Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2017
Habe das Gerät vorgestern bestellt, gestern erhalten und heute Morgen ausprobiert. Man ist ja neugierig... Viel Behaarung habe ich nicht, aber einzelne lästige, borstige, schwarze (!!!) Haare auf Kinn und Oberlippe, die insbesondere im Gegenlicht sehr unschön aussehen. Hexenhaare halt. Und die kriege ich damit alle gepackt. Sieht in etwa so aus wie bei meinem Mann, wenn er sich rasiert, macht aber nix. Geht auch ein bisschen schneller, weil der betroffene Hautbereich ja doch kleiner ist. Danach: glatt wie ein Kinderpopo. Und auch im Gegenlicht war kein einziges Härchen zu erkennen. Vom Schmerzempfinden: zwiebelt schon ein bisschen und klar - je mehr Haare da sind, um so mehr. Ist aber auszuhalten und die Partie ist danach bei mir zumindest auch nicht gerötet oder gereizt. Ich habe es nach dem Duschen verwendet, war sogar schon eingecremt. Die Härchen aus dem Gerät zu entfernen war auch kein Problem. Ich war allerdings frappiert, wie viele es dann doch waren....
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2017
Mir war die Behandlung meines leidigen, immer wieder kommenden Damenbarts im Kosmetikinstitut auf die Dauer zu teuer. Daher habe ich nach Alternativen gesucht. Für den Zusammenbau braucht man keine Bedienungsanleitung und man kann direkt starten. Ich kenne den "Schmerz" bei professioneller Haarentfernung und von daher bin ich einiges gewöhnt. Doch es war besser, als gedacht. Er zieht am besten die längeren Haare raus. Mit ganz kurzen hat er ein bisschen seine Probleme. Auch sollte man testen, in welchem Winkel und welche Richtung man das Teil hält. Dann wird das Ergebnis recht ordentlich. Mit ein wenig Übung wird das Ergebnis immer besser, denke ich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. August 2015
Hallo liebe Amazonier,

was Haarentfernung bzw. Haut angeht war ich schon immer eine ziemliche Memme. Kaltwachsstreifen habe ich genau 2 Mal versucht, beide Male entdeten mit Tränen und dem Schwur, es nie wieder zu versuchen.
Ich bin unheimlich schmerzempfindlich. Die "schlimmsten" Stellen sind Gesicht, Achsel- sowie Bikinizone und paradoxerweise die Beine.
Ich habe sehr helle Haut und habe von Natur aus sehr dickes, schwarzbraunes Haar, sowohl auf dem Kopf als auch am Körper. Ich schätze, dass "Haarentfernung mit Wurzel" unter anderem auch aufgrund meiner "starken" Haare so wehtut. Außerdem habe ich recht empfindliche Haut.

Ich habe diesen Epilierer vor etwa einem Monat aus einer Laune heraus bestellt, da ich dieses ständige Rasieren leid bin. Vor allem im Gesicht fällt die feine Behaarung auf und rasieren möchte ich diese Areale einfach nicht (mehr).
Ermutigt hat mich eigentlich ein Bericht über die "Emla"-Creme, welche Hautareale oberflächlich betäubt, rezeptfrei in jeder Apo zu kaufen gibt und von einer Bekannten erfolgreich bei der Epilation eingesetzt wird. Um es vorab zu sagen: ich brauche diese Creme nicht ;)

Zunächst zum Epilierer selbst: ich empfinde ihn als einfach zu benutzen und recht selbsterklärend. Sogar ich, als blutiger Epilator-Anfänger, habe nicht in die Bedienungsanleitung schauen müssen, um ihn zum Laufen zu bringen. Er liegt aufgrund seiner Größe gut in der Hand und ist so geformt, dass man ihn sowohl mit Links als auch Rechts gleichermaßen gut bedienen kann. Die Verarbeitung ist wertig, nichts knarzt, auch die Kunstoffnähte sind gerade und sauber verarbeitet. Der Epilator hat einen nicht abnehmbaren Kopf, lässt sich allerdings ganz gut reinigen.

Dass er mit Batterien betrieben wird finde ich sogar noch besser, da in diesem Fall kein Kabel im Weg ist und man nicht auf eine Steckdose angewiesen ist. Obwohl in der Beschreibung empfohlen wird, das Gerät ausschließlich mit wiederaufladbaren AA-Batterien zu benutzen, funktionieren sämtliche "normale" Batterien ebenso gut.
Eine Batterieladung hält übrigens überraschend lang! Mir reicht eine Aufladung der mitgelieferten Batterien dicke um im Schneckentempo beide Arme, Oberarme und das gesamte Gesicht zu bearbeiten. Danach ist wohlbemerkt noch immer genug Saft vorhanden, aber ich lade dann schon immer auf.

Ich kann einen guten Tip von Angsthase zu Angsthase geben, der so banal wie wirksam ist: TRAUT EUCH!
Eine Sache, die tatsächlich stimmt ist nämlich, dass man sich bereits nach kürzester Zeit daran gewöhnt. Mit "gewöhnen" meine ich hierbei nicht nach einigen Anwendungen, sondern bereits nach ungefähr einer Minute. Man gewöhnt sich an das Gefühl und empfindet es nicht mehr als so stark. Epilieren lässt sich am ehesten mit dem Gefühl vergleichen, als würde man ein bestücktes Nadelkissen mit etwas Druck über die Haut rollen.

Was ich zudem erwähnen möchte: nach einigen Minuten im eingeschalteten Zustand werden die Pinzetten des Philips etwas warm, diese Wärme hat bei mir eine lindernde Wirkung.

In der Bedienungsanleitung steht, dass sich am besten Härchen ab 3-4 mm Länge entfernen lassen, ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass auch kürzere Stoppeln entfernt werden. Auch feinste, kürzere Härchen im Gesicht werden erfasst und nicht abgerissen.

Nach dem allerersten Mal Epilieren sah meine Haut so aus, wie die Haut eines frisch gerupften Hühnchens ;) Will heißen, jedes einzelne entfernte Haar hat einen "Hubbel" und eine rote Stelle hinterlassen. Den Hinweis des Herstellers, abends zu epilieren, sollte man sich also auf jeden Fall zu Herzen nehmen.
Die Irritationen sind nach etwa 12 Stunden gänzlich abgeklungen und kommen bei nachfolgenden Sitzungen auch nicht mehr in dieser Intensität zurück. Die Haut gewöhnt sich also tatsächlich an das Epilieren. Nach nun 4 Wochen kann ich mittlerweile sogar morgens vorm Verlassen des Hauses nochmal drüber und habe keine nennenswerten Rötungen mehr.

Bei der Epilation beherzige ich zwei Tips, welche mir von meiner Hautärztin gegeben wurden.
Tip Nummer eins ist, die Haut zu straffen, was tatsächlich einen großen Unterschied zwischen unerträglichem Schmerz und unangenehmen Ziepen ausmachen kann.
Tip 2 ist es, obwohl sogar in der Herstellerbroschüre empfohlen, NICHT zu epilieren, wenn man frisch aus der Dusche kommt. Denn nicht nur die Haut und Nägel weichen auf, sondern auch das Haar selbst. Dadurch werden mehr Haare ab-/ausgerissen als mit Wurzel entfernt. Ich habe dies zu Testzwecken ausprobiert und kann es bestätigen.

Obwohl Philips empfiehlt, sich stets in geraden Bahnen vorzuarbeiten, erreiche ich ein gründlicheres Ergebnis wenn ich den Epilierer kreuz und quer einsetze, in kreisenden Bewegungen.
Ein weiterer Pluspunkt des Epilators ist übrigens, dass er keine Haut einklemmt, auch nicht in "schwierigen" Arealen wie dem Ellenbogen. Nicht mal dann, wenn man mal mehr Druck ausübt.

Die Härchen, die nachwachsen sind tatsächlich wesentlich feiner und dünner als die sichtbaren "Borsten", welche nach der Rasur sprießen. Man muss jedoch bedenken, dass Epilieren einem nicht das aalglatte Feeling einer frisch rasierten Haut gibt. Aus diesem Grund rasiere ich mir die Beine nach einem Epilierversuch lieber weiter.

Wie weiter oben erwähnt, benutze ich diesen Epilierer auch problemlos im Gesicht (an den "Koteletten" und dem Damenbart) und bin mit dem Ergebnis überaus zufrieden.
Ja, das Gefühl ist sehr unangenehm, je nach Stelle eine Mischung aus Ziepen und Schmerz. Allerdings gewöhnt man sich sogar im Gesicht nach einigen Momenten an das Gefühl. Ich persönlich empfinde epilieren an der Oberlippe als weitaus angenehmer als etwa Kaltwachs oder (kurioserweise) Zupfen. Ausschlag oder Pusteln hatte ich im Gesicht noch nie. Auch eingewachsene Härchen habe ich glücklicherweise noch nirgendwo bekommen.

Feinere Härchen lassen sich übrigens weitaus schmerzloser entfernen als die dickeren. Epilieren am Oberarm beispielsweise ist maximal unangenehm, tut mir aber nicht weh. Ich würde das Gefühl eher als ein (unangenehmes) Kitzeln beschreiben.

Das einzige, was ich als negativ empfinde (und was schlussendlich zu einem Stern Abzug führt) ist die Lautstärke des Geräts. Obwohl es ein handlicher Knirps ist, macht der Epilator ordentlich Lärm. In etwa mit einem Fön vergleichbar. Das kann schnell nervig werden. Zur Ablenkung nebenher ohne Kopfhörer Serien und Co. schauen funktioniert also nicht ;)

An Achseln und den Intimbereich habe ich mich noch nicht rangetraut, habe es mir jedoch fest vorgenommen und werde ggf. die Rezension updaten.

Alles in allem bin ich mit diesem Epilator sehr zufrieden. Er erledigt seinen Job gründlich und gut, hat einen angemessenen Preis und eine gute Verarbeitung. Wenn ich mir noch ein Modell kaufen würde, dann aber ein leiseres, da die Lautstärke (mich) doch sehr stört.

Liebe Grüße
Epona, der Angsthase der sich getraut hat ;)

[UPDATE Februar 2016]
Mittlerweile epiliere ich auch in der Achsel- und Intimgegend. Beides ist überraschenderweise sehr gut auszuhalten, bei mir fühlt sich der Schmerz - wenn ich die Haut spanne und festhalte - "stumpf" an, ist also sehr gut auszuhalten.
Je öfter man epiliert, desto weniger ziept es; auch an recht empfindlichen Stellen wie der Leistengegend - dies kann ich aus eigener Erfahrung zu 100% bestätigen.

Mittlerweile habe ich tatsächlich an allen epilierten Stellen dünnere und deutlich spärlicher wachsende Haare, was auch so bleibt wenn man mal kurzzeitig auf Rasieren übergeht.
Ich rücke den Härchen ca. alle 2 Wochen zuleibe, damit sämtliche Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen erwischt werden und habe durchgehend glatte, haarlose Haut (wenn auch, wie gesagt, das aalglatte Feeling einer Rasur ausbleibt).

Ich bin nach wie vor sehr froh, dass ich meine Angst überwunden habe und bereue den Kauf auch nach guten 8 Monaten nicht. Der Epilierer funktioniert genauso gut wie am ersten Tag.
0Kommentar| 172 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2016
Ich verstehe die guten Bewertungen nicht. Meine Haare greift mein 19 Jahre alter Ganzkörperepilierer so viel besser als dieses Gerät, dass ich denke, entweder ist mein Gerät kaputt oder meine Haarstruktur ist total einzigartig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2017
Ich kann für dieses Gerät absolut keine Empfehlung aussprechen, schade das meinen einen Stern vergeben muss. Das Gerät ist absolut nicht für empfindliche Stellen geeignet. Ich habe es im Gesicht getestet mit dem Resultat das die Haut derart verletzt wurde das ich am nächsten Tag einen Grind über der Lippe hatte. Ich hatte schon öfters zu diesem Zweck epilations Geräte, aber sowas ist mir noch nie passiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2017
Nachdem man die ersten zwei "Behandlungen" hinter sich hat, wird es angenehmer. Die Haare wachsen dünner und weicher nach und dadurch halten sich die Schmerzen schnell in Grenzen. Es geht relativ schnell und unkompliziert, wenn man erstmal raus hat, wie man es am besten macht. Die Originalbatterien haben leider nicht so lange gehalten. Macht mir persönlich aber nichts, dafür überzeugt das Ergebnis des Geräts vollkommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2017
Ein super Teil, ich freue mich sehr, diesen Epilierer gekauft zu haben. Liegt gut in der Hand, ist annehmbar in der Lautstärke und verbraucht nicht viel. Beim Epilieren tut es nicht sehr weh, auch empfindliche Stellen lassen sich damit "angehen". Ein super Preis-Leistungsverhältnis noch dazu!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Der Epilierer tut was er soll. Er hat einen sehr kleinen Epilierkopf wodurch auch Gesichtspartien sehr gut enthaart werden können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2016
Benutze diesen Epilierer seit 5 Jahren. Hatte mir einen zweiten als Ersatz fur unser Ferienhaus gekauft. Möchte ihn nichtmehr missen. Klare Kaufempfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2017
An sich funktioniert es und erfüllt seinen Zweck. Es fällt mir schon schwer genug damit im Intimbereich zu arbeiten, aber wenn man dann mehrmals über die gleiche Stelle gehen muss, weil es nicht alle Härchen beim ersten mal erfasst, dann ist es echt anstrengend, schmerzlich und zeitaufwendig. Für Anfänger ist es vielleicht zum Üben gut geeignet, aber für alle anderen eher nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken