Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
17
4,3 von 5 Sternen
Preis:26,75 € - 109,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Oktober 2014
Gonso Yokohama ist eine gute Hose wenn es kalt und windig ist. Größe S , bei 1,69 m, 63-64 kg, Taille 86-87 cm, Hüfte 90 cm, passt sehr gut. Nicht schlabbrig und nicht zu eng. Beine richtige Länge (Schritt 80 cm). Eine kurze Hose mit Polster passt locker noch drunter. Zur Not noch eine dünne lange Unterhose mit glatter Oberfläche, sonst rutscht die Gonso nicht beim anziehen drüber. Die Yokohama macht alle Bewegungen mit ohne einzuengen, auch in den Kniekehlen kein kneifen. Gonso fällt im allgemeinen größer aus da passt mir fast immer die Größe S. Anders bei Gore, da passt mal S mal M .
Für mein empfinden reicht nur die Yokohama bis ca. + 5 Grad. Das vordere Softshell (durchgehend ohne Nähte) hat einen sehr weichen Griff und trägt sich bequem. Softshell reicht bis kurz über Bauchnabel, der Rest bis Trägeransatz aus Flausch. Hinten ca. 16 cm breit über Gesäß mit weichem Softshell verstärkt, gibt zusätzlich etwas Polsterung. Rückenteil bis Träger aus Flausch. Die Beinenden mit Reißverschluß schließen dicht anliegend ab. Die Rückseite der Beine ist aus etwas dickerem Flausch. Knie leicht vorgeformt.
Gesamte Vorderseite innen mit etwas dickerem Flausch versehen. Beim ersten Waschen kein abfärben.
Kritik bekommen die Träger. Zu Lang, zu schmal, zu labbrig.
Zum Vergleich hatte ich die Gonso Oslo V2 mitbestellt. Mit der Oslo war ich nicht zufrieden, die wollte nicht so richtig sitzen. Die gesamte Hose war steifer, vor allem der Kniebereich. Auch die vielen Nähte an der Oslo haben diese Hose steifer gemacht. Das Softshell war nicht so geschmeidig wie bei der Yokohama. Auf dem Rad hatte ich ein unangenehmes Gefühl im Kniebereich und Kniekehlen. Das ist bei der Yokohama nicht. Allerdings hatte ich den Eindruck das die Oslo noch wärmer als die Yokohama war. Auch waren die Träger der Oslo besser,wenn auch nicht perfekt.
Trotzdem entschied ich mich für die YOKOHAMA, weil sie bequemer auf dem Rad ist.

Nachtrag: Die Träger der Yokohama erwiesen sich nach 2 Touren als nicht brauchbar. Die Hose rutscht nach unten, vor allem wenn man eine kurze Hose mit Polster drunter an hat. Musste die Träger abschneiden und durch richtige stabile Hosenträger ersetzen.
Jetzt bleibt die Hose wo sie sein soll und rutscht nicht mehr nach unten. Dafür gibt es nun einen Stern Abzug. Da die Hose ansonsten Winddicht, Warm und recht bequem ist habe ich mir die Arbeit gemacht. Bei nasskalten 4-5 Grad und Wind war die Hose noch ausreichend warm.
Ganz nebenbei bemerkt sind bei fast allen Radhosen mit Träger die Träger zu lappig, mit wenigen Ausnahmen. Egal ob Gonso, Gore oder Vaude, dieses Problem haben alle diese Hersteller. Bei langen Hosen mit Polster wird das Problem mit zu laschen Trägern noch größer. Alle die ich probiert habe wurden zurück geschickt, weil die laschen Träger das Polster nicht richtig hoch ziehen. Dann hat man das Windelgefühl. Daher trage ich eine kurze mit Polster unter der langen ohne Polster. Das ist bei weitem besser.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Die Lieferung war im Ganzen ok.
Der Tragekomfort ist angenehm und gut. Bei der Größenwahl muß ich anmerken, dass bei meinen Maßen(76 kg bei 177 cm) die Größe L etwas reichlich erscheint, vielleicht wäre auch die Größe M ausreichend gewesen. Wer eine enganliegende Hose bevorzugt, sollte auf jeden Fall bei analogen Maßen zur Größe M greifen.
Bei Fahrten von 4-10 Grad und Wind schüzt die Hose sehr gut gegen Auskühlung, bei tieferen Graden liegen noch keine Erfahrungen vor.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Vorab...
ich habe beim bestellen der Hose die zahlreichen Hinweise im Netz ernstgenommen, dass die Hose sehr groß ausfällt.
Also habe ich die Hose auch eine Nummer kleiner bestellt als sonst. Größe "Medium" bei 192cm und 91KG.

Tatsächlich passt mir die Hose. Die Beine sitzen sehr gut, allerdings könnten die Hosenträger etwas enger sitzen.

Wie von vielen anderen Nutzern beschrieben, wirft die Hose definitiv Falten im Kniebereich.
Ich habe das allerdings nicht als störend empfunden. Abgesehen davon sitzt die Hose eng und wärmend.

Winddicht? - JA!
bisher hab ich die Hose bis Temperaturen um die - 4 Grad gefahren. trotz teils starkem und kaltem Gegenwind blieben die Beine angenehm warm.

Wasserdicht? - Bedingt!
bei einer Tour habe ich die Hose knappe 2,5 Stunden durch Dauerregen manövriert. Dank der fehlenden Schutzbleche am MTB regnete es von oben und auch von unten. die ersten 2 Stunden waren völlig gut: TROCKEN und WARM.
in den letzten Minuten wurden dann allerdings die Unterschenkel nass und damit kalt.

Schweißtransport? - Völlig okay!
Gonso vollbringt hier bei der Hose keine Meisterleistung, allerdings ist es völlig in Ordnung.
Selbst nach anstrengenden Climbs bei ca. 8-5 Grad Außentemperatur, ist nur geringfügig Schweiß an den Beinen.

Rest der Hose? - auch gut
Die aufgeraute Oberfläche im Rücken/Nieren-Bereich hält alles gut war auch unter dem Gefrierpunkt.

Schmutz? - auch gut.
Selbst nach harter Tour durch den Schlamm, lässt sich Dreck einfach abbürsten oder ausspülen.

Fazit:
Die Hose macht ihren Job gut.
ein paar Defizite hat die Thermohose, aber wenn man den günstigen Preis bedenkt, ist das absolut verkraftbar
(Ich habe die Hose für 48,90 Euro als Blitzangebot gekauft - andere Modelle von Gore etc. liegen beim doppelten bis dreifachen Preis)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Ich habe diese Hose für Ausfahrten mit dem Rad an kalten Tagen und zum Joggen gekauft. Einfach top. Sie sitzt sehr gut, nur an den Füßen ist etwas Spiel zwischen Schuh und Hose, was aber nicht beeinträchtig oder stört. Das Material ist schön fest und wärmt von innen heraus. Von außen kommt kaum Wind durch und gleichzeitig wird Schweiß gut abtransportiert. Durch die Träger kann man auch gut noch ein Radtrikot oder Laufshirt unterziehen, so dass auch oberhalb der Hüfte alles winddicht "verpackt" ist. Die Träger drücken auch bei langen Touren (Rad 50KM und mehr, Joggen 15KM und mehr) nicht und schmiegen sich gut an.

Fahrrad fahren kann ich mit der Hose bis ca. 5 Grad Außenteperatur.
Laufen ist bis ca. -5 Grad problemlos zu machen

Meine Empfehlung: Kaufen; zu dem Preis unschlagbar!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Empfohlener Temperaturbereich: 0 -10 Grad

+ guter windschutz auf der Vorderseite
+ hält ganz gut warm
+ Passform ist gut (außer die Träger)
+ lässt Platz um eine gepolsterte kurze Radhose darunter zu tragen

- Vorderseite ist nicht sehr atmungsaktiv. Bei Temperaturen ab 10 Grad staut sich dann etwas Feuchtigkeit
-Die Träger sind für mich (186cm) bei Größe L etwas zu lang
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Der Artikel ist für die Übergangszeiten sehr gut geeignet , die Passform ist ebenfalls sehr gut,da die Hose sehr elastisch ist und außerdem ist sie auch angenehm zu tragen. Da ich die Hose zu einem Sonderpreis erwarb ,kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Die Thermohose tut exakt, was sie tun sollte: die Beine vor kaltem Wind schützen, sodaß man auch bei niedrigen Temperaturen (+ / - 0 Grad) wohltemperiert radeln kann. Ich bin 1,88cm lang, schlank und habe Größe M gekauft. Bei mir sitzt die Hose perfekt um die Beine. Man vergißt die Hose einfach. Der Tragekomfort ist hoch. Der einzige Minuspunkt ist die Länge der Träger. Die Träger sind einfach zu lang und deshalb kann die Hose nach der Fahrt auch mal unansehnlich hängen. Das ist zwar nicht wirklich schön, mindert den Tragekomfort jedoch nicht. Die Hose hat keine Sitzeinlage, daher ist es empfehlenswert, ein Radlerhose oder Ähnliches darunter anzuziehen.

Ich werde mir die Träger beim Schneider kürzen lassen. Dann ist die Hose wirklich perfekt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
Für den Preis (50€) kaufen!
Habe die Hose im Winter nun mehrmals getestet und die Beine als auch der Nierenbereich waren nie kalt. Dabei sitzt sie super und ist angenehm zu tragen. Lediglich das Sitzpolster fehlt, aber dafür passt einen Radhose noch drunter. Fällt eher größer aus.
Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Ich war anfangs mehr als begeistert, hält schön warm und ist bequem. Nach vier Monaten gehen jetzt aber leider die ersten Nähte am Gesäß auf. Für den Preis sollte die Hose schon länger halten. Also, demnächst wieder Billigimport aus China, hat man unterm Strich mehr fürs Geld.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2012
Das ist eine sehr praktische Hose, ich nehme sie zum Laufen im Winter. Nichts drückt oder kneift, die Träger rutschen nicht von der Schulter (bei mir). Das Material ist angenehm warm, man kann damit sehr gut auch bei zweistelligen Minustemperaturen über längere Zeit draußen im Schnee seine Runden drehen. Lediglich ein Reissverschluß für eventuelle Pinkelpausen könnte meinen Gesamteindruck noch verbessern. Empfehlung!
33 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)