Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
316
4,1 von 5 Sternen
Unknown Identity
Format: DVD|Ändern
Preis:6,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 22. September 2011
Die Story:

Dr. Martin Harris (L. Neeson) ist ein amerikanischer Biologe. In Berlin will er sich mit einem Kollegen treffen, doch nach einem Unfall ist nichts mehr so, wie es einmal war. Er befand sich mehrere Tage im Koma und seine eigene Frau behauptet ihn nicht zu kennen, denn seine Identität sowie sein Platz wurde von einem anderen übernommen. Harris wird verfolgt und weiß nicht was gerade passiert, doch er versucht das Rätsel zu lüften ...

Meine Eindrücke zum Film:

Unknow Identity ist ein durchschnittlich guter Thriller, der auf Spannung und sehr gute Backroundmusik setzt.
Die schauspielerische Leistung von Liam Neeson ist gewohnt gut, er punktet durch seine kleinen aber feinen Actionsequenzen.

Die Story kennt man leider bereits von anderen Filmen aber auch hier findet man neue Ansätze, kleine aber feine Ideen die auch diesen Film zu neuem erstrahlen lassen.
Teilweise findet der Zuschauer nette Zwischenfrequenzen die diesen Film "mysteriöser" wirken lassen.

Das teilweise dunkle Bild, die super inszenierten Zwischensequenzen sowie die ansehnlichen Gesichtsaudrücke von Liam Neeson lassen "Unknown Identity" wie ein guten Thriller wirken.

Was ich noch an dieser Bluray schätze sind die netten Features, das sehr gute Bild und der reichlich gute 5.1 Sound!
Welches Features erwarten sie beim Kauf?

Hier eine kleine Auflistung des Bonusmaterial:

Blu-ray Features
Behind the Scenes
Liam Neeson - Action Hero
Interviews

Welche positiven Merkmale weist der Film auf?

* gute schauspieliersche Leistung, sehr passend gewählte Dialoge
* Gestik und Mimik spielen eine große Rolle bei Unknow Identity

* der Film bietet reichlich viel Spannung
* sehr gute wenn auch kleine Actionsequenzen

* die Bluraydisc bietet ein sehr gutes Bild in der Aufösung von 1920x1080p
* der Sound ist super und wird in 5.1 übermittelt
* super Bonusmaterial

sonsitges:
* guter Widersehfaktor
* sehr gute Zwischensequenzen

Welche Mermale sind mir negativ aufgefallen

- leider ist die Story etwas vorhersehbar

Fazit:

Es wird ein guter Thriller geboten mit einer sehr guten schauspielerischen Leistung.
Auch die Bluray spricht mich sehr an.

Der Film bekommt von mir gute verdiente 3,5 Sterne.

Die Bluray erhält von mir nett gemeinte 1,5 Sterne.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2011
Zugegeben, ich mag Filme, in denen jemand nach einem Unfall an Gedächtnisschwund leidet und auf der Suche nach seiner wahren Identität ist. Unknown Identity spielt gekonnt mit diesem nicht ganz neuen Motiv, erzeugt und hält die Spannung in den ersten zwei Dritteln des Films hoch. Die Perspektive ist geschickt gewählt, konzentriert sich durchgehend auf den Hauptdarsteller, so dass man auch als Zuschauer erst allmählich hinter das Geheimnis kommt und die Gefahr mitfühlen kann. Manch anfangs scheinbar Unlogisches erklärt sich dann später mit der Auflösung. Das ist aber auch der entscheidende Knackpunkt. Die Auflösung... schade, das war mir von der Konstruktion einfach zu platt und leider irgendwie schon zu oft gesehen. Hätte man sich nicht mal was anderes einfallen lassen können, als irgendeine... nein, ich sage es nicht.
Der Film ist international und durchgängig topp besetzt. Berlin gibt als Kulisse eine Menge her. Bild, Schnitt und Ton sind perfekt. Actionszenen wechseln sich mit leiseren Szenen und einigen farblich anders gestalteten Flashbacks ab.
Die DVD Ausstattung ist in Ordnung.

Fazit: Über zweidrittel der Laufzeit hochspannender Thriller zum miträtseln und mitfiebern. Danach fällt er durch die Auflösung leider ab. Insgesamt aber sehenswert. Und Bruno Ganz ist schauspielerisch - auch in den wenigen Auftritten - sowieso eine Klasse für sich. Insgesamt bis auf das Finale sehenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2012
Die Handlung des Films lässt den Zuschauer tatsächlich ein wenig an den unerreichten Großmeister Alfred Hitchcock denken. Ein Mann, der nach einem Unfall aus dem Koma erwacht und feststellt, dass sein gesamtes Leben nicht mehr zu existieren scheint und ein anderer Mann sein Leben führt. All das vor der Kulisse des winterlichen Berlins.

Die Handlung ist leidlich bekannt - das alles gab's schon in verschiedenen Variationen. Der Zweifel an der Realität und am eigenen Verstand wird -in der ersten Hälfte des Films- gut und glaubhaft umgesetzt.
Leider driftet der Film ab der Mitte leider ein wenig zu bombastisch ins Action-Genre ab. So sind zum Beispiel die in bester Hollywood-Manier stattfindenden Auto-Verfolgungsjagden durch Berlin viel zu übertrieben dargestellt und auch nicht wirklich nötig, um den Film spannend zu halten. Auch die dann stattfindenden Non-Stop-Attentatsversuche auf Liam Neeson hätten zumindest in dieser Form nicht sein müssen.

Wenn man davon allerdings wohlwollend absieht, bleibt unterm Strich ein spannender und unterhaltsamer Thriller, der zumindest keine Langeweile aufkommen lässt. Zusätzliche Highlights sind Bruno Ganz als alter StaSi-Agent und die (relativ) überraschende Auflösung am Ende.

Fazit: Ein unterhaltsamer Film, den man sich durchaus ansehen kann. Fraglich zwar, ob man ihn sich auch ein zweites Mal ansehen würde und definitiv nichts, was man auf der großen Leinwand gesehen haben muss, aber für den gemütlichen Fernsehabend zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2012
Ich habe die Bourne Reihe nie gesehen, daher kann ich zur kopierten Handlung wenig sagen. Ich fand die Geschichte unterhaltsam und ich konnte den Film auch interessiert gucken, allerdings muss ich sagen das mich die Handlung vor deutschem Hintergund extrem gestört hat. Man hätte den original Schauplatz in Paris belassen sollen. Hollywood Action funktioniert in Deutschland einfach nicht - zu dem wundert es mich das, obwohl eine deutsche Produktionsfirma beschäftigt war, Deutschland durchweg düster und herunter gekommen mit geschichtlichen Altlasten (ohne die kommen Filme in Deutschland wohl einfach nicht aus) dargestellt wird. Sieht man also vom Schauplatz Berlin, ist die Story gut konstruiert und die Hanlungen auch logisch. Auch wenn ich den Deutschen ihre Schauspielerische Leistung noch nie anrechnen konnte, überraschte mich Diane Kruger in ihrer Rolle als nicht blondes Dummchen, sondern Frau die denkt und wirklich eine Hilfe darstellt.
Bevor meine Kritik aber zu negativ erscheint: Liam Neeson rettet den Film und war für mich auch Beweggrund ihn zu schauen und enttäuscht wurde ich von der Handlung nicht.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2011
Als Martin Harris Doppelgänger(Aidan Quinn) den echten Martin Harris(Liam Neeson) mit dieser Frage bloß stellt, glaubt Harris den Verstand zu verlieren. Martin Harris weiß nicht mehr, wer er ist. Aber er setzt alles daran, um es herauszufinden.

Der Biologieprofessor Harris kommt nach Berlin zum Bio-Tech-Gipfel. Dort soll er mit dem deutschen Wissenschaftler Bressler(Sebastian Koch) zusammentreffen. Bressler und der Prinz Shada(Mido Hamada) wollen ein neues Agrarentwicklungsprogramm für die Welt vorstellen. Zusammen mit seiner Frau Liz(January Jones) will Harris im Adlon einchecken. Da bemerkt er, dass er einen Koffer am Flughafen vergessen hat. Bei der Rückfahrt wird Harris Taxi in einen Unfall verwickelt und nur der Reaktion der Taxifahrerin Gina(Diane Kruger) verdankt Harris sein Leben. Als er im Krankenhaus erwacht, kann er sich nicht mehr an alles erinnern. Harris sucht den Kongress auf und muss dort feststellen, dass ein Doppelgänger seinen Platz eingenommen hat. Seine Frau Liz streitet sogar ab, ihn zu kennen. Harris landet wieder im Krankenhaus und entkommt dort nur knapp einem Killer. Ihm bleibt lediglich die Flucht zu Gina. Zusammen mit ihr macht er sich auf die Suche nach seiner eigenen Identität. Dabei soll ihm der Ex-Stasi Mann Jürgen(Bruno Ganz) helfen. Doch je mehr Harris über sich erfährt, desto verworrener wird der Fall...

Zunächst einmal verstehe ich die unterschiedlichen Reaktionen auf -Unknown Identity- nicht. Es handelt sich um klassisches Hochspannungskino mit gutem Plot und exzellenten Drehorten in Berlin. Dazu gibt es eine Besetzungsliste, auf die jeder Regisseur stolz sein kann. Jaume Collet-Serra lässt es mit diesen Akteuren richtig krachen. Wilde Verfolgunsfahrten und ein Liam Neeson, der sich aus manch brenzliger Situation prügeln muss, sorgen für die Action. Neeson zeigte schon in -96 Hours- dass er diese Art Rolle gut spielen kann. Nebenher sind es Charkatere, wie der von Bruno Ganz gespielte Herr Jürgen, die echte Klasse in die Produktion bringen. Dann ist da natürlich noch die Story. Auch die hat es in sich. Seit Matt Damon seine -Bourne Identity- suchte, wurde diese Art Geschichte kaum besser erzählt.

Mich hat -Unknownn Identity- sehr gut unterhalten. Wegen ein paar kleiner Logiklöcher würde ich minimalen Punktabzug geben. Aber im Endeffekt trübt das den Genuß des Films nicht. Daher gibt es von mir die Empfehlung zum Anschauen. Aber sie wissen ja: Sie dürfen und können das für sich mal wieder ganz allein entscheiden.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2011
Ich kann mich hier keinem meiner Vorredner anschließen, da es anscheinend inzwischen nicht mehr möglich ist Filme objektiv zu bewerten, sondern nur noch von Extremen ausgegangen wird. Zusammenfassend kann man sagen, dass wohl jeder hier auf seine Art Recht hat und jede Rezension auf einer persönlichen Meinung basiert aber ich für mich kann aus reiner Schlechtmache oder himmelhoch jauchzenden Rezensionen keinen Nutzen ziehen.

Zur Story wurde ja schon genug gesagt, mag sein das diese an manchen Stellen ihre Macken hat, speziell der Sinneswandel des Hauptcharakters am Ende macht das ganze irgendwie komisch, nichts desto trotz kommt während dem Film eine gute Spannung auf und man fiebert in der Misere des Hauptcharakters mit. Auch der Fakt das der Film in Berlin an diversen bekannten Örtlichkeiten spielt macht das Ganze interessant. Bis zur Auflösung hat man wirklich keine Ahnung in welche kriminelle und durchworrene Situation die Hauptcharakter geraten sind und Liam Neeson bringt diese Verzweiflung und Ratlosigkeit des Gejagten sehr gut auf die Leinwand. Die schauspielerische Leistung ist meiner Meinung nach wirklich akzeptabel, dass Ergebnis ist ein Thriller den man sich durchaus einmal anschauen kann und deshalb ist Unknwon Identity eine Kinokarte bzw. DVD auf jeden Fall wert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2011
Unknwon Identity-spannender Film mit tollen herausragenden Schauspielern. Und dazu spielt der Film auch noch in Good old Germany:-) Die schöne Stadt Berlin ein tolles Szenario für den Film. Also kaufen lohtn sich in jedem Fall:-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2011
Ich hatte nicht viel von dem Film erwartet, wir hatten nur lust auf Kino.
Ich fand diesen Film so spannend und genial, dass ich ihn mir nun gekauft habe.
Besonders gut finde ich dass man sich nicht schon von anfang an alles denken kann, sondern wirklich mehrmals überrascht wird. Es handelt sich hier definitiv nicht um die standardmäßige Hollywood monotonie, sondern um einen erfrischenden und aufregenden Thriller mit spannender Handlung
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
. . . kann ich nur weiter empfehlen , schnell und Problem los.. gerne immer wieder . . . :--)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2015
Sehr spannend. Erfordert Konzentration auf Details.
Bn nb nn m m k k. K m n k kn k m
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Non-Stop
5,99 €
Run All Night
4,97 €
Source Code
5,82 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken