Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2016
... die beiden Fluessigkeiten sich vermischen. D.h. die durchsichtige Fluessigkeit bildet "Blasen" zwischen der orangenen Fluessigkeit. Laut Beschreibung soll man die beiden Stifte bei gedruecktem Knopf in verkehrter Haltung nach unten (also eigentlich nach oben) rutschen lassen und dann wieder herundrehen und wie bei einem alten Quecksilberthermometer schuetteln.
Das funktioniert bei beiden von mir gekauften Geraeten nicht. Es entstehen hingegen noch mehrere Blasen.
Um sicher zu gehen, dass ich mich nicht zu dumm anstelle, habe ich das Prozedere anderen Bekannten gezeigt und diese ebenso erfolgos probieren lassen.
Desweiteren soll man, wenn einer der Stifte in die durchsichtige Fluessigkeit gerutscht ist, diesen mit einem Magneten wieder in die orangene Fluessigkeit ziehen koennen. Das Bewegen des Stiftes funktioniert aber nur solange, bis er auf einen kleinen Streifen orangener Fluessigkeit trifft.
Ich habe es mit mehreren Magneten unterschiedlicher Staerke versucht. Ist nicht machbar.
Und hier komme ich zum Henne-Ei-Problem:
Ist die orangene Fluessigkeit getrennt durch die durchsichtige _und_ der Stift ist auf der jeweiligen Seite darunter oder dazwischen, ist es mir unmoeglich, den Stift nach o.g. Anleitung in die richtige Position zu bringen, um dann nach Schuetteln beide Fluessigkeiten wieder komplett zu trennen.
So ist das Produkt fuer mich unbrauchbar.
Ich vergebe ungern nur einen "Stern", in dem Fall kann ich allerdings nicht anders bewerten. Null Sterne gibt es leider nicht.
33 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2017
Die Säulen der angeblich so tollen (und auch patentierten, darauf wurde explizit in der Bedienungsanleitung hingewiesen) Flüssigkeiten reißt immer wieder ab, ein Zusammenbringen ist nicht ohne Mühen und Risiko möglich. Das Risiko: irgendwann verschwinden die Min-Max-Marken hinter der Abdeckung, dann kann kein Magnet mehr etwas bewirken, weil der Abstand zu groß wird.
Des Weiteren ist unbedingt eine vertikale Lage des Thermometers erforderlich, also hängend. Liegend (wie z.B. Im Gefrierschrank) führt über kurz oder lang zu oben beschriebenen Funktionsstörungen.
Die verwendeten Flüssigkeiten eignen sich wahrscheinlich nur unter Laborbedingungen für den angegebenen Zweck, sind aber nicht praxistauglich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Thermometer ist von einfacher Bauweise, aber es funktioniert zuverlässig. Ich habe es seit einem halben Jahr im Gewächshaus im Einsatz. Die Ablesegenauigkeit liegt bei ca. 1 bis 2 Grad, was alleine schon dadurch kommt, dass sich die Glasröhre ein wenig verschieben lässt. Wem diese Genauigkeit reicht, für den ist das Thermometer eine gute Wahl.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2017
Das Thermometer läßt sich gut mit einer mehrfachen Kordelschlinge an einem Hake befestigen. Es ist stabil und hat keine beweglichen Teile, die abbrechen könnten, wenn es einmal vom Wind heruntergerissen werden sollte. Außerdem wird kein Quecksilber, sondern wahrscheinlich Alkohol als Messflüssigkeit verwendet.

Das Thermometer läßt sich gut ablesen, auch die Minimal und Maximalwerte, und die Extremwertanzeiger leicht zurückstellen.

Etwas ungewohnt ist nur, daß die Messflüssigkeit farblos ist, gewohnt ist man ja Silber oder Blau, und der Bereich darüber leuchtend orange ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2017
Bislang (seit gut 2 Monaten) funktioniert das Thermometer wunschgemäß.
Ich würde gern wissen, wo die Temperatur gemessen wird - oben oder unten. Das geht aus der Beschreibung leider nicht hervor. Auf Grund eines ähnlichen älteren MiniMax-Thermometers (noch mit Hg), das die gleiche Anordnung der Anzeigen aufweist [und das ich geöffnet habe], vermute ich oben, bin aber nicht ganz sicher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2017
Dieses thermometer ist sehr praktisch, denn es zeigt immer den niedrigsten und den höchsten temperaturwert an. Wenn man dann den mittigen knopf drückt, dann fängt die messung wieder ab diesem zeitpunkt an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Dieses Minimum/Maximum-Außenthermometer ist sehr genau, allerdings ist es sehr leicht, deshalb wurde es vom Sturm schon mehrmals vom Haken geweht und muss auch unten noch an der Wand zusätzlich befestigt werden. Ansonsten sehr zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Die Temperaturen sind gut ablesbar . Nur das zurück stellen für die nächste Messung dauert etwas lange . Ist sehr stark gedämpft .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2015
Ich verwende das Thermometer im Garten, und es tut seien Zweck und scheint auch recht genau zu gehen.
Das Thermometer ist sehr gut ablesbar und ich bin zufrieden damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2017
Für mein Gewächshaus gut geeignet, da Minimum und Maximum der Temperatur mir weiter helfen bei der Bestellung meines Gewächshauses mit Pflanzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)