Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juli 2017
Eine Journalistin hat mir dieses Buch empfohlen. Und es ist wirklich absolut hilfreich. Zum Glück habe ich gerade genügend Verlage, die meine E-Books drucken. Aber wenn ich selber etwas veröffentlichen möchte, werde ich gerne auf dieses Werk zurückgreifen.

Uli Zeller, Autor von "Frau Franke sagt Danke. Mutmachgeschichten zum Vorlesen für Menschen mit Demenz" und anderen Büchern und E-Books für demente Menschen und deren Angehörige.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 28. März 2016
Als Autor kommt man schwer ins Grübeln, ob Kindle nicht der einfachste Weg ist, das ganze Brimborium der Verlage zu umgehen. Letztlich entscheidet ja doch der Leser was gefällt und man kann sich den Kotau vor den Lektoren sparen.
R Opelt, Autor von "Die Macht der schwarzen Magier. Das Jahrhundert der Diktatoren"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 16. Februar 2015
Herr Tischer ebnet mit diesem Buch neue Landschaften und stellt Wegweiser auf. Für mich sind all diese Tips und Hinweise Grund genug, nun selbst endlich anzufangen und eigene Bücher zu schreiben. Sie werden demnächst hier bei Amazon zu finden sein unter meinem Namen Mathias.Laufer und sicherlich auch unter meinem Pseudonym (What can it be?)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2015
Fand ich gut. Hatte viele Tipps, die mir mehr Einblick in die Materie geliefert haben. Gibt nichts am Buch zu meckern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sich als Wettbewerber zu einem konkurrierenden Produkt zu äussern, ist delikat. Und doch habe ich keine Scheu, Wolfgangs Tischers Buch fünf funkelnde Sterne zu verpassen und die Lektüre uneingeschränkt zu empfehlen. Mein Wie veröffentliche ich ein E-Book auf amazon.de? oder: Kindle für Autoren mag ein paar Tage früher auf dem Markt gewesen sein, ich vermeide auch den Pluralis Majestatis und bescheide mich mit einem Drittel des Ladenpreises. Doch das sind Marginalien, die keinen Einfluss auf die Gesamtwertung haben sollten.

Unterschiede zwischen unseren beiden Ratgebern sehe ich in der konzeptionellen Herangehensweise an das gewählte Thema, also in der Informationsaufbereitung für jeden, der ein Kindle produzieren und damit arbeiten will sowie die daraus resultierende Zielgruppenansprache. Wolfgang Tischer tritt hier mit zwölf konkreten Tipps auf, beantwortet darauf häufig gestellte Fragen und mündet schließlich in einen Anhang, der dem Konvertierungsprogramm Calibre gewidmet ist. Besonders diese technischen Informationen sind praktisch, weil es konkret darum geht, ein möglichst attraktives E-Book zu erstellen, das unbedingt über ein funktionierendes, interaktives Inhaltsverzeichnis verfügen sollte.

Wolfgang Tischer kennt seine Zielgruppe und ist mir ihr gut vernetzt. Deshalb hat das, was er in seinem Elektrobuch schreibt, Hand und Fuß. Positiv finde ich auch die Begleitung durch seinen Blog Literaturcafe.de.

Wer sein Kindle möglichst komplikationsfrei auf die Welt bringen will, entscheidet sich mit dem Erwerb dieses Fachbuches für eine weitgehend sanfte Geburt.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2011
Es liegt auf der Hand, dass sich mit dem Kindle und der Kindle Direct Publishing-Plattform nicht nur für die Leser, sondern auch für die Autoren viel ändern wird. Plötzlich benötigt man als Autor keinen Verlag mehr, um ein Buch - zumindest in der eBook-Version - zu publizieren. Da keine toten Bäume mehr bedruckt und damit kaum Produktions- und Logistikkosten anfallen scheint das "neue" Publizieren ein Wunderland für Autoren zu sein, und hier vor allem für unabhängige und verlagslose Autoren (Indie Authors). Wir vom Buchclub MexxBooks haben in den diesbezüglichen Erfahrungsbericht von Wolfgang Tischer hineingelesen.

Wolfgang Tischer vom Literaturcafe hat diesbezüglich seine Erfahrungen in diesem E-Book "Amazon Kindle: Eigene E-Books erstellen und verkaufen" zusammengefasst und dargelegt. Das eBook ist für Autoren geschrieben und adressiert daher viele Aspekte des "neuen" Schreibens. Dabei ist der Autor kein Apologet des eBooks oder der Kindle Direct Publishing-Plattform, sondern legt seine eigenen Erfahrungen nüchtern bis kritisch dar. Er warnt vor überzogenen Erwartungshaltungen, führt den Leser in der Folge von der Darstellung der Tantiemensituation über die rechtlichen sowie steuerlichen Rahmenbedingungen bis hin zu den Marketingaspekten, wobei er festhält, dass auch ein selbst verlegtes eBook einen Autor nicht notwendigerweise automatisch reich oder berühmt macht. Vielmehr, so erfährt man, bedarf es harter Marketingarbeit und des Einsatzes von eigenen WebSeiten, Facebook und Twitter, um sein Buch an die Frau und den Mann zu bringen bzw. seine Leserschaft zu entwickeln. Ein umfassender Themenkomplex, der sowohl vom Niveau wie im Inhalt genau zu dieser frühen Phase der Kindle-Publishings passt.

Was mir besonders gut gefallen hat, das war das Konzept dahinter. Die im eBook dargelegten Informationen wurden auf der WebSeite des Literaturcafes, das auch als Herausgeber und Verleger agiert, weitergeführt und mit Lesern und Interessenten diskutiert. Aus diesem Zusammenspiel von "selbst versucht" und "Erfahrung geteilt" in Verbindung mit einer nachhaltigen und andauernden Diskussion über die WebSeite Literaturcafe entsteht der eigentliche Mehrwert dieses Buches für Autoren. Ich bin seither auch Abonnent bei diversen Kommentaren von Wolfgang Tischers Literaturcafe. Zumindest für mich ist das ein gut gelebtes crossmediales Konzept nach dem Motto: machen worüber man redet.

Das eBook ist ein absolutes Muss für Autoren, die Neueinsteiger in das Thema eBook-Publising sind.
0Kommentar| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
tolles ebook, welches gespickt ist mit wertvollen informationen, wie man ein kindle-ebooks schreibt und was man tun kann. es ist für mich die beste information zum kindle-ebooks.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2011
Das Buch von Wolfgang Tischer sollte man allen Kindle-Autoren ans Herz legen, die sich ohne Verlag u.ä. an einem eigenen Werk versuchen wollen. Denn Kindle Direct Publishing ist verführerisch: Schnell mal etwas aus dem Netz zusammenkopieren und dann Bestseller-Autor werden - so funktioniert das nicht. Ich habe selbst schon Kindle-Books veröffentlicht, bevor ich Tischers Buch gelesen habe, und ich muss sagen: Ich hätte einige Fehler vermieden, wäre es bereits verfügbar gewesen. Der Autor geht auf Recht, Geld und Textarbeit ein, warnt vor überhöhten Hoffnungen - und beachtet dabei selbst all seine Tipps vorbildlich. Das Buch ist flüssig geschrieben und sprachlich einwandfrei, das kann ich als Journalist gut beurteilen. So lernt man schon bei der Lektüre des eher knappen Bändchens, wie ein gutes Kindle-Buch aussehen sollte.
0Kommentar| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Gute Ergänzung zu den Berichten auf literaturcafe.de.
Die steuerlichen Ausführungen bleiben zu vage. Klar, das Buch ist kein Steuerratgeber. Aber ein paar grundsätzliche Aussagen sollte es enthalten. Beispielsweise: Anmeldung als Freiberufler, Notwendigkeit einer luxemburgischen USt-Id.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
Das E-Book zur Erstellung von E-Books ist sehr gut geeignet als Anleitung für den normalen Word-Anwender. Die Inhalte haben mir bei der Erstellung und Veröffentlichung meines E-Books bestens geholfen. Auch wenn man kein PC-Profi ist, wird man durch Herrn Tischer motiviert, den Umwandlungsvorgang der Daten zum Hochladen auszuprobieren. Bei mir hat es beim ersten Mal funktioniert, dank den vielen hilfreichen Tipps!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)