein Mini-Handbuch und die Treiber CD (welche bei mir nicht nötig war).

Karte kam gut verpackt zusammen mit meinem kabellosen Desktop-Set an und habe sie dann direkt eingebaut. Windows 10 Pro war schon installiert und siehe da, Rechner war oben und die Karte wurde direkt erkannt und installiert. Musste mich nur noch ins WLAN einklinken und schon hatte ich eine dank zweier Antennen definitiv ausreichenden Signalstärke stabile Verbindung. Downloads gehen recht gut durch (Vergleich direkte Kabelanbindung am Router bei DSL 50000 ca. 5,8MB, via WLAN im Schlafzimmer kommen immer noch gute 3,4MB an... für das was die Kiste machen soll, was vorrangig Filme von Amazon oder Maxdome streamen heisst, ist das mehr als ausreichend. Auch gelegentliche MMO-Spiele (TESO und SWTOR) laufen stabil ohne große Latenzprobleme. Wieder ein Vergleich :) Direkte Kabelanbindung bei SWTOR 58ms, über WLAN hab ich 71ms also noch im grünen Bereich. Langzeittest wurde jetzt noch keiner gemacht.
Für knapp 15€ bin ich durchweg begeistert. Weiss leider nicht, warum die Karte bei anderen unter Win 10 solche Probleme bereitet. Evtl. Treiberdifferenzen o.ä.?

Werde die Karte jedenfalls ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.
Sollte ich doch mal auf Probleme mit der Karte stoßen, wird hier natürlich entsprechend ein Update erfolgen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
Die Karte soll eigentlich kompatibel für Linux sein, verbaut ist ein Realtek RTL8188CE Chipsatz. Der Treiber dafür ist im neuesten Kernel enthalten, läuft aber nicht stabil. Die Verbindung schwankt extrem in der Geschwindigkeit, geht manchmal runter auf 9 KB/s oder bricht ganz ab. Das Problem ist Thema in diversen Linux und Ubuntu-Foren. Die Empfangsstärke ist ausgezeichnet, nützt natürlich nichts, wenn die Geschwindigkeit runtergeht. (Ubuntu 14.04 LTS)

Update zur Rezension: Auf dem Rechner läuft jetzt auch Windows und wieder das gleiche Problem. Dann habe ich für einen Monitortest statt dem Digital-AV ein HDMI-Kabel vom Fernseher an den Rechner angeschlossen, plötzlich bleibt das WLAN stabil. Ich also ein neues HDMI-Kabel gekauft, kein WLAN. Das alte HDMI angeschlossen, WLAN läuft. Irgendwie scheint sich das WLAN mit bestimmten Monitorkabeln nicht zu vertragen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Also der Einbau war recht simpel und alles was man benötigt war vorhanden.
Der PC hat dir Karte direkt erkannt, ohne Treiberinstallation, jedoch mit sehr sehr geringer Übertragung.
Also habe ich die beiliegenden Treiber installiert.
Ging recht flott und Übertragung erhöhte sich auf 1,4Mbit/s.
War vollkommen zufrieden mit dem Ergebniss und wollte schon 5 Sterne vergeben. Gut, dass ich nich gewartet habe.
Am nächsten Tag lief sie am Anfang auch noch problemlos genauso weiter.
Nach ein paar Stunden beschloss die Karte jedoch den Dienst zu quittieren, ich hatte nur noch eine unglaublich geringe Datenübertragung und dauernd kokplette Verbindungsabbrüche!
Dachte erst es läge am Router, doch dem war nicht so, mit allen anderen Geräten Bestand dieses Problem nicht.
Es lag also an der neuen WLAN Karte...
Treiber mehrfach neu installiert, am ende ging die Karte gar nicht mehr.
Stundenlang noch recherchiert und keine Lösung gefunden, lediglich, dass viele andere auch das Problem haben und es nicht klappt, vollkommen frustriert beschlossen die Karte am nächsten Tag zurück zu schicken.
Dann aber nochmal hier die Kommentare durchgegangen und dann wen gefunden der meinte man müsse die Treiber von Realtek installieren, was scheinbar sogar von Asus im Support empfohlen würde.
Also gut, dacht ich das machste noch und dann is gut.
Und siehe da, es hat tatsächlich funktioniert!
Bis jetzt läuft sie... Ich hoffe das bleibt so!
Aber mir vollkommen unverständlich, dass Asus nicht die funktionierenden Treiber beilegt, wenn sie doch scheinbar wissen, dass es mit den ihren Probleme gibt!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2016
Nich in allen PCs ist schon WLAN drin. Und mir ging die ganze Zeit die lästige Kabelei zum Router mächtig auf die Nerven,zumal ich dann mit dem Kabel durchs ganze Zimmer immer musste
Also schnell die WLAN Karte hier gekauft und der Kabelsalat hat ein Ende.
Die Karte kommt einfach in den freien PCI Slot - Blende festschrauben - Gummiantennen aufsetzten - fertig.
Einfacher geht es kaum.
Nun am PC auf Netzwerkeinstellungen gehen in der Taskleiste und dann sieht man auch schon die verfügbaren WLAN Verbindungen . Also den richtigen Router auswählen - Zugangsnummer eingeben und schon ist alles erledigt und der Zugang ist eingerichtet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2016
soweit so gut, alles perfekt - Karte eingesteckt und absolut problemlose Installation unter Windows 10 ohne jegliche Downloads oder Updates. Karte wird sofort erkannt und kann direkt mit den Daten des Wlan konfiguriert werden (das Ganze also "offline", ohne parallel per LAN verbunden zu sein). Empfang ist soweit in meiner Konstellation 100% und flott. Ich hoffe, dass dieser Zustand auch so bestehen bleibt aber wie sich oft bewahrheitet - der erste Eindruck ist meist der Richtige. Und wenn nicht, dann werde ich diese Meinung hier zu gegebener Zeit revidieren, aber ich vermute das wird nicht nötig sein.....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Habe die Karte schon über ein Jahr lang in Betrieb - Top! Super Übertragungsleistung, keine Abbrüche, total stabil und ohne jegliche Probleme.
Das war unter Windows 7. Nach dem Upgrade auf Windows 10 nun ein anderes Bild: Trotz Treiberupdate nur ganz schwache Verbindung, ständige Aussetzer, die beim Internetsurfen nicht auffallen, aber beim Online-Gaming eine Katastrophe sind, auch bei Downloads schwankt die Bandbreite extrem. Sehr enttäuschend. Ich ärgere mich sehr, dass ich von Windows 7 auf Windows 10 "upgegraded" habe,
:(
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Ich habe in unserem Haushalt 2 dieser WLAN-Karten im Einsatz.....gehabt ;)
Die Karte empfängt, jedoch ist die Empfangsleistung unbefriedigend schwach.
Die Antennen auszurichten gleicht einer Sisyphusarbeit. Hier sind Schwankungen von bis zu 200% möglich. In keiner Antennenausrichtung erreicht man akzeptable Werte, und das, wo sich die WLAN Quelle in nur etwa 4m Entfernung befindet.
Einen Wert über 40Mbit habe ich nie erreicht.
Kurzum,...Karte raus....WLAN Stick anderer Marke rein, und siehe da.....um die 170Mbit Empfang.
Aus meiner Erfahrung heraus würde ich diese Karte nicht empfehlen.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Ich war auf der Suche nach einer PCIe Wlan-Karte für meinen neuen PC und bin auf dieses Modell von Asus gestoßen. Was soll ich sagen - habe die Karte in einen freien PCIe - Steckplatz gesteckt und anschliessend den Treiber von der beiliegenden CD installiert. Bei der Installation hat man die Wahl zwischen nur Windows-Treiber installieren oder auch noch zusätzliche ASUS-Software. Ich würde nur den Windows-Treiber installieren - den Rest braucht man nicht. Dann einfach über den Windows-Netzwerkassistenten ein neues Wlan-Netz einrichten. Hat alles wunderbar geklappt bei mir - habe besten, stabilen Empfang. Ich habe keine negativen Punkte bei dieser Karte gefunden, deshalb 5 verdiente Sterne.

Positiv:
- relativ günstig
- PCIe
- sehr guter Empfang
- sehr kleine Karte
- Treiber auf CD mitgeliefert

Negativ:
- nichts gefunden
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2016
Besser kann es nicht laufen:
PC auf, Karte in den Steckplatz, Antennen aufgeschraubt PC wieder zugemacht und eingeschaltet. Zumindest unter Windows 10 brauchte ich absolut nichts machen. In dem Moment wo der Rechner hochgefahren war, wurde das W-Lan erkannt! Die Geschwindigkeit stiegt von vorher 65 MBit/s mit Fritz USB-Stick auf jetzt 144. Für mich okay! Ob man hier in Verbindung mit einer Fritzbox 7362 sl mehr raus holen kann vermag ich als nur mäßig begabter User und Bastler nicht zusagen. Ich bin jedenfalls zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Ich habe die Karte in einen PC mit Windows 7 Ultimate 64bit eingebaut, kurz die Treiber installiert (man kann dabei wählen ob man in Zukunft über die mitgelieferte Software oder einfach mit dem Windows Boardmitteln ins WLAN geht) und alles funktioniert problemlos. Der Empfang ist auch hervorragend, ich sitze ein Stockwerk über dem Router und habe 90-100% Empfang, und zum ersten Mal tatsächlich eine Verbindungsrate von 300 Mbit (laut ASUS Software + Windows) - bei meinem Laptop dümpelt die Verbindung immer irgendwo zwischen 50 und 100 Mbit. Selbst die DSL 50k Leitung wird jetzt nicht vom WLAN beschränkt.

EDIT: Die Karte habe ich mittlerweile in 4 verschiedenen PCs probiert und sie funktioniert überall problemlos. Was man von der direkten Konkurrenz von TP-Link leider nicht behaupten kann. Man kann die Karte sogar in die "langen" (16x) PCI-E Slots einbauen, falls keiner der eigentlich dafür gedachten "kurzen" (1x) frei ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken