find Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2017
Jeder Landkreis in Deutschland scheint jetzt seinen eigenen Krimiautor zu haben. So der Main Taunus Kreis.
Nach einigem inneren Widerstand hab ich mich nun endlich aufgerafft, meine Heimatkrimiserie zu probieren: Nele Neuhaus mit ihren Hofheimer Provinzpolizisten: Pia Kirchhoff aus Unterliederbach, und ihr Vorgesetzter, Oliver von Bodenstein aus Kelkheim. Der erste Band einer erfolgreichen Serie. Und ehrlich gesagt, das ist besser als erwartet, kann durchaus mit manchem mithalten.
Worum geht es?
Vergiftete Frau liegt unter Aussichtsturm in Ruppertshain, und selbst- erschossener Staatsanwalt in Hochheimer Weinberg. Daraus spinnt Neuhaus einen komplexen Plot um Sex, Pferde, Drogen, Menschenhandel, Erpressung, Finanzbetrug, Brandstiftung, Korruption. Usw. Eventuell ein wenig zu dick aufgetragen, jedenfalls an der Grenze. Sind wir denn hier alle Gangster? Aber sprachlich solide, weder simplistisch, noch manieriert. Da ich gern was zu nörgeln finde: vielleicht sollte die Autorin die jungen Frauen in der Geschichte nicht so oft als junge Frau bezeichnen. Schlimmere Vergehen sprachlicher Art sind mir nicht aufgefallen.
Wenn ich was inhaltlich bemängeln darf: es dauert unglaubwürdig lange bis Bodenstein begreift, dass die hübsche Zwanzigjährige die Tochter seiner Jugendliebe ist. Wir merken das schneller. Dass der Polizist sich so auf der Leitung steht, ist kaum plausibel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2017
Mein erster Krimi von Nele Neuhaus - weitere werden aber sicherlich folgen.
Das Buch beginnt spannend und schafft es einen langen Spannungsbogen zu halten. Im Laufe der Geschichte vermehren sich die Tatverdächtigen im Minutentakt - da habe ich hin und wieder mal kurz den Faden verloren. Aus den verschiedenen Straftaten hätte man leicht auch zwei Bücher machen können.
Dennoch ein guter Krimi, welchen ich weiter empfehlen würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2017
Ein gut gemachter Krimi mit dem Duo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Spannung pur bis zur letzten Seite, freue mich schon auf den nächsten Band.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2017
Die Lieferung kam schnell und ohne Mängel. Das Buch ist ein Muss für alle Krimi Fans. Absolut empfehlenswert. Tolles Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2017
Das war mal ein Krimi den ich in 4 Tagen aus gelesen habe. Super, bis zum Schluß hoch spannend, fesselt einen.
Ich werde mir gleich den zweiten Teil runter laden.
Vielen Dank Frau Neuhaus
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Der Krimi ist teilweise wie ein Heftchenkrimi geschrieben. Es gibt unheimliche viele Handlungsstränge und trotzdem bleibt es ein bißchen farblos. Ich hab lange gebraucht, bis ich es zuende hatte. War leider auch nicht wirklich spannend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2015
Das Buch ist sehr toll geschrieben. Es gibt viele Tatverdächtiger, mit zig Namen, dadruch sollte man ein gutes Namensgedächnis haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. August 2010
Inhalt:
Pia Kirchhoff hat sich nach 16 gemeinsamen Jahren von ihrem Mann getrennt und ist nun wieder ins Berufsleben bei der Kriminalpolizei eingestiegen. Ihr erster eigener Fall im neuen Job führt sie zur Leiche eines Mannes, der sich suizidiert hat. Am selben Tag wird auch die Leiche einer jungen Frau, Isabel Kerstner, gefunden, die sich offenbar von einem Turm gestürzt hat. Pia und Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein stoßen bereits am Fundort der Leiche auf Ungereimtheiten: Wo ist der zweite Schuh der Leiche? Wieso hatte sie noch das Auto betankt und Einkäufe erledigt? Und wieso hatte sie 5000 Euro dabei? Bald wird klar, dass Isabel bei sämtlichen Frauen in ihrer Umgebung äußerst unbeliebt war und sie jedem Mann den Kopf verdreht hatte. Motive und Verdächtige gibt es somit genug, und die Polizei sucht fieberhaft nach der Wahrheit.

Mein Eindruck:
'Eine unbeliebte Frau' ist der erste Krimi von Nele Neuhaus, doch bereits der dritte, den ich von ihr gelesen habe. Ihre Protagonisten sind - wie gewohnt - sehr real und anschaulich beschrieben, vor allem die Ermittler Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein sind glaubwürdig und sympathisch. Neuhaus gelingt es, dass wirklich jeder verdächtig scheint und ein Motiv für das Verbrechen hätte. Insgesamt sind die Handlung und die Auflösung des Mordes sehr komplex, aber nicht überladen oder unnachvollziehbar. Zudem ist der Krimi sehr flüssig geschrieben, sehr spannend und ein absolut ungetrübtes Lesevergnügen.

Mein Resümee:
Uneingeschränkt empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Langweiliges Buch, schlechter Schreibstil..
Ich hatte streckenweise das Gefühl, dass Nele Neuhaus beim Schreiben selbst nicht wußte, wer denn nun der Täter sein soll. Das Buch im letzten Dríttel durch die vielfältigen Irrwege der Kommissare konzeptlos und künstlich in die Länge gezogen. Habe es zwar zu Ende gelesen, aber mit immer größerem Verdruss.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2012
"Eine ungeliebte Frau" ist mit Witz und Scharfsinn geschrieben. Besonders nett liest sich der Krimi, wenn einem die Örtlichkeiten vertraut sind. So kann man herrlich in Gedanken selbst am Tatort mit dabei sein.Das Buch liest sich leicht und flüssig und macht Spaß. Es macht neugierig auf weitere Nele Neuhaus Krimis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden