Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive wint17



am 26. Januar 2014
Das Gerät ist seit einiger Zeit im intensiven Testbetrieb. Hier meine persönlichen Ergebnisse/Erfahrungen:

Vorteile:
Kompaktes Gerät, sehr empfindlicher und sehr guter UKW-Empfang mit RDS- und Signalstärkeanzeige, in dieser Preisklasse sicher einmalig! WLAN stabil und sehr gute Reichweite (wo Tablet-PC und Smartphone längst aufgeben, gibt es immer noch 1 von 5 Strichen Empfangsstärke und tadellosen Empfang!). In Summe 20 Stationstasten (10 für UKW und 10 für WLAN) absolut einmalig. Das Gerät ist im Look eines "Kofferradios", gefällt mir gut. Der Klang ist für diese Geräteklasse absolut o.k.! Klare Höhen und transparente Mitten, natürlich gibt es keine "wirklichen" Bässe - wer das erwartet muß eine ganz andere Geräte- und Preisklasse wählen! Mir persönlich erscheint der Klang des Gerätes (für diese Klasse) aber insgesamt als ausgewogen. Übrigens: Über den 3,5 mm Klinkenanschluss gibt das Gerät sowohl über Kopfhörer als auch über eine Stereoanlage einen super Sound wieder (natürlich in Abhängigkeit des verwendeten Kopfhörer- / Stereoanalgentypes).

Nachteile:
Das Gerät ist mechanisch schlecht durchdacht/konstruiert (das hätten die ehemaligen "Lehrlinge" des ersten Lehrjahres der alterwührdigen Firma "Dual" in Sankt Georgen / Schwarzwald mit Sicherheit tausend mal besser hinbekommen). Die Stellfläche ist viel zu klein. Wäre aus meiner Sicht leicht anders lösbar gewesen indem die Unterseite/Standfläche des Gerätes nicht "künstlich" (aus Kostengründen?) verschmälert worden wäre. So ist das Gerät recht instabil und kippt leicht um. Die rückwärtig angebrachte Klappe zum Aufstellen/Abstützen des Gerätes ist ein Witz, sie ist (bei meinem Gerät) schlampig (lapprig/klapprig) montiert, hält nicht und ist wahrscheinlich auch viel zu dünn, um das Gerät wirklich sicher und dauerhaft abzustützen. Die seitliche Öffnung/Schlitz für den Lautstärkeregler ist viel zu groß (breit). Man kann dadurch zwar einen schönen Blick in das Innenleben des Radios werfen, aber Staub, Schmutz, Feuchtigkeit etc. dringen ebenfalls leicht ein....! Gleichzeitig ist das Rändelrad des Lautstärkereglers zu tief im Gerät angebracht. Das hat zur Folge, daß ich persönlich das Rändelrad nur mit den Fingernägeln bedienen kann... Die Teleskopantenne ist absolut unpassend montiert, sie lässt sich nur stark eingeschränkt (nach hinten) ausrichten/drehen. Auch lässt sich (für mich) die Lautstärke nicht fein genug gegen "Null" regeln. Fängt man bei "Null" an, gibt es sofort einen Sprung auf eine bestimmte Lautstärke, die für mich persönlich schon zu laut ist um z.B. im Bett noch (sehr leise) Musik zu hören. Aber das ist sicher individuell sehr verschieden und ggf. im "Alltagsbetrieb" für andere Benutzer vernachlässigbar.
Die Software für die Suche nach Internetsendern ist ungewöhnlich/gewöhnungsbedürftig. Die aufgeführten Sender in den einzelnen Kategorien (Rock, Pop, Klassik, Chillout, Ambience, etc) sind aus meiner Sicht "irgendwie" nicht nachvollziehbar aufgebaut. So suchte ich z.B. nach einem französichen "Chanson"-Sender vergeblich, bis ich ihn zufällig in der Kategorie "Klassik-Rock" fand (hm ?!).
Wer also gezielt in einer Kategorie einen bestimmten Sender sucht, wird es sicher nicht leicht haben, andernfalls kann man durch (zeitaufwändiges) Suchen in allen Kategorien durchaus fündig werden - offenbar alles eine Frage der Übung/Gewöhnung. Für mich viel nerviger ist der Umstand, das (gefühlt) 30...40% der dann beim ergebnisoffenen surfen/durchstöbern der einzelnen Kategorien gefundenen/angezeigten Sender sich gar nicht öffnen/abspielen lassen. Es gibt dann auch keine Fehleranzeige oder sonstige Info, "funzt" einfach nicht....

Fazit:
- sehr gutes UKW-Radio mit excellentem Empfang, RDS- und Feldstärkeanzeige
- sehr guter WLAN-Empfang, einfache Installation im Netzwerk (WPS-fähig)
- insgesamt recht einfache (selbsterklärende) Bedienung
- 20 (!) Stationstasten
- eingebauter Akku mit Lade- / Netzteil, hält bei meinen Abspielgewohnheiten 5 Stunden
- gewöhnungsbedürftige Software für die Sendersuche
- relativ viele gefundene Internetsender werden nicht abgespielt
- grobe Lautstärkeregelung im unteren (leisen) Bereich
- sehr schlechte mechanische Konstruktion/Verarbeitung
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. September 2014
Nach einem Umzug war mein Dual DAB 12 Digitalradio (DAB, DAB+, UKW, Senderspeicher, LCD-Display, Kopfhöreranschluss, Snooze, Wecker, Stereo) Schwarz/Rot nicht mehr gut genug um DAB+ oder UKW störungsfrei zu empfangen.
So schaute ich mich nach einer Alternative mit WLAN Empfang um.

Zum Radio wurde bereits alles gesagt. Es ist nicht wirklich standsicher und der Klang mässig.
Bei mir klappte die Verbindung mit meinem Fritz Router in einer Minute.
Grosser Pluspunkt sind die 10 Stationstasten. Und das meine Lieblingsender bereits bekannt sind wie verschiedene Laut.fm Sender oder Schottenradio.

Einziger Mangel ist der fehlende StandBy Modus wie ihn mein DAB 12 hatte. So muss ich jeden Morgen das Radio komplett einschalten und das dauert 22 Sekunden bis die erste Musik aus dem Lautsprecher kommt. So fehlt auch die Uhrzeit Anzeige wenn das Gerät aus ist.
Zum Akku kann ich nichts sagen weil ich immer das Netzteil angeschlossen habe.

Die Preise bei Amazon sind etwas komisch. Ich kaufte mein Gerät über den Amazon Marketplace für 58€. Am nächsten Tag stieg der Preis auf 68€ und nun auf 72€ dabei blieb der Amazon Preis mit 79€ gleich.
Auch wenn der Preis gleich geblieben wäre würde ich mir das Gerät nicht wieder kaufen, dann lieber ein Nachfolger mit (besseren) Stereo Lautsprechern.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. September 2013
Da mein altes Radio im Bad das Zeitliche gesegnet hat, musste etwas Neues her. Dann aber gleich ein Webradio, da UKW hier in der Gegend nicht so toll und DAB noch sehr ausbaufähig ist. Das größte Problem war, ein Gerät mit einem hohen WAF zu finden. Und dazu gehören direkt bedienbare Stationstasten. Mir ist es unbegreiflich, weshalb 99% aller angebotenen Webradios keine Stationstasten haben. Entweder muss man eine Fernbedienung nutzen oder über etliche Tastenbetätigungen eine Favoritenliste suchen und da den gewünschten Sender rauswühlen. Für meine GöGaIn und mich ein absolutes NoGo.
Dieses Gerät hier hat sogar 10 davon. Aber von vorn:
Das Paket in Empfang genommen; huch, ist das klein. Ausgepackt; hach ist das niedlich. Irgendwie hatte ich etwas Größeres erwartet. Egal!
Das Netzteil angeschlossen (der integrierte Akku war leer), das Gerät eingeschaltet, im Menü den Internetzugang ausgewählt, WPS gestartet, am Router die Taste gedrückt, 20 Sekunden gewartet, angemeldet, läuft! Aus der Senderliste einen Sender gewählt, 5 Sekunden und die Musik spielte. Alles in allem keine 2 Minuten und das Gerät war einsatzbereit. Der WLAN-Empfang ist auch sehr gut, im gesamten Haus keine Probleme. Spitzenklasse!!! Der Form halber mal UKW angeschaltet und einen Sendersuchlauf gestartet. Auch der UKW-Empfang gibt keinen Anlass zur Klage. Viele Sender sind rauschfrei zu empfangen. Der MP3-Player per UPNP funktioniert auch. Der einzige Kritikpunkt ist der Klang. Aber was will man von diesem winzigen Lautsprecher auch verlangen?! Naja, im Wohnzimmer habe ich eine HiFi-Anlage, fürs Bad reicht es. Durch den eingebauten Akku kann man es auch mal schnell mit in den Garten oder in den Keller nehmen. Wie lange der Akku durchhält konnte ich noch nicht wirklich testen. Die erste Ladung hat er weg, aber da ist er nach ca. 2 Stunden zum Ende hin binnen 5 Minuten von 4 Balken auf "Empty" zusammengebrochen. Ich bin aber optimistisch, dass da nach ein paar Ladungen noch was geht.
Man kann das Gerät bei wifiradio.frontier.com registrieren und sich dort Favoritenlisten zusammenstellen. Aber das muss man nicht. Da 10 Stationstasten vorhanden sind (10 für Webradio und 10 für UKW), kann man sich diese Arbeit sparen. Wer mehr als die 10 Sender regelmäßig hören will, für den ist es allerdings empfehlenswert. Man sucht sich sonst in der Senderliste, die alphabetisch sortiert ist, einen Wolf........
Fazit: Für diesen Preis bekommt man (fast) nichts Besseres. Die Funktion ist Top, nur eben der Klang ist grenzwertig.

Nach 4 Wochen eine Ergänzung: Der Akku hält jetzt ca. 4 Stunden durch, liegt also im Limit. Das Problem ist die Anzeige der Akkukapazität. Diese ist (immer noch) völlig unbrauchbar! Sie springt von "voll" auf "leer" in 2 Sekunden. Dann hat man noch ungefähr 2 bis 3 Minuten, bevor sich das Gerät komplett auschaltet. Man muss sich bei Akkubetrieb also überraschen lassen, wie lange man noch Musik hören kann.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2014
Die technische Funktion des Gerätes (Menüführung, Verbindung herstellen, Senderauswahl etc.) ist super und hätte 5 Sterne verdient. Alles funktioniert intuitiv und fehlerfrei.

Leider, der Klang!!! Die Klangqualität ist selbst für ein Gerät dieser Kategorie ziemlich grenzwertig. Da ich vor allem an Sprachsendungen interessiert war und das vergleichbare Digitalradio bereits besitze, dachte ich, dass die vorangegangen Rezensenten schlicht zu hohe Anforderungen an ein Gerät dieser Bauart stellen (schließlich handelt es sich eher um ein Küchenradio als um eine Hifi-Komponente.) Leider wurde ich trotz der bereits geringen Erwartungen eines besseren belehrt.
Der Klang ist teilweise wirklich an der unteren Grenze des Erträglichen. Die prinzipiell theoretisch sehr gute Übertragungsqualität von Internetradio wird auf das Niveau eines schlechten Mittelwellensenders reduziert. Insbesondere stört mich, das der Klang oft, auch bei geringer Lautstärke, übersteuert klingt.

Fazit:
- Gerätequalität und Softwarefunktion: 5 Sterne
- Klangqualität: 1 Stern
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. August 2015
Nachdem mein erstes Dual IR 5 mir knapp über 3 Jahre treue Dienste leistete, es aber durch einen selbstverschuldeten Sturz irreparabel beschädigt wurde, habe ich mir es nun erneut wieder gekauft.
Ich benutzte es bei der Computerarbeit eher als Hintergrundberiesselung bis hin zu mittlerer Lautstärke und das Akku hält ca. 4-5h durch.
Der Sound ist über den eingebauten Speaker kofferadiotypisch, aber Ok (aber allemal besser, als ein 20 €-NoName-"Brüllwürfel" von Discounter).
Gut bis sehr gut ist der Sound via Klinkenbuchse an hochwertigen Kopfhörern.

Die Ersteinrichtung verlief in deutscher Sprache und die WLAN-Registrierung via WPS an einer AVM Fritz!-Box ohne Probleme.
Das Firmware-Update (bei angeschlossenenem Netzteil, was auch sehr ausdrücklich via Display angezeigt und geprüft wird) verlief problemlos und sehr zügig.

Die FM-Empfangsempfindlichkeit ist gut bis sehr gut. Senderwechsel via Speichertasten erfolgen sehr schnell, so das man bei
Werbeblöcken sehr schnell wegzappen kann.

WLAN-Radio funktioniert auch sehr gut, wenn auch ich es nur sehr selten (1-2mal im Monat) nutze.

Leider ist die normale Standfläche in der senkrechten sehr klein und das Radio kann sehr schnell umkippen, wenn man es so bedient oder man mal an den Tisch stösst.
Ich benutzte es deshalb ausschl. in der 45Grad-Position (siehe Amazon-Produktfotos 3 & 4), sodass auch die Speichertasten schnell und sicher zu erreichen und zu bedienen sind, ohne dass das Radio umkippt.

Leider fehlt bei diesem Preis noch DAB+ - Empfang ...

Da das Radio ja eigentlich ein Computer ist, könnte man DAB+ ja per Firmware-Update nachrüsten, oder ? .. liebes DUAL-Team ?? :-)
Ich zahle auch gern bis zu 10 € nach ... :-)
(PS: Das ist kein Scherz, sondern ernst gemeint!)

Leider auch nicht sehr genau ist die 3-Balken-Batteriefüllstandsanzeige, diese zeigt bis ca. 5min vor Ende "VOLL" an, dann kommt bereits die Batteriewarnung mit belichteten Display, OHNE das vorher die Batteriestands-Anzeige auf 2 oder einen Balken zurück gegangen wäre. :-(

Mit dem vorherigen altem baugleichen Gerät hatte ich 2 Macken in den letzten Monaten, die etwas nervten, das waren Wackelkontakte an der Stromversorgungsbuchse sowie am Lautstärkeregler des Radios. Ich hoffe, das dies mit dem neuen Gerät nicht wieder vorkommt.

Stark gestört wird (zumindest bei mir) der FM-Radio-Empfang um 91 MHz, wenn man das Radio sehr nah an Geräten wie Power-LAN-Adapter (in meinem Fall Devolo 200Mbit) und/oder andere Geräte wie ein Telefon (in meinem Fall ein Gigaset DX600a mit aktivierten DECT - ECO Mode)
betreibt (unter 1m) und das Netzteil zum aufladen am Radio steckt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Februar 2013
Gerne bestätige auch ich die bisherigen positiven Rezensionen. Wenn ich hier trotzdem ein paar Sätze hinzufüge, dann aus zwei Gründen, die keinesfalls eine negative Bewertung darstellen, da zumindest einer davon meiner - übertriebenen - Vorsicht zu verdanken ist:

Das erste Exemplar des iR 5 musste ich leider zurückgehen lassen, weil das Netzteil derart eng eingepackt war, dass sich wohl ein Kabelbruch gebildet hat. Fantastisch allerdings die Bearbeitung durch Amazon, denn auf Grund meines Anrufes war bereits am nächsten Morgen das neue Gerät da.

Ich such also dringend ein zweites Netzteil.

Außerdem vermisse ich die Option, blitzschnell den Ton des Radios ausschalten zu können, ohne es auszuschalten, wenn z. B. jemand mein Büro betritt oder ein Telefonanruf eingeht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. September 2014
Bei dem ersten Dual IR 5 war nach ein paar Wochen die Anzeige defekt, das Radio also nicht mehr verwendbar. Nach dem Umtausch hilt das zweite ca. 1 Jahr, dann hatte der Stecker einen Wackelkontakt.
Beides Symptome, die man in mehreren Rezensionen liest, es sind also echte Produktionsfehler.

Falls es aber funktioniert, gelten folgende Vor- und Nachteile:

Positiv:
Einfache Handhabung, Einrichtung funktioniert recht schnell.
Bearbeitung der Favoriten über Web leicht, auch hinzufügen von neuen Sendern.
"Echte" Schalter.
Akku funktioniert tatsächlich 4 Std.

Neutral - Brauchbar:
6 Stationstasten - reicht gerade

Negativ:
Miese Haltbarkeit (s.o.)
WLAN Verbindungsabbrüche (gelegentlich), 4 m und 2 Leichtbauwände vom Router entfernt
Klang: Blechern
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2014
Ich hatte schon Internetradios, die ich zurück geschickt hatte, weil ich keine Anbindung an das WLAN geschafft hatte. Bei diesem Gerät war das nicht der Fall. Es läuft einwandfrei, und die 10 Senderspeicher sind für mich ausreichend. Über das Zusatzprogramm Wi-Fi Radio kann ich meine Favoriten bequem mit dem PC sortieren und abspeichern. Die Übertragung erfolgt automatisch an das Radio. Ich schleppe das Radio im Haus hin und her und habe immer Musik nach meinem Geschmack und nicht den Einheitsbrei der terristischen Sender. Über den Kopfhörerausgang (zum Drehen!!) kann ich auch das Gerät an die Stereoanlage anschliessen.
Die Senderinformationen (Qualität, Beständigkeit, Puffer) sind super, und die meisten Sender zeigen ja auch die laufenden Titel an. Für mich als Radiofan ein Topgerät.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Februar 2014
Sehr gutes kleines Internetradio. Der eingebaute Akku macht ihn Standort unabhängig. Sehr gut auch die 5 Speichertasten, aus denen man über die Shift Taste 10 gespeicherte Sender erhält, aber nicht differenzieren muss, zwischen FM und Internet, sondern eben, wie ich, z.B. 10 Internetradio Sender abgespeichert habe, da mich die FM Funktion nicht interessiert. Ich habe das Radio im Hause, oder ums Haus, wo ein Internetempfang über WLAN immer vorhanden ist. Der einzige Manko welches ich bei diesem Radio feststelle, ist der Ton. Sehr blechern. Deswegen setze ich hier meinen UE Boom Lautsprecher über den Kopfhörer Anschluss ein und habe einen Ton, wie man es sich wünscht. Kann man natürlich mit jedem anderen Lautsprecher auch machen. Aber allein der Radiolautsprecher ist nicht empfehlenswert, wenn man gute Musik auch genießen will. Und noch etwas ist nicht so perfekt gelöst: Das Rädchen, über das die Lautstärke geregelt wird, liegt etwas vertieft und ist schlecht erreichbar. Wenn man es bedienen möchte, muss das Radio gut festgehalten werden, um es nicht kippen zu lassen, da eben das Radio sehr leicht ist. Der Klang und die Laustärketaste sind für mich ein Grund für einen Stern Abzug. Ansonsten Klare Kaufempfehlung für den kleinen (fast) Alleskönner.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Februar 2014
Recently I bought i83 from Roberts and decided to buy smaller radio. I've red a lot of negative comments on Logitech, Philips and Hama. Then I found this one and gave it a try.

It is not correct to compare this model to i83 which is double the price. Anyway i83 is from 2009 and Dual IR5 is 2 years younger and expect that wifi should be faster. You need something like 30s to start(compare to 10s from Roberts). Accu can be used for several hours, which is not enough. One could exchange it(there is a battery box on the rear side), but it seems to be non standard one(AAA, AA) or probably is assembled from several standard ones. The display is going dark in couple of seconds despite it is connected to the net. It is very hard to read it in this safe mode. The sound is not impressive and the finish is a bit plastic.

On the plus side you have exactly the same amount of stations as you have with Roberts.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)