Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
64
3,0 von 5 Sternen
Preis:129,00 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 11. März 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich werde die Rezension als Fortsetzungsserie gestalten, denn sonst kommt man wahrscheinlich nie zu einem aussagekräftigen Ergebnis. Der Erfolg mit der HPL-Behandlung, soll sich erst nach einigen Behandlungen einstellen, teilweise mit mehrwöchigen Pausen dazwischen. Und bevor man etwas Wichtiges vergisst, also ein Fortsetzungsroman. Achso: Nach intensiver Internetrecherche scheint sich hinter der HPL-Technologie nichts anderes als die IPL-Technik zu verstecken.

Qualität:
Das Gerät selbst macht einen recht hochwertigen Eindruck. Es liegt mit seinem Gewicht ganz gut in der Hand. Allerdings läuft es nicht mit einem Akku - was ich persönlich besser gefunden hätte -, sondern benötigt ein Netzkabel, das einem hier und da im Wege sein kann. Es ist aber ausreichend lang.

Bedienung:
Die Bedienung ist denkbar einfach und erschließt sich eigentlich schon dadurch, dass man einfach mal auf das Gerät raufschaut. An/Aus und die Einstellung der Intensität der Lichtblitze sind die wesentlichen Grundfunktionen. Dem Gerät liegt eine DVD bei, die die Verwendung sehr gut erläutert. Danach kann man sich das Lesen der Anleitung sparen (habe ich dennoch gemacht), denn da steht nichts Neues drin. Der DVD-Clip geht wirklich auf jedes Detail ein und ist deutlich verständlicher, als die extrem kleingedruckte Anleitung.

Erstverwendung:
Ein Testblitz an meinem Arm hat ganz schön gezeckt. Und weil ich das Ding dann auch nicht richtig aufgesetzt habe, durfte ich mir mal den Blitz anschauen. Der ist hell... sehr hell. Ich empfehle daher, das Gerät wirklich so aufzusetzen, dass kein Blitzlicht am Rand austreten kann oder eine dunkle Sonnenbrille aufzusetzen, denn dieser Blitz macht ohne Sonnenbrille keinen Spaß.

Das Gerät sollte nicht bei jedem Hauttyp verwendet werden, insbesondere dunkle Hauttypen sind eher ungeeignet. Dafür besitzt das Gerät allerdings einen kleinen Sensor. Setzt man das Gerät an und die Haut ist zu dunkel, löst der Blitz nicht aus. Eigentlich ganz schlau. Es ist anfangs etwas tricky, auch wirklich jede Stelle am Bein und am Arm mit dem Blitz zu treffen, denn man hat ja keinen Anhaltspunkt, wo man schon geblitzt hat und ein schwarzes Gitter will man sich ja auch nicht auf die Haut malen. Irgendwo habe ich gehört, dass weißer Kajal (gibt es sowas?) dafür ganz nützlich sein soll. Nun denn, nach der ersten Behandlung traten keine Hautirritationen oder Verbrennungen auf. Ein Ergebnis kann man natürlich auch noch nicht feststellen.

= Fortsetzung 13.03.13 =

Die ersten Stoppeln sprießen wieder. Wie vom Hersteller angekündigt, ergibt sich nach der ersten Behandlung tatsächlich noch kein Erfolg.

Bisher macht das Gerät auch weiter einen durchaus ordentlichen Eindruck. Ich werde weiter berichten...

= Fortsetzung 25.03.13 =

So jetzt sind wie in der Anleitung vorgeschrieben zwei Wochen vergangen. Die Haut zeigt bisher keine Irritationen, Die zweite Behandlung jetzt mit verstärkter Lichdosis hat die Haut auch nicht gereizt. Bleibt jetzt erstmalig abzuwarten, ob die zweite Behandlung was gebracht hat...

= Fortsetzung 04.04.13 =

Mmmhh... jetzt nach der zweiten Behandlung hat sich nicht wirklich was getan, obwohl man eigentlich etwas erwarten sollte. Haare wachsen wie eh und je. Demnächst muss also die Intensität Stufe 3 gewählt werden. Mal sehen ob man dann was feststellen kann. Das Ergebnis nach 4 Wochen ist jedenfalls etwas enttäuschend. Nun gibt's nur noch 3 Sterne.

= Fortsetzung 09.04.13 =

Jetzt die erste Behandlung mit der höchste Stufe. Auch diesmal zeigt die Haut keine Irritationen. Man kann also davon ausgehen, dass das Gerät insgesamt recht hautverträglich erscheint. Bei Kunden, die damit Probleme gehabt haben, nehme ich an, dass sie wahrscheinlich eher an Hautirritationen leiden, als andere. Ich denke nach der dritten Behandlung sollten sich jetzt aber Ergebnisse zeigen, sonst frage ich mich wirklich nach dem Wert des Gerätes...

= letzte Fortsetzung 21.04.13 =

Das Ding funktioniert und ich gehe daher wieder auf meine ursprüngliche Bewertung von 4 Sternen zurück. Bei regelmäßiger Anwendung wachsen die Haare wirklich langsamer bis garnicht. Was wirklich exorbitant wichtig ist, ist dass man sich auch wirklich bemüht, jeden Fleck der Haut zu "blitzdingsen", denn sonst entstehen Inseln, auf denen Haaren wachsen, inmitten eines Meeres aalglatter Haut.
22 Kommentare| 268 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Hallo zusammen,

ich kann leider die schlechten Bewertungen nicht verstehen.
Ich benutze dieses Gerät mittlerweile seit fast zwei Jahren und kann nur sagen das 95% der behandelten Stellen mittlerweile Haarfrei sind.
Natürlich wird dafür Ausdauer benötigt. Man merkt relativ schnell das sich etwas ändert - die Haare wachsen bereits nach der zweiten / dritten Behandlung langsamer und feiner nach.
Bei regelmäßiger Anwendung wird der Erfolg immer besser. Mittlerweile wende ich das Gerät nur noch sporadisch an wenn einzelne Haare noch auftauchen.
Der normale Zyklus eines Haares beträgt bis zu zwei Jahre - von daher werde ich definitiv länger als zwei Jahre das Gerät anwenden und hoffe das ich damit einen anhaltenden Erfolg erziele.
Wer erwartet das er nach wenigen Anwendungen für immer Haarfrei ist braucht dieses Gerät nicht zu kaufen.
Es ist gleich wie bei der Anwendung durch eine Kosmetikerin. Auch hier sind viele Anwendungen über einen langen Zeitraum hinweg nötig und wenn man die kosten in Vergleich setzt ist man hiermit wesentlich günstiger dran.
Ich habe jetzt zwei mal 4 Lichteinsätze nachbestellt wovon ich jetzt noch 3 über habe.
Das über einen Zeitraum von fast zwei Jahren mit behandelten Flächen - Gesicht, Achseln, Bikinizone und den Unterschenkeln. Alles auf Stufe 3 weil es bei mir sehr gut verträglich ist.
Wer dem Typ helle Haut und dunkle Haare entspricht ist für dieses Gerät am besten geeignet.
Wenn man also Geduld aufbringt (vier Anwendungen alle zwei Wochen dann vier Anwendungen alle vier Wochen und dann sporadisch - was bei mir im vier Wochen takt einfach beibehalten wurde) wird man hier definitiv belohnt!!
Es wurde hier auch "eine Stelle einfach doppelt blitzen" empfohlen - dem stimme ich nicht zu. Damit verbraucht man unnötig Blitze denn mit der Zeit und dem regelmäßigen einfachen blitzen kommt man defitiv ans Ziel.
Ob die Haare dann definitiv fern bleiben wenn man das Gerät irgendwann gar nicht mehr einsetzt kann ich nicht beurteilen.

Aufgrund des bisherigen Erfolges kann ich das Gerät aber wirklich jedem Empfehlen!!

Ich würde mich über "hilfreich" Rückmeldungen freuen und bitte darum, einen Kommentar zu schreiben, wenn meine Rezension für jemanden "nicht hilfreich" ist - so kann ich die noch fehlende Information nachfassen um meine Rezension zu verbessern.
0Kommentar| 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2012
Meine Frau und ich entsprechen allen Kriterien - Mitteleuropäische helle Haut, dunkle/sehr dunkle Haare. Trotz bestimmungsgemäßer Anwendung zeigt sich bei uns keine signifikante Wirkung. Auch bei höchster Stufe ist das "Ausfallen" der Haare nach einigen Tagen, wie beschrieben, bei uns nicht festzustellen. Was mich persönlich am meisten ärgert, ist die geplante Obsoleszenz, also die eingebaute Lebensdauer der Blitzeinsätze. 1000 Blitzanwendungen pro Lichteinsatz sind viel zu wenig, da ja pro Blitz nur eine Fläche von 3,9 cm2 behandelt wird. Im Lampenkopf befindet sich ein kleiner Speicherchip, auf dem die "verbrauchten" Blitzimpulse gezählt werden. Der Hersteller wird das mit der Lebensdauer der Blitzröhre erklären. Leider ist der Typ der verwendeten Blitzlampe nicht zu ermitteln. Gleichartige Xenonröhren halten aber oft weit über 10x so viel. Die Lebensdauer einer einfachen (NoName)21Ws Xenonblitzlampe ist im Datenblatt mit 3x10hoch6 Blitzen angegeben! Außerdem wird definitiv kein Unterschied gemacht, ob die Lampe mit niedriger Energiestufe oder voller Leistung gezündet wird. Ein Blitz=einmal runtergezählt. So wird der Absatz der teuren Einsätze angekurbelt. Für uns wurden die Werbeversprechungen nicht gehalten, daher keine Kaufempfehlung, Schade!
11 Kommentar| 175 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2012
Nachdem ich hier ein paar saudoofe Rezensionen gelesen habe, die das Gerät total schlecht machen, obwohl noch keiner wirklich Erfahrungen damit hat, musst ich meine eigenen Erfahrungen berichten:

Das Gerät ist superleicht zu bedienen. Es hat einen Hautsensor, der die Haut vorher prüft, bevor man überhaupt blitzen kann. Also keinerlei Verbrennungsgefahr!!!
Das Gerät hat derzeit den größten Anwendungsbereich als vergleichbare andere Geräte auf dem Markt, d.h.sehr großes Lichtfenster. Ich hab schon einige Tests gelesen (z.B. [...]) sehr positiv über dieses Gerät berichtet haben.

Das einzige Manko:
Der Blitzaufsatz hält nur für 1000Blitze. Bei mir hat das aber für 2x jeweils Beine, Achseln, Bikinizone,Mundpartie und Unterarme gereicht. Die Aufsätze gibt es schon für ca 24Euro. Ich hab mir einen 5er Pack bestellt, da ist man günstiger!
Und wenn man sich mal ausrechnet, was die professionelle Haarentfernung in einem Studio kostet, dann bin ich so sehr viel günstiger.

Ausserdem musss man das Gerät ja nicht ewig benutzen. Die Anwendungen 1-4 macht man alle 2 Wochen. Danach die Anwendungen 5-8 alle 4 Wochen. Danach dann nur noch nach bedarf!
Ich bin begeistert. Ich hab jetzt 4Anwendungen hinter mir auf der schwächsten Stufe! Die Haare wachsen sehr viel langsamer und stellenweise hab ich sogar keine Haare mehr. Vor der Anwendung muss man sich gründlich rasieren.Ausserdem hab ich keine Hautirritationen mehr in der Bikinizone! Allein dafür lohnt es sich ;-)
Ich habe morgen die nächste Anwendung, diesmal werd ich mal eine Stufe höher stellen (also auf 2 von 3). Ich hab mir das in meinem Kalender eingetragen, damit ichs net durcheinander bringe ;-)
Also ich bin meinem Mann dankbar! Das war nämlich ein Geschenk von ihm!!!
77 Kommentare| 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
hab mir das gerät gekauft, um natürlich endlich haarlos zu werden!
das gerät an sich ist ja billiger, im vergleich zu anderen, der erfolg ist jedoch nicht sehr schnell zu sehen und "mäßig" bis garnicht vorhanden....
jeder nachkauf-lichteinsatz hat ja nur läppische 1000 lichteinsätze, reicht knapp für 2* beide beine, und dann nochmal 20€ bezahlen für die gleiche prozedur?
nein, wer nicht viel haare hat/nicht an vielen stellen lasern möchte kann hier zugreifen, wenn jedoch MANN alleine, oder ein paar sich so ein gerät teilt, dann greift doch bitte zu Philips SC2006/11 Lumea Precision Plus, zusätzlicher Präzisionsaufsatz kostet zwar viel, hat aber eine bessere wirkung, hat dafür auch 140.000lichtimpulse und ist im endeffekt billiger!!

preisleistung wir hier auf GARKEINEN fall erfüllt!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2012
Da mir die Kosten für eine Laserbehandlung bei der Kosmetikerin oder beim Hautarzt zu teuer sind, war ich auf der Suche nach einem Gerät, mit dem ich zuhause die Behandlung der mich störenden Körperbehaarung vornehmen kann. Nachdem ich es nun ausprobiert habe, kann ich sagen, dass es an manchen Stellen, wie z. B. Beine, super wirkt. An anderen Stellen muss ich wohl noch öfter eine Behandlung durchführen, bis ich einen zufriedenstellenden Erfolg verbuchen kann. Obwohl ich skeptisch war, kann ich das Gerät nur empfehlen. Allerdings sollte man je nach Hauttyp ruhig die höchste Einstellung wählen, da sonst der Erfolg nicht oder nur nach langer Zeit sichtbar ist.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Nach 4 Monate Anwendung - alle 2 Wochen bzw. in den letzten 8 Wochen sogar wöchentlich - jeweils auf der höchsten Stufe.

Achseln: nach 2 Monaten leicht reduziert, nach 4 Monaten - also fast 15 Anwendungen fast weg - nach 8 Wochen ohne Blitzen wieder zu 50% nachgewachsen, nach nur 3 Monaten wieder voll nachgewachsen ohne jeglichen Erfolg.
Soll ich mein Leben lang alle 2 Wochen blitzen?

Intimbereich: nach 3 Monaten NULL Erfolg.

Im übrigen bin ich in den 4 Monaten durch 3 Lichteinsätze / Aufstecker.

In der Zwischenzeit gibt es ja ein neues Produkt dieser Firma - das kostet dann aber 400-500€.
Das Geld kann man sich schenken.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2012
Ich entspreche allen Hautkriterien und trotzdem zeigt es keine Wirkung. Mittlerweile verwende ich das Gerät schon 7 Monate und habe sogar bei jeder Anwendung die höchste Stufe eingestellt. Doch eine Veränderung merke ich nicht. Ich werde es noch weitere 7 Monate verwenden, doch wenn sich bis dahin nichts ändert landet das Gerät im Müll. Meiner Meinung nach nicht Empfehlenswert. Leider.
11 Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. April 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wir wissen doch mittlerweile alle, dass die Begriffe "dauerhaft", "permanent", "großflächig" und so weiter im Zusammenhang mit Haarentfernung kritischh gesehen werden müssen. Aber was dieses Gerät bietet, fand ich dann doch ein wenig erschreckend. Aber erst einmal der Reihe nach.

Erster Eindruck
Das Gerät befindet sich in einer schönen Verpackung und kann darin auch langfristig gut verstaut werden.
Im Lieferumfang enthalten sind:
Das Gerät, zwei Lichteinsätze, eine Gebrauchsanweisung , eine entsprechende DVD und ein Netzteil (auch mit US-Anschluss)
Die Verarbeitung des Geräts wirkt besser als ich es erwartet habe. Obwohl es recht schwer wirkt, kann man es gut in der Hand halten.

Vorgaben des Herstellers zur Benutzung
Hier kann man sicherlich schon Missverständnisse und Fehlkäufe vermeiden, wenn man sich vorher informiert.
Das Gerät hat einen Sensor, der den Hauttyp erkennen soll. Ob er diesem Sensor vertraut, sollte jeder selbst wissen. Bei der Einschätzung der eigenen Hautfarbe sollte man jedoch sehr ehrlich sein, weil es sonst zu Komplikationen kommen kann. Die Haut sollte nicht gebräunt sein, Sommersprossen, Leberflecke und sonstige "Hautveränderungen" sollten auch nicht vorhanden sein. Weiterhin müssen die Nehandlungsbereiche vorher rasiert werden. Laut Hersteller ist es ganz wichtig, dass keine Epilation oder Wachsbehandlung gemacht wurde.
hat man diese Hürden genommen, sollen die Behandlungen im folgenden Abstand stattfinden:
Behandlungen 1-4 - zwei Wochen Zeitabstand
Behandlungen 5-7 - vier Wochen Zeitabstand
Behandlungen 8+ - bis die gewünschten Resultate errreicht sind

Und nun zu er heiklen Sache: Die zu erwatenden Behandlungsergebnisse
Je nach Hauttyp geht der Haarwuchs wie folgt zurück.
Ober- und Unterbeine (sic!) 60-70%
Arme 50-60%
Bikinizone 60-70%
Achselhöhle 55-65%
Und damit steht man aus meiner Sicht vor einem großen Problem. Warum sollte man diese langwierige Behandlung machen, wenn man sich dann ja doch rasieren, epilieren usw. muss, weil nur 60% der Haare zurückgehen. Das ergibt aus meiner Sicht gar keinen Sinn. Mit 90-95% kann man ja vielleicht noch Leben, aber hier wird kein Bercih mit über 70% angegeben.

Benutzungserfahrung
Viele Regeln gilt es zu beachten. Hat man sie verinnerlicht und eine Hautstelle gefunden, die den Vorgaben entspricht, ist die Handhabung zunächst recht einfach und die Anleitung ist diesbezüglich zwar nicht gerade übersichtlich, aber einigermaßen gut verständlich. Die Impulse sollen in reihen erfolgen ud sich nicht überschneiden.
Aufgrund der Feld- und Gerätgröße ist das nicht ganz so einfach. Man will ja schließlich keine Hautstellen vergessen. Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, was passiert, wenn sie sich doch überschneiden: Höllische Schmerzen oder sogar Verbrennungen können die Folge sein. Wer also eher ängstlich ist oder nicht sehr gewissenhaft ist. Sollte auf jeden Fall die Behandlung durch geschultes Personal wählen.
Der oben aufgeführte Behandlungsplan ist natürlich sehr langwierig und ich habe ihn noch nicht komplett abgeschlossen. Aber nach mehreren Anwendungen müsste man ja schon kleine Veränderungen erkennen. Aber leider ist gar nichts zu sehen. Da die Einsätze natürlich nur 1000 Lichtblitze abgeben bis sie ausgetauscht werden müssen, habe ich gemeinsam mit einer anderen Testperson nur einen überschaubaren Bereich behandelt. Aber bei uns beiden ist wie gesagt keine Veränderungen zu erkennen. Wirklich gar nichts!
Wenn ich meine ERfahrungen mit denenen der anderen Tester vergleiche, taucht das ja bei vielen auf. Ich denke auch nicht, dass wir uns zu dumm angestellt haben. Wir sind wirklich alles gewissenhaft durchgegangen und haben die Anweisungen befolgt.

Fazit: Entweder sind nur sehr wenige Menschen geeignet dieses Gerät zu benutzen oder seine Wirkung ist verdammt gering. In Anbetracht des Preises, der Ergebnisse und der Gefahren, kann ich leider keine Kaufempfehlung aussprechen.
22 Kommentare| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2012
Hallo,

leute die genauso wie ich über ihre behaarung verzweifeln haben sich wohl überlegt sich dieses Gerät zuzulegen.

letztes Jahr als es bei REAL zu kaufen gab habe ich es mir ohne zu zögern gekauft und wollte dem haarwuchs ein ende setzen.

KURZ ZU MEINEM TYP:
Ich bin männlich und bringe die besten voraussetzungen für dieses Produkt mit (helle haut, dunkle haare).

MEINE ERFAHRUNG:
ich habe zudem sehr genau darauf geachtet die anwendung richtig durchzuführen doch habe jedes mal keinen erfolg gesehen.
ich habe schon oftmals noch den kopf wechseln müssen, da das gerät nach 1000Schüssen streikt.
Laut des versprechens der hersteller dürfte kein haar mehr an den jeweiligen stellen mehr wachsen. doch diese kommen wieder zurück als wäre nichts passiert. die haare werden nur verbrannt aber nicht einmal bis zur wurzel kommt der blitz durch. ich muss schon mehrmals "dieselbe" stelle verbrennen, damit die haare sich auflösen (stinkt nach verbrannten haaren).

Die wachstumsdauer bei HÄÄRCHEN dauert ca. 1-2 wochen da diese sowieso fein sind. NORMALE BEHAARUNG (dicker zB BEINE) wächst genauso schnell nach wie mit einer rasierklinge mit rasierschaumzusatz.

Fazit:
ich habe das produkt schon über 12 mal (über 1 jahr) an den selben körperstellen benutzt und ich kann einfach GARKEINEN erfolg sehen.

somit ist nur ein Stern komplett gut durchdacht und völlig legitim!

(außerdem sollte man beachten, dass jeder individuell ist und es bei anderen vielleicht besser funktioniert. doch ich erfülle alle bedingungen und es ist mir ein rätsel warum es nicht klappt. ich werde es demnächst beim hatarzt machen lassen auch wenn der preis zu hoch ist. )
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken