Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
29
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2011
Teil 1 und 2 sind meiner persönlichen Meinung nach die besten Soundtracks der Reihe Fluch der Karibik (mtlw 1-4). Für den ersten Teil hat Klaus Badelt, für den zweiten (und dritten und vierten) Hans Zimmer komponiert. Ausführliche Rezensionen gibts bei den Einzelalben, es sei hier aber erwähnt das es sich um die Originale handelt, hier wird also kein Score billig oder mit Synthi nachgespielt.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2011
Jeder Fan der Kino Serie "Fluch der Karibik" sollte nicht nur sämtliche DVD's sein Eigen nennen, er sollte sich auch diese Doppel-CD für seine "FdK"-Sammlung zulegen. Wenn man weiß, unter welchem Zeitdruck die Macher des Soundtracks standen (der ursprünglich dafür vorgesehene Alan Silvestri war ja kurzfristig als Komponist aus dem Projekt ausgestiegen), dann ist es schon erstaunlich was für ein kompaktes musikalisches Werk sie da abgeliefert haben. Vor allem der Soundtrack zum 1. Teil, der von Klaus Badelt komponiert wurde, steigert sich von Titel eins bis hin zu Titel vierzehn so gewaltig, um schließlich im furiosen Finale dem "He's a Pirate" (der ultimativen Hymne von "Fluch der Karibik") zu enden. Hans Zimmer experimentiert beim Soundtrack zum zweiten Teil wieder viel herum, dass kennen wir ja zur Genüge aus seinen zahlreichen Filmkompositionen aber diesmal verliert hierbei die Musik die Originalität des 1. Teils aber das ist nur meine persönliche Meinung. Alles in allem kann ich jedem Jack Sparrows Fan diese zwei silbernen Scheiben empfehlen aber auch Anhängern gut komponierter und arrangierter Orchestermusik kann ich diese Doppel-CD nur wärmstens ans Herz legen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
Die erste CD finde ich persönlich durchgehend gut. Ich kenne keine CD bei der die immer wiederkehrende Grundmelodie so abwechslungsreich ist, daß sie dennoch nie langweilig wird. Die CD ist heute schon ein Klassiker.

Die zweite CD ist auch nicht schlecht, aber nun machen sich die Wiederholungen bemerkbar anstatt daß eine neue ähnliche Grundmelodie komponiert wurde.
Nun kommt aber der eigentliche Haken, man darf nicht den Fehler machen, daß man die zweite CD gleich nach der ersten durchgehend hört.
Hier machen sich enorme Unterschiede im Sound bei der Dynamik und Transparenz bemerkbar. Im ersten Teil "The Curse Of The Black Pearl" spürt man die Musik und Emotionen, die Streichinstrumente bohren sich regelrecht in den Gehörgang und wollen nicht mehr heraus.
Dieses alles mitreißende Gefühl daß man seine Umwelt vergißt vermisse ich beim Hören des zweiten Teils "Dead Man's Chest".
Wenn ich nicht die Original-CDs in den Händen halten würde, dann würde ich im Hörvergleich der beiden Soundtracks davon ausgehen, daß ich beim zweiten Teil MP3-Dateien hören würde. Das hätte einem Hans Zimmer, der mit dem "Leaving Wallbrook On The Road" als Beitrag zum Soundtrack zu "Rain Man" bereits einen nicht alltäglichen Meilenstein der Filmgeschichte produziert hat, nicht passieren dürfen.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist durch die Doppel-CD und den damit gesunkenen Versandkosten pro CD mehr als akzeptabel.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Hans Zimmer schaffte es mal wieder einen sehr guten Score zu einem tollen Film zu produzieren. Nicht umsonst gehört Hans Zimmer zu einer der größten Komponisten der Welt. Ein muss für alle Hans Zimmer Fans. Mir persönlich gefällt der Score aus dem 3 Teil am bestens. Da in diesem Score mehr Abwechslung und Dynamik drinsteckt. Trotzdem verdient dieser Score hier die volle Punktzahl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2015
Musik zum träumen und zum Tanzen. Ich höre diese Musik sehr gerne und werde diese auch weiterempfehlen. Aber Musik ist ja eine Geschmackssache, aber selbst meine 4 Jahre alte Enkelin mag diese Musik und selbst wenn man die Filme nicht kennt, hat die Musik etwas fesselndes. Rein meine Meinung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Die Musik ist klasse. Wenn man sie hoert ist sie etwas duester, was natuerlich dem Film entspricht. Mein einziger Kritikpunkt ist, das das Thema He's a pirate viel zu kurz auf der CD ist. Ich koennte das Musikstueck staendig und endlos hoeren. CD 2 gefiel mir jetzt nicht so gut aber das ist Geschmackssache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Es lohnt sich nicht, beide CD's zu kaufen. Teil 1 reicht völlig und beinhaltet auch alle "berühmten" Versionen des Soundtracks. Teil zwei kann man zum Einschlafen hören, da sich ein langweiliger musikalischer Faden durch die CD zieht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Hallo Zusammen!
Ich konnte das Gerede hier bzgl. des rein musikalischen Qualitätsunterschiedes der beiden Scores zuerst nicht verstehen, bis Ich mich dann intensiver mit beiden Filmmusiken beschäftigt habe.

Es fällt auf, dass der erste Teil mit wesentlich mehr Liebe geschrieben wurde. Zimmer und Badelt haben es hervorragend geschafft drei Hauptthemen zu einem Score von 45 Minuten auszuarbeiten. Die Aufnahme bzw. Soundqualität ist dem zweiten Teil da ein wenig unterlegen, wenn man aber ein wenig zur Filmmusik recherchiert findet man schnell heraus, dass vor allem aus Zeitmangel viele Samples zusätzlich zu den wenigen Orchesteraufnahmen verwendet wurde.

Beim zweiten Teil bemerkt man dann, dass durchaus mehr richtige Orchesteraufnahmen bestehen allerdings fehlt mir ein wenig die kompositorische "Liebe" aus dem ersten Teil. Hier stechen eigentlich nur "Jack Sparrow" und "Two Hornpipes", die lustige Schlägereinummer wirklich heraus - Meine Meinung.

Viele Grüße und trotzdem: Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Für alle, die beim Fluch schauen schon immer dachten, hey, was für ein toller Soundtrack, ein "must". Meine Töchter tanzen nur noch ab!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Lieferung war pünktlich.

Ich kann leider nichts zum Artikel sagen, da ich den artikel zu weihnachten verschickt habe.
Der beschenke hat sich aber sehr über den artikel gefreut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden