Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
169
4,4 von 5 Sternen
Romeo & Julia - Cine Project [Blu-ray]
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:32,28 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 14. April 2017
So bringt man diesen Stoff auch jüngeren Leuten nahe, zudem hat Leo eine große Fanbase, die sieht sich bestimmt alles an, worin er mitspielt.
Das Versmaß wurde beibehalten, was besonders krass wirkt, wenn man die coolen Typen aus Romeo's Clique sieht.
Bild und Ton wissen zu gefallen. Wer "Moulin Rouge" mochte, ebenfalls von Regisseur Baz Luhrmann, kommt an diesem Film hier eigentlich nicht vorbei. Klasse gespielt, toller Soundtrack, tolle Ausstattung.
Herz, was willst Du mehr ?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Juli 2015
Die tragische Story um zwei junge Liebende aus verfeindeten Häusern, dürfte allseits bekannt sein. (Falls nicht: Öfters mal ein Buch lesen! ;-P)
Hier spielt das Geschehen aber nicht im norditalienischen Verona des 16. Jahrhunderts, sondern im fiktiven Verona Beach in der Gegenwart. Statt Schwertern oder Dolchen kommen Pistolen der Marken Sword (Schwert) und Dagger (Dolch) zum Einsatz.
Statt auf Pferden zu reiten, cruisen die wie Straßengangs anmutenden jüngeren Mitglieder der Familien Montague und Capulet, mit gepimpten Protzkarren durch die Stadt.
Der Film ist oft sehr schnell geschnitten, und hat allgemein die Ästhetik eines modernen Musikvideos. Als musikalische Untermalung dient ein aktueller Pop- und Rocksoundtrack.
In krassem Gegensatz dazu, wurden große Teile von Shakespeares Originaltext unverändert übernommen, was nicht immer gut funktioniert. Vor allem in der ersten Filmhälfte wirkt das leider manchmal etwas aufgesetzt. In der zweiten Hälfte überzeugt die Idee schon eher, und überhaupt weiß ROMEO+JULIA immer mehr zu gefallen, je länger er dauert.
Der junge Leonardo DiCaprio, und bezaubernde Claire Danes, die erst kurz zuvor ihren Durchbruch mit der Coming-of-Age-Serie WILLKOMMEN IM LEBEN feierte, geben eine prima Vorstellung, und auch sonst kann man über die Besetzung (Brian Dennehy, Paul Sorvino, John Leguizamo, Paul Rudd, usw.) nicht meckern.
Man sollte sich den Streifen ruhig mal auf englisch ansehen, denn da kommen die Emotionen einfach besser rüber, obwohl die deutsche Synchronisation auch nicht schlecht ist.
Das Bild (2,35:1 anamorph) ist gut, der Ton liegt in deutsch und englisch (DD 5.1) vor. Untertitel: englisch und deutsch für Hörgeschädigte.
Sowohl Ton als auch Untertitel lassen sich nur im Menü verstellen.
EXTRAS:
- zahlreiche Featurettes und Galerien zu den Themen Regie, Kamera und Design
- Audiokommentar des Regisseurs und drei weiterer Mitarbeiter
- Kurzinterviews mit 7 Beteiligten (darunter Danes und DiCaprio)
- 2 Musikvideos (leider nicht "Lovefool")
- TV-Spots, Trailer, Plakate
- Wendecover
FAZIT:
Tolle, modernisierte, und gut gespielte Version der klassischen Geschichte, deren leichte Schwächen nicht weiter stören.
Die DVD-Umsetzung mit ihrer guten Qualität und Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen. Kauftipp!
3535 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juni 2017
hab ihn im Fernsehen gesehen und wollte ihn haben. Die Sprache ist orginal von Shakespears und wurde nicht verändert. Auch die Handlung ist gleich. Nur wurde es etwas moderniesiert. Mit Drogen und auch die Kleidung und Autos. Alles in allem ein gut gemachter Film mit bekanntem Ausgang und sehr guten Schauspielern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2017
Ich liebe den Film einfach. Kann ihn mir nicht oft genug anschauen. Daher habe ich überhaupt nichts auszusetzten und wünsche allen viel Spaß damit :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. März 2017
Sicher wegen Leonardo de Caprio sehenswert, aber er ist nicht nur ansehnlich, sondern
kann, ebenso wie die weibliche Hauptdarstellerin, sehr gut spielen.
Das Originalvorlage ist m.E. sehr gut umgesetzt und der Film eignet sich auch wegen der
modernen Einlagen extrem gut zur Vorführung in der Schule - die Schülerinnen wenden kein
Auge von Romeo!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. September 2017
Dieser Film ist die beste Verfilmung eines historischen Buches, die ich je gesehen habe. Darsteller sind einfach grandios. Mein absoluter Lieblingsfilm. Gut geeignet für Jugendliche, die das Buch lesen müssen, denn mit dem Film versteht man auch ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. August 2017
Toller Film, empfehlenswert. Eine Mischung aus Klassik und Moderne. Bietet sich vor allem für die junge Generation gut an, um sie etwas näher an das Klassische heranzuführen :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Oktober 2017
Dies war ein Geburtstagsgeschenk Wunsch einer Romeo und Julia verrückten Freundin, was kann man da also falsch machen? Genau - nichts!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. September 2017
Einer meiner Lieblingsfilme. Allerdings ist die Qualität (der SD Variante von Amazon) totaler Mist.....ich würde davon abraten und eher die DVD besorgen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. November 2008
Es ist wirklich schade, dass es die Auffassung gibt, diese Neuinterpretation von Romeo und Julia wäre überflüssig oder würde gar ein schlechtes Licht auf das Original werfen. Viel mehr ist diese Version eine Erweiterung des Klassikers. Autoren wollen doch sogar, dass man ihre Werke interpretiert. Niemanden ist geholfen, wenn man sich Jahrhunderte lang ausschließlich an das Original hält. Gegenteiliges ist der Fall, denn wenn man solche Klassiker wie Romeo und Julia nicht immer wieder neu auflegt, neu interpretiert und eigene Ideen mit einbringt, gerät auch das größte Meisterwerk früher oder später einfach in Vergessenheit.

Zum Film: Vor der Arbeit von Baz Luhrmann muss man einfach Respekt haben. Allein schon der Mut, ein derart anspruchvolles Projekt anzugehen und dann auch noch auf die Moderne zu übertragen, verdient große Bewunderung. Trotz vieler toller Ideen bleibt der Film aber dem Charakter des Originals absolut treu.

Ebenfalls sehr positiv fallen die Schauspieler auf. Die Rollen sind brillant besetzt und die Darsteller spielen sie einfach überzeugend. Es ist anfangs etwas ungewohnt, weil diese "alte Sprache" eigentlich nicht in die Welt dieses modernen Veronas zu passen scheint, aber man gewöhnt sich schnell daran. Ein weiteres Highlight sind sowohl der Soundtrack (das scheinbar von Carl Orffs "O Fortuna" abgeleitete "O Verona"), als auch die großartigen Kulissen und Bilder.

Wer also das Original mag und offen für neue Interpretationen ist (der den klassischen Stoff auch für Jugendliche wieder attraktiver macht und so sein Überleben sichert), der wird den Film sicher mögen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden