Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
185
3,8 von 5 Sternen
F1 2011 - [PlayStation 3]
Plattform: PlayStation 3|Ändern
Preis:8,98 €+ 4,00 € Versandkosten

am 10. November 2011
Nachdem ich den Vorgänger schon bis zum Lenkrad-Anschlag gespielt habe, habe ich natürlich auch den neuen Teil ausgiebig durchgecheckt:

Grafik
Die Grafik gefällt mir eigentlich ganz gut. Es wirkt alles ein bisschen runder und besser. Die Wettereffekte sind teilweise sehr krass dargestellt: Bei starkem Regen sieht man im Rennen im Mittelfeld eigentlich nichts mehr. Sicherlich realistisch, allerdings hätte ich dann gerne eine Safety-Car Phase oder gar einen Rennabbruch.
Was ich nicht ganz so gut finde, sind die langweiligen Zuschauerränge und vor allem fehlt mir Atmosphäre (Siegerehrung, Grid-Girls, hektisches Treiben in der Boxengasse).

Gameplay
Ich kann jedem wärmsten empfehlen, mit einem Lenkrad die Kurse unsicher zu machen. Zwar kann man das Spiel auf der leichtesten Stufe und allen Fahrhilfen blind mit Tastatur spielen. Aber für jeden Möchtegern-Vettel, der eine Herausforderung sucht, alle Fahrhilfen ausstellt und Racing pur sowie auf höchstem Level sucht, ist selbst das Fahren mit nem guten Gamepad fast zu schwierig. Mit einem Lenkrad macht das ganze sowieso 3x mehr Spaß. Alles fühlt sich fast so an, als würde man tatsächlich im Rennwagen sitzen. Man hat alle Hände voll zu tun, die Kiste überhaupt unfallfrei ans Maximum zu bringen aber die Befriedigung nach einem erfolgreichen Rennen ist dementsprechend 3x so groß.
Neu in F1 2011 sind die Features Kers und DRS. Beide Sachen sind, wie ich finde, gut umgesetzt und machen das eigenen Rennen etwas strategischer: Wann setze ich Kers ein, um eine Top-zeit zu fahren und wann, wenn ich zwingend jemanden überholen muss? Auf der langen Geraden? Nach Kurvenausfahrt? Oder in Kombination mit DRS? DRS zum ansaugen, Windschatten ausnutzen und mit Kers einen kleinen Vorsprung zur nächsten Kurve rausholen?! Wie auch immer: Es macht einfach Spaß!
Ausserdem neu sind die Super-Soft Pirellis (Pirelli sowieso...), die einem nur wenig Kies und Dreck verzeihen, allerdings bei gekonntem Fahren schnell mal 1-2 Sekunden pro Runde problemlos gut machen können. Bei einem Rennen über volle Distanz sollen seine Stints also wohl überlegt sein.
Negativ ist mir aufgefallen, dass die KI teilweise total dösig reagiert. Überrundet man bsp.weise einen HRT, kann es passieren, dass der auf einmal total nervös wird, zick-zack fährt und seinen Boliden in die Wand setzt.
Ausserdem machen überrundete Gegner oft keinen Platz und picknicken auf der Ideallinie. Gut, auf Strecken wie Monza kein Problem, aber in Monaco kann man auch mal Bekanntschaft mit der Mauer machen. Ärgerlich!

Fazit:
Leichte Abzüge bei der Grafik und bei der Präsentation, leichte Abzüge bei der KI.
Ansonsten hatte ich nichts zu beanstanden. Für F1 Fans ein absolutes Must-Have!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. September 2011
Ich setze es jetzt mal ganz nach vorne.Was sind hier für Experten unterwegs?
Die Grafik ist klar schlechter als im Vorgänger,es ruckelt,nur PS2 Niveau.

Habt ihr das Spiel überhaupt oder schreibt man jetzt hier nur aus Spaß
solch einen"Schrott"

Eigentlich sollte es doch so sein das eine Rezension jemanden helfen kann
sich für oder gegen ein Spiel zu entscheiden.

F1 2011 ist ein tolles Spiel,welches den Vorgänger links liegen läßt.

Wer diesen Fachmännern die ich oben beschrieb glauben schenkt,dem
kann in der Game Szene nicht mehr geholfen werden.

Heute habe ich es morgens bekommen,es ist die UK Pegi Version.

Texte und Sprache sind komplett eingedeutscht.

Es sind jetzt ca 6 Stunden die ich es gespielt habe,also für ein
endgültiges Fazit zu früh.

Aber vieles was F1 2010 durch Fehler schlecht spielbar machte
existiert nicht mehr in F1 2011.

Ich hake jetzt mal die für mich besten Neuerungen ab

-das Fahrgefühl ist viel besser,da sich die Boliden
genauer über die Kurse schicken lassen.Man fliegt nicht mehr so
schnell ab und hat eine sehr gute Kontrolle.
Das alles mit dem Dual Shock Controller.

-die Grafik wurde nochmals aufpoliert,es gibt noch bessere Licht
und Spiegel Effekte auf den Autos.Diese sind noch schärfer und
verfügen über bessere Texturen.Es gibt jetzt mehr Details am
Streckenrand,Bäume sehen auch wie Bäume aus.
Das Ruckeln in der PS3 Version(so wie einige Seiten behaupten)
kann ich definitv nicht bestätigen!
Das Spiel läuft superflüssig über den Bildschirm.

-das Wetter hier wurde auch ordentlich verbessert.So sehen Rennen
im schweren Regen noch realistischer aus.In der Wiederholung
spritzt bei allen Wagen die Gischt hoch.Die Regenintensität
gibt es jetzt in drei Stufen

-die KI,hier gibt es gegenüber zum Vorjahr fast einen Quantensprung.
Die AI der anderen Fahrer ist gerade zu menschlich.Vorbei Zeiten bei
denen ihr am Start gnadenlos abgeschossen wurdet.Vorbei das
Überholen mehr als schwer war da der Gegner Euch lieber abschoss.
Hier fahren sie hart aber fair,so machen die Positionskämpfe viel
mehr Spaß als in F1 2010

-der Rennverlauf,Boxenstopps machen endlich Sinn da sie nun korrekt
abgehalten werden,das alle vor Euch herauskommen das passiert
nun nicht mehr(jedenfalls bisher).Die Fahrer der KI fahren nun keine
Fake Zeiten mehr sondern sind real auf der Strecke.Auch lassen sie
Euch brav vorbei wenn ihr im Qualifying mal einen langsameren vor
Euch habt.

-die Reifen hier wurde auch der Änderungsstift angesetzt,die ständigen
Platten gehören der Vergangenheit an.Fängt man sich jetzt einen null
Luft Pneu ein so lag es an Euch(z.b. zu viel fahren über die Curbs)

-das Safety Car(gibt es erst bei Rennen ab 20% der Rundenzahl)
super umgesetzt so sind fliegende Starts endlich Realität.
Allerdings passiert das mit dem SC realistisch wenig,bei mir
bisher 2 mal.

-es gibt keine Siegerehrung aber den Parc Femme,von dort wenn
ihr auf dem podium seid nette Filme.

-es gibt einen sehr gut spielbaren Splitscreen,zwar wird hier die
Grafik zurückgeschraubt aber das fällt nicht besonders in das
Gewicht.

-KERS und DRS sind komplett enthalten,anfangs recht schwer,
später aber um so besser zu benutzen.
DRS stellt die Flügel flach(Achtung dadurch wesentlich schlechtere
Haftung) bitte nie in Kurven benutzen.
KERS ist eine Art Energie Rückgewinnung die Euch zusätzliche
PS zur Verfügung stellt,so lange ihr den Knopf dafür drückt.
beide Neuerungen sind auch mit den aktuellen Regeln versehen

die Regeln,heute gab es direkt einen Patch zu laden,ob der das
Strafensystem betraf das weiß ich nicht,es ist aber so das dieses
im Vergleich zum Vorjahr viel genauer und besser ist.
Fährt man mal jemanden hinten drauf so bekommt man nicht sofort
eine Zeitstrafe aufgebrummt.Die Strafen die ich bekam waren
1:1 nachvollziehbar.

Nun zum negativen(bisher)

-das Handbuch ist gerade mal 4 Seiten dick,eine Ingame Version
welches ausführlich alles erklärt fehlt(sehr schlecht)
So wird man praktisch in das kalte Wasser geschmissen.

-Die Präsentation der F1 Karriere ist fast gleich F1 2010,hier fehlt
es noch an allen Ecken und Kanten

-der MP braucht einen Online Paß

Tja das war es bisher.
1616 Kommentare| 114 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Oktober 2011
Begrüße,

ich bin kein Hardcore Zocker was Rennspiele im Allgemeinen betrifft - habe aber einiges an virtueller (PC) Erfahrung mit dem alten GP4, F1 von EA Sports als auch einer F1 Rennsimulation von Ubisoft sammeln können. Keines der von mir soeben genannten F1 Simulationen war auch nur annähernd so gut aufbereitet wie das hier erwähnte F1 2011.

Besonders begeistert mich die KI der anderen Fahrer, als auch das "Handling" der Autos - wie schon erwähnt, ich kann den Vergleich natürlich nur mit den anderen F1 Simulationen hernehmen.

Zur Grafik: klar gibt es viele andere Spiele (z.B. Assasins Creed, ... mit wesentlich besserer Grafik. Wie auch immer finde ich die Grafik von F1 2011 mehr als ausreichend (vor allem im Regen schaut es super aus) - der Fokus des Spieles liegt ja nicht daran, sich einer schönen Umgebung zu erfreuen, dazu kommt man so und so nicht. Grafik-Ruckler gibt es bei mir nur für wenige Sekunden (etwa 3 Sekunden), wenn der Wagen automatisch die Boxengasse verlässt - juckt mich aber keineswegs. Während des Rennens ist mir noch nie etwas aufgefallen (bei keiner Strecke und egal ob ich alleine Fahre oder ein Rennen).

Eine Sache gibt es jedoch, die mir (relevant) negativ aufgefallen ist: Wenn z.B. ein Training vor einem Rennen bestritten wird und ich, sagen wir einmal auf der 5. Position liege, dann einen Unfall habe, der eine Reperatur zur Folge hat und ich mir dann wieder die Zeiten der anderen Fahrer auf dem Monitor ansehe, sind diese ohne ersichtlichen Grund auf einmal sehr viel besser geworden - ist das jemandem anderen von Euch auch schon aufgefallen ?

Ansonsten für alle F1 Fans - klare Kaufempfehlung (und nicht nur aus Mangel an Alternativen).
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juli 2012
Habs Spiel nun zwei Tage und denke ich kann schon ein Resümee ziehen.
Die Fahrphysik ist wie versprochen erste Sahne finde ich zumindest.
Die Grafik auf der Ps3 ist recht ansprechend aber bei weitem nich für heutige Zeiten atemberaubend. Bsp Zuschauer einfach grausam das kann der Gamecube besser.
Zudem treten immer mal wieder leichte Ruckler auf bzw steh das Bild ne Millisekunde. Hört sich schlimm an aber ist es bei weitem nicht, denn es beeinträchtigt das Spielen an sich nicht/ fast nicht.
Der Sound ist echt gut wenn man dicke Anlage anschließt und derbe aufdreht kommt richtig Atmosphäre auf.
Aber was bitte is das für ein lahmer Singleplayer. Die Karriere ist einfach mal sowas von unmotiviert gemacht das gibt es gar nicht.
1. Rennkalender 2. Strecke wählen 3. Einstellung ob kurzes oder langes Wochende und Schwierigkeit. 4. Training ...
Nach dem Renne ein total langweiligs Interview das regt auf dauer ziemlich auf. ( Wohl angemerkt nach 2 Tagen)
Den Multiplayer konnte ich noch nicht testen aber denke der wird ganz okay sein. Die Koop Karriere ist bestimmt lustig.

Somit ergibt sich ein gespaltener Eindruck vom Game.

Positiv:
- Fahrphysik
- Sound
- Streckendesigne außer die Zuschauer

Negativ:
- Ruckler
- Öde Menüs und nerige Interviews.
- Lange Ladezeiten
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2011
Hallo zusammen,
wollte nur einen kurzen Bericht zum Spiel abgeben.

Grafik:
Wie bereits bekannt der PC Version etwas unterlegen, sehr schade, aber in meinen Augen zu verschmerzen.
Bei mir wird die schlechtere Grafik durch besseren Sound im Wohnzimmer und einen deutlich größeren Bildschirm auf jeden fall ausgeglichen.

Singleplayer:
Sehr fordernd und mit hoher Langzeitmotivation durch Update der Autos, Nr 1 Status und neue Verträge. Sehr gelungen

Multiplayer:
Der Koop Modus ist extrem witzig. Schade dass die Gegner derzeit hier echt schwach sind, ich hoffe auf einen Patch in naher Zukunft.

Die Onlinerennen als solches sind ebenfalls sehr gelungen und bieten viele Möglichkeiten entweder kurze oder auch lange Rennen gegen bis zu 16 andere zu fahren.

Einige Arbeitskollegen haben sich das Spiel mittlerweile ebenfalls zugelegt und wir werden demnächst eine eigene Saison fahren :)

Fazit: Gelungenes Spiel mit potenzial nach oben. Die Bugs und kleineren Fehler im Spiel werden hoffentlich noch per Patch behoben.

Grüße
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2012
Ich spiele Formel 1 Rennspiele schon seit dem ersten 'Formula One Grand Prix' auf dem PC, welches vor gut 20 Jahren veröffentlich wurde. Seither kamen 'Formula One Grand Prix 2, 3 und 4' auf den Markt und Formula One 2009 C.E. und viele andere mehr.
Mit F1 2010 von Codemasters war damals ein neues Rennspiel auf den Markt gekommen, daß alle anderen in den Schatten stellte.
F1 2011 ist nun die Weiterentwicklung des Erfolgrezepts und es ist gelungen.
Spätestens seit Behebung des sogenannten "11er Bugs" hat das Spiel deutlich an Realismus zugelegt. Kritikpunkt ist jedoch nach wie vor das Bestrafungssystem, daß einem so manches mal eine Strafe aufbrummt, die unberechtigt ist oder an anderen Stellen ein Abkürzen der Strecke zuläßt, daß in der Realität geahndet werden würde. Aber zugegeben: ein Strafensystem zu programmieren ist schwierig.

Schon F1 2010 war seit vielen, vielen Jahren das beste Formel 1 Spiel, das rausgekommen war und F1 2011 setzt dem noch eins oben drauf. Es ist graphisch deutlich stärker, die Simulation ist realistischer und ist doch gut spielbar, es bringt das 'feeling' des Formel Eins Zirkus nach hause.
Mit den verschiedenen zuschaltbaren Fahrhilfen eignet sich das Spiel hervorragend sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Spieler

Fazit:
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Januar 2014
Eine gelungene Umsetzung. Sehr gutes Formel 1 Rennspiel.
DRS und KERS wurden gut umgesetzt und wirken sich deutlich auf die Rundenzeiten aus. Die Fahrhilfen können beliebig zugeschaltet werden. Originalstrecken, Teams und Fahrer aus 2011.
Die Autos wurden grafisch sehr gut umgesetzt. Dynamische Wettereffekte (nicht geskriptet!) versprechen viel Fahrspaß und erfordern Geschick und Überlegung beim Qualifying in Echtzeit (Vorspulen ist möglich).
Die Reifenperformance ist ausgezeichnet und man kann schon mal einen Plattfuß bekommen.
Diese Wettereffekte und die Reifenperformance wünsche ich mir in GT 5 und 6.
Für mich als Gamer spielt es übrigens keine Rolle, ob das Spiel alt oder neu ist, allein der Spaßfaktor ist wichtig. Die 2011er Version hab ich mir wegen dem damals neu eingeführten DRS und KERS gekauft. Danach erschienene Versionen habe ich nicht gespielt. Ich spiele auch noch FIFA 2010, weil für mich die neuen Spielernamen nur Schall und Rauch sind und allein der Spaßfaktor im Vordergrund steht.
Die Onlineserver funktionieren noch (26.01.2014).

Ausgezeichnete Umsetzung einer F1 Saison und nur zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2011
Spiele das Spiel auf der PS3...Kein Ruckeln, kein Hängen, kein Gar nix!!!
Läuft absolut flüssig!!! Ich kann die 1 Sterne Bewertungen gar nicht verstehen.
Die Grafik ist auch sehr gut!!! Nicht wie behauptet ein Rückschritt von F1 2010...
Vielleicht sollten die 1 Sterne Bewerter die Einstellungen an ihrem Fernseher mal ändern!!! ;)

Wirklich ein sehr gutes Formel 1 Spiel: Gute Arbeit Codemasters!!!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Nach nun knapp einem Monat spielen und 1 1/2 gefahrenen Saisons komme ich doch zu einem größtenteils positiven Fazit. Da bereits viele meiner Vorredner das Spiel ausführlich bewertet haben, möchte ich nicht lang um den heißen Brei herumlabern und einfach mal meine Pro und Contra Argumente zum diesjährigen F1 Spiels zusammenfassen.

PRO:
- Das neue Reglement (DRS, Kers und Pirellireifen) ist nahezu Perfekt umgesetzt worden.
- Die KI wurde deutlich verbessert. Jetzt kann man teilweise rundenlang mit seinem Gegner um Positionen kämpfen und das zusammen mit Kers und DRS macht das einen riesen Spaß.
- Split Screen Modus ist dabei. Grafik zwar deutlich nidriger macht aber trotzdem Spaß.
- Die Fahrphysik ist im vergleich zum Vorgänger ein riesen Sprung. Man kannmit dem Auto richtig spielen und die Grenzen austesten. Auch Set Up Änderungen sind sofort bemerkbar.
- Die Team und Fahrerstärken sind nicht durchweg gelungen. Stört mich aber nicht da es so natürlich spannender ist, als wenn immer Vettel gewinnt.

Contra:
- Die Grafik könnte besser sein ist aber so auch annehmbar.
- Online Modus macht mir persönlich keinen Spaß, da doch viele f1 2011 mit Burnout verwechselt haben.
- Schadensmodell ist nicht so toll. Soll aber wie ich gehört habe irgendwas mit den Lizensen zu tun haben.

Alles im Allen macht es jede Menge Spaß Vettel mal hinter sich zulassen und auchwürde ich das Spiel jedem F1 Fan empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Mai 2012
Ich habe das F1 2010 schon stundenlang gespielt und deshalb war es für mich schon 3 Monate vor Erscheinungsdatum klar dass ich mir auch den Nachfolger dessen kaufen wollte.Als ich dann am 23.September das Spiel das erste Mal in meine Ps3 Konsole schob war ich gespannt was sich zu dem erfolgreichen Vorgänger verändert hatte.Am Anfang ist wie immer die Begrüßung in der Formel 1 die sich fast identisch zu der des Vorgängers wiederspiegelte.Nachdem ich alle Fragen beantwortet hatte fuhr ich die ersten knapp 4 Stunden lang Karriere,um mir einen ersten Blick über das neue Game zu verschaffen.Ich musste zugeben dass sich das Spiel toll entwickelt hatte und dass es einfach toll war über die Strecke zu rasen und Spaß zu haben.Vor allem das DRS und das KERS sind sehr schön in Szene gesetzt und erhöhen den Fahrspaß um Einiges!Nachdem ich die erste Saison in der Karriere absolviert hatte wollte ich den Multyplayermodus ausprobieren.Seit diesem Jahr gibt es dort ein neues Feature:Den Splitscreen-Modus!Ich hatte mich tierisch darauf gefreut mit Freunden auf der Couch zu sitzen und von dort aus gegen-oder miteinander zu spielen.Ich wurde nicht enttäuscht,de Modus hält das ein was er verspricht.Man kann sogar eine ganze Saison mit seinem Kumpel fahren.Der einzige Nachteil ist dass die Grafik im Splitscreen-Modus schlechter wird.Mich persönlich stört das nicht obwohl ich sonst immer sehr genau auf die Grafik schaue.Aber das ist Geschmackssache.Kommen wir nun zu der Koopmeisterschaft die man mit einem Freund über das Internet zusammen fahren kann.Eine ganze Saison als Team oder eben als Gegner.Ich probierte dies sofort mit einem Freund aus und muss sagen:Das ist echt grottenschlecht!Nach einer Zeit(Bei uns im 14.Saisonrennen)konnte mein Freund meiner Session nicht mehr beitreten und ich musste von ihm eingeladen werden.Das war am Anfang nicht so schlimm.Ich habe mir gedacht:Dieser Bug ist nicht so schlimm.Aber es erwies sich so das es nicht der einzige Bug bleiben sollte.Wir konnten kein Rennen mehr fahren weil dauernd der andere aus der Session geflogen ist.Das heißt für mich war plötzlich er weg und für ihn ich.Das ereignete sich insgesamt 4 mal hintereinander.Dann hatten wir keinen Bock mehr und probierten es am nächsten Tag.Der Bug war weg doch ein Neuer war da.Bei ihm war plötzlich Regen und bei mir nicht sodass er natürlich viel langsamer war und bei mir mit Regenreifen fuhr obwohl bei mir die Strecke trocken schien.Und noch etwas war falsch.Als ich Erster war überrundete ich Trulli.Dann machte ich in der Kurve einen Fehler und verbremste mich.Trulli zog vorbei und war plötzlich Erster.Ich hab mir gedacht das sei ein Witz.Das Codemasters es nicht hinkriegt die Plätze von den jeweiligen Fahrern zu halten fand ich ehrlich gesagt schwach und hinterlistig!Und noch schlimmer war dass ich dann auch noch auf Trullis Platz war:Platz 24!!!Dieser Mode ist Codemasters auf jeden Fall nicht gelungen!

Fazit:Trotz des beknackten Koopmodes ist dass Spiel gut gelungen und ich werde mir das nächste Formel 1 Game auch kaufen.Hoffe dass Codemasters dort die Bugs beheben kann.Für alle die sich entscheiden wollen sich das Spiel zu kaufen und das hier lesen sage ich:KLARE KAUFEMPFEHLUNG!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

F1 2012 - Formula 1
28,79 €
F1 2013 - [PlayStation 3]
39,99 €
F1 2014 - [PlayStation 3]
92,46 €-139,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)