Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 55 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 7. August 2011
Nach anfänglichen Schwierigkeiten: (Fernbedienung defekt,3D Film "Konferenz der Tiere nicht als 3D erkannt)nun doch alles ok. Fernbedienung wurde von LG durch neue ersetzt,und nach neuem SW update laüft nun auch konferenz der Tiere in 3D. Die hier erwähnten Lüftergeräusche kann ich nicht bestätigen, denn der player ist in 3meter entfernung überhaupt nicht zu hören.Qualität von blueray is sensationell, die von DVD ist nicht besser als von meinem früheren DVD-Player. Mein Fazit: Absolut empfehlenswertes Gerät, zu einem Top-Preis.
44 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2011
Betrieben wird der BD670 an einem LG47LW5500 und an einer Heimkinoanlage. Insgesamt bin ich mit dem Player sehr zufrieden.

Positiv:
- Das Gerät liest Blu-Ray-Scheiben sehr schnell ein.
- Sehr gutes Bild, auch bei DVD
- 3D Filme laufen bis auf eine bisher einwandfrei
- Einbindung ins W-Lan problemlos
- Guter Ersatz für ein WebRadio
- MKV-Dateien werden o. Probleme abgespielt
- Aus meiner Sicht leise (ich betreibe das Gerät allerdings wie schon erwähnt an einer Heimkino-Anlage :-) )

Negativ:
- Resident Evil Afterrlife 3D wird nicht als 3D-Scheibe erkannt (auch nach 2 SW-Updates nicht)
- Die Bedienung der LG Apps und Webanwendungen teilweise komliziert

Insgesamt vergebe ich 4 Sterne. 5 wenn Afterlife läuft.LG BD670 3D Blu-ray Player (HDMI, WiFi, DivX-zertifiziert, USB 2.0) schwarz

Ergänzung
Heute (21.06.11) neues Update eingespielt: Afterlife 3D läuft!
44 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2011
Der Player an sich macht für den Preis einen sehr guten Eindruck - sauber verarbeitet - sinnvolle Menüs und gute Geschwindigkeit bei DVD/BD und DLNA.

Mit dem letzten Firmware-Update scheint LG auch die Lüftersteuerung optimiert zu haben - zumindest läuft er bei mir jetzt kaum noch an bzw. unhörbar.

Korrektur zu:
-- Leider wieder mal das altbekannte Problem mit der neuesten Kundengängelung ähm also ich meine Kopierschutz... selbst die beiliegende Blu-Ray "Der Poloarexpress" bleibt schwarz - ebenso die "Avatar Extended Edition". --

Mittlerweile gehen auch die beiden genannten problematischen BRs... Lüfter läuft wie gesagt mit der neusten FW unhörbar - deshalb jetzt volle 5 Sterne. Player ist sein Geld wirklich wert.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2011
Seit gut einer Woche bin ich nun Besitzer des LG BD670 Blu-Ray Players und ich bin sehr zufrieden. Er ist ein wahres Schnäppchen, habe ich ihn bei SATURN doch für mehr gesehen. Trotz des günstiges Preises kann der BD670 in den mir wichtigen Bereichen voll punkten.
Nachdem ich die Firmware auf den neuesten Stand gebracht habe (BD.8.62.337.E), läuft alles einwandfrei. Davor war der Player bei den Punkten 'Premium' und 'LG Apps' gelegentlich hängengeblieben.
WLAN habe ich noch nicht getestet, da der Router gleich in der Nähe steht, also das LAN-Kabel eingestöpselt und die Verbindung zum Internet war nach wenigen Klicks hergestellt. Über 'Premium' kann ich nun etliche Online Inhalte genießen, wie Kinotrailer, Radio, Wetter, Google Maps oder YouTube ... super.
Wenn man nicht gerade einen Film schaut oder Musik hört, kann man den Aktiv-Lüfter leise wahrnehmen, aber wenn erst mal eine Blu-Ray läuft, übertrifft der Ton alles. Ich nutze den optischen Anschluss an meinen SONY Verstärker und genieße satten DTS Sound.
Der Samsung LCD gibt das Bild sehr scharf wieder, getestet mit "Der Polarexpress", "Harry Potter" und "Batman Begins" ... alle BR liefen einwandfrei ohne jeglichen Fehler.
Wichtig war mir auch, dass DivX Filme sauber laufen und das machen sie.

Bei dem Preis, diesen Features und dem Ergebnis für Augen und Ohren ist der LG BD670 ein super Einstieg in die Full HD Welt.

Volle Punkte und meine wärmste Empfehlung.

Nachtrag: Nun habe ich auch DivX über LAN und USB geschaut, ohne Probleme. Kann daher nicht nachvollziehen, dass hier jemand nur einen Stern vergibt, weil wahrscheinlich sein WLAN nicht flott genug war. So eine schlechte Rezension abzugeben, ohne auch nur BR oder DVD getestet zu haben, das ist einfach nur schädigend für diesen tollen Player von LG.
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Bestellt habe ich mir den Blue-Ray-Player als gebrauchte Ware über das Amazon Warehouse. Leider muss ich den Player wieder zurückschicken, da der Blue-Ray-Player im Gegensatz zu der Produktbeschreibung hier auf der Homepage, nicht über einen koaxialen Digitalausgang verfügt. Dies sollte unbedingt korrigiert werden, denn manche Käufer, so wie ich, sind auf einen koaxialen Digitalausgang angewiesen. Meine Anlage verfügt nämlich nur über koaxiale Digitaleingänge.

Ansonsten war ich von dem Player durchweg begeistert. Sowohl die Menüführung, die Einstellungen, die Fernbedienung, die nicht wahrnehmbaren Betriebsgeräusche und die Bildqualität hatten mich überzeugt.

Bzgl. der Betriebsgeräusche möchte ich an dieser Stelle noch ein paar mehr Worte verlieren, da ich einige Kundenrezensionen im Vorfeld gelesen hatten, die den Player aufgrund seines Läufters auf der Rückseite als zu laut eingestuft hatten. Dieser Lüfter ist auch vorhanden und ja, er scheint die ganze Zeit mit voller Geschwindigkeit zu drehen. Wenn man sich über den Player hinweg beugt und quasi in einem Abstand von 5cm in Angesicht zu Angesicht mit dem Lüfter ist, hört man diesen auch deutlich. Sobald ich mich allerdings der Vorderseite zugewendet habe (immer noch minimaler Abstand zum Player), konnte ich diesen nicht mehr wahrnehmen. Es kann durchaus sein, dass noch irgendwelche Messgeräte einen Ausschlag angezeigt hätten, aber ich konnte den Lüfter schon nicht mehr wahrnehmen. Definitiv nicht wahrnehmen kann man irgendwelche Betriebsgeräusche, wenn man sich in einem halbwegs vernünftigten Abstand zum Player befindet (ca. 3-4m) und der Player in einem offenen TV-Rack untergebracht ist. Zum Testen hatte ich ca. 15min den Blue-Ray-Film R.E.D. ohne Ton geschaut und konnte wirklich kein störendes Betriebsgeräusch feststellen.

Wer also nicht den Blue-Ray-Player unbedingt fest umschlossen in seinen Armen halten muss, während Blue-Rays geschaut werden, oder mitten in der Nacht durch pupsenden Staubmilden um seinen Schlaf gebracht wird, kann, meiner Meinung nach, hier bedenkenlos zugreifen was die Geräuschkulisse betrifft.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2011
Ich bin mit dem BD670 hoch zufrieden. Zu den Qualitäten dieses Geräts ist bereits vieles gesagt worden, so dass ich an dieser Stelle nicht wiederholen möchte, was nicht schon an positiven Erfahrungen hier geschrieben wurde. Nur soviel: Das Gerät ist für diesen Preis einfach unschlagbar!
Vier Dinge möchte ich aber noch besonders hervorheben:

1. Das hin und wieder bemängelte Laufwerks- bzw. Lüftergeräusch: Es sollte doch wohl jedem Menschen klar sein, dass ein Laufwerk bzw. dessen Motor, im Betrieb ein gewisses Geräusch erzeugt. Wenn dem nicht so wäre, ist das Gerät defekt. Natürlich ist jeder Hersteller eines DVD/Bluray- Players bemüht, die Laufwerksgeräusche in akzeptablen Grenzen zu halten. Dies gelingt ihnen meist recht gut, wenngleich von Fabrikat zu Fabrikat und da wiederum von Modell zu Modell Unterschiede zu verzeichnen sind. Was die "Lebensgeister" des BD670 betrifft, kann ich wirklich nur Positives berichten. In einem Abstand von einem Meter hören meine Frau und ich das Gerät im Betrieb nicht mehr, auch nicht bei sehr leisen Passagen eines Films. Und im normalen Abstand (> 2,5m) ohnehin nicht mehr.
Was den im BD670 verbauten Lüfter betrifft: Ich höre diesen nur dann, wenn ich ihn hören will. Ich habe Interessehalber einmal das Lüfterrad vor dem Einschalten des Geräts mit einem Streichholz blockiert und dann das Gerät eingeschaltet und eine Bluray eingelegt. Dann habe ich ein Ohr auf das Gerät gelegt und gelauscht. Das normale Einlesegeräusch ist zu hören; danach im normalen Betrieb nur noch das recht leise Laufwerksgeräusch.Dann wieder Ohr aufs Gerät, wieder gelauscht und dabei das Streichholz aus dem Lüfter gezogen, mit dem ich zuvor den Rotor blockierte. Ergebnis: Ich höre keinen Unterschied. Dies dürfte daran liegen, dass das Laufwerksgeräusch den Lüfter übertönt.
Fazit: Wer den BD670 als störend laut empfindet hört wohl auch das Gras wachsen und sollte sich überhaupt nicht so ein Gerät anschaffen!

2. Das Gerät ist ein "Allesfresser". Wenn jemand viel und gern Filme auch mit exotischen Codec-Formaten aus dem Internet herunterlädt und hierfür einen geeigneten Player sucht, dann ist sie/er hier genau richtig.

3. Die WLAN- Funktionalität ist zumindest in meinem Fall nicht so berauschend. Das Signal der im selben Stockwerk befindlichen Fritz Box ist am Gerät nur sehr schwach (Zwei Wände dazwischen). Infolge dessen brach ein Firmwareupdate ab. So musste ich das Update per USB vornehmen. Die WLAN-Verbindung Fritz Box >< Fernseher (LG 42LV570S) hingegen ist akzeptabel. Ich muss aber sagen, dass die WLAN- Verbindung meines "abgerauchten" Philips BDP7600 auch nicht besser war.

4. Thema Wärmeentwicklung: Dieses, in Fachforen bei anderen Playern häufig diskutierte Thema ist beim BD670 kein Thema. Sowohl an der Gehäuseoberfläche als auch am Boden wird das Gerät nicht einmal handwarm. Danke an LG für den Lüfter!
Vor dem BD660 besaß ich einen Philips BDP7500, danach einen BDP7600. Den 7500 hatte ich gegen den 7600 getauscht, weil mir der 7500 im Betrieb zu heiß wurde (bekanntes Problem). Allerdings muss ich sagen, dass der 7600 noch heißer wurde. Auf Anfrage teilte mir der techn. Support von Philips mit, dass das Gerät im Betrieb bis 65°C. warm werden könne. Das sei normal. Nur mochten diese hohe Betriebstemperatur auf Dauer aber die Elektrolydkondensatoren (Elkos) des Netztteils nicht. Einer platzte und ließ den Player ganz still werden. Ein zweiter Elko schickte sich ebenfalls an, in die ewigen Jagdgründe zu gehen (äußerlich erkennbar). Leider konnte ich das Gerät nicht auf dem Garantiewege reparieren lassen, da es es sich um ein gebrauchtes Gerät ohne Garantieunterlagen/Quittung) handelte (eBay).

So, das war's, was ich zum BD670 sagen wollte.
55 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Ich habe mir das Gerät damals passend zu meinem LG Fernseher geholt. Der Player kommt mit sehr umfangreicher Videoformat-Unterstützung. Es wurde alles was ich ihm "zu fressen" gegeben habe anstandslos abgespielt. Hauptfeature für mich war damals die Unterstützung von 3D BluRays (Was soll man sonst mit so einem Fernseher). Auch diese konnten ohne Probleme wiedergegeben werden.
Falls es doch einmal Probleme mit der Wiedergabe gab, so hat ein Softwareupdate meist auch nicht lange auf sich warten lassen. Das Gerät ist also auch über Internet aktualisierbar.

Die Internetverbindung wird einfach über das integrierte WLAN hergestellt. Es ist mit dem BD-Player auch möglich Medien von einem DLNA Server im Heimnetz, oder von einem angeschlossenen USB-Speicher abzuspielen. Man muss auch nicht gleich seine alte DVD Sammlung einstampfen, da die Upscaling Funktion für ein tolles HD Erlebnis auch bei nicht HD Material sorgt.

Zudem bietet der BD-Player viele Smart-TV Funktionen wie z.B. installierbare Apps, und Zugriff auf Online-Videotheken.
Wem es wichtig ist, der kann den Player auch per Smartphone App steuern.

Fazit:
Alles in allem bekommt man einen BluRay-Player + Mediaplayer + Smart-TV-Funktionen mit einem Gerät. Ich war immer zufrieden damit. Letzlich habe ich ihn nur ausgemustert, weil ich mir eine PS3 gekauft habe, die auch BD3D fähig ist und die Smart-TV Funktionen bereits in meinem Fernseher integriert sind.
Um einen alten Fernseher um die diversen Netzwerk- und Multimediafunktionen zu erweitern kann ich den Player uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2011
Nach 2 Jahren Betrieb:

Laufwerk defekt nach nur ca. 20 Abgespielten BD/DVD sowie Gewährleistung kurz vorher abgelaufen.

Dafür die DLNA Funktionen intensiv genutzt. Aber: Totalcrash (HDMI-Output tot) bei einigen mkv, manchmal nur ein freeze. Da hilft nur ein Harter reboot.

Ich empfehle den Player daher nur noch bedingt.

---

Das Gerät wird an einem LG 32LW570S betrieben und arbeitet sehr gut mit diesem Gerät zusammen. Insbesondere ist das SimpLink hervorzuheben.

Den Player habe ich nach dem ersten Start erst einmal ein Firmwareupdate gegönnt. Er spielt alle BD's die wir haben anstandslos ab und weist keine Laufgeräusche oder Lüftergeräusche auf.
Über die DLNA funktion kann man problemlos FullHD Videos abspielen (getestet mit ca 20mbps). Formate/Kontainer verarbeitet er eigentlich alles gängige (MP4, MKV, H264, AAC, DivX, usw), trotzdem kommt er mit _manchen selbsterstellen_ FullHD-Videos über DLNA nicht klar (Auflösung wäre nicht korrekt). Alte Filme mit schei* Auflösung tut er recht gut upscalen (aber nicht zuviel erwarten =) ).

Die LG Software auf dem Player kann man unter Ulk verbuchen - nutze ich nicht weil viel zu träge. Und trägheit ist das einzige Manko was der Player hat. Er braucht manchmal etwas Zeit bis was passiert. Stört mich aber nicht sehr...

Alles in allem kann ich den Player weiterempfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2011
Nun, wenn ich ganz ehrlich bin, brauch ich eigentlich (noch) gar keinen Blu-Ray Player.

Aber da ich schon einen 50 Zoll LG Plasma mein eigen nenne und viel Zeit und Geld in eine Heimkinoanlage von Teufel investiert habe hat eben noch was gefehlt.
Einen DVD Player hatte ich natürlich schon, aber eben noch ohne HDMI-Anschluss.

Da mein TV auch schon von LG ist habe ich auch gezielt nach LG Blu-Ray Playern ausschau gehalten.
Diese verbinden sich über SimpLink selbständig miteinander und man kann so bequem beide Geräte mit nur einer Fernbedienung bedienen.

Bisher bin ich ziemlich begeistert.
Zwar musste ich als erstes mal ein Firmware-Update einspielen damit alle Features funktionierten, aber das ist dank Netzwerkanschluss ja kein Problem. Glücklicherweise ist mein Router keinen Meter vom Receiver entfernt. Da ich aber nicht weiß, ob das immer so bleibt, habe ich mich gezielt für einen Player mit WLAN entschieden. Das war auch schnell eingerichtet und funktioniert tadellos.

Nun kurz zum Negativen:

Wer sich auf die Online-Features des Players stürzt wird schnell enttäuscht. Youtube-Player und Co funktionieren zwar prinzipiell, die Suche über Fernbedienung ist jedoch sehr fummelig und der Player reagiert so träge, dass man spätestens nach der ersten Eingabe gar keine Lust mehr hat weiter zu machen...

Wie sich die Steuerung über Smartphone gestaltet (LG bietet eine spezielle App an) kann ich euch noch nicht sagen, werd ich aber in den nächsten Tagen raus finden...

Positives:

Der LG gibt den Sound auf Wunsch unverändert an den AV-Receiver weiter. So können alle Klangformate bis hin zum DTS HD Master Ihre vollen Stärken ausspielen.
Wer gerne Musik-CDs über die heimische Anlage hört wird sich freuen, dass der LG (bei bestehender Internet-Verbindung) automatisch alle CD-Infos aus den gängigen Datenbanken holt und so Cover, Titel etc direkt am TV anzeigt...

Über die Bildqualität bei Blu-Ray muss ich nicht viel sagen. Die Unterschiede kommen hier mehr vom vorliegenden Bildmaterial als vom Player...

Bei normalen DVD's funktioniert das Upscaling vorbildlich und bringt der Bildqualität einen ordentlichen Vorschub...

Fazit:

Wer einen günstigen 3D-Blu Ray Player mit WLAN sucht ist beim LG bestens aufgehoben. Wer dann auch noch ein LG TV Gerät hat, sollte der Marke Treu bleiben und die Synchronisierungsroutinen dank SimpLink ausnutzen...

Ach ja... Da war doch noch was...

...LG unterstützt Maxdome... Ideal also für alle, die Maxdome Kunden sind...
...Amazon bzw Lovefilm werden (bis jetzt) noch nicht unterstützt... Als Lovefilmkunde lohnt sich also evtl ein Sony-Gerät eher...
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
Ich würde wieder die gleichen kaufen. Sehr zu empfehlen. Ich kaufe seit vielen Jahren bei Amazon ein und ich bin immer wieder überrascht wie gut alles funktioniert-noch nie wurde ich entäuscht. Weiter so Amazon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)