Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juni 2011
Der kleine Drache Kokosnuss hat eine Schatzkarte gefunden, wo die Stadt Atlantis eingezeichnet ist. Er ist neugierig und möchte gern wissen, wo sich diese Stadt befindet. Er fragt jeden den er kennt, ein Loch in den Bauch. Mit seiner besten Freundin Mathilda, ein Stachelschwein, macht er sich auf die Suche. Bei dem Drachen Knödel finden sie auch ein Tufo, mit dem kann man fliegen und tauchen. Es hat nur ein Nachteil, es frisst Bananen. Mit dem Tufo tauchen sie im Ozean und lernen die Tiefsee kennen. Genauso machen sie die Bekanntschaft mit einem Krake, einem Wal oder die Muräne Muriel. Auch sein bester Freund, der Fressdrache Oskar, steigt unterwegs noch zu. Und natürlich haben sie Glück und finden Atlantis.

Das Buch lässt sich gut lesen und die Schrift ist auch schön groß. Nicht nur die Illustrationen vom Drachen mit seinem Tufo sind sehr lustig, sondern auch die Handlung. Das Cover ist ansprechend und richtig schön kindgerecht.

Fazit: Kann ich für Kinder sehr empfehlen.

In der Grundschule waren die Kinder sehr begeistert. Sie lachten bei einigen Namen und Bezeichnungen. Überhaupt die Illustrationen musste ich immer wieder zeigen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
Mein Sohn, 7 Jahre, findet alles von Kokosnuss toll, somit auch dieses Buch. Die Bilder sind ja auch wirklich sehr schön gemalt mit kräftigen schönen Farben, das liebt er natürlich auch sehr. Alles in allem schönes Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Ich stimme den Leuten zu die sagen, dass "Atlantis" eines der schwächsten Abenteuer Kokosnuss' ist. Bei diesem Buch scheint Ingo Siegner unter Zeitdruck gestanden zu haben oder er war einfach mal lust- und ideenlos. Man kann es lesen bzw. sich anhören, aber so richtig mitreißen kann einen die Geschichte leider nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
Die Geschichten von Kokusnuss sind der Renner bei den Kindern! Sie können gar nicht genug bekommen und kichern sich öfter ein Loch in den Bauch. Wunderbar geschieben und für unseren bald Erstleser auch super zum Selbstlesen geeignet...! Auch das Vorlesen macht richtig Spaß!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2011
Man muss sagen - in diesem Band passiert relativ viel: es gibt ein UFO, das tauchen kann, ins Weltall fliegt und Bananen liebt, eine Muräne, die reimt, einen Trödeldrachen und vieles mehr. Aber das macht es nicht wirklich gut, denn was fehlt, ist eine Story, die Spaß macht. Das haben auch meine Kinder (4-6) bemerkt. Sonst lieben sie die Kokosnuss-Bücher, aber diesmal waren sie ausnahmsweise mal nicht hin und weg. Wie gesagt, der Titel wirkte sehr verheißungsvoll, von wegen geheimnisvolle Unterwasserwelt. Aber es ist irgendwie kein wirklicher roter Faden da, es passiert einfach vieles, was erzählerisch nicht ausgeschöpft wird, sondern nur angerissen wird. Und ums eigentliche Thema, Atlantis, die versunkene Stadt, geht es nur am Rande. Am Ende wird das Buch dann sehr hektisch, Atlantis muss schnell gefunden werden und dann ist es auch schon vorbei.

Man kann das Buch vorlesen, keine Frage, es ist auch nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Die offenen Münder, mit denen meine Kinder sonst immer den Kokosnuss-Geschichten lauschen, gab es diesesmal jedenfalls nicht...

Die Zeichnungen sind schön, aber die Story ist hanebüchen und wirkt zusammengefrickelt. Man hat ein bisschen das Gefühl, dass dem Autor diesesmal die Bilder wichtiger waren als der Inhalt. Und das stört leider auch schon Kinder.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2016
Wir haben unseren Kindern schon viele "Kokosnuss"-Bücher vorgelesen. Die Geschichten sind liebevoll und witzig erzählt. Nun haben wir mal eine CD gekauft und unsere Tochter liebt diese sehr. Der Erzähler hat eine angenehme Stimme und vermittelt die Inhalte des Buches super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Die Bücher und CD vom kleinem Drache Kokosnuss sind absolut empfehlenswert. Unser Sohn sitzt mit seinem Buch auf dem Sofa und hört sich die Geschichte dabei an. Er fragt nach Wörtern und blättert ohne Lesekenntnisse weiter.
Man muss nur aufpassen, verschiedene Bänder haben leicht abgewandelte Texte zu der CD.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2016
REZENSION VON HELENA (9):
Als Kokosnuss eine Schatzkarte bei seinem Opa findet, will er die versunkene Stadt Atlantis entdecken, die auf der Karte eingezeichnet ist. Mit seiner Freundin Matilda, das Stachelschwein, geht Kokosnuss auf Abenteuersuche, um Atlantis zu finden. Dazu brauchen sie ein Unterwassergefährt, welches sie beim Rüsseldrachen Trödel-Knödel kaufen wollen. Doch dieser hat kein U-Boot, sondern ein Tufo, das sich sowohl in der Luft, als auch unter Wasser fortbewegen kann. Gemeinsam mit dem Gefährt holen sie auch Oskar im Urlaub ab, der natürlich auch mit auf Schatzsuche gehen möchte. Zusammen wollen sie Atlantis finden, doch es lauern viele Gefahren...

Dieses Buch ist super spannend, weil die Freunde auf der Suche nach Atlantis vielen Gefahren gegenüber stehen und sie diese überwinden müssen.
Somit habe ich das Buch innerhalb von zwei Tagen fertig gelesen.
Auch habe ich oft während des Lesens lachen müssen, weil es viele lustige Namen im Buch gibt, z.B. der Drache Trödel-Knödel, aber auch, weil das Tufo mit Bananen getankt werden muss. Stellt euch vor, das würde in Wirklichkeit gehen:D
Am liebsten aber mag ich die schönen Bilder im Buch. Sie sind farbig, sehr gut gezeichnet und passen super zum Text.

FAZIT:
Mir hat "Der kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis" super gut gefallen und es hat sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich würde das Buch allen Jungs und Mädchen zwischen 6-9 Jahren empfehlen.
Volle Punktzahl!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Für Kinder im Vorschulalter gut verständliche Geschichte zum Vorlesen.
Vier Charaktere tauchen in den Geschichten immer wieder auf und erleben
diverse Abenteuer. Somit geht man mit Kokusnuss auf eine spannende Lesereise.
Wir nehmen die Bände immer als Gutenachtgeschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Die Bücher des kleinen Drachen Kokosnuss sind bei uns der Hit. Unser Sohn (3) liebt die spannenden Abenteuer rund um den kleinen Drachen und seine besten Freunde Oskar und Mathilda. Die Geschichten sind so gut geschrieben, dass man sich auch als Erwachsener nicht langweilt und das Vorlesen eine große Freude ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)