flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 26. Januar 2012
Anfangs hat mich die Vorstellung abgeschreckt, eine Geschichte zu lesen, die sich über 200 Jahre und drei Kontinente erstreckt. Ich bin kein Fan von James A. Michener und Sagas. Dieses Buch ist aber ein echter Mankell-Krimi. Die Rückblenden sind genial. Mir gefällt extrem gut, dass hier eigentlich zwei Geschichten erzählt werden. Nämlich die von einem Chinesen, der unfreiwillig nach Amerika kommt und die einer Richterin, die versucht, die Wurzeln ihrer Familie zu finden. Hört sich langweilig an? Ist es aber nicht. Der Krimi beginnt mit einem ultra-brutalen Gemetzel in einem schwedischen Dorf. Die Richterin versucht die scheinbar unzusammenhängenden Fäden mit einander zu verknüpfen.
Mankell gelingt es genial, hier eine spannende und lehrreiche Geschichte zu entwickeln, die teilweise brandaktuell ist. Man erfährt viel vom Amerika der Eisenbahnzeit und vom heutigen China.
Mir hat das Buch prima gefallen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2012
Ich habe außer den Wallanderkrimis, die mich nicht interessieren, alle Bücher von Mankell gelesen. Insbesondere die Afrikabücher gehen in die Seele.
Der u.a. unglaublich einfühlsame Schreibstil von Mankell macht ihn zu einem meiner Lieblingsschriftsteller.
Aber was ist passiert, seit es einen Übersetzer namens Wolfgang Butt gibt?
Mir scheint, als würde der auch, zumindest teilweise, als Ghostwriter fungieren.
"Der Chinese" und auch "Kennedys Hirn" sind vom Schreibstil über weite Strecken weit vom sonstigen Niveau Mankell's enfernt, haben fast schon Groschenromancharakter. Auch wenn die Bücher dennoch spannend sind, hat mich das sehr gewundert und enttäuscht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. September 2016
Der Roman beginnt sehr blutig, und man erwartet eine spannende Geschichte. Die Handlung überzeugt dann aber nur bedingt, ständige Rückblendungen - ca. 100Jahre zurück, verwirren und lassen nur schwer einen Bezug zur gegenwärtig ablaufenden Handlung erkennen.
Die Detektivarbeit der Richterin überzeugt nicht. Die Recherchen in China wirken an den Haaren herbeigezogen, konstruiert.
Mich hat der Roman nicht überzeugt, auch wenn der Schriftsteller der populärste und beste seines Landes sein soll.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Mankell wählt bei seinem Roman - den ich als Hörbuch genossen hábe - einen spannenden Mix aus Familientragödie und Wirtschaftsthriller. Insgesammt besticht die Romanvorlage durch die lakonischen Stilelemente und der Kombination zwischen schwedischer und asiatischer Kultur, die bezogen auf das Individuum vielleicht gar nicht so unterschiedlich ist. Das Audiobook jedenfalls ist ziemlich spannend, obwohl schon zeitig klar ist, wie der Plot läuft. Gute Unerhaltungsliteratur! Mehr nicht, aber das ist wohl auch nicht der Anspruch.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juli 2014
Wieder prima geschrieben, sehr umfangreich in der Handlung. Ich habe mir dann den Film angesehen, der hat mir auch gut gefallen so wurde mir im Buch beschriebenes klarer.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2014
Sehr detailliert, trotzdem kurzweilig. Mischung aus Familiensaga und Krimi. Meine Krimi Geographie liegt momentan ausschliesslich im Norden. Mal was anderes.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Februar 2015
Das Buch ist eine gut gemachte Erzählung. Obwohl es eigentlich ein Krimi ist, da es mit einem Massenmord beginnt, baut sich doch nie eine große Spannung auf, die den Leser fesselt. Trotzdem ist es eine interessante Geschichte, mit einigen unvorhersehbaren Wendungen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. März 2014
Wer Henning Mankell kennt, wird dieses Buch lieben. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Auf jeden Fall empfehlenswert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Dezember 2012
Dieses Buch ist der Hammer. Es ist genauso spannend wie der Film nur noch ein bißchen ausführlicher. Weiter so bitte
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Oktober 2016
Da ich das Buch gelesen hatte, war die Erwartung an das Hörbuch groß. Es ist sehr nahe am Buch gehalten und spannend gearbeitet.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Vor dem Frost: Roman
9,99 €
Die Brandmauer: Roman
10,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken