Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
65
4,7 von 5 Sternen
Quid Pro Quo
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 6. Juni 2011
Ich kann mich nur der Mehrheit der Rezensenten hier anschließen -> Dieses Album bietet beste Rock-Musik! Es knackt und knarzt an allen Ecken und man spürt die Power und Spielfreude, die diese Band auch heutzutage, bei all der hinzugekommenen Konkurrenz, noch überleben lässt. Viele gleichalte Bands wie Uriah Heep, Nazareth, auch Deep Purple und AC/DC, welche sicherlich sogar zu den "ganz Großen" zählen, hatten für mich auf Ihren letzten Alben immer eine handvoll gute Songs, der Rest war aber oftmals ideenarme Ausschuss-Ware. DIESE TRUPPE NICHT! Oder besser "nicht mehr".. mit Ihrem Stilwandel ab "1982", wo zusehends poppigere Elemente zum bewährten Heads-down-Boogie-Rock hinzustießen, hatten sie viele Ihrer alte Fans vor den Kopf gestoßen. Aber es kamen dadurch auch neue, junge Fans hinzu, die die Band in Ihrer alten Zeit akzeptierten, aber mit moderneren Sounds aufgewachsen waren und trotzdem rockige Töne liebten. Und wollen wir mal ehrlich sein... NAHEZU ALLE "alten" Bands haben sich in den 80-ern der neuen Zeit u. den neuen Sounds angepasst. Man denke an Yes, Golden Earring, Nazareth, Whitesnake ..im allerkrassesten Falle gar die ehemaligen PROG-Rocker GENESIS, die zur LUPENREINEN POP-Band mutierten! .. da waren die Quo-Fans meines Erachtens noch ganz gut weggekommen. Wo es dann hart wurde, war als ab Mitte der 90er fast nacheinander 3 Cover-Alben auf den Markt kamen. Da zweifelte sicher auch der Letzte daran, dass diese Band jemals wieder zu alten Songwriter-Qualitäten, sowie altem Stil und Würde zurückfinden könnte. Aber auf wundersame Weise kamen ab "Under the Influence"(1999) wieder hier und da schmissige Rocksongs. Nicht ganz, aber immerhin fast so wie man sie aus "alten Zeiten" kannte. Der poppige Einfluss verschwand zusehends auf den darauffolgenden Alben u. mit "Quid pro Quo" ist für viele Fans endlich wieder "heile Quo-Welt"! Das Album bietet geradlinige Power-Rock-Songs, bewährten Quo-Shuffle, Francis Rossi und vor allem Rick Parfitt,(der wieder bei exzellenter Stimme zu sein scheint), zeigen dem Nachwuchs "wo der Bart'l den Most holt" und schrieben Songs, die niemals schlicht sind, sondern einfach nur auf das Wesentliche begrenzt.. die dynamisch und kantig vorgetragen sind und deren Melodien sich schier in den Ohren festzubeißen drohen
.. und das alles ohne jegliche Pop-Anleihen!(lassen wir "The Winner" mal aussen vor, aber dieser kommt bei soviel Biss als gelungene Abwechslung gar sehr willkommen) SO hat man die Band einst lieben gelernt und SO BLEIBT es auch hoffentlich bis zum Ende Ihrer Tage..
Das wirklich Einzige, was es an diesem Album auszusetzen gibt, ist die missratene Produktion, die wieder mal zum größten Teil auf Mike Paxman's Mist gewachsen ist. Dem Sound fehlt schlichtweg der Bums, die Bleche der Drums zischeln sich übersteuert durch fast jeden Song und man kann sich nur ausmalen, wie göttlich mancher Song (wie das fast schon mythische "Dust to Gold" oder der rotzige Parfitt-Knaller "Let's rock" rübergekommen wären, wenn ein anständiger Mann an den Reglern gesessen hätte. Man kann sich zum Vergleich gerne mal den Vorgänger "In Search of the Fourth Chord" (welcher vom (Quo-)"Altmeister" Pip Williams prozduziert wurde) anhören und danach "Quid pro Quo" reinlegen. Zuerst denkt man die Boxen sind vornüber gefallen und liegen mit dem Gesicht Richtung Fussboden, so gravierend ist der Unterschied.
Ich habe mir (wie bei allen Quo-Alben die Mike Paxman produziert hat) die Mühe gemacht und die komplette CD über "Nero" soundmässig bearbeitet um sie mit Genuss hören zu können. Hierzu benötigt man allerdings ein wenig Ahnung über Frequenzen u. dergleichen. Dem "Laien" bleibt aber wenigstens die Möglichkeit, am Verstärker die Bässe rein und die Höhen etwas rauszudrehen.. am besten ausprobieren..es kann nur besser werden! ...und es lohnt!!
Ich brings aber trotzdem nicht über's Herz deswegen nen (aber eigentlich durchaus berechtigten) Punktabzug vorzunehmen. Der Großteil der Band ist schon ordentlich über 60, und in dem Alter noch so ein rotzerockiges aber gleichzeitig mit genialen Melodien gepaartes Album rauszulassen verdient einfach 5 Sterne!! ...da dürfen sich die doch einige Jährchen jüngeren Boys von AC/DC mal ordentlich reinknien...
LET'S ROCK!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2012
Ich habe die CD für meinen Vater zum Geburtstag gekauft, er ist ein eingefleischter Status Quo Fan. Er hat jede CD oder DVD von ihnen und er war von dieser genauso begeistert wie über die Anderen. Ich hoffe nur, dass färbt nicht auf mich ab :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Geradlieniger Rock, gängige Gesangslinien, ein Parfitt gesanglich in Hochform. Was will man als alter Quofan mehr. Das absolut beste Album seit den Knalleralben der 70er. Rocknummern wie "Two way Traffic", "Let's Rock" oder "Leave a little light on" gehen einfach runter wie Öl und sind Balsam auf alle durch die heutige Retortenmusik geschundenen Rockseelen. Respekt für dieses tolle Album über 45 Jahren nach Bandgründung. Ich freue mich darauf die Jungs bald wieder live zu sehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 29. Januar 2012
Auf ihrem neusten Studioalbum liefern die britischen Altmeister des Boogie-Rock in 15 Tracks wieder genau das, was ihre Fans auch von ihnen hören wollen: Kompromisslos gute Rockmusik im urtypischen 'Quo-Stil' - so und nicht anderes soll und muss es sein! Auf der limitierten Doppel-CD gibt's noch tolle 'Greatest Hits'-Livemitschnitte von zwei Konzerten in Australien und Holland aus 2010!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2011
Die Erwartungen nach dem sensationellen IN SEARCH OF .. - Album waren natürlich riesig. Und um es vorweg zu nehmen : die Meinung von Francis und Rick ( "... das beste Quo-Album seit 25 Jahren" ) kann ich nicht ganz teilen. Es rockt - mitunter bis die Wände wackeln - aber es fehlt hier und da ein wenig der "Feinschliff". Genau der hat das Vorgänger-Album so extravagant gemacht. Auf der neuen CD geht es schnurstracks zur Sache und die Soundqualität ist wirklich klasse. Songs wie TWO WAY TRAFFIC, LET`S ROCK, MOVIN` ON oder FROZEN HERO lassen mitunter schon mal den Putz von den Wänden bröckeln. So direkt wie die Stücke eingespielt wurden, können sie problemlos auf die Bühne transferiert werden ohne das man Qualitätsverluste befürchten muss. Für diejenigen die nach dem ersten oder zweiten mal durchhören nicht ganz so überzeugt sind habe ich folgenden Tipp : öfters hören ! Tatsächlich ist QUID PRO QUO ein Album das mit zunehmender Hörquantität auch an Qualität gewinnt. Dabei darf man aber eins nicht vergessen : den Lautstärkenregler immer schön nach oben ... :-)

Wer sich für die Limited Edition entschieden hat, hat eine weise Entscheidung getroffen. Der Live-Mitschnitt der official Bootlegs hat eine hammermäßige Soundqualität.

Bin gespannt, ob die Sammleredition mit der Vinyl-LP doch noch erscheinen wird...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Ich bin seit 30 Jahren Quo-Fan und somit nicht mehr so leicht aus der Reserve zu locken, auch haben die
Jungs ja im Laufe ab den späten 80ern auch einiges vom Stapel gelassen, was eher im Regal verstaubt. Mit einer entsprechenden Portion Reserviertheit habe ich mich dann an Quid Pro Quo herangemacht, nachdem ich den legendären
Auftritt bei Wetten dass auf Malle live verfolgt hatte. Wenn auch sehr kommerziell, hat mich Rock'n'Roll'n'You auf Anhieb ebenso angesprochen wie offenbar Thomas Gottschalk an der Luftgitarre.
Um es vorwegzunehmen und ohne jeden Track einzeln durchzugehen - die Scheibe ist einfach hammergeil und eines der besten Quo-Alben, welches ich besitze. Kein wenn und aber, keine Hommage an den derzeitigen Musikstil, einfach nur old style Boogie und Rock'n'Roll, so wie man die Band halt mag. Hut ab, hätte nicht gedacht, dass die Jungs in dem gesetzten Alter noch so etwas auf den Markt bringen. Andere Bands gehen unter, bei Quo ist es offenbar wie bei einem guten Wein - immer noch für eine Überraschung gut.
Klarer Fall für fünf Sterne, weil es leider nicht mehr gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2011
Das ist ja das schöne.. als "Quo-Fan" weiss man was einen nach knapp 4-jähriger Pause seit dem letzten Studio-Album geliefert wird..Solide Kost a la Status Quo - durchweg ein klasse Album inkl. Giveaway mit der neuen Version von "in the Army now", auch die limited Edition welche mit Live-CD aufgenommen im letzten Jahr; aufwartet ist gelungen...erwähnenswert auch das der gute alte "Rick" wieder kräftig bei Stimme ist und etl. der Songs unterstützt bzw. zum Besten bringt..für die "Status Quo-Gemeinde" ist dieses 29te Studio-Album der Bandgeschichte ein absolutes Muss..genauso Deutschlandtour wie jedes Jahr welche im Oktober (Suport Hooters) startet.Keep on rockin !
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Wenn ich im Alter solche Musik machen sollte, wie diese englischen Opis, dann will ich ab morgen alt sein!
Das fetzt von der ersten bis zur letzten Nummer.

Und was ist das nun? Geriatrie-Rock?
Auf jeden Fall: Einfach nur GEIL!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2011
Das ist meine allererste Staus Quo Scheibe, klar kannte ich die früheren Hits von Staus Quo, aufmerksam wurde ich auf dieses Album durch die sehr guten Rezensionen hier bei Amazon und bei div. Musikzeitschriften. Ich kaufte das Album "ungehört".

Um es kurz zu machen, das Album ist der Hammer, klasse Songwriting, gute Produktion, kein Ausfall, eine richtig gute Laune CD. Wirklich Klasse. TOP !.

Anspieltipps: Das ganze Album !!!.

ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG !

VOLLE PUNKTZAHL !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2011
... die ROCKBAND Status Quo meldet sich eindrucksvoll zurück, kein Ausfall auf der Scheibe, es rockt und kracht ordentlich los mit "Two Way Traffic", dann folgt mit "Rock'n Roll'n You" ein Ohrwurm in typischer Quo-Manier und danach mit "Dust To Gold" ein zeitloser, wunderbarer Song mit genialen Übergängen, was für eine Nummer ...

"Let's Rock" ist ein Parfitt-Mitsing-Kracher, ebenso wie "Leave A Little Light On" und "Reality Cheque", sehr gelungene Nummern ...in dieselbe Kerbe schlagen die Rossi/Young Nummern "Movin'On " und "It's All About You", grossartige Tracks, wie auch der Song mit der Gitarre, die wie eine Kreissäge klingt: "Frozen Hero", der Song sägt sich ins Ohr ...

Mike Paxman hatte neben Francis Rossi auch beim "Quid Pro Quo"-Album viele Finger im Spiel und man kann ohne Übertreibung sagen, das Fingerspiel ist bestens gelungen, die Gitarren singen und Quo besinnen sich auf ihre Wurzeln .... das drückt bereits das Cover für mich aus ... back to basics, zurück zum einfachen, ursprünglichen, geradlinigen Rock ohne Schnörkel ...

im Ernst, wer hätte nochmal so ein Meisterstück erwartet ... ? "Rock Til You Drop" und "Heavy Traffic" stechen für meine Begriffe in den letzten 20 Jahren heraus, "Quid Pro Quo" toppt diese Alben vom Gesamteindruck fast, denn es ist einfach sehr homogen und aus einem Guss ... ein Hörgenuss... Quo haben ein Hammeralbum geschaffen, das bei mir seit Monaten bei mir im Auto-CD-Player rotiert und lauthals mitgesungen wird, kein Ausfall, jeder Song klasse !

Quo machen froh, live und immer, there is no show like a Quo-show!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken