Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 10. September 2011
Ich habe zwei dieser Kameras gekauft, weil ich die für einen Videodreh für eine Hochzeitseinladung gebraucht habe.
Die Kamera macht einen guten und stabilen Eindruck. Das Display ist stabil und man kann selbst im Sonnenlicht alles gut erkennen. Ich habe Videos in einem Kellerraum mit künstlicher Beleuchtung, im Garten und im Auto sowie in verschiedenen hellen Räumen aufgenommen.

Die Videoqualität ist im freien bei Sonnenschein wirklich beeindruckend. Gestochen scharfe Videos trotz sehr heller Sonneneinstrahlung, sowie optimale Schärferegulierung beim optischen Zoom. Die Kamera stellt sich sehr schnell auf die Licht- und Zoomsituation ein.
In Räumen gabs dann die ersten Einschnitte in der Qualität. Obwohl der Raum sehr hell war, zeigten sich erste Probleme. Die Bildqualität ist nicht mehr so berauschend, aber immer noch vollkommen in Ordnung (sieht man nur, wenn man den Unterschied weiß, zwischen Aussen und Innen). Die Weißabgleich und der Schärfeabgleich dauern in etwas dunkleren Räumen etwas länger (ca. 1-2 Sekunden, je nach Helligkeit).

Im Keller mit reinem künstlichen Licht war der Unterschied dann gravierend zu sehen. Obwohl die Kamera eine Glühbirnen-Funktion hat, ist die Bildqualität nur noch befriedigend. Das Bild ist etwas krieselig und die schärfe sowie den Unterschied zwischen Hintergrund und Person wird nicht mehr gut erkannt. Jedoch haben alle Kameras in dieser Preisklasse diese Probleme und das war für mich nicht überraschend. Ich hatte zum Vergleich eine Sony Kamera auch mit HD im Einsatz, die diese Situation mit besserem Ergebnis meisterte, dafür hatte diese Kamera im Sonnenlicht Probleme.
Was ich an der Kamera auch schätze, ist die zuschaltbare LED Beleuchtung, die in der Front der Kamera eingebaut ist. Sie ist wirklich eine kleine Hilfe, wenn man dunklere Flecken bis zu 2m Entfernung ausgleichen muss.

Die Bildstabilisierung könnte noch etwas besser sein, die im Auto bei sehr großem gewackle natürlich an Ihre Grenzen stoßt ;) Jedoch im normalen Betrieb in Ordnung war.

Ein ganz großes Manko ist die Tonaufnahme und Wiedergabe!! Gespräche ab 3m Entfernung werden schwer, bzw. kaum mehr erfasst. Im 2m Radius ist die Tonaufnahme OK, aber nicht wirklich gut. Bei der Wiedergabe direkt auf der Kamera versteht man gar nichts, da der Lautsprecher etwas zu klein Dimensioniert ist.

Eine Kamera hat nach 3 Stunden Einsatz den Löffel abgegeben, da hing die Software. War etwas ärgerlich, da ich diese Kamera brauchte. Habe eine neue bekommen und die geht bisher.

Fazit:

Eine gute Hobbyfilmer-Kamera mit gutem Preis- Leistungsverhältnis. Bei guter Ausleuchtung erziehlt man fantastische Videos in FullHD. Wäre die Tonaufnahme besser, würde diese Kamera für den Preis eine 1 bekommen.

Pro:
- Sehr gute Videoqualität bei guter Ausleuchtung
- Einfache Bedienung, weitgehend Selbsterklärend
- Schneller Weiß- und Schärfenabgleich bei optimalen Bedingungen
- Gutes Display, auch bei Sonnenlicht noch gut erkennbar
- Eingebaute und zuschaltbare LED Beleuchtung für dunklere Umgebung
- Standartformat der Videos, kann man leicht in mpg umkonvertieren
- Umfangreiches Softwarepaket mit Schneideprogramm für Hobbyfilmer inklusive
- Gutes Zubehör
- Kompakt und liegt gut in der Hand
- Akku hat ausreichende Leistung

Kontra:

- Tonaufnahme ist mangelhaft
- Videowiedergabe direkt an der Kamera ist mangelhaft
- Bei dunklerer Umgebung hat auch diese Kamera (wie die meisten) ihre Probleme, aber trotzdem liefert sie noch überaschend gute Videos, im Vergleich zu anderen Kameras in dieser Preisklasse

Ich hoffe, ich konnte Euch etwas helfen.
44 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. September 2011
Die Rollei SD 55 ist ein alltagtaugliches Gerät.Klein ,kompakt und ohne viel Schnickschnack.Das Display liefert ein annehmbares Bild.Alle wesendlichen Funktionen sind über Touchscreen zu verändern.Die Videoaufnahmen haben einen leichten Rotstich,was aber nicht so gravierend ist.Das kann man beim Nachbearbeiten gut ausbügeln.Bilder gelingen,dank 5 MP Auflösung,ebenfalls ganz ordentlich.Der Bildstabilisator arbeitet ganz zufriedenstellend,aber leider nur bei Auflösungen unter HD/Full HD.Darüber sollte man auf jeden Fall mit einen Stativ arbeiten.Bei Tageslicht macht sie die besten Aufnahmen,in der Dämmerung gelingt das gerade noch so! Nachtaufnahmen gehen da garnicht.Auch Fotos nicht.Wie auch,ohne Blitz! Man hat dem Gerät zwar 2LED Strahler ,die seperat zuschaltbar sind, (immerhin )spendiert,die allenfalls dazu taugen bei Dunkelheit Objekte zu fotografieren,die sich nicht weiter als 1-1,5 m entfernt befinden,oder dabei behilflich sind im Extremfall seinen Haustürschlüssel in das Schloss zu manöverieren!Fazit:
Der Camcorder ist für das Geld ein "must have" !Obwohl sie keine Stärken besitzt ( ok. 5x Optikal und 4x Digitalzoom ist in dieser Klasse nicht so üblich ),leistet sie sich aber auch keine groben Schnitzer.Ich persönlich kann den Camcorder ruhigen Gewissens weiterempfehlen......
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Der Camcorder ist komfortabel, einfach zu bedienen und hat für seine Mini-Größe (fast so wie eine Digicam) ein verhältnismäßig großes Display. Gutes Preis-Leistungsverhältnis!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Februar 2015
Der Rollei Movieline ist ein guter Camcorder für Einsteiger. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die Qulität entspricht den hohen Ansprüchen des Herstellers. Der Movieline ist durch seine kleine Grösse sehr praktisch und liefert für die geringe Megapixel, gute Bilder und Videos. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert. Wer mehr will sollte mehr investieren, jedoch für Hobbyfilmer und Fotographen ist dieses Gerät ausreichend.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Februar 2013
Eines gleich vorweg: Die Kamera ist nicht für den professionellen bzw. semiprofessionellen geeignet. Für meine Zwecke (Präsentationsvideos für Youtube) ist sie perfekt. Der einzige Nachteil ist das etwas schwache Mikrofon. Ich habe den Verdacht, dass man dieses verkehrt herum(?) eingebaut hat. Denn wenn ich aus der Hand filme, dann hört man mein Atmen, aber Personen die etwa 3m entfernt sind kaum. Ich werde in Zukunft versuchen den Ton extern mitzuschneiden und nachträglich mit dem Editor einzubauen.
Für das Preis-/Leistungsverhältnis hätte die Kamera 5 Sterne verdient. Schade, dass das Mikro so schwach ist, obwohl es sich für Produktpräsentationen (Kamera in der Nähe des Sprechers) bestens eignet. Ohne Bildstabilisator sieht es beim Fotografieren gar nicht gut aus. Aber ich wollte ohnehin bewegte Bilder. Überraschend gut funktioniert die Kamera als Diktiergerät, na ja, wenn man halt schnell eine Idee festhalten will.
Der optische 5-fach Zoom reicht vollkommen, wenn man nicht gerade die Nachbarn filmen will.

Summa summarum: Eigentlich 3 Sterne, aber einen Sympathiestern für die Handlichkeit, Bedienbarkeit, unproblematisches Kopieren auf den PC, lautloses Aufzeichenen und natürlich für den PREIS!

Plus:
- handlich
- leicht
- einfach zu bedienen
- ausreichend großer touchscreen
- erstaunlich gute Bildqualität bei ausreichender Beleuchtung
- Ersatzakkus sehr günstig
- mov mpeg 4 format (= YouTube Format), mit 16 GB SD-Karte reichlich Platz für Aufnahmen
- Filme lassen sich unter Linux herrlich mit OpenShot schneiden und nachvertonen
- als Diktiergerät verwendbar
- PREIS

Minus:
- Akkulaufzeit (ca. 1 Std)
- Mikrofon schwach
- in dunkleren Räumen benötigt man Zusatzbeleuchtung
- nur mit Stativ verwendbar, außer man hat eine extrem ruhige Hand
- kein externer Mikrofonanschluss!
- unverwackelte Fotos nahezu unmöglich, aber dafür habe ich eine Spiegelreflexkamera

Ergänzungen nach den ersten Härtetests:
- der Orginalakku hat 1 Std 20 Min bei einer HD-Aufnahme durchgehalten. Das ist besser als erwartet.
- negativ aufgefallen ist, dass es manchmal zu Farbschwankungen kam (vorallem eine gelbliche Verfärbung). Allerding muss ich fairer Weise dazusagen, dass ich bei Kunstlicht ohne zusätzlicher Beleuchtung getestet habe.
- die größte Überraschung war der Ton: Immer noch zu leise, habe ich die Tonspur mit Audacity (freeware!) geladen und einfach mit Kompressor (Standardeinstellungen) lauter gemacht, als mp3 gespeichert und mit Videoeditor Openshot zusammengefügt. Funktioniert wunderbar. Das Mikrofon ist zwar schwach, nimmt aber relativ sauber auf, sodass kein unangenehmes Rauschen oder gar Brummen entsteht. Ach ja, nur so zur Info: Das ganze unter Linux. So viel ich weiss gibt es die Programme für Windows auch.
Wer sich das Ergebnis ansehen möchte: [...]
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Diese Videokamera ist für den privaten Hausgebrauch sehr gut geeignet.
Sie ist sehr klein und handlich, aber auch sehr leicht und selbsterklärend zu bedienen.
Wer keine Profifilme drehen möchte macht mit dieser Kamera einen guten Deal in Bezug auf Preis-Leistung.

Einen Nachteil gibt es: das kleine Lämpchen an der Kamera hat auf die gesamte Beleuchtung bei Dunkelheit leider
nicht viel Einfluss. Die besten Aufnahmen macht man also bei Tageslicht oder guter Beleuchtung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juni 2015
Entgegen meiner sonstigen Gepflogenheiten habe ich den Artikel nicht über Amazon erworben, sondern als Neugerät für die Hälfte des hier angebotenen Preises bei einem andern Onlineanbieter. Glück muss man haben. Für den Kurs nehme ich auch Einbußen in Kauf was die Aufnahmen bei Dunkelheit oder schlechten Lichtverhältnissen angehen könnte, für solche Zwecke habe Ich die Rollei auch nicht gekauft. Für die Dokumentation von Urlauben, als Hundekamera, für Aufnahmen während des Fahrens mit dem Wohnmobil, da eignet sich diese Cam hervorragend.
Einbußen gibts leider beim Ton, bzw. der Qualität. nach einigen Testaufnahmen musste ich feststellen, dass ich, trotz eines Abstands von ca. 1m vor der Rollei, bei der Wiedergabe kaum zu hören war. Soll ich jetzt reinschreien? Evtl. kann ich die Camera noch als generelles Aufnahmemedium nutzen und vertone dann im Anschluss, aber Murks isses dennoch.

Nachtrag nach vier Wochen testen:
Die Kamera macht gute Bilder, zumindest das, was ich aufnehmen will, hat wunderbar funktioniert.
Ich denke, an dem mangelhaften bis ungenügenden Ton bei der Aufnahme muss man sich gewöhnen, oder halt eine wesentlich teurere und mit Extramikrofon auszustattende Kamera kaufen.
Für mal ein Video im Urlaub (wir sind vielmit dem WoMo unterwegs und die Berichte lade ich auf youtube hoch) reichts sie, wenn man denn im nachgang vertont.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Hallo!
Anscheinend habe ich das gleiche Modell erhalten wie der Rezensent, der die Bewertung mit einem Stern geschrieben hat, denn ich habe die Kamera vom Amazon Gebrauchtmarkt erstanden. Leider...
Der Akku des Camcorders ließ sich nicht ansatzweise aufladen, daher war auch nur ein sehr kurzer und eingeschränkter Test möglich.
Habe also die Kamera an die Steckdose direkt angeschlossen und ein paar Probeaufnahmen gemacht. Meine Begeisterung hielt sich nach einem Drei-Minuten-Video sehr in Grenzen.
Das Bild in Räumen (Tageslicht und künstliches Licht) sehr schlecht. Von Farbechtheit keine Spur.
Der Autofokus funktioniert nur sehr träge.
Das Schlechteste an diesem Camcorder ist wohl der Ton. Wenn man etwa zwei Meter von der Kamera weg steht und etwas sagt ist leider kaum mehr etwas zu verstehen. Was man aber sehr deutlich hören kann ist, ein lästiges Rauschen (obwohl keine Geräuschquelle - kommt wohl von der Kamera selbst), das Arbeiten des Zoom und des Autofokus.

Alles in Allem bin ich trotz des günstigen Preises mehr als enttäuscht von der Qualität!
Sollte ich tatsächlich die Kamera des Vorschreibers (mit nur einem Stern) erhalten haben, frage ich hiermit Amazon ob Retourenware nicht überprüft wird.

Fazit:
Diese Cam nicht nochmal, auch nicht neu. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben.
z.B. Panasonic HC-V210
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Mai 2013
Meine Vorredner haben alles Wichtige zu Bedienung und Verarbeitung gesagt.

Was für uns am meisten ins Gewicht fällt: Die Bildqualität ist für so eine kleine Kamera klasse und der schwenkbare und per Touch bedienbare Bildschirm ist hervorragend.

Nur der Ton ist wirklich miserabel. Sobald eine Tonquelle etwas lauter wird, übersteuert der Ton und er klirrt bei der Wiedergabe (Klavier, Musik, lautere Geräusche usw). Wir dachten, unsere Cam hätte einen Defekt. Dem war "leider" nicht so: Auch eine zweite Rollei hatte diese Tonqualität.

Für uns ein No-Go. Schade für diese Cam...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2013
Eine Kamera für jemanden, der keine hohen Ansprüche stellt. Die Bedienung ist anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, besonders wenn die Finger etwas dicker sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken