Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2011
'Hello'

Ich hatte vor dem NB 70 einen ca. 15 Jahre alten JVC RV-B99 Boomblaster. Wie schon vielfach zu lesen, kommen die neuen JVC-Modelle an die alten soundmäßig nicht ganz heran -' da beißt die Maus keinen Faden ab. Das mag an den verwendeten Bauteilen liegen, ich weiß es nicht, bin kein 'Techniker'. Gebrauchte alte Modelle erreichen nicht ohne Grund exorbitante Wiederverkaufspreise.

Dennoch: der NB 70 vereint eine große Variabilität (viele Anschlussmöglichkeiten), praktische Funktionen, gute Mobilität, angemessene Robustheit und in meinen Augen das ansprechendste Design in dieser Geräteklasse.

Ich benutze den NB 70 zumeist im Niedrig-Lautstärke-Bereich, lasse meinen Zweit-TV über den NB 70 laufen, nur (selten) wird er im Garten -' zur Steigerung der Gartenarbeitslaune - bei mittlerer bis hoher Lautstärke eingesetzt. Im Vergleich zum RV-B99 gibt der NB 70 niedrigere Lautstärken tatsächlich sauberer und komplett rauschfrei wieder. Bei sehr hohen Lautstärken ist die klangliche Qualitätseinbuße zu älteren Modellen jedoch eindeutig nicht zu leugnen! Wo der RV-B99 mal eine ganze Turnhalle beschallt hat, wird''s beim NB 70 'obenrum' eher dünn. Leider!

Das Kassettendeck war mittlerweile anachronistisch und wird sicher von den Wenigsten vermisst. Die iPod-Funktion finde ich gelungen, sowohl technisch als auch optisch. Man muss allerdings gelenkige Finger haben, wenn man den iPod während der Wiedergabe im Gerät bedienen möchte. Aber das ist kein wirkliches Manko. Und: ohne iPod sieht die Gerätefront seltsam 'nackig' aus, was dazu führte, dass ich mein erstes Apple-Gerät (iPod Touch) nur deshalb kaufen 'musste'. :-)

Es sei noch erwähnt, dass es bei MP3-Wiedergabe über USB keine Resume-Funktion gibt. Das wäre ein nettes Feature und für den Preis sicher auch machbar gewesen. Da ich aber mittlerweile eher den iPod nutze (s. o.; hier gibt es die Resume-Funktion), ist's mir wumpe.

Noch zum Design: wie gesagt, ich finde es sehr gelungen, besonders der Kontrast der mattierten Griffelemente zum leicht schimmernden Anthrazit des Restes. Hübsch! Kann sich überall sehen lassen und wird auch Nörglern nicht viel Spielraum zum...äääh...Nörgeln lassen. Zudem ist er handlicher und leichter geworden, was dem Aspekt der Mobilität zugute kommt. Schade ist, dass der Tragegurt nicht wie früher per - sehr vertrauenerweckender, massiver -' Karrabiner, sondern mit lästiger Fummel-Schleife am Gerät befestigt wird; andererseits welches Gerät hat schon sooo coole Griffe an den Seiten, mit denen man es auch hochkannt transportieren kann...?!

So, ich hoffe, dass ich eine Lanze für JVC brechen konnte. Ich finde es schade, dass es wenig wirklich aussagekräftige, differenzierte Rezensionen gibt. Bei NB 50/70 sieht man es deutlich: entweder finden die Nutzer alles SUPER oder alles megamäßig SCHLECHT. Mein Fazit wäre: eine 2+ mit Abstrichen bei hoher Lautstärke und eine kleine Träne im Auge in Gedenken an alte NB10/RV-B99-Zeiten.

Noch ein Lob für Amazon: wie immer wird man auch hier vortrefflich bedient. Mein erster NB 70 hatte eine kleine Macke (keine Speicherung meiner Einstellungen nach dem Abschalten). Noch bevor ich das Rücksende-Etikett drucken konnte, hatte ich schon die Email-Versandbestätigung für die (fehlerfreie) Ersatzlieferung im Postfach. PERFEKT!

Fazit: 4 Sterne.

'See You' (Zitat Ende!)
33 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2011
Super ! Ich hab dieses transportable Teil fuer die Terrasse gekauft und ich muss sagen, wir sind begeistert. Ein wunderbarer, klarer, kraeftiger Klang in allen Lebenslagen, nicht sehr stossempfindlich und auch die Beschallung des gesamten Gartens waere bei einer Party kein Problem. Haette ich nicht gedacht, irgendwie hatte ich meinen letzten Ghettoblaster als das damals modern war in den 80igern und ich dachte nicht, dass sich die Dinger so weiter entwickelt haetten. Kann ich wirklich waermstens empfehlen !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2011
Ich wollte schon länger den nb50 kaufen, konnte mich aber nie entschliessen den Kaufen-Knopf zu drücken. Als ich dann doch endlich bestellen wollte,sah ich, dass es ein neues Modell gibt. Also hab ich mir die Specs angeschaut und stellte fest, dass sich JVC der Kritik angenommen hat. Audio-In (2x Klinke groß/klein), volle iPod und iPhone Kompatibilität sowie ID3 Tag Anzeige (nur CD) waren für mich Dinge, die beim nb50 klar fehlten und nun verfügbar sind. Meiner Meinung nach Dinge die den Aufpreis rechtfertigen im Hinblick darauf, dass wir das Gerät einige Jahre nutzen möchten.

Ansonsten sollte sich das Gerät in Bezug auf Klang und Qualität nicht von anderen JVC Boomblasten unterscheiden. Ich bin absolut zufrieden und für mich ging ein Traum in Erfüllung. Wir freuen uns auf endlosen Musikspass im Garten :-)

Das einzige, was ich mir noch wünschen könnte, wäre RDS fürs Radio ansonsten ein perfektes Gerät.
33 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2011
Wir kannten den JVC RV-NB10 und waren von diesem Gerät hellauf begeistert. Leider gab es diesen auf dem freien Markt nicht mehr zu kaufen und bei eBay schnellten die Preise für gebrauchte geräte ab 200,00 € aufwärts. Der Nachfolger NB50 erhielt schlechte Kritiken hinsichtlich fehlender Audio-In-Anschlüsse, Klang und billiger Plastikhalterung am Tragegurt. Das hinderte unseren Kauf. Nun kam der NB70 und wir waren mutig uns ohne jegliche Bewertung dieses doch sehr teure Gerät zu kaufen. Und... es hat sich gelohnt. Vom ersten Tag an will ich es nicht mehr her geben. Alle Kritikpunkte des NB50 wurden von JVC überarbeitet. Die Anschlüsse (Gitarre, Mikrofon, Audio-In) sind wieder komplett und werten das Gerät richtig auf. Ein USB-Anschluss ermöglicht den Anschluss sämtlicher Geräte (auch gerne mal einen MP3-Player). Der Klang ist wie beim Urtyp NB10 und lässt die nächsten Gartenpartys zu einer richtigen Sause werden. Der Tragegurt hält durch ein spezielles Schlaufensystem förmlich "sich selbst", also keine Karabiner. Alles in allem ein super Teil und ich kann jedem nur raten die paar Euro mehr auszugeben, um ein geniales Gerät für jeden Anlass zu ergattern. Also schnell sein, bevor es wieder mal keine mehr zu kaufen gibt ;-)) Undenkbar, aber kam bei JVC schon vor!
88 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Heute kam der NB 70, und nun habe ich die Möglichkeit den direkten Vergleich mit dem NB 52 zu machen:
Rein äusserlich könnten es Geschwister sein, und von den technischen Daten tut sich da auch nix.
Wenn man aber nun den NB 70 mal aufdreht, merkt man schnell wie satt und klar er im Gegensatz zum NB 52 klingt. Auch bei voller Lautstärke kein Verzerren. Die andere Boombox macht da schon eher schlapp und klingt gegen den NB 70 etwas blechern und dumpf, bei gleicher Quelle und Presets.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2011
Hallo,

Die Anleitung mit den technischen Details findet man unter: [...]

Das Meiste wurde schon in anderen Rezensionen gesagt. Daher hier nur die fehlenden/abweichenden Punkte:

Pro:
- Das Gerät hat einen 12V DC Anschluß, allerdings mit einem Spezialstecker. Hier gibt es wohl ein Zubehörkabel von JVC, das den Anschluß an eine 12 V Autosteckdose erlaubt. Ich werde mal bei Conrad vorbeischauen ob es den Stecker auch so gibt und mir selber ein Kabel basteln.

Contra bzw. Verbesserungsvorschlag:
- Leider gibt es beim Abspielen per USB keine Resume Funktion. D.h. nach aus- und wieder einschalten geht es beim ersten Titel los
- Natürlich wäre eine textuelle Anzeige der MP3 Titel / Dateinamen schön. Aber man kann auch mit den Nummern leben. Natürlich wird es bei mehreren Ordnern unübersichtlich. Vielleicht gibt es bei der nächsten Generation ein größeres Display mit ordentlicher Textanzeige.

Ansonsten ein klasse Gerät mit Supersound. Sicherlich nichts für Audiophile ;-) Aber für die gelegentliche Party, Rock und Elektro Mucke sehr zu empfehlen. Drum and Bass knallt richtig ;)
55 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2011
Ich habe mich für dieses Gerät entschlossen da ich es für Partys draußen benutze oder wenn ich mal mit meinen Freunden zum Sportplatz gehe und wir Musik hören wollen. Das Gerät hat sich bisjetzt immer bewährt.
Und da ich auch viele Geräte habe die ohne Audio-In nicht funktionieren würden war dies nur noch ein Grund mehr diesen Boomblaster zu kaufen.
Der Klang und der satte Bass sind einfach toll.
Eine klare Kaufempfehlung wer Musik liebt und diese auch genießen will, egal wo und wann. :)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Hab lange hin und her überlegt. Brauchte musik fürs festival und habe mich dann dafür entschieden.

Fuktionen sind ausreichend, sieht sehr edel aus, Klang ist extrem gut für die größe des Teils und den Durchmesser der Woofer!

Was mich aber völlig überraschte..... Der Blaster lieferte ein ganzes Wochenende eine gute Leistung mit nur einem Satz Batterien!

ich hatte schon angst 3mal zum supermarkt zu müssen und sauteure bat zu kaufen, aber 10 * C hielten ein ganzes WE!!! Leistung, speziell der Bass ließen dann mit der Zeit nach, aber es reichte völlig aus, 7 personen aus 3-4m entfernung lautstark zu unterhalten!

4 sterne: weil es nur diese hässliche tragelasche gibt und keinen richtigen griff. beim usb-stick kann man außerdem keine ordner durchzappen...... das Wars aber mit negativen punkten

Vergesst iwelche nachbauten, solche hab ich auch gesehen und gehört...... Ich rate euch zu JVC!!!! ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2011
Boom Blaster - nomen est omen - mit der Kiste kann man es richtig krachen lassen. Egal ob Fußballplatz, Garten- oder Strandparty, der Sound passt. Bietet aber auch leise Musik abends mit Einschlafautomatik. Steckt man einen iPod classic 160 GB rein, kann man die komplette Musiksammlung mitnehmen. Mit einem kleinen Mini-USB-Stick geht's ebenfalls gut. Bei normalen USB-Sticks besteht die Gefahr, dass sie abbrechen, falls jemand dagegen kommt. Für den mobilen Betrieb benötigt man 10 dicke Batterien bzw. Akkus, sodass man einiges zu schleppen hat. Für langen Musikgenuss abseits einer Steckdose eignet sich der USB-Betrieb am besten. Das CD-Laufwerk frisst dagegen viel Energie. Verbesserungspotenzial besitzt die Anzeige, die lediglich die Titelnummer verrät. Bei USB-Betrieb ist dann Titelraten angesagt - oder man druckt sich eine Titelliste aus. Mit dem iPod geht's besser. Insgesamt eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2011
Das Gerät ist auch zum Beschallen größerer Räume gut geeignet.
Die voreingestellten Klang-Modi decken schon viel ab, da man ja nicht immer so einen Hammer Bass braucht, den man in Stufen zuregeln kann.
Eine schöne Funktion ist der Aus- und Einfader bei Muting. Das hätte man allerdings auch gern bei Skip zum nächsten Titel. CD- und USB Wiedergabe lassen sich leich in der Reihenfolge über die Fernbedienung programmieren.
Da ich keinen iPod habe, ist das vordere Fach zweckfrei für mich, da hätte auch noch ein USB-Anschluß eingebaut werden können. Oder Platz für die Fernbedienung, die aber zu goß ist um dort Platz zu finden.
Habe mir gleich noch eine Schutzhülle nähen lassen, da man beim Transport gern mal überall aneckt mit dem großen Ding.
Viel Spass mit diesem Blaster
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)