flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 31. Oktober 2016
Endlich ein GPS-Logger, um den man sich auf dem Motorrad nicht mehr kümmern braucht.
Mit der Bord-Steckdose (12 V bei Zündung an) verbunden, startet der GPS-Logger quasi immer mit dem Motorrad.
Die GPS-Position findet er auch beim Kaltstart sehr schnell, so das noch nie was wesentliches verloren gegangen ist.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. August 2014
Ich wollte gerne einen GPS-Logger haben, um Radtouren, Wandertouren und ggfs. Laufstrecken aufzeichnen zu können. Meine Anforderungen dabei waren durchaus speziell:

- Möglichst lange Laufzeit im Betrieb (für Wandertouren abseits des Stromnetzes)
- ausreichender Speicher für Logs einer langen Betriebszeit
- gute Genauigkeit
- Verwendbarkeit unter Linux

Mit diesem Logger bin ich (durch Recherche im Wiki von Open Streetmap) fündig geworden.
Er verwendet einen Chipsatz von Mediatek (MTK II), welcher zum einen als sehr genau gilt und außerdem auch unter Linux nativ von einem Treiber unterstützt wird. Die Hersteller-Software ist nicht besonders gut und läuft (natürlich) nur unter MS Windows [EDIT: und unter OSX], aber es gibt mit BT747 eine sehr gute OpenSource-Software, mit der sich (fast) alle Aspekte des Loggers steuern und die Logs auslesen lassen. Auch das Laden von AGPS-Daten ist möglich und verbessert die Kaltstartzeit des Loggers. [EDIT: Auch unter Windows lohnt es sich, BT747 mal anzuschauen, viele finden es besser als die Originalsoftware.]

Nachfolgend noch ein paar Aspekte des Loggers bewertet.

Positiv:
- Wechselbarer Standardakku (Nokia-kompatibel), man kann auf langen Touren also einen Ersatzakku dabeihaben
- Laden über USB möglich
- Hohe Genauigkeit bei Aufzeichnungen mit großer Bewegungsgeschwindigkeit (Auto)
- Einstellung fast aller Aspekte mit BT747 [EDIT: Rettet die Funktionalität unter Linux]
- gute Kaltstartzeit (wenn AGPS-Daten geladen sind)
- gute Warmstartzeit
- einfache Bedienung

Neutral:
- Verarbeitung ist funktional, aber nicht hochwertig (bei mir ist der Akkudeckel etwas schief)
- relativ groß und schwer, aber dafür eben lange Laufzeit...
- Zum Teil geringere Genauigkeit bei Aufzeichnungen mit langsamer Bewegungsgeschwindigkeit (zu Fuß) (--> Wegpunkte driften etwas, teilweise Verlauf der Route ein paar Meter neben der tatsächlichen Strecke)
- kein Bluetooth (nur bei 747 Pro (ohne S)), wobei ich auch keins benötige

Negativ:
- [EDIT: Punkt neu eingefügt] Originalsoftware nur für Windows und OSX verfügbar. Die Qualität der Originalsoftware ist darüber hinaus umstritten.
- [EDIT: Dieser Punkt kann im Prinzip nicht dem Logger bzw. der Originalsoftware angelastet werden. Er bezieht sich nur auf die optionale Software BT747!] Bisher habe ich es nicht geschafft, das Logging-Intervall (zeitbasiert) zu verändern. Wenn ich es mit der Software BT747 ändere, springt es (bei Benutzung als Fußgänger) trotzdem immer auf 30sec zurück (der Modus nennt sich auch "Smart Logging", mglw. soll dass heißen, der Logger entscheidet immer über das Zeitintervall) - ich behelfe mir damit, dass ich parallel alle x Meter loggen lasse, dadurch bekomme ich wieder eine ausreichende Zahl von Logging-Punkten
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 13. Juli 2015
Dieses Gerät ist sehr gut, um Routen aufzuzeichnen und die Software gut geeignet, um die Orte den Bildern zuzuweisen. Kann ich nur weiterempfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Juni 2014
Nachdem mein Royaltek RGM 3800 vor kurzem den Dienst quittierte, brauchte ich einen neuen Logger zum Taggen meiner Bilder. Ein kurzer Test des "miniHomer 2.8" war nicht überzeugend und ich suchte weiter. Der i-Blue 747Pro S war dann meine Wahl und ist seit der Beschaffung ausgiebig im Einsatz.

Positiv:
- Lange Akkulaufzeit
- Marktüblicher Standardakku, der günstig und schnelle zu wechseln ist.
- Bewegungssensor, es wird nur aufgezeichnet wenn man in Bewegung ist (option).
- Hohe Speicherkapazität
- Gute Software für Windows PCs, die alle möglichen Datenformate unterstützt und intuitiv zu bedienen ist.

Negativ:
- es ist kein Spritz- und Staubschutz vorhanden.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. April 2013
Habe mir das Gerät gekauft um bei Fototouren die Koordinaten in die Bilder ein zu tragen.
Positiv
Der GPS Empfänger ist sehr empfindlich, selbst in Gebäuden ist ein Empfang vorhanden, zwar nicht auf ein paar Meter genau, aber das stört nicht. Das Gerät macht das was es soll und das gut. Konfigurieren einschalten und vergessen. (nur gelegentlich nachladen nicht vergessen) Der Akku hält ca. 30 Std.
Negativ:
Die beigefügte Betriebsanleitung kann man sofort entsorgen. Da stimmt fast nichts drin. Scheint wohl von einem anderen Modell zu sein. Die Richtige findet man im Internet. Die Internetadresse ist noch nicht mal in der Betriebsanleitung zu finden, dafür gibt es ja Google. Die Beiliegende Software funktioniert auch nicht, hier muss man auch erst ins Internet sich die richtige holen.
Die Bedienung der Software ist auch gewöhnungsbedürftig. Besser wäre wenn das Gerät sich als Datenträger melden würde und man die LOG Dateien direkt runter laden könnte.
29 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. September 2013
Die Gebrauchsanleitung ist mangelhaft. Die Streckenanzeige weicht von den mit PKW gefahrenen Kilometern erheblich ab. Es dauert lange bis ein Satelit gefunden wird.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2017
erst eine Tour mit dem Gerät gemacht, und der Erste Eindruck ist zufriedenstellen, im Urlaub dann wird sich das Gerät beweisen müssen, bin gespannt wie es sich gegen ein zweites (Garmin 64st) was ich noch dabei habe, schlägt.
Eine Endgültige Bewertung also erst ab Ende Oktober, wenn ich es denn nicht vergesse.
Auf alle Fälle verdient die Handhabung und das zuweisen der Koordinaten am PC schon mal 4 Sterne.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich habe mittlerweile mehrere der Datenlogger für ein Projekt bestellt. Für unseren Einsatz sind die Datenlogger perfekt geeignet. Die aufgezeichneten Daten sind genau und auch mit dem Start der GPS-Aufzeichnung habe ich keine Probleme. Die Auslesesoftware könnte komfortabler sein, aber für das exportieren der Daten ins csv-Format reicht das aus.

Wichtig war bei der Kaufentscheidung, dass die Datenlogger die Möglichkeit haben, per Zündung in den Fahrzeugen geschaltet zu werden was super funktioniert.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken