Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
24
3,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. August 2016
Marillion hatten irgendwie immer ein Problem damit, sich auf etwas festzulegen.
Insofern ist auch "Marillion.com" das Ergebnis einer stetigen Suche. Famose Songs - klasse eingespielt,
unaufdinglich und manchmal mit Ohrwurmcharakter. Mit "Interior Lulu" wagen die tapferenn Briten auch mal einen
Ausfluge in die Gefilde des Dub. Kurzum: eine famoses Werk, welches auch den entsprechenden Zeitgeist spiegelt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 1999
Wer kann von einer Band, die seit fast 20 Jahren Musik macht ernsthaft erwarten, daß sie immer noch einem alten Stil huldigen ohne sich weiterzuentwickeln. Das 15 minütige INTERIOR LULU sollte sollte alten Fans beweisen - sie können es noch, ohne Probleme. Aber alles andere auf diesem Silberling sagt WIR KÖNNEN NOCH VIEL MEHR. Steve Hogarth hat eine EMMYreife Stimme, etwas besseres konnte MARILLION vor zehn Jahren gar nicht passieren. Wer musikalisch nicht engstirnig durchs Leben geht, der wird auch diese CD lieben lernen. Kompakt, abwechslungsreich, modern, nie langweilig - das ist COM!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 1999
Auf der neuen CD von Marillion kann der Hörer wieder einmal erleben, wie groß die Wandlungsfähigkeit der Gruppierung Hogarth/Kelly/Rothery/Trewavas/Mosley ist. Vergleicht man das neue Album mit der letzten Veröffentlichung, so ist festzustellen, daß wieder leisere Töne angeschlagen werden. Neue klangliche Welten, reduzierte Instrumentierungen erleichtern an manchen Stellen das Hören. Während der musikalische Vorgänger durch phasenweise akkustischen Overload den Hörer fesselte kann das neue Album mit Elementen begeistern, die an die Musik von Chicago und anderen erinnert, aber ihre Eigenständigkeit bewahrt, was nicht zuletzt an der Stimme des (nicht mehr wirklich neuen) Sängers der Formation liegt. Auch die abwechslungsreichen Arragements der verschiedenen Titel verhindert, daß man sich beim Zuhören langweilt. Die Platte marillion.com kann sicher als eine der besten Produktionen der Band nach dem Ausstieg des ursprünglichen Frontmanns "Fish" betrachtet werden. Er ist offensichtlich nicht der einzige in dieser Gruppierung gewesen, der in der Lage war (und immer noch ist) gute Musik mit interessanten Texten zu schreiben. Ein Blick auf die Website der Gruppe lohnt sich im übringen auch. Sie bietet viele Informationen und nette Geschichten, die im Zusammenhang mit der Gruppe und den verschiedenen Alben stehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 1999
Meiner Meinung nach ist MARILLION.COM das Beste, was seit BRAVE produziert wurde! Nach den letzten paar mißglückten Versuchen steuert das neue Album doch wieder in vertraute Richtungen. Marillion findet langsam wieder in die harmonische Tiefe, die sie nach und nach seit AOS verloren haben. Leider fehlen noch ein paar es-läuft-mir-eiskalt-den-rücken-runter-Solos von Ausnahmegitarrist Steve Rothery. Ich finde, Marillion schlägt nach einigen fehlgeschlagenen Projekten wieder die richtige Richtung ein. Wie wird wohl das nächste Album? :))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2009
... allerdings lohnt es sich schon fast deswegen, diese CD zu erwerben:

Die Songs 1-7 und 9 sind zunächst ganz nett anzuhören, teilweise poppig, teilweise ruhig und träumerisch, teilweise jedoch etwas zu dünn ... auch nach mehrmaligen Hören findet sich unter diesen keine große Marillion-Nummer.

Allerdings "entschädigt" Song 8: Interior Lulu, der meines Erachtens zu einen der besten Marillion-Songs aller Zeiten gezählt werden kann! Mit seinen über 15 Minuten handelt es sich um eine facettenreiche Nummer mit Marillion-typischen Stimmungs- und Tempiwechsel. Faszinierend ist der Spannungsaufbau von Anfang bis zum Ende; am Schluss des Songs hat man wirklich "Gänsehaut"!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2009
Nach der Radiation ist die Com für mich das schwächste Album von Marillion. Das hat nicht mehr viel mit dem zu tun,was Marillion davor gemacht hat. Hier finden wir richtige poppige Hits, wie z.B. Rich oder Deserve. Mein Geschmack ist so was nicht. Das beste Stück auf diesem Album ist für mich ,, interior lulu''. Das erinnert so ein wenig daran, was Marillion kann. Jedoch ist auch dieses Stück, eines der schwächeren langen Stücke. Bin froh, dass sie nach dem Album wieder das poppige seien gelassen haben. Die Nachfolger waren wieder zum Teil richtig gut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 1999
Die letzten Alben von Marillion sind im Jahresrhythmus erschienen. Besser wurden sie dadurch nicht. "Radiation" wirkte schon wie eine Nebenarbeit, bei "marillion.com" wird dieser Eindruck nun noch verstaerkt. Dabei scheint gerade dieses so schwache Album einen Neuanfang bilden zu wollen - das Album zur gleichnamigen Internetseite, und der leuchtende Bildschirm des Laptops auf dem Coverfoto als Prophezeihung: 'Seht her, wir sind auf der Hoehe der Zeit, geruestst fuer eine strahlende Zukunft?. Musikalisch heisst das: Kein Duell mehr mit Fish um das laengste Stueck, vorbei die Zeiten von Art- und Hardrock. Die Band erinnert eher an das Solo-Album "Ice Cream Genius" ihres Saengers Steve Hogarth. Besonders deutlich wird das beim ersten Stueck, das passenderweise "A Legacy" heisst. Vorbild sind nun Portishead und der Trip Hop (besonders im letzten Stueck, "house", dem besten des Albums). Wenn die Band mit den naechsten Album hier anknuepft, dann funktioniert er vielleicht doch, der Neuanfang. "marillion.com" kann dabei aber allenfalls die Richtung angeben, nicht den Standard setzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 1999
Der Stil von Marillion weicht wirklich vom alten übergenialen Stil ab. Verantwortlich dafür ist vor allem das Fehlen der charakteristischen Soli an den Tasten und vor allem der Gitarre. Fand sich in "this strange Engine" noch ein wirklich enorm unter die Haut gehendes Solo so werden die neueren ALben stärker "gewöhnungsbedürftig". Schade. Bleibt nur zu hoffen dass auf der Tour 99 viele alte Klassiker gespielt werden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 1999
manche mögen sagen, daß man sich mit der Zeit ändern muß, so wie es auch U2 oder Simple Minds getan haben, aber was hier geboten wird ist einfach nur noch DURCHSCHNITT. Nichts ist mehr geblieben von den alten Alben wie Brave oder Holidays in Eden. schon "The strange engine" zeigte den Trend hin zur Einheitsmusik. Sicher eine Stiländerung war es, aber leider keine individuelle. Schade eigentlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 1999
Es geht noch weiter Abwärts.Seit Brave ist keine vernünftige Marillion CD erschienen.Das neue Marillion Album entäuscht auf ganzer Linie. Wo ist der Pathos von früher abgeblieben? Dann noch das dünne Stimmchen von Steve Hogart, Steve Rothery darf nicht nicht mehr seine Gitarrensolis spielen die in früheren Alben jedem Zuhörer einen wohligen Schauer über den Rücken gejagt haben. Schade,nur noch durchschnittlicher Mainstream.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,79 €
14,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken