flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 26. April 2018
Im Hinblick auf die griechische Mythologie ist hier nahezu alles drin, was niedergeschrieben sein sollte. Ein durchaus kompaktes und vollständiges Werk hat man somit vor sich. Sicherlich ist die Schreibweise für den ein oder anderen gewöhnungsbedürftig, dennoch liest es sich gut.

Fazit: sehr gut im Hinblick auf die Ergänzung des Allgemeinwissen (und wenn das Buch nicht am Stück liest, hat man sicherlich Spaß daran, insofern etwas Interesse vorhanden ist).
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Februar 2017
Diese alte Sprache ist etwas anstrengend zu lesen und genau das richtige um abends zügig die richtige Bettschwere zu erreichen. Aber dann könnte ich auch das Bürgerliche Gesetzbuch lesen - nein danke. Diese alten Sagen sind m.M. sowas von strange, da müsste man heute ordentlich was rauchen um etwas vergleichbares zustande zu bringen. Pokemons nichts dagegen. Und die Lese-Anstrengung wird immer wieder mit Aha-Erlebnissen belohnt "ah - da kommt das her".
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2015
...des klassischen griechischen Altertums in der Fassung
und Übersetzung aus 1840 sind heute noch
sehr gut zu lesen und prägen das Bild des alten
Griechenlands und das Wirken der Götter im deutschsprachigen Raum
maßgeblich.

Die Sagen von Herakles (Herkules), die Darstellung
des zehnjährigen Krieges um Troja sowie das Schicksal
der Helden im Anschluss an den trojanischen Krieg sind
meisterhaft.

Nicht zu vergessen, dass durch die überlebenden und
vertriebenen Trojaner das Römische Reich begründet
wurde...

Die vorliegende Kindle-Fassung ist durchweg gut gelungen!
Empfehlenswert
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2014
Obwohl ich das Buch nocht nicht fertig gelesen habe, bin ich jetzt schon sehr zufrieden damit. Es hat viel Inhalt, zwischendurch gibts auch ein paar Bilder (auch wenn die nicht immer genau zur Geschichte gehören in der sie abgebildet werden).
Das einzige was mir noch gefehlt hätte, wäre eine Karte mit den alten Namen der griechischen Städte, so wie sie im Buch vorkommen. Aber da Gustav Schwab schon seit Ewigkeiten tot ist, kann er sein Buch auch danach nicht mehr ändern.

Ansonsten hat man hier einen guten Überblick über die alten Griechischen Sagen, von denen man sonst nur Bruchstücke oder eine Kurzfassung hört. Wenn man sich in diese Richtung interessiert oder einfach ein bisschen mehr erfahren will, dann ist man gut beraten für nur 10€ dieses Buch zu kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2013
Bei der Verfilmung von "Herkules" vor einigen Jahren durch die Walt Disney Studios drang ein wenig der Versuch durch, klassisches Sagengut für die Jugend aufzubereiten. Es war sicher nicht schlecht, die Kinder dafür zu interessieren, nur die inhaltliche Umsetzung war einfach nur haarsträubend, welche Götter wie in Zusammenhang gebracht wurden. Daher wäre es sehr wichtig die "richtigen" Sagen zugänglich zu machen, damit sich die Jugendlichen wenigstens selber ein Bild davon machen können. DIe klassischen Sagen sind nämlich noch viel interessanter und vielschichtiger, wie das Disney jemals darstellen könnte!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Tolles, umfangreiches Buch. Wird 6 - 9jährigen Kindern vorgelesen als Gute-Nacht-Lektüre. In seinem 19.Jhdt-Sprachstil sicher eine Herausforderung und oft eine Überforderung; nichtsdestoweniger eine gute Gelegenheit, den Nachwuchs mit einer zentralen europäischen Mythensammlung bekannt zu machen und die Phantasie anzuregen.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2015
Das Buch enthält Geschichten und Sagen aus den uralten griechischen Zeiten. Hier geht es um Götter, Helden und andere Wunder. Einige Geschichten sind interessant und einprägbar, andere wirken zu langweilig. Besonders empfehlenswert für Studenten und junge Schriftsteller, die seine Sprache und Gedanken reicher machen möchten.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Mai 2013
Die Ausgabe ist mit knapp 200 Seiten recht überschaubar geblieben, gewährt aber nichtsdestotrotz einen guten grundlegenden Überblick zur klassischen griechischen Mythologie. In leicht verständlicher Alltagsprosa werden dem Leser kurz die, nicht selten verworrenen Geschichten um die griechischen Götter und Helden in knappen Worten verständlich präsentiert.
Doch es sind bei weitem nicht alle Sagen enthalten. Hier wurde eine Auswahl getroffen in der quasi nur die Klassiker aufgenommen sind und auch diese wurden nur in ihrem Plot erfasst. Diese Komplexität erleichtert zwar einerseits den Lesefluss, entbehrt aber auch einigen nicht unwesentlichen Details, die ein Kenner vermissen wird.
Deshalb handelt es sich hierbei auch um eine kompakte Lösung für all diejenigen, die einen raschen Einblick suchen, ohne sich in Kleinigkeiten zu verlieren. Ein Glossar am Ende des Buches ist zudem eine Hilfe, wenn man sich noch einmal über die Personen informieren möchte. Allerdings enthält er auch nur die im vorangehenden Text genannten mythologischen Gestalten und Orte, weshalb man die Graien, die Schwestern der Gorgonen, vergeblich suchen würde. Wen vergleichbares interessiert, dem sei das Who is who in der antiken Mythologie von Finke angeraten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juni 2014
Bei dem Preis erhält der Leser einen riesen Schinken voller wundervoller Sagen. Das Buch muss subventioniert sein. Eine wirkliche Kaufempfehlung die sich nicht nur super liest, sondern auch fantastisch und schlau ;-) im Bücherregal ausschaut. Auch wenn es die Sagen als E-Books kostenlos gibt, sollte man die paar Kröten investieren und sich die Texte als richtiges Buch gönnen. Ein wirklicher Genuss!
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 9. Februar 2015
Den ganzen Schwab umsonst. Perfekt. Alles, was das Herz begehrt an Sagen des klassischen Altertums. Und noch dazu in altertümlicher Sprache. Ein Leseschmaus für Interessierte. Kann man wunderbar zwischendurch lesen. Ich habe meinen Kindl bei jedem Einsatz als Lesepate dabei und solche Geschichten eignen sich hervorragend als kleine Lückenfüller.
|0Kommentar|Missbrauch melden