Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
28
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,77 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Elf Jahre ist er nun tot, der gute Rory, aber sein Nachlass scheint ziemlich umfangreich zu sein. Jetzt gibt es eine CD von verschiedenen Auftritten in Montreux und zwei DVDs, ebenfalls von unterschiedlichen Auftritten in Montreux. Und er ist hier in absoluter Topform, ohne Zweifel. Für alle Fans ein gefundenes Fressen, auch wenn es schon einige Livekonserven von Rory Gallagher gibt, diese hier ist eine Wucht, er spielt sich, wie so oft, wieder einmal die Seele aus dem Leib.
Schon der Opener "Laundromat" beginnt mit einer solchen Intensität, dass einem der Mund offen steht und bevor man groß zum Nachdenken kommt, knallt er uns schon den nächsten Burner um die Ohren: "Tore Down", fantastisch. Und so geht es munter weiter, Schlag auf Schlag, ein Hammer nach dem anderen. Hört euch nur mal "Do You Read Me" an, ach was sage ich, hört euch alles an und immer wieder. Es ist einfach nur klasse, was dieser Ausnahmemusiker auf seiner Gitarre spielt, diese Virtuosität und Intensität ist unbeschreiblich.
Aber er ist auch ein Meister der ruhigeren Töne, siehe "Off The Handle", ein Blues der Extraklasse! Oder "Out On The Western Plain" oder, oder, oder.
Rory spielt hier alle Stücke in unglaublich intensiven Versionen, wie selten zuvor. Ich bin einfach restlos begeistert und das, obwohl ich gar kein richtiger Rory Gallagher-Fan bin, aber Ehre wem Ehre gebührt!!! "Philby" als Abschlusssong setzt dem Ganzen dann endgültig die Krone auf!
Die DVDs sind übrigens noch empfehlenswerter, weil natürlich mit 4 1/2 Stunden wesentlich länger, und inklusive vieler Klassiker, aber auch wegen der Präsenz von Rory auf der Bühne und dem besseren Sound.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. Dezember 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Rory Gallagher war ein Idol in meiner Jugend. Leider hatte ich kein gescheites CD-Material mehr und meine LP-Sammlung ist auch schon lange dahin.
Von daher kam die CD aus der Kulturspiegel-Edition gerade recht: Die Aufnahmequalität der Liveaufnahmen ist ordentlich, und die Auswahl der Stücke aus meiner Sicht gelungen.
Die CD wird in einem Booklet geliefert, das neben verkleinerten Abbildungen der Original Montreaux-Poster eine 4-seitige Abhandlung über Leben und Werke des großen Gitarristen enthält.
Insbesondere das Stück "Out on the Western Plain" ist mein persönicher Favorit: Eine solche Perfektion in der "Fingerpicking-Technik" wird man kaum bei einem anderen Künstler finden.

Von daher war das Anhören der aus den Jahren 1975 bis 1985 stammenden Stücke ein Genuss und ich gebe gern eine Kaufempfehlung für dieses Album.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
10 Stücke dieser CD sind von Auftritten in Montreux aus den 70er Jahren (2 von '75, 3 von '77,5 von '79). Nur 2 von'85.

Rory Gallaghers Musik kenne ich von seiner 1. Platte (Taste), vom Doku-Film seiner Irish Tour '74, dann vom 1. Rockpalast-Auftritt im Juli '77, sowie von seinem Auftritt in der TV-Sendung 'Ohne Filter', 1990 und ein paar anderen TV-Auftritten.

Rory kam live immer rüber als ein unprätentiöser, volksnaher Blues- und Rockmusiker, der während seiner ganzen Karriere schlicht gekleidet - meist in dunkelgrauen Jeans und Jeansjacken - entweder auf seiner 61er Sunburst Stratocaster, deren Lack schon weitgehend abgenutzt war und zwischendurch auf einer seiner Akustikgitarren spielte, die ebenfalls deutliche Gebrauchsspuren aufwiesen. Er verstand es immer, sein Publikum mitzureißen.

Seine Rocknummern sind gradlinig und fetzig und das Publikum geht entsprechend mit, aber ich vermisse dabei doch oft '- verglichen z.B. mit meinen Lieblingsgitarristen Jimi Hendrix, Jeff Beck und John McLaughlin das gewisse Etwas, das inspiriert, mit Sounds und musikalischen Einfällen, die anderen Gitarristen nicht eingefallen sind.

Am besten gefällt mir Rory mit Bluesnummern, wie "'Fly Off The Handle'", '"Too Much Alcohol"' sowie mit "'Out On The Western Plains'", die alle auf dieser CD vertreten sind. Auch beeindruckt mich sein Spiel auf Akustikgitarren mehr als auf elektrischen. Das sind bitte keine Werturteile, sondern spiegeln nur meinen persönlichen Geschmack und meine Vorlieben in Bezug auf Rory Gallagher wieder.

Auch finde ich, dass der Mundharmonika (Blues Harp) '- Spieler Mark Feltham, der erst in der Schlussphase (ab 1990) von Rorys Karriere mit ihm auftrat eine sehr gute musikalische Ergänzung für ihn war. Feltham spielte in einem Stil, der an Paul Butterfield erinnerte, den ich auch sehr mag. Ich weiß nicht, ob Rory auch in den 90er Jahren '- als er von seiner Alkoholkrankheit (bis zu zwei Flaschen Whiskey täglich) schon deutlich gezeichnet und aufgeschwemmt war - noch in Montreux aufgetreten ist. Auf dieser CD ist jedenfalls nichts davon drauf.

Meiner Meinung nach hätten die Produzenten dieser CD sich auch mehr Mühe mit der Restaurierung des Sounds geben können, wovon besonders die ersten Stücke der 70er Jahre dieser CD profitiert hätten.

Aus den genannten Gründen und im Vergleich zu anderen großen Gitarristen würde ich dieser CD eigentlich nur 3 Sterne geben. Da ich aber überzeugt bin, dass echte Rory Gallagher Fans das garantiert anders wahrnehmen und diese CD - in der richtigen Situation eingesetzt '- garantiert eine gute Partystimmung noch steigern kann, gebe ich doch 4 Sterne.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Warum ich bislang nicht ein einziges Rory Gallagher Album besitze? Keine Ahnung. "Live at Montreux 1975-1985" ist jedenfalls mein erstes. Der Vorteil der CD: man bekommt einen prima Eindruck über Rorys Werk und Wirken.
Da sind zum einen die beiden Songs von 1975. Rory zeigt sich bravourös. Wild, ungestüm und schnell in "Laundromat". Ruppig in "Tore Down". Der Sound lässt allerdings zu wünschen übrig. Komprimiert und schwach im Bass. Das ist fast schon Bootleg-Qualität. Doch die Musik ist High Class.
Es folgt das Jahr 1977. Rory wird rockiger. Und souliger. Der Sound bleibt.
Fünf Songs von 1979. Rory soliert brilliant! In jedem Song hört man den Ausnahmegitarristen. Neben seiner alten Strat Sunburst wechselt er auch mal an die akustische Gitarre und spielt begnadet. Der reine Wahnsinn. Der Sound ist ein wenig druckvoller im Bass, aber nach wie vor zu komprimiert auf die Mitte.
Am Ende zweimal Rory von 1985. Sein Spiel ist irgendwie verwaschener. Nicht mehr so knackig. Dafür hat es mehr Volumen. Doch auch hier ist der Sound nicht offen.
"Live at Montreux 1975-1985" bietet vor allem für Einsteiger wie mich einen schönen Überblick über die unterschiedlichen Perioden eines der besten Bluesrocker seiner Zeit. Schade nur, dass der Klang der CD da nicht mithalten kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Liner-Notes zitieren die alte Fama, dass Jimi Hendrix auf die Frage, wie es denn so sei, der beste Gitarrist der Welt zu sein, lapidar antwortet: "Keine Ahnung. Fragt Rory." Man muss sich nur mal "I Take What I Want" aus dem Jahr 1975 in Montreux anhören, da bekommt man eine Ahnung, dass es Jimi Hendrix einst ernst gemeint haben könnte. Der Rory Gallagher bei Taste und in den frühen Jahren seiner Solo-Karriere liebte es, bei seinem Gitarren-Spiel echte Wagnisse einzugehen, was Sound, Intonation und Phrasierung angeht. Und fast immer wurde er für diese Risiken belohnt - oder genauer: wir Zuhörer, Zuchauer und Fans wurden belohnt.
Da "Live aus Montreux" Rory Gallagher über 10 Jahre von 1995 bis 1985 dokumentiert, kann man sehr genau nachvollziehen, wie sein Gitarrespiel nach 1975 immer routinierter wurde - und die Interpretationen seiner Songs zwar klassisch gut blieben, aber jeden Charme des Risikos verloren. Am Schluss hatte ihn der Alkohol zu einem Ausnehme-Handwerker an der Strat gemacht, aber die Genialität aus den Taste-Zeiten (mit viel Jazz-Einflüssen) und der frühen Phase seiner Solo-Karriere verlor sich.
Live aus Montreux ist dabei aber auf alle Fälle ein Muss für jeden Rory-Fan. Die Abmischung ist angenehm direkt, das heißt Bass und Schlagzeug stehen mehr im Vordergrund als bei den vielen anderen Live-Dokumenten von Rory. Und das tut gut, weil so der Sound rauer und authentischer wirkt - und die Qualität der Mitmusiker besser rüberkommt. (Warum werden die im Booklet eigentlich nicht erwähnt?)
Interessant auch die Songauswahl. Hier sind einige echte Raritäten versammelt, die man noch nicht oder noch nicht so gehört hat, z.B. "Out on the Western Plain" oder "Philby". Ich jedenfalls bin heilfroh, dass diese CD meine Sammlung an Live-Aufnahmen aus dieser Zeit nun wohl komplettiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Januar 2012
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Was wäre wohl aus dem Mann musikalisch geworden?
Die Herren Trout oder Bonamassa müssten sicher um ihre Vormachtsstellung bangen.
Nun, die Frage stellt sich leider nicht mehr und so bleibt mir nur der Hinweis, dass diese Live CD viele Facetten abdeckt. Der Weg über den Blues zum Bluesrock kann hier wunderbar erhört werden.
Einzig die Aufnahmequalität läßt es für mich nicht zu alle Sterne zu vergeben.

Fazit:
Wo Montreaux drauf steht ist auch Montreaux drin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das ist wirklich Rory Gallagher at his best. Ich bin schier begeistert. Von 1975 - 1985 war sicherlich die Glanzzeit Rory Gallaghers. Also meiner Meinung nach. Abgefahrene Gitarrenriffs, eine wunderbare Stimme. Gallagher schöpft hier wirklich aus dem Vollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2011
Rory Gallagher live at Montreux 75-85 ist wieder eine tolle Geschichte vom Kultuspiegel. Ich bin ja von der kompletten Kulturspiegel Edition begeistert. Mit der Musik durchlebt man die letzten 30 Jahre Musikgeschichte
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
5,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken