flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 10. Juni 2015
Ich habe unseren 40 Jahre alten Traktor mit sehr schwacher Batterie weggestartet, genau so wie einen kleinen Rasenmäher Traktor (sogar ohne Batterie). Auch unser Cabrio (6-Zylinder, 2,5L Hubraum) sprang trotz leerer Batterie mit dem Booster problemlos an. Einziges Manko, die Beschreibung ist nicht gerade die beste.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Ich habe das Gerät innerhalb v. 2 Tagen erhalten.
Bedienungsanleitung mit lediglich 2 kleinen Verbesserungsmöglichkeiten: 1. Die Schalterzusammenhänge besser beschreiben. 2. Auf der letzten Seite steht, dass nach 20 Sec. die Batterie des Gerätes erst wieder laden müsste. Hat aber keine. Denke ist dort irgendwie reingerutscht. Aber nicht wirklich schlimm.

Zum Gerät:
Ist schon fachwerkstatttauglich!. Top Leistung. Habe probeweise mal zeigen wollen, wie die Startfunktion geht.
Das Gerät ging gleich auf fast 80 A. Dies ging dann so 10 Sekunden gut dann hat es mir den Zählerkasten zerlegt. (Also Sicherung rausgeflogen).
Fazit: Das Gerät hat richtig Bums !!!
An die vorheringen Kommentare: Kabel zu dünn, Support schlecht (mach ja auch so gewesen sein), Räder schlecht und billig, Klemmen billig...
Sorry: Wer so ein leistungsstarkes Gerät für nur 120 Euro erwirbt, so ein leistungsstarkes Gerät bekommt und bemängelt hier solche Dinge ist hier aus meiner Sicht völlig fehl am Platz. Mir scheint, dass hier hochwertigste Industriegeräte für kleines Geld erwartet wird. (Bitte nicht persönlich nehmen)
Ich finde hier ist für sehr kleines Geld ein Gerät über Mittelklasse geliefert worden.
In Summe absolut zufrieden und kann das Teil nur jedem bestens empfehlen!!!!!!
Hier die Beschreibung, die ich aus den Infos der Mails zusammengefasst habe:
...........................................................................
Batteriestarter BBSL430
Zusatzinfos vom Verkäufer:

Schalterbedeutung:
(8) Betriebsschalter: "Laden"(CB Charging Batterie) / "Starten"

(9) Betriebsschalter Stufe 1/2 (I/II):
1 = normal laden, 2= schnell laden
(Dieser Schalter ist nur für "Laden", bei "Starten" ist dieser ohne Funktion)

(10)Betriebsschalter Stufe Min/Max:
Bei "Starten" auf Max stellen.
Bei "Laden" bedeutet dieser: Min: lädt in Boostspannungsphase (Bei tiefentladene Batterien mit großer Kapazität kannbei den oberen Ladestufen (2 und max) der Überlastungsschutzschalter ansprechen). In diesem Fall kurze Zeit auf "Min". Sobald der Schutzschalter hält, kann auf "Max" umgeschaltet werden.

Hinweis: Wenn die Batterie ziemlich voll ist und man auf "Starten" stellt, fängt die
Batterie ruck zuck an zu brodeln.
(Macht im Grunde ja auch keinen Sinn, habe ich aber zur Vorführung probiert und
festgestellt. Somit logischerweise nur dafür gedacht, wenn die Batterie leer oder fast
leer ist. Grundsätzlich ja auch nur kurzzeitig zum Starten gedacht).

Zum Support:
Mail Tag 1 (21:00) 2 Mails an Verkäufer über amazon@bergland24.de. Tag 2 beide Mails bis 12:00 h. schlüssig beantwortet.
Antworten siehe unten = Schalterbelegung und kleiner Hinweis. (10.12.15: Weitere Mails immer am nächsten Tag bis 12;00 h beantwortet).
7.12.15: Feedback von Berglad: Abends Mail, bis Mittag nächster Tag Info erhalten. Support 1 A. Gerät mittlerweile durch Elektrikfehler PKW fast tgl. im Gebrauch. = Eine sehr gute Entscheidung dieses Gerät zu kaufen! Bestens zu empfehlen.
.....................
LG toti
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Für das Geld ist das Ladegerät ok, leider ist die Beschreibung bzw. Anleitung nicht zu gebrauchen. Die Digitalanzeige ist für den Laien unverständlich. In dem Gerät befindet sich keine Batterie (wie in der Anleitung angegeben) für die Starthilfe. Habe die Starhilfe noch nicht ausprobiert. Ich denke die funktioniert nur wenn das Gerät mit dem Netz verbunden ist, somit nur begrenzt als Starthilfe zu gebrauchen. Da nichts über die Digitale Anzeige steht, lade ich meine Batterien über Nacht mit der schwächsten Einstellung. Wenn ich schnellstmöglich Saft auf einer Batterie benötige, nehme ich die stärkste Einstellung vor, kontrolliere aber ständig (ca. 2 Stunden) den Ladevorgang bzw. die Temperatur der Batterie.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2017
Habe das Gerät heute erhalten um unseren Traktor Steyr 970 zu starten. der Traktor steht jetzt seit 2 Wochen bei teilweise - 20 Grad im Freien. Nach kurzem ( 1 Minute ) laden auf Stufe 1 ( hat mit 8 Ampere geladen ) habe ich auf Stufe 2 geschalten wo er mit 12 Ampere geladen hat. 8 ( ebenfalls ca. 1 Minute ). Danach 2 mal 10 Sekunden vorglühen ( Ladestrom 30 Ampere ). Auf Starten umgeschaltet und der Traktor ist sofort angesprungen. Habe bis jetzt da schwache Batterie immer 2 Stunden herumgetan weil das alte Ladegerät einen Startstrom von nur 20 Ampere geliefert hat. Ein tolles Gerät, Die Räder etwas schwach aber was soll man von 120 Euro verlangen. Von mir eine volle Empfehlung.
Die Beschreibung schwach, daher hier noch einmal die wichtigsten Punkte.
Schalterbedeutung:
(8) Betriebsschalter: "Laden"(CB Charging Batterie) / "Starten"

(9) Betriebsschalter Stufe 1/2 (I/II):
1 = normal laden, 2= schnell laden
(Dieser Schalter ist nur für "Laden", bei "Starten" ist dieser ohne Funktion)

(10)Betriebsschalter Stufe Min/Max:
Bei "Starten" auf Max stellen.
Bei "Laden" bedeutet dieser: Min: lädt in Boostspannungsphase (Bei tiefentladene Batterien mit großer Kapazität kannbei den oberen Ladestufen (2 und max) der Überlastungsschutzschalter ansprechen). In diesem Fall kurze Zeit auf "Min". Sobald der Schutzschalter hält, kann auf "Max" umgeschaltet werden.

Hinweis: Wenn die Batterie ziemlich voll ist und man auf "Starten" stellt, fängt die
Batterie ruck zuck an zu brodeln.
(Macht im Grunde ja auch keinen Sinn, habe ich aber zur Vorführung probiert und
festgestellt. Somit logischerweise nur dafür gedacht, wenn die Batterie leer oder fast
leer ist. Grundsätzlich ja auch nur kurzzeitig zum Starten gedacht).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Das Gerät kam nach etwa 6 Tagen und machte einen ordentlichen Eindruck. Allerdings sind die Kabel mit den Klemmen zu dünn und schmorten direkt so dass wir neue und dickere Kabel anbringen mussten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
leider nicht ok schaltet nach 10 minuten ab wird zu warm habe lüfter eingebaut jetzt ist die ladeleistung ok nach meinen ermessen sind die lüftungsschlitze viel zu klein daher der hitze stau
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2017
Das Ladegerät wurde sehr schnell geliefert. Die verwendeten Materialien machen für den geringen Preis einen guten Eindruck. Die Ladekabel sind lang genug (1,95 m) und nicht zu dünn. Klemmen o.k.. Die Kunststoffräder sind für glätte Böden gedacht. Gehäuse sehr stabil.
Die Bedienungsanleitung ist echt Sch... . Es wird nicht erklärt was beim Schalten passiert. Das Stufe 1 eins, und Stufe 2 zwei ist, kann ich selber am Gerät ablesen.
Dank an Bewerter "toti" vom 03. Dez. 2015, der das mal erklärt.
Ansonsten aber mehr als Zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2014
Mit dem Gerät bin ich nicht zufrieden, mit dem Service noch weniger.

Das Gerät verfügt nicht über einen internen Akku, d.h. man muss das Gerät immer am 230V-Netz betreiben. Eine Starthilfe wie in den Werkstätten, wo man mit dem Starterwagen schnell über den Parkplatz fährt, is' nicht!

In der unübersichtlichen Bedienungsanleitung steht unter dem Punkt "Vor Inbetriebnahme":
...

* Die Energiestation ist mit einer wartungsfreien Akku-Batterie ausgestattet.

* Achtung! Vor der ersten Inbetriebnahme muss die Akku-Batterie der Energiestation voll aufgeladen werden, da diese nur vorgeladen angeliefert wird.

...

Da in der Bedienungsanleitung die 4 Schalter nicht ausreichend beschrieben werden, versuchte ich telefonischen Kontakt mit der Herstellerfirma zu erhalten. Einen ganzen Vormittag habe ich damit verbracht, was mich ziemlich ärgerte. Erreicht habe ich telefonisch trotzdem niemanden.
Dubios ist, dass es eine Firma Berlan GmbH mit der Tel. Nummer: 037467-28920 gibt. Hier ruft man vergeblich an.
Es gibt auch eine Firma Bergland GmbH mit der Tel. Nummer: 037467-289250. Auch hier ruft man vergeblich an.
Beide Firmen findet man unter der selben Adresse mit der selben Fax-Nummer: 037467-289299

Ich hab dann über Amazon schriftlich moniert und bekam folgende Antwort:
...
wir haben ihnen im Anhang die Anleitung zum Artikel angefügt.
Im Gerät ist kein interner Akku enthalten. Auch für die Starthilfefunktion muss das Gerät mit einer 230V-Steckdose verbunden sein.
...

Toll dachte ich, die bescheuerte Anleitung kann ich selber lesen.
Aber siehe da:
Die Anleitung im Anhang enthält nun die Informationen über den internen Akku nicht mehr. Sie sind einfach gelöscht worden.
Die restliche Anleitung ist der selbe Mist, wie vorher.

Es gibt nämlich 4 Schalter auf dem Gerät:

1. ON-Schalter (diese Funktion des Netzschalters konnte ich mir noch zusammenreimen)
2. Schalter Laden / Starten (auch das war für mich noch zu kapieren)
3. Schalter min / max (damit ist wohl die Amperezahl gemeint, aber kann man's wissen...)
4. Schalter Stufe 1 / 2 (Tja, was ist damit wohl genau gemeint? --> Ausprobieren? Find ich ziemlich bescheiden!)
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Ich habe das Gerät nicht zum laden der Autobetterie gekauf, sonder um immer Starklar zu sein.
Dazu hat es sich bestens bewährt! Natürlich kann man damit auch den Akku laden.
Nur die Bedienungsanleitung gibt die Funktion der Knöpfe und Tasten nicht 100% wieder.
Meine Rückfrage bei Berdan wurde zwar beantwortet brachte aber auch keine endgültige Klärung.
Also selber ausprobieren.
Von mir 5 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2015
Da wir einen kleinen Bauernhof haben und Viele Traktoren (die auch mal sehr lange stehen ohne genutzt zu werden) etc. wollten wir dieses Preisgünstige Gerät als Starthilfegerät mal ausprobieren und waren Positiv Überrascht.
Positiv:
Starthilfefunktion super!
Waren uns anfangs nicht sicher ob es Powermäßig Stark genug ist auch größere Maschinen als nur Autos zu starten, aber das klappte wie am schnürchen! (Mähdrescher 2x24V Batterie drauf, 1Jahr nicht benutzt und fast leere Batterien) ohne wenn und aber zum laufen gebracht.
Die Qualität vom Gerät ist Super und auch die Anschluß-Kabel etc. sind Ordnungsmäßig und Vollkommen ausreichend.

Negativ:
Die Bedienungsanleitung ist für den Ar***, aber der Händler ist sehr zuvorkommend und hat sich gleich gemeldet und uns die Nummer vom Firmentechniker gegeben zwecks eventl. Fragen. Haben alles dann aber doch durch probieren raus bekommen ;)

Die Räder die man Gerät Befestigen kann machen einen sehr Instabilen eindruck, aber wir tragen es eh meistens rum daher nicht so das problem.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken