flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 19. November 2012
Da ist er wieder: der Alltag. Doch attackiert er hier auf herrliche Art und Weise das Zwerchfell. Scharfsinnig beobachtete Alltagssituationen rücken auf einmal aus der Nische der Normalität und erfahren eine Darstellung, die sich beim Leser mal in einem spontanen Lachen entlädt und mal zu einem entspannten Schmunzeln einlädt. - Kurze Geschichten für Zwischendurch. Kleiner Entspannungsbonbons für die Couch.

Kippenlaster: Stephans Weg durch den blauen Dunst
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. März 2014
... doch auf Dauer ein bisschen deprimierend. Ich bin ein großer Fan von Kurzgeschichten. Doch diese Sammlung ist für meinen Geschmack ein bisschen zu selbstironisch und unterschwellig zynisch. Vielleicht hätte ich sie auch nicht im Urlaub und alle in einen Stück lesen sollen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. August 2011
das Buch kam sehr schnell, es sieht auch gut aus, wie im Text beschrieben, den Verkäufer kann ich nur weiter empfehlen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Mai 2016
Ich habe es vor einiger Zeit geschenkt bekommen und musste beim Lesen so lachen. Ein ganz tolles Buch. Wenn ich nun auch nach einem Geschenk suche, greife ich oft zu diesem Buch von Horst Evers. Damit kann man absolut nichts falsch machen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Wieder ein gelungenes Buch! Das Buch ist richtig dick im vergleich zu " die Welt ist nicht immer Freitag" - satte 78 Seiten mehr.
Dafür muss ich sagen, musste ich bei " die Welt ist nicht immer Freitag" viel mehr lachen.
Sonst aber auf jedenfall empfehlenswert, die Ansichtsweisen und Verhaltensstrategien von Horst Evers kennen zu lernen.
Zwischendurch erwischt man sich immer mal wieder und denkt: " Wo er Recht hat! "
Alles in Allem sehr gelungen aber das etwas kürzere Vorwerk gefiel mir besser.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Olle Klamotten, bisschen Comedy, bisschen schriller Alltag.... diese Art Bücher gibt es schon seit Ewigkeiten. Mittelmaß fällt mir dazu nur ein. Schade ums Geld.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 22. Oktober 2012
Ich hatte mir mehr von diesem Buch versprochen.Zwar habe ich kein hoch-literarisches Meisterwerk erwartet, jedoch in jedem Fall humoriges Lesevergnügen.Was ich bekommen habe waren flache Kurzgeschichten mit permanenten, nervigen Wortwiederholungen, die trotz ihrer Kürze teilweise einfach nur langatmig waren.Dies hatte zur Folge, dass ich einige Textpassagen einfach überlesen habe. Zudem hat mich der extrem laxe und oberflächliche Schreibstil sehr gestört. Zum Glück haben mich einige Stellen dann doch zum Schmunzeln bringen können. Die Thematik der meisten Stories an sich fand ich sehr interessant: die moderne Technik als Lebenserleichterung, die dann doch so ihre Tücken aufweist und zu mittleren bis schweren Problemen führen kann - aber man hätte definitiv mehr daraus machen können. Alles in allem ist mir dieses Buch 2 Sterne wert - mehr ist einfach nicht drin, da mich einfach zu viele Dinge gestört haben.Vermutlich muss man Horst Evers und seine Art von Humor plus komischem Schreibstil wohl entweder lieben - oder halt eben nicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. November 2012
Ich habe bei diesem Buch immer wieder laut lachen müssen und hab sämtliche Leute in meinem Umfeld mit diesem Buch "infiziert".
Super, super lustige Geschichten aus Alltagstrivialitäten - einfach zum Brüllen!

Wer glaubt, es ließe sich keine lustige Geschichte über eine banale Obstschale erzählen, der täuscht sich gewaltig! Horst Evers bringt selbst die banalsten Dinge durch seinen trockenen Humor (im positivem Sinn!, seinen Einfallsreichtum und seiner grenzenlosen Phantasie dazu, urkomisch zu werden.

Mein erstes und garantiert nicht letztes Buch von Horst Evers! Die 5 Punkte ist es wert!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Februar 2011
Wer Evers schon kennt, wird auch dieses Buch von ihm lieben. Alle anderen sollten schnellstens beginnen, sich mit seinen Geschichten zu befassen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. März 2013
Ganz ehrlich: es ist nach ca.10 min. des Hörens immer dasselbe, nicht witzig und gähnend langweilig.Man beginnt nach der zweiten Geschichte schon damit Kapitelsprünge zu machen um der Eintönigkeit zu entfliehen. Entgegen der "vollmundigen" Werbung halte ich dieses Hörbuch für komplett überflüssig (hab es nicht mal bis zum Ende geschafft).
Eine komplette Enttäuschung. Sicher ist so etwas immer Geschmackssache- aber mein Rat ist: Finger weg!!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden