Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2017
Reicht aus, um die Langeweile zu vertreiben. Wenigsten mehr Seiten als bei anderen kostenlosen Büchern, ich ich bestellt habe. Lässt sich gut lesen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Hemmungslos ist wieder ein Roman von Bettauer, der mich von Anfang bis Ende gefesselt hat. Der altmodische Schreibstil hat mich sofort in eine andere Zeit versetzt. Dank der Wörterbuchfunktion des Kindle bekam ich alte, längst vergessene Wörter erklärt! Wer aufgrund des Titels eine erotische Geschichte erwartet wird enttäuscht sein, denn Hemmungslos bezieht sich hier mehr auf die moralischen Werte. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für alle die eine gut ausgeklügelte zu schätzen wissen :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2012
Netter Roman, welcher in der Zeit zwischen dem ersten und zweiten Weltkrieg spielt. Für mich ein netter "Zeitvertreiber" für bspw. Zugfahrten. Anzüglichkeiten - wie es der Titel vermuten lässt - sind kaum zu lesen. Das Ende ist etwas überraschend und gar nicht zu der ganzen Geschichte passend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2017
Alles OK war ein interessantes Buch kann ich nur empfehlen kann ich mir auch so Vorstellen jetzt reichte ich will Schluss machen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Dieser Roman ist sehr spannend verfasst;
er beinhaltet eine gute Handlung;
Der Leser erlebt das Ganze mit.
Kann ich nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2011
INHALT: Baron Kolo Ismaregg, ein junger Mann, ehemals von Adel, gut aussehend und von den Frauen umschwärmt, intelligent und erfolgreich im Beruf sowie später im Ausland tätig, beschließt mit Beginn des ersten Weltkrieges nach Deutsch-Österreich zurück zu kehren um dem Vaterland zu dienen. Nach dem Ende des Krieges, in dem er Ruhm durch diverse Heldentaten erlangte, gelingt es ihm nicht wieder in die Spur des beruflichen Erfolges zurück zu kehren, zudem haben die Gräueltaten des Krieges sein Empfinden für Recht und Unrecht verschwimmen lassen. Einem Zufall und Missdeutung seinerseits verdankt es der bereits hungernde Baron, dass er zu einer stattlichen Menge Geld kommt. Er wird daraufhin in einen Strudel gesogen, in dem er sich "hemmungslos" seinen Weg bahnt.

Ein sehr lesenswerter Kriminalroman, bei dem die Spannung nie komplett abreißt. Für den Leser ist es nicht immer leicht Herrn Ismaregg und sein gegensätzliches Handeln zu beurteilen, was das Buch jedoch nur interessanter macht und zum Weiterlesen zwingt. Auffallend für die damalige Zeit, die offene Darstellung von erotischen Gegebenheiten, nach der Studie der Biographie des Autors (Wikipedia) jedoch keine Überraschung mehr.

Im Verlauf der Geschichte kommt es wie es kommen musste, und trotzdem endet das Buch wie es keiner erwartet hätte...

spannend und lesenswert > 5 Sterne; für Kindle Nutzer ein Muss (gebundene Ausgabe 174 Seiten)
0Kommentar| 120 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2012
Am Anfang habe ich mich beim Lesen an der seltsamen alten Sprache mit den ungewohnten Worten und an den ganzen Schreibfehlern gestört. Aber die Geschichte war von der Handlung dann doch so interessant und fesselnd, dass ich mich von keinem Kapitel lösen konnte.

Das Ende kam leider für mich viel zu früh, weil ich das Leben des "hemmungslosen" Protagonisten gerne noch weiter verfolgt hätte.

Diese Geschichte wurde zwar irgendwann im frühen 20. Jahrhundert geschrieben, aber die Fragen nach Moral und Ethik zwischen den Zeilen sind auch für die heutige Zeit sehr brisant. Über die Entscheidungen und Gedanken des Hauptcharakters kann man gut diskutieren.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Hugo Bettauer ist definitiv eine Wiederentdeckung - seine Bücher sind besonders im Gedenkjahr 1914/2014 empfehlenswert zu lesen... Bettauer bringt die Stimmung nach dem Ende des 1. WK in Wien sehr gut zum Ausdruck - die Menschen sind verwirrt, teilweise hemmungslos; und finden sich kaum zurecht nach dem Ende der Monarchie... von einem riesen Reich zurechtgestutz auf ein kleines Land; und manche können sich damit nicht abfinden und werden entweder depressiv oder verweigern sich der neuen Realitäten. "Hemmungslos" ist ein Buch über so einen "verunsicherten" Menschen, der zwar im Krieg alles durfte und für's Morden noch dazu ausgezeichnet wurde, aber nun zurück in Zivil auf ehrliche Weise fast nicht mehr überleben kann... da bleibt nur noch das hemmungslose ausnützen anderer Menschen... Spannend!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2011
Wie es Bettauer auch hier wieder gelingt in einfacher, herrlicher Sprache die Zeit nach dem ersten Weltkrieg mittels einer spannenden, komplexen und sozialkritischen Geschichte zu schildern ist einfach genial.
Bettauer ist fuer mich die literarische Entdeckung schlechthin.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2012
Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es ist einerseits ein spannender Kriminalroman und andererseits Kritik an dem taumelnden österreichischen Nachkriegsstaat.
Bewundernswert ist für mich, wie es Bettauer gelingt, den "Helden" trotz seiner für sich genommenen abstoßenden Taten nicht unsymphatisch erscheinen zu lassen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)