Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



TOP 500 REZENSENTam 1. Februar 2017
Wir verfügen nun über eine "Langzeiterfahrung" von 3 Jahren mit dieser Bratpfanne. Hier unsere Erfahrungen:

• Positiv:

1. Eine sehr leichte Pfanne, kein Vergleich zu unserer Gusseisernen.
2. Auch nach längerem Braten sind beide Griffe ohne Topflappen benutzbar! Toll! (Die Heizplatte (ideal 18cm - 19cm) sollte natürlich nicht größer als der Pfannenboden sein, sonst erhitzt die seitlich aufsteigende Wärme die Griffe!)
3. Sehr gute Beschichtung, uns ist noch nie etwas haften geblieben! Super, gerade bei Spiegelei u.ä.!
4. Schnelle Erwärmung, kühlt auch schnell wieder ab.
5. Der fehlende lange Pfannengriff kann beim Aufbewahren oder auf dem Tisch nicht stören (Servierpfanne).
6. Optisch aus unserer Sicht sehr gelungen.
7. Für alle Herdarten geeignet.

• Praktische Hinweise (hört sich alles selbstverständlich an, haben wir in der Vergangenheit aber leider nicht immer verwirklicht):

1. Niemals nach dem Braten gleich unter Wasser abspülen, erst abkühlen lassen (mögliche Haarrisse in der Beschichtung).
2. Nach jedem Gebrauch unbedingt leicht einölen (Herstellerangeben beachten).
3. Andere Töpfe oder Pfannen nur mit "Polsterung" auf die beschichtete Fläche stellen (bei uns kommen jetzt Pfannenschoner zum Einsatz Kopf Pfannenschutz (3-teiliges Set, sternförmig, 38 cm)).
4. Nur für gemäßigte Brattemperaturen benutzen (Beschichtung könnte sich ablösen).
Zur Veranschaulichung: An unserem Herd lässt sich die Temperatur von 1 bis 9 einstellen. Zum kurzen Anwärmen auf Stufe 7 stellen und dann höchstens auf Stufe 5 - 6 weiterbraten. Die Gusseiserne Bratpfanne verträgt auch Stufe 8 - 9 auf Dauer und wird daher für scharf Gebratenes benutzt. Daher ist der Einsatzzweck bei uns beschränkt auf Spiegelei, Gemüsepfanne, Fertiggerichte (tiefgefroren) und bedingt Bratkartoffeln.
5. Keine Gabel oder Messer zum Wenden des Bratgutes verwenden, Hilfsmittel nicht am oberen Rand der Pfanne "abstreifen". Dort löste sich bei uns als erstes die Beschichtung.
6. Braten ohne Fett nur unter ständiger Aufsicht. Ist sämtliche Flüssigkeit verdampft kann die Pfanne überhitzen! (Beschichtung löst sich)

• Leider:
1. Trotz (Ich gebe es zu: leider unvollständiger) Pflege sind nach 3 Jahren kleine Schrammen in der Beschichtung erkennbar. Aus gesundheitlicher Vorsorge haben wir die Pfanne deshalb entsorgt und nach wirklich langer Recherche doch wieder genau das gleiche Modell erneut bestellt!
2. Auslaufmodell (UVP bei 80€)
3. Wir suchen weiterhin eine beschichtete Pfanne mit wenigstens 10 Jahren Haltbarkeit.

Insgesamt eine formschöne, toll beschichtete und leicht handhabbare Bratpfanne. Eine gewisse Pflegebereitschaft vorausgesetzt, hält die Pfanne nun vielleicht auch länger als drei Jahre.

Wenn meine Rezension Ihnen bei Ihrer Entscheidung ein wenig helfen konnte, würde ich mich über die Benutzung des Abstimm - Buttons freuen. Vielen Dank!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. November 2016
Am 9. Dezember 2013 haben wir die Pfanne für 24,95€ gekauft. "Ein Schnapper"
Wir nutzen sie etwa alle zwei Wochen. Sie ist derzeit etwa 150 Wochen alt und wurde somit etwa 75x genutzt was umgerechnet "günstige" 0,30€ pro Nutzvorgang macht.
- Die typische "Teflon"-Eigenschaft war bei uns schon nach etwa einem Jahr verflogen.
- Leider löste sich bereits kurz nach zwei Jahren am Rand die Beschichtung.
- Jetzt entstehen kleine Abplatzer sogar in der Mitte der Fläche.
- Leider hat sich der Boden auch etwas verformt, sodass die Pfanne nicht mehr plan auf dem Ceranfeld aufliegt.

Manch einer wird nun sagen: "Hey, was willst du denn?" Die kostet im Netz auf Amazon derzeit um die 40€ und nach 3 Jahren sollte man ihr auch mal ein paar Defizite gönnen.
Ja das mag ja alles sein. Mich wurmt es aber so sehr, dass wir alle drei Jahren eine neue Teflonpfanne brauchen, obwohl wir nicht mit Gabel und Messer in ihr Zugange sind. Wir haben auch noch zwei andere unbeschichtete Pfannen von WMF. Beide sind inzwischen über 15 Jahre alt und total plan. Diese Servierpfanne jedoch enttäuscht uns. Wir werden sie wahrscheinlich nur noch als "Ersatz" fürs Campen auf dem Gaskocher nutzen.
Nobel in der geplanten Obsoleszenz geht die Welt zugrunde....
review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2017
Nach nun langer Zeit der Benutzung hat sich diese Pfanne wirklich bewährt, trotz meiner mangelnden Vorsicht! Es bleibt so gut wie nichts haften, ausser man lässt wirklich etwas über längere Zeit anbrennen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2017
Diese Pfanne ist sehr stylisch und ist gut im Gebrauch. Für unseren 2- Personen- Haushalt ist sie ideal.
Für jeden, der Freude auch an ästhetischen Dingen in der Küche hat, ist diese Pfanne ein MUSS.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Mitte des Jahres 2014 haben wir eine WMF Servierpfanne geschenkt bekommen. Man muss dazu sagen, das wir als Studentenpärchen vorher eher zu Discounter-Pfannen aufgrund des Preises gegriffen haben.
Diese Pfanne hat uns jedoch davon überzeugt, dass man nicht immer nur auf den Preis schauen sollte.

Nun zur Pfanne selbst...

einmal ausgepackt, merkt man schon an der Haptik und am Gewicht, dass die Pfanne hochwertig ist, eben kein billiges Aluminium o.Ä.

Die Beschichtung machte einen super ersten Eindruck, was sich nach dem erstmaligem Gebrauch bestätigte. Wir verwenden so gut wie kein Öl und dennoch ist bis jetzt nie etwas angebrannt, selbst nicht, wenn man mal vergisst, dass etwas auf dem Herd steht. Das Essen ist zwar schwarz, aber an der Pfanne bleibt nix haften. Das freut vor allem beim Abwasch, da warmes Wasser, etwas Spüli und ein weicher Schwamm schon ausreichen um die Pfanne zu säubern.

Die Haltbarkeit der Pfanne ist das nächste Plus...Wir nutzen sie nun seit einem halben Jahr und die Beschichtung sieht immer noch tadellos aus, natürlich sollte man dennoch darauf achten, nie mit metallische Gegenständen in der Pfanne herumzukratzen oder zu kratzige Bürsten zu verwenden.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Servierpfanne, so hat sie zwei Serviergriffe an den Seiten. Vorteil ist hier, dass sie weniger Platz einnimmt im Schrank, Nachteil, die Griffe sind natürlich näher an der Wärmequelle und werden unter Umständen etwas wärmer als die langen Griffe. Die Erwärmung hält sich jedoch in Grenzen, so dass es kein Problem gibt, die Pfanne vom Herd zu nehmen bzw. sie zu servieren. Der Hitzeschutz scheint also zu funktionieren.

Die Wärmeübertragung der Pfanne ist im Vergleich zu unseren alten Pfannen um Längen besser. Einmal auf dem Herd geht es superschnell bis die Pfanne die gewünschte Temperatur erreicht hat (Natürlich auch vom Herd abhängig)

Nun noch ein Vergleich zwischen WMF und Silit...

Nachdem wir die besagte WMF-Pfanne im Gebrauch hatten konnten wir "günstig" (69€) eine Silit Pfanne ergattern. Rein von der Haptik und der Beschaffenheit sind beide Marken von guter Qualität, jedoch konnte man nach mehrmaligem Gebrauch feststellen, dass die Beschichtung bei Silit sehr schnell zerkratzt und zu guter letzt auch abblätterte, was nach nicht mal einem Jahr Gebrauch eigentlich nicht sein sollte. Leider scheint dies bei Silit kein Einzelfall zu sein. Die Pfanne habe ich daraufhin zurückgegeben und wieder zu WMF gegriffen. Mit WMF Pfannen gab es solche Probleme noch nie.

Fazit...

Die Servierpfanne und weitere WMF-Pfannen haben uns so überzeugt, dass wir kurz vor Weihnachten bei den Amazon-Blitzangeboten zugeschlagen haben. Für 25€ bekommt man kaum eine bessere Pfanne.

Von uns gibt es volle "Stern"zahl
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2017
Wir haben die Pfanne nicht bei Amazon sondern im Neusser WMF Store gekauft. Wir haben ausschließlich mit der Hand gespült, da die Verkäuferin sagte, dass die Beschichtung zwar nicht angeht jedoch kleben könnte.

Vermutlich kennt sie ihr Produkt und legte sich gleich beim Kauf eine Argumentation zurecht, weil es ziemlich sicher zu Reklamationen kommen wird.

Die Pfanne ist jetzt 1,5 Jahre alt und man kann quasi nichts mehr braten ohne dass es fest klebt. Da haben wir uns gesagt, wenn die Beschichtung eh Schrott ist, dann kann das Ding auch in die Maschine. Leider klebt alles so fest, dass die Spülmaschine keine Chance hat. Es geht nur noch mit dem Scheuerschwamm. Von einem WMF Produkt hatte ich echt mehr erwartet. Den Gang in den Shop spare ich mir. Das war schon bei den super WMF Töpfen mit sich auflösenden Kunststoffgriffen so ein Drama.

FAZIT: Zurückgeben solange man noch kann. Meine landet jetzt in der Tonne und ich hole mir wieder Teflon Pfanne vom Discounter. Da weiss ich, dass die nach einem Jahr kaputt sind, aber sie kosten nicht so viel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. August 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die WMF Servierpfanne Profi Select mit einem Durchmesser von 24 cm ist für den kleineren Haushalt oder für das Anrichten und Servieren kleinerer Speisemengen sehr gut geeignet.

Das Design ist schlicht und sehr ansprechend. Wie von den mir bekannten WMF-Produkten überzeugt mich auch diese Pfanne durch ihre gute Verarbeitung und die hohe Qualität. Innen ist sie mit einer 3-lagigen Durit Select Pro Antihaftbeschichtung versehen. Dadurch brennt nichts an und die Pfanne lässt sich leicht reinigen. Um lange Freude an ihr zu haben, sollte man bei der Benutzung und Reinigung auf Gegenstände aus Metall verzichten, damit die Antihaftbeschichtung nicht beschädigt wird.

Die Außenseite der Pfanne besteht aus hochwertigem 18/10 Chromagan Edelstahl, dieser ist poliert und rostfrei. Durch den dicken Boden hält diese Pfanne die Wärme recht lange, sodass sie als Servierpfanne besonders geeignet ist. Die Profi Select Servierpfanne ist für alle Herdarten geeignet und ist darüber hinaus spülmaschinenfest.

Die Pfanne legt gut in der Hand und hat für ihre Größe ein beachtliches Gewicht.

Würde diese Pfanne noch über einen Deckel verfügen, wäre ich vollends mit ihr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 20. August 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Servierpfanne von WMF kommt ohne viel Schnickschnack ins Haus. Der überschaubare Karton gibt eben die Pfanne und eine kleine Pflegeanweisung preis. Die Pfanne selbst sieht schick aus und ist auch an den Henkeln gut verarbeitet. Sie eignet sich universell für alle Herd-Arten - und liegt auf unserem Ceran-Feld plan auf.

Bratgut klebt nicht fest, da die Pfanne Herstellerangaben zufolge eine Antihaftversiegelung bietet. Wir testeten den Gebrauch mit sehr wenig Öl und können attestieren, dass sich die Pfanne wirklich problemlos bedienen - und nach Gebrauch auch rückstandslos spülen lässt.

Um die Langlebigkeit der WMF-Pfanne zu gewährleisten, sollten einige Pflegetipps beherzigt werden. Man benutze beispielsweise keine metallenen Küchenhelfer, sondern welche aus Holz oder Kunststoff. Und mit Stahlwolle sollte man der Pfanne auch nicht zu Leibe rücken. Fein finde ich, dass die Pfanne auch backofentauglich ist. Ein seperat erhältlicher Glasdeckel kann alternativ dazugekauft werden.

Hochpreisig, hochwertig - und in der Anwendung tadellos. Somit von mir verdiente fünf Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 10. August 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Diese Pfanne ist WMF-like gut verarbeitet. Man täusche sich nicht, 24 cm Durchmesser sind klein, das reicht gerade für zwei kleine Steaks oder für eine Gemüse, bzw. Pilzpfanne. Getestet wurde sie mit Gemüse, das briet sehr gut. Man sollte sie nicht in die Spülmaschine tun und die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man sie auf kleiner und mittlerer Hitze verwendet.
Und jetzt: Die Griffe werden nach 10 Minuten braten tatsächlich nicht heiß, so dass man sie ohne Topflappen anfassen kann.
Eine gut verarbeitete, mit ausgezeichneter Anti-Haftbeschichtung versehene kleine Pfanne, besonders geeignet für einen Single-Haushalt. Es fehlt der Deckel, aber, wie eine Vorrezensentin bemerkte, den hat man ja auch schon...Und in der Anleitung wird so getan als gäbe es einen. Wir testeten auf Gas, funktioniert sehr gut. Kurzum: Wer auf Qualität Wert legt, für den ist das eine nette kleine Pfanne, die man problemlos auf den Tisch stellen kann, wenn man darauf achtet, dass dann mit Holz- oder Plastik abgeschöpft wird. Zugunsten der Beschichtung würde ich also meistens das Bratgut lieber umfüllen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Servierpfanne von WMF ist von guter Qualität und sieht mit ihrem schicken Design sehr edel aus. Obwohl sie
einen recht dicken Boden hat ist sie erstaunlich leicht.

Die Pfanne liegt gut auf der Herdplatte auf und die Hitze verteilt sich schnell und gleichmäßig. Die Griffe werden
nur mäßig warm und nicht heiß, so dass man sie immer auch ohne Topflappen anfassen kann.
Die Antihaftbeschichtung ist sehr gut, nichts haftet an oder bleibt in der Pfanne kleben. Ich habe die Pfanne mit
verschiedenen Gerichten getestet, besonders gerne mache ich darin meine Nudelpfanne. Da die Servierpfanne
wirklich schick aussieht, kann man sie auch direkt zum Servieren auf den Tisch stellen. Das ist besonders praktisch.
Die Pfanne ist geeignet für den Backofen und darf auch in die Spülmaschine.

Mir gefällt die Servierpfanne von WMF wirklich gut, und ich würde sie immer wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)