find Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2011
Es geht schon, aber es war auch schon mal besser. Bei manchen Liedern ist es einfach nur peinlich, dass sie es überhaupt auf diese scheibe geschafft haben und man fragt sich, ob man die CD auch mal laut hören kann, ohne dass die Nachbarn gleich denken, dass man total verrückt geworden ist. Definitiv muss die Kontor wieder besser werden, sonst seh ich schwarz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2000
...aber eine perfekte Compilation, welche mehrere Richtungen der Elektronischen umfasst, wird es sicherlich nie geben. Kontor 5 beschränkt sich diesbezüglich auf die beiden, gerade popuären Richtungen Techno/Trance(CD1) und Latin/House(CD2), wobei CD1 sehr gegenüber dem exzellent zusammengestellt und gemxtem 2ten Teil verblasst, denn nur bei dem House-Teil stimmt der Kontor Slogan " Erst auf Cd,dann in den Clubs"(frei zitiert). Grund zum Meckern findet man auf CD1 gerade bei der Song-Auswahl, die ausser wenigen guten Stücken (guter mix von better of..) meistens recht monotone Songs (Iguana,lausiger Moby-Remix..). Natürlich ist es verständlich, dass man auf einer eigenen Compi auch Stücke der hauseigenen Künstler haben möchte, muss es aber z.B. das doch recht "alte" Don't Stop sein? CD2 hingegen bietet ein richtiges Feuerwerk an starken Songs, die man erst jetzt vereinzelt im Radio/TV zu Ohren/Augen bekommt. Zu bemängeln gibt es natürlich auch etwas, z.B. mussten es unbedingt sein, den ,meiner Meinung nicht passenden Song "Keep on Clubbin'" noch auf die CD zu quetschen??? (und wer kam auf die Schnapsidee das megageile Stück der 3Jays so zu kürzen? Alles in allem fehlt trotz allem Lob genau das gewisse Etwas, was die Kontor 1 zum besten Dance-Sampler der letzten Jahre gemacht hat (Sorry Ministry of Sound), nämlich die ganze Vielfalt der heutigen elektronischen Tanzmusik, die nun wirklich nicht nur aus Techno und House besteht.
WER SOLLTE
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
21 Tracks sind OK, der Rest besteht meiner Meinung nach eher aus Müll. Eher eine der schlechtesten Top Of The Clubs-Ausgaben (zusammen mit der 49). Besonders schlimm sind die Tracks mit Britney Spears, Scooter und den Atzen.

Einzige gute Tracks (meiner Meinung nach):

Chris Brown feat. Benny Benassi - Beautiful People (Club Mix)
Martin Solveig feat. Kele - Ready 2 Go (Club Edit)
Inna - Sun Is Up (Play & Win Extended Mix)
Moby - The Day (Eddie Thoneick Remix)
KeeMo feat. Cosmo Klein - Beautiful Lie (KeeMo's Terrace Mix)
Vato Gonzalez ft. Foreign Beggars - Badman Riddim (Jump) (Club Mix)
Hardwell - Encoded (Original Mix)
ATB with Dash Berlin - Apollo Road (Club Version)
Alex Gaudino feat. Kelly Rowland - What A Feeling (Hardwell Remix)
Roger Sanchez & Far East Movement feat. Kanobby - 2Gether (Extended Mix)
Sander Van Doorn - Koko (Original Mix)
Time Takers - Whistle Tune (Club Mix)
Benny Benassi feat. Gary Go - Cinema (Laidback Luke Remix)
Tom Hangs feat. Shermanology - Blessed (Avicii Edit) (Original Mix)
Basto - Live Tonight (Gregory's Theme) (Extended Mix)
Bingo Players - Cry (Just A Little) (Original Mix)
DJ Antoine vs. Timati feat. Kalenna - Welcome To St. Tropez
R.I.O. - Miss Sunshine (Club Mix)
Alex Kenji & Federico Scavo - Get Funky (Original Mix)
Mike Candys feat. Evelyn - Together Again (Extended Vocal Mix)
Peter Gelderblom - Waiting 4 (2011) (Manuel De La Mare Remix)

Wegen dieser Tracks immerhin noch 2 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2011
wie hier schon jemand geschrieben hat

EIN KLASSIKER LIEGT IM STERBEN.

schrecklich was teilweise geboten wird.

was zum teufel hat eine britney oder diese inna auf einer solchen (ehemals tollen) club compilatiion zu suchen ???????

die auswahl der titel auf cd 1 erinnert schön langsam an eine gemixte BRAVO HITS compilation.. :-(
kommerz pur.
auch werden massig titel wieder aufgewärmt die teilweise erst n paar jahre alt sind
da gibts dann gleich ne version 2011 die sich nicht recht viel anders anhört als die etwas ältere version

was waren das doch für zeiten wie bei folgen 29 ca. bis 45 wo einfach tolle teils unbekannte housemusic gebracht wurde. :-(
55 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 1999
Die erste Seite dieser Doppel-CD ist wie die vorangegangenen CD's sehr gut und das ATB-Gespann zeigt sich von der besten Seite. Die zweite Seite gefällt nicht so gut, da die Musikrichtung in den Bereich Latino geht und nicht zum "Kontor"-Feeling paßt. Der Stil bleibt erstklassig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2011
Ich habe eigentlich seit ich denken kann die Kontor gekauft und konnte die Veröffentlichung nicht abwarten, auch bei der Kontor 51. Aber das einzig Gute an dieser ist die Farbe! Wie schon gesagt wurde, eine Bravo Hits ist besser! Ich frage mich nun geht das so weiter, wird es besser oder war es das endgültig! Mir kommt es langsam vor wie Kinderklatsch mit Michael. Es laufen Tracks die ich jeden Tag und schon wochenlang auf meinem Radiosender höre. Und Britney Spears? Hallo? Gehts noch? Die will nun echt keiner mehr hören und schon gar keine Kontor Fans. Also wenn das jemand lesen sollte, der etwas Einfluss auf die nächste Kontor hat...bitte massiv umdenken. Es ist schon schwer genug eine gute CD, wo ca. nur die Hälfe O.K ist, zu finden, aber mit dem Ableben der Kontor ist das nun unmöglich geworden...
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2011
wird mit Sicherheit meine letzte Kontor gewesen sein. Ist gut hörbar Lieder sind gut, aber gehören nicht auf eine Club Zusammenstellung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
ist für mein abteilungsleiter. der steht da voll drauf. ich habs mir auch mal angehört. kann man sich anhören wenn man die musik mag
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2011
Es ist einfach mal wieder eine Top Kontor und es macht richtig viel spaß sie beim Autofahren,joggen oder sonst so zu hören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
Vorab, das ist meine erste Rezession.

Ich habe mir gestern bei Karstadt die Kontor 51 gekauft. Ich dachte mir zuerst ob ich mir das nicht sparen soll, als ich gesehen habe das dort wieder mal "Welcome to Saint Tropez" und "Together Again" drauf sind. Mein erster Gedanke, warum alte Lieder auf der neuesten CD? Zudem war die Kontor 50 wirklich schlecht und ich muss mich den vorrednern anschließen, die meinten bis 43 waren die guten Lieder, danach nichts tolles mehr. Ich habe meine erste Kontor gekauft (Kontor 42) war begeistert aber was danach kam war meistens langweilig und eintönig.

Die Kontor 51 ist aber endlich wieder mit hörbarer Musik. Auch wenn ich sagen muss es fehlen mir die richtig fetten Housetracks a la "Metrum" oder halt "Underground" Sounds, wie früher, von unbekannteren Artists. Ich hoffe das diese Compilation endlich wieder zu alten Zeiten einläutet. Es kann nur besser werden :)

Ich bin froh sie doch gekauft zu haben!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken