Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juli 2017
Dieser Typ macht einfach süchtig. Für Krimi Fans ist diese Serie ein absolutes Muss! Bei deutschen Schriftstellern bin ich immer ein wenig kritisch, diese Reihe ist aber wirklich super geschrieben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
'Schneemann' ist eine unvergleichlich verwundene und abwechslungsreiche Geschichte mit mit klarem und gleichzeitig unvorhersehbaren Ende. Durchwegs höchstes Lesevergnügen ist gegeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Harry Hole ist der beste. Kaum ein Kommissar ermittelt mit so viel Einsatz und Hartnäckigkeit wie jener Norweger in Oslo un der ganzen Welt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
schnelle und zuverlässige lieferung, ware wie beschrieben. das preis - leistungsverhältinis stimmt . da ich eine leseratte bin ,und den schriftstelle sehr mag , kann ich eh nichts negatives sagen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2011
Harry Hole ist Hauptkommissar bei der Polizei in Oslo, Abteilung Gewaltverbrechen. Seit er in Australien einen Serienkiller schnappen konnte und in den USA an einer Fortbildung zum Thema Serienverbrechen teilgenommen hat, scheint er überall Serientäter zu vermuten, wo vielleicht auch keine sind. Von seinen Kollegen wird sein Hinweis auf eine Verbindung zwischen verschiedenen Vermisstenmeldungen der letzten Jahre deshalb auch nicht gleich ernst genommen. Als jedoch immer mehr Frauen verschwinden, beginnen Hole und sein Team dem 'Schneemann' zu folgen, der es nur auf Ehefrauen mit Kindern abgesehen hat. Welche spezielle Rolle seine neu aus Bergen dazugekommene Kollegin Kathrine Bratt in diesem Fall noch spielen wird, ist Hole da noch gar nicht klar.
Bei 'Der Schneemann' handelt es sich wirklich um einen hochklassigen Krimi, der durch hohes Tempo und eine enorme Detailgenauigkeit besticht. Getragen wird der Roman durch die Hauptfigur des Harry Hole, einen eigensinnigen Typen, der Probleme mit Alkohol hat und seine große Liebe verloren zu haben glaubt. Er steckt alle Energie in seine Arbeit, worunter jegliches Privatleben leidet, was ihn aber gleichzeitig zu einem ungewöhnlichen Ermittler macht, der nicht immer den einfachsten und direktesten Weg bestreitet, wenn er zu einem Verbrechen ermittelt. Auch in diesem Fall gerät er immer wieder auf die falsche Fährte, ist aber bereit seinen Fehler zu erkennen und weiter zu suchen, wenn seine Kollegen einen Fall schon als abgeschlossen feiern. Ruhelos gibt er sich nie mit dem leichtesten und ersten Ergebnis zufrieden.
Dieser faszinierende Hauptperson und das großartige Timing des Autors, der es wie kaum ein anderer versteht, eine nahezu unerträgliche Spannung für den Leser aufzubauen und über die ganze Geschichte hinweg zu halten und sogar noch zu steigern, machen den Krimi zu einem der besten, die es aktuell zu lesen gibt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2010
Nesbo ist ein Meister der genialen Plots und der feingezeichneten Charaktere. Wo Mankells von mir nicht geschätzter Wallander nur irgendwie rumjammert, wächst Harry Hole immer wieder über sich hinaus - nicht ohne einen hohen Preis für den Erfolg zu zahlen. Und am Glück schrammelt er auch immer wieder gekonnt vorbei. Niemand ist so findig und so kreativ wie Harry Hole, wenn er Fälle knackt. Und niemand ist so unentschlossen, so voller Liebe und so ungelenk, wenn es darum geht, sein Privatleben endlich mal in geordnete Bahnen zu lenken. Ein trauriger Standing Joke.

Schluss mit dem Weibergewäsch.

Hole jagt diesmal einen Serientäter, der schon bald den Spitznamen "Der Schneemann" verliehen bekommt. Dieser Serientäter ermordet Frauen am Tag des ersten Schnees. Sein Markenzeichen, einen Schneemann, lässt er am Tatort zurück. Der Schneemann ist schon lange im Geschäft, und erst Harry Hole erkennt ein Muster von Verbrechen, das sich über ganz Norwegen zieht. Die Opfer haben nichts gemeinsam, außer, dass sie alle verheiratet sind und Kinder haben. Oder bestehen da doch Zusammenhänge? Während Harry mühsam die Puzzleteile zusammenfügt und auch schon einmal den Falschen ins Visier nimmt, hat er zudem noch eine neue Kollegin am Hals, die frisch zur Osloer Mordkommission gestoßen ist. Die junge Frau gefällt Harry, weil sie einen scharfen Verstand hat und ihm auch irgendwie ähnlich ist. Doch verfolgt sie eigene Interessen, von denen er zu Anfang nichts ahnt.

Wieder ein wunderbarer, komplexer Plot, der einen in seinen Bann zieht und ein dramatisches Finale. Da bleiben keine Wünsche offen. Genial!

Eine souveräne Leseleistung von Oliver Mommsen. Unbedingte Kauf- und Hörempfehlung.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2016
Hammer! Spannend. Cool. Bin gerade auf dem Weg zum Flughafen und ich habe die letzten Tage immer noch nicht angekommen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2009
Dass Jo Nesbo spannende, komplexe, psychologisch stimmige und Nerven raubende Kriminalromane schreiben kann, hat er mit den ersten 6 Büchern über Hauptkommissar Harry Hole längst bewiesen. Aber mit dem "Schneemann" besteigt er den Olymp der aktuellen skandinavischen Kriminalliteratur. Es gibt derzeit schlicht nichts Besseres.
Hole hat es diesmal mit einem Serienmörder zu tun, der nur mit Einsetzen des ersten Schnees im November zuschlägt und an den Tatorten jeweils einen Schneemann hinterlässt. Seine Opfer: Verheiratete Mütter.
Vielschichtig sind die von Nesbo angelegten Beziehungsgefechte und die Spuren, die er geschickt legt, dienen dazu, um den Leser mitdenken und wie selbstverständlich auf die falsche Fährte geraten zu lassen. Wer ist der Schneemann? Der Schönheitschirurg? Ein Journalist und Gigolo? Oder sogar seine eigene Kollegin?
Hole wird immer tiefer in den Fall hineingezogen und mit ihm die einzigen beiden Menschen, die ihm etwas bedeuten. Spannung bis zur letzten Seite und ein Show-Down der Extraklasse!
Für Hole-Neulinge und Infizierte die bisherigen Romane: 1) Der Fledermausmann, 2) Kakerlaken, 3) Rotkehlchen, 4) Die Fährte, 5) Das fünfte Zeichen, 6) Der Erlöser
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2010
Der Autor: Jo Nesbo wurde 1960 geboren und arbeitete viele Jahre als Broker und Sänger der erfolgreichen norwegischen Band Di derre. Sein erster Roman 'Der Fledermausmann' wurde mit dem Titel' Bester Krimi des Jahres' ausgezeichnet. Inzwischen ist Jo Nesbo der erfolgreichste Autor Norwegens. 'Schneemann' ist der siebte Kriminalroman um Kommissar Harry Hole.

Das Cover: 'hätte passender kaum sein können! Ein Schuhabdruck im Schnee'
Genau darum geht es doch in diesem packendem Krimi; um Schnee und Schneemänner, Spuren, Irrtümer und Rätsel. So schlicht das Cover auch gehalten wurde, so verpricht es und dennoch genau das, was uns in diesem Krimi erwartet'

Beschreibung: Harry Hole ist der einzige Kommissar Norwegens, der schon einmal einen Serientäter überführt hat. Seither betrachtet er jeden neuen Mord, aus der Sicht eines Serientäters, weshalb er bald schon oft belächelt wird'Harry bekommt eine neue Kollegin, welche er 'einarbeiten' soll.Sie ist ihm durchaus sympathisch,er vertraut ihr,doch er hat von Anfang an das Gefühl, das sie ihm etwas verschweigt. Und dann verschwinden innerhalb kürzester Zeit 2 Frauen,von denen von einer nur der Kopf gefunden wird;sorgfältig auf einen Schneemann gesetzt. Auch vor dem Haus der anderen Frau findet sich ein Schneemann in dessen Bauch die Polizei später das Handy der Vermissten finden.Außerdem ist da noch diese merkwürdige Brief, den Harry vor einiger Zeit bekommen hat ' Harry ist sich sicher, es wieder mit einem Serientäter zu tun zu haben und beginnt mit den Ermittlungen. Seine neue Kollegin erweist sich da als äußerst hilfreich. Doch er muß feststellen, das es nicht immer so ist,wie es auf den erste Blick erscheint. Er ahnt gar nicht, wie nahe er dem Mörder wirklich ist'

Harry Hole könnte man durchaus als etwas eigenwillig und starrköpfig bezeichnen; aber auf eine tatsächlich Liebenswerte Art! Dies macht diese Hauptfigur sehr sympathisch! Der Roman ist wahnsinnig spannend geschrieben und hat viele Überraschungen für den Leser parat. Leider ist ab einem gewissen Teil sofort klar, wer denn nun der Mörder ist, aber dennoch schafft Nesbo es,auch das Ende spannend und packend abzuschließen, so das man so für das 'vorzeitige Entlarven' entschädigt wird!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2010
Nämlich wunderbar morden!
Nordeuropäische Krimis erfreuen sich gerade in Deutschland großer Beliebtheit, und das nicht ohne Grund, sind diese Bücher doch spannend, glaubhaft, düster, abgründig, mit guten Ideen angereichert, die Charaktere ausgearbeitet und plausible. Neben Stieg Larson zählt der Norweger Jo Nesbo zu einen der momentan erfolgreichsten Vertreter seines Genres.
Ein Mörder tötet Frauen, zumeist durch Enthauptung mit einem weißglühenden Draht. An jedem Tatort wird ein Schneemann gefunden. Der abgehalfterte, desillusionierte, alkoholkranke Kommissar Harry Hole macht sich mit seiner neuen Kollegin Katrin Bratt auf die Suche.
So weit, so simpel, so gut. Der Autor versteht es vom ersten Moment an zu fesseln. Eine morbide Atmosphäre trifft auf gut ausgearbeitete Charaktere, die nur ab und an das Klischee streifen.
Für meinen Geschmack verlässt sich Nesbo im Verlauf seines Buches jedoch ein wenig zu sehr auf die Kombinationsfähigkeit seiner Leserschaft, was in meinen Augen ein wenig chaotisch anmutet - zu oft wird man als Leser im Regen stehen gelassen. Außerdem ist das Finale des Buches aus meiner Sicht etwas zu dick aufgetragen. Dauernd versucht Nesbo, noch eine Überraschung aus dem Hut zu zaubern. Etwas weniger wäre bestimmt mehr gewesen.
Dennoch: Ein wirklich lesenswertes Buch, das man in wenigen Sessions wegzieht. Daumen hoch und 4,5 Punkte.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden