Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2011
Nintendo ist stets darum bemüht, alle paar Monate nette und günstige Bundles auf den Markt zu werfen. Zum einen wollen sie so zumeist günstige Spiele an den Casual-Gamer bringen, auf der anderen Seite bieten sie so die Möglichkeit, den aktuellen Stand der Technik zu erwerben. Anfänglich legte man 'Wii Play' zum Beispiel eine WiiMote bei; setzt man die Preise ins Verhältnis, war es eigentlich sogar genau andersrum, und das Spiel war die eigentliche Beigabe. Ähnliche Bundles gab es dann mit dem WiiMotion-Aufsatz, welcher die Bewegungssteuerung nochmals verbesserte. Mit 'Wii Play Motion' ist mal wieder ein solches Bundle erhältlich, welches neben dem Spiel 'Wii Play Motion' auch eine sogenannte WiiRemote Plus enthält. In diese Wii-Fernbedienung ist der Motion Plus-Adapter direkt integriert, was die Fernbedienung wieder so handlich macht, wie man es gewohnt war. Das Spiel per se bietet zwölf nette Party-Spiele, welche schnell erlernt sind und dadurch bestens für ein schnelles Spiel geeignet sind. Dank Motion Plus ist die Steuerung sehr präzise und noch realistischer.

Eines der Spiele ist zum Beispiel 'Steine Flitschen'. Der Name ist Programm: Haltet die Fernbedienung wie einen Stein und imitiert auch die Bewegung. Je öfter der Stein über das Wasser hüpft umso besser. In 'Auf die Rübe' wird aus der Remote ein Hammer, und es gilt, auftauchende Maulwürfe zu erschlagen. Insgesamt eine gute Mischung aus den verschiedensten Genres sorgt für ein kurzweiliges Party-Spiel, welches grafisch und akustisch in der typischen 'Wii Mii-Optik' umgesetzt wurde. Bedenkt man den günstigen Preis des Spiels, bekommt man ein kurzweiliges familientaugliches Game geboten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2012
Viele Wii-Liebhaber werden sagen: Endlich ist sie da, die neue Minispielsammlung von Nintendo! Nachdem Wii Play schon für viel Spaß bei den einzelnen Zockern sorgte, erhofft man sich von Wii Play: Motion noch mal etwas mehr Freude. Ob sich diese Hoffnung aber auch erfüllt? Nun ja, wir haben uns ein Bild von dem neuen Game gemacht…

Zwölf Spiele für bis zu vier Spieler

Wie bereits bei Wii Play, gibt es auch bei Wii Play Motion: insgesamt zwölf Spiele, wobei euch eingangs nur vier Spiele zur Auswahl stehen und ihr die anderen acht jeweils in weiteren Vierer-Packs freispielen müsst, was aber kein Problem darstellt. Jedes Spiel bietet einige – auch hier freischaltbare – Variationen und man kann abhängig vom Spiel und von der Variante entweder allein, mit einem oder gegen einen Freund, aber auch mit maximal vier Spielern gleichzeitig zocken.

Wii Play: Motion kommt in einer schönen roten Verpackung, zusammen mit einer schönen roten Wii-Fernbedienung Plus, welche Motion-Plus bereits integriert hat. Diese Hardware ist für das Game übrigens auch Pflicht, wobei selbstverständlich auch die Standard-Remotes mit angehängter Motion Plus funktionieren.

Hö?! Das kenn ich doch!

Wer Wii Play kennt, der wird sich an der einen oder anderen Stelle wundern – manche werden sich vielleicht auch ärgern -, dass einige Spiele in diesem Nachfolger nahezu identisch sind. So kann man auch hier beim Mii Posenspiel Plus seine Miis in eine bestimmte Position drehen, damit sie durch eine entsprechende Lücke passen oder kann wie auf der Kirmes – oder eben bei Wii Play – seine Fernbedienung als Gewehr benutzen und sich als Meisterschütze durch verschiedene Levels durchschießen, wobei man es in dieser Ausgabe mit UFOs, Ninjas oder Dinosauriern zu tun bekommt.

Das kommt mir auch bekannt vor!

Minispielsammlungen gibt es gerade für die Wii zuhauf. Konsequent ist da nur, dass sich früher oder später die Spielprinzipien wiederholen bzw. sehr ähneln. Dazu gehört zum Beispiel das Balancieren. In Wii Play: Motion bekommt ihr eine riesige Eistüte in die Hand gedrückt und müsst aufpassen, dass die Eiskugeln, die euch drauf getan werden nicht runterfallen oder in der Softeis-Variante durch entsprechende Drehbewegungen das Eis auffangen. Eiscreme Extrem nennt sich dieses Spiel, das wohl nur auf Grund der überdimensionalen Eistüten und Kugeln diesen Namen verdient. Auch ein Hau-Drauf-Spiel ist vorhanden: So könnt ihr mit bis zu vier Spielern gleichzeitig den armen Maulwürfe Auf die Rübe! hauen, die aus ihren Löchern hervorblicken. Mehrere erfolgreiche Treffer hintereinander lassen den Hammer stärker werden, der insbesondere dann von großer Hilfe ist, wenn die kleinen Tierchen auf einmal Helme aufhaben. Das Spiel macht zwar in der Gruppe Spaß, jedoch birgt es die Gefahr, dass mit zunehmender Zeit die Spieler sinnlos ständig auf alles und jeden draufschlagen – und so bei falschen Treffern auch Minuspunkte in Kauf nehmen – und man bei dem ganzen Herumgefuchtele so leicht den Überblick verliert.

In einem weiteren Spiel geht es darum, mit Hilfe einer Wippe, Bälle auf verschiedene Ziele zu schießen und sich dadurch mehr Zeit fürs Weiterspielen zu verschaffen: Ziemlich einfaches Spiel und dennoch ist die Flippige Wippe ein Minispiel, das noch mit am meisten in dieser Sammlung gefällt. Fast genauso simpel erscheint es, wenn man seine Ballons mit einem Blatt durch einen Hindernisparcours hindurchfächern muss. Ein simples Luftiges Treiben wäre es auch tatsächlich, wären da nicht die Vögel, die einem die Ballons mit ihrem Schnabel kaputt machen oder die hier und da nicht ganze so einwandfreie Steuerung beim Benutzen des Fächers…

Wii Play: Motion führt uns auch ins Wasser, wo wir bei der Schatzsuche vorbei an feindlichen Haien oder Quallen nach den Kostbarkeiten, aber auch Objekten zum Wiederauffüllen unseres Sauerstoffvorrates tauchen. Auch Luft spielt bei einem Minispiel eine wichtige Rolle. So erwartet euch ein Windiger Wettlauf, in dem ihr dieses Element geschickt ausnutzen müsst, um so schneller voran, über die Sprungschanzen hinweg und an die herumliegenden Juwelen zu kommen. Als Utensil in diesem Rennspiel dient euch ein Schirm, den ihr korrekt ausrichten solltet, wenn ihr erfolgreich sein und nicht von der Bahn abkommen wollt.

Oha!

“Hüpf, hupf, hurra!”, heißt es im Flummiland, das auf allen Seiten aus sowas wie Gummi besteht und ihr euch durch Drehen der Wii Remote im richtigen Winkel abstoßen müsst, um an die wertvollen Gegenstände zu kommen. Im Spiel zu zweit müsst ihr abwechselnd springen, während sich eure Miis an den Händen halten. Vom lustigen Flummiland aus, könnt ihr dann die Gruselvilla betreten, in der ihr nach Ghostbusters-Manier Geister einfangen müsst. Das besondere dabei ist, dass ihr diese nicht seht. Die Suche nach diesen ist dabei ziemlich interessant: Mit eurer Fernbedienung sucht ihr sozusagen den Raum um euch herum ab, indem ihr in verschiedene Richtungen zeigt. Ein Geräusch signalisiert euch dabei, wie nahe ihr dem Geist seid. Habt ihr ihn gefunden, müsst ihr ihn nur noch wegsperren, doch Vorsicht: einige Geister lassen sich nur durch Hilfe der Mitspieler erledigen.

Zum Steine-Flitschen braucht man wohl nicht viel zu sagen. Fast alle von uns haben es schon mal gemacht und wie in der Realität, macht es auch in Wii Play: Motion durchaus Spaß, wenn es darum geht, in insgesamt fünf Versuchen so viele Hüpfer wie möglich hinzubekommen oder den Stein durch Ringe flitschen zu lassen.

Zu guter Letzt könnt ihr auch noch einen Ausflug in weite Fernen machen, wobei hier die Feinmechaniker einen enormen Vorteil haben sollten, wenn es darum geht, die links, rechts, oben, unten, vorne und hinten angebrachten Düsen eines Raumschiffs so einzusetzen, dass ihr dieses zu eurer Raumstation befördert, um dort eine Kugel an einer dafür vorgesehenen Stelle anzubringen. Mit steigendem Level steigt der Schwierigkeitsgrad, so dass dann zum Beispiel auch schon mal zwei Kugeln gleichzeitig angebracht werden wollen. Nicht zuletzt durch die Vielzahl der benötigten Knöpfe bzw. Tasten – immerhin gilt es sechs Düsen zu benutzen -, kann so manche Runde nichts für schwache Nerven sein, jedenfalls nicht für unruhige Hände.

Mehr Präzision?

Motion Plus sorgt definitiv für einen besseren Umgang mit der Fernbedienung und die neue Remote, die dem Spiel beiliegt und diese Hardware integriert hat, ist auf jeden Fall klasse. Es ist weder eine Gewichtsveränderung zu den klassischen Remotes erkennbar noch hat man dieses teilweise störende Anhängsel am Fuß der Fernbedienung. Und obwohl dieses Gerät so toll ist, muss man sagen, dass man es bei Wii Play: Motion nicht immer wirkungsvoll einsetzen kann bzw. zum Teil gar nicht bräuchte.

In der Geistervilla zum Beispiel suche ich um mich herum nach den Gegnern, dafür brauche ich kein Motion Plus. Im Spiel Meisterschütze habe ich zuerst gedacht, die Fernbedienung wäre kaputt, so träge waren die Bewegungen nach allen Seiten. Außerdem hat dieses ähnliche Spiel, genauso wie das Posenspiel beim Vorgänger auch ohne Motion Plus wunderbar geklappt. Meine “Lobeshymnen” auf die neue Fernbedienung allein sagen zu dieser wohl viel, nur habe ich eben festgestellt, dass man sie bei Wii Play: Motion nicht immer und unbedingt bräuchte.

Fazit

Wii Play war toll. Nach einem ganzen Berg von Minispielsammlungen hat man mittlerweile viel gesehen, so dass es schwer ist, ein wirklich kurzes Spiel, das zum Teil auch nur eine Minute lang dauert, zu finden, das einen vom Hocker reißt. In Wii Play: Motion sind zwar ein paar gute, wenn auch nicht überragende Spiele enthalten und die eine oder andere Variante sorgt für Abwechslung, insgesamt kommt die Spielfreude, die natürlich auch hier vorhanden ist, nicht in so hohem Maße auf, wie sie es zum Beispiel im Vorgänger getan hat. Nicht zu verachten ist natürlich die auch optisch schöne neue Remote Plus, die man dann aber wohl doch eher in anderen Spielen besser einsetzen können wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2012
zur Remote Plus muß ich ja glaube ich nicht viel sagen, jeder der eine Wii hat kennt diesen ja oder den Vorgänger. Super Handhabung, absolut leicht.
Wichtig!!!!: im Lieferumfang ist die Silikonhülle dabei, nicht extra bestellen!!! Ihr könnt euch das Geld sparen dafür, das mitgelieferte Spiel Motion Play macht auch sehr viel Spaß
Zu empfehlen, unschlagbarer Preis für's Original!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Eine "Remote Plus" Fernbedienung für die Wii kostet einzeln zwischen 40 und 50 Euro. In diesem Set gibt es die seltene rote "Remote Plus" und dazu noch ein Multiplayer Geschicklichkeitsspiel für knapp 40 Euro. Man bekommt das Game also quasi geschenkt dazu und deshalb entschied ich mich dazu, dieses Set zu kaufen.

Die Fernbedienung ist wie von Nintendo gewohnt hervorragend. Sie liegt gut in der Hand, reagiert ausgezeichnet auf alle Befehle und sieht in rot einfach sehr schick aus.

Das Spiel ist leider eher durchwachsen. Mich haut es nicht vom Hocker. Weder großer Spielspaß kommt auf, noch finde ich, dass es originell ist. Aber da es ja quasi als Geschenk zur Fernbedienung erworben wurde, nehme ich das einfach mal so hin. Vielleicht macht es im Mehrspielermodus ja mehr Spaß.

Die "Remote Plus" würde von mir 5 Sterne bekommen. Das Game alleine nur 2. Ich bleibe aber fair und ziehe nur einen Stern ab und gebe somit 4 Sterne für das Set. Ich würde es jedenfalls wieder kaufen, weil der Preis unschlagbar ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Ich habe mir dieses Paket hauptsächlich wegen der Wii Motion Plus bestellt, das war mein 1. Kriterium, da der Controller - auch noch in rot mit Schutzhülle - wesentlich günstiger ist, als beim Einzelkauf.

Zum Spiel: Wesentlich abwechslungsreicher und lustiger gestaltet als das erste Wii Play, ich bin zwar eigentlich kein großer Fan von diesen kurzweiligen Mini-Unterhaltungsspielen, muss aber doch sagen, dass ich erst mal ein paar Stunden davor verbracht habe, weil es wirklich amüsant ist. Besonders Eiscreme-Extrem, Auf die Rübe, Steine Flitschen und Flummiland haben es mir angetan ^^

Die Steuerung ist bei manchen Spielen ein wenig komplizierter, wie etwa bei Meisterschütze, da man theoretisch gesehen aus dem Bildschirm heraus zielen muss.

Ansonsten: Kurzweilig, unterhaltsam und ein netter Spielspaß für Zwischendurch^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Da ich auf der Suche nach einer zusätzlichen Remote PLUS für meine schwarze Wii war, bin ich über diesen Artikel gestoßen. Habe mir dann noch zusätzliche Varianten, Spiel mit Controller, für die Wii angesehen. Das teuerste ist wohl zur Zeit der ZELDA-Controller mit Spiel.

Dieser hier ist der günstigste.
Es gibt die Controller auch in Schwarz + Wii Party ( ca.70€ ) allerdings kann ich mir dann genauso gut einen einzelnen bestellen. Da liegen die zur Zeit zwischen 40-45€uronen...... Ebenso in Weiß..hier ist aber auch das KULT-SPIEL Wii Sports Resort (60-75€).

Ich wollte sparen und die Farbe war mir egal, das Ding ist Original und was will man mehr! Weniger bezahlt ( als eine einzelne Wii Mote ) plus ein Spiel ( 20€ ) dabei.

Hier kann man beruhigt zuschlagen...wenn einem die Farbe nicht wichtig ist! :)
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Es ist ein toller Controller bzw. Wii Remote und das Motion-Plus-Ding ist wirklich eine Bereicherung für den Spielspaß. Ich musste mir das Teil zulegen, weil ich Zelda Skyward Sword sonst nicht hätte spielen können. Eine Silikonhülle in Rot ist auch dabei. Alles soweit gut. Das Spiel habe ich noch nicht ausprobiert.

Aber ich kann mit der neuen Remote NICHT die Konsole ein- oder ausschalten. Dazu muss ich eine alte Remote nehmen. Dazu muss ich über den Home-Button die Fernbedienungseinstellungen aufrufen und "neu anmelden" auswählen. Dann geht's. Ansonsten bekomme ich das Ding nicht zum Laufen bzw. ausgeschaltet. Das nervt etwas.
(Vielleicht liegt es an meiner alten Konsole, erste Generation, Version 4.3E?)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2011
auch hier kann man mit dem Kauf nicht viel verkehrt machen hoher Spaßfaktor ist hier Garantiert was mir persönlich sehr gefallen hat das es hier wirklich allen Spaß macht, meiner Tochter mit 6 Jahren genauso wie mir mit 4* Jahren
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Habe mir das Set gekauft weil ich einen neuen Controller brauchte und es im Set einfach günstiger ist als wenn man alles einzeln kauften würde. Die Spiele sind super nicht nur wenn man alleine spielt sondern auch im Team. Steine flitschen und Ufos abschießen ist immernoch mein Favorit. Was eine herausforderung ist aber auch den Siegeswillen weckt ist das alle Spiele nicht sofort freigeschaltet sind sondern man sich die weiteren Spiele erspielen muss. Aber im großen und ganzen tolles Set und tolle Spiele. Preis ist auch unschlagbar. Habe das Set für 39,99 € bekommen, wenn man sich überlegt das ein Controller ca. 50,00 € kostet und dann noch das Spiel für ca. 30,00 € lohnt es sich auf jeden Fall das Set zu wählen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Wer günstig eine zweite Wii Fernbeziehung sucht und obendrein noch ein Spiel dazu haben möchte, trifft hier die perfekte Entscheidung.
Ich wollte keinen billigen Asia-Nachbau, sondern ein Original und dieser Kauf war einfach nur perfekt!
Die Kinder haben nun zu zweit Spass und für das Motion Spiel ist die Fernbedienung ausreichend.
Nun sind wir auf der Suche nach einem ORIGINALEN roten Wii Nunchuk.....denn auch hier wimmelt es nur so von Billig-Nachbauten,
da meines Wissens, der Nunchuk in rot, nur als Gesamt-Prämienausgabe Im Kosolenpaket von Nintendo-Wii damals rauskam.
Wer auf der Suche nach einer zweiten Original Wii-Fernbedienung ist, hier eine ganz klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken