Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
72
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Mai 2004
Tja Leute, auch ich bin ein Fan dieser Platte, spätestens seit mir die Marillos letzte Woche die Stücke live um die Ohren gehauen haben.
Allerdings ist mir unerklärlich, warum die überflüssigen Marbles I bis IV auf der Single-CD-Ausgabe auftauchen anstatt Ocean Cloud, Genie oder Damage.
Vielleicht sollte die Band diese Entscheidung auch den Fans überlassen. Die scheinen Marillions Stärken besser zu kennen. Da zahl'ich glatt nochmal 5 Pfund Aufpreis auf die Deluxe Version für drauf ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2004
Hallo,
habe schon eineige Lieder gehört und sie sind wirklich wunderschön. Das ist wirklich Musik und Kunst. Sie haben es verdient, daß ihre CD gekauft wird, nur möchte ich gerne das Doppelalbum haben. Aber das wird irgendwie nirgends angeboten. Gibt es das Doppelablum nur als Deluxe-Version?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2004
Wieder einmal ein echtes Meisterwerk. Musik zum genießen und träumen. Klasse Steve, H. & Co.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2004
finally ... möchte ich hinzufügen. Als Marillionfan der ersten Stunde habe ich alle Höhen und Tiefen der Band mit verfolgt. Den Wechsel Ihres Frontmans haben die Jungs seinerzeit exzellent weggesteckt: "Seasons End" war ein Hammeralbum, dass ich noch heute gern höre. Danach wurde es etwas dünner aber immer noch gut, bis "Brave" veröffentlicht wurde. Meine CD-Sammlung umfasst gut 1.500 Silberlinge und keinen davon höre ich so gern wie dieses Album. Aber danach ging es nur noch abwärts. Bis sie mit "Radiation" ihren absoluten Tiefpunkt ablieferten. Das und die folgenden Alben hab ich nicht mal mehr gekauft (einzige Ausnahme ist sicherlich "marillion and the positive light - tales from the engine room" - wenn man es unter einem anderen Blickwinkel betrachtet).
Mit "Marbles" knüpfen die 5 jetzt erstaunlicherweise nahtlos an "Brave" an, als hätte es die 10 Jahre Musikschrott dazwischen einfach nicht gegeben. Ein wenig frischer und zeitgemäßer im Sound, aber durch und durch Marillion: Gigantisch, sphärisch, phänomenal, zeitlos und grenzenlos begeisternd. Du schließt die Augen und dann ist da nichts mehr als ... marbles.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2007
Nach den eher schwachen Alben "Marillion.com" und "Anoraknophobia" hatte ich die Hoffnung, mit "Marbles" ein wieder stärkeres Album erstanden zu haben. Doch die Enttäuschung wurde immer größer, je mehr ich mich durch die einzelnen Songs quälte. Waren auf den genannten Vorgängern wenigstens noch 2 - 3 starke Songs vertreten, so konnte ich auf "Marbles" kein einziges Highlight entdecken. Wenn man es schafft, wach zu bleiben, so vermag "Don`t hurt yourself" es zumindest ansatzweise, einen zu bewegen und wachzurütteln, doch die folgenden Songs sind wieder Langeweile pur. Da hilft auch die sehr gute Produktion und der erstklassige Sound wenig. Ein Stern hierfür, ein weiterer aus Sympathie für eine meiner Lieblingsbands, die mit dem gerade erschienenen (mir noch nicht bekannten) neuen Album hoffentlich den geduldigen Hörer wieder packen kann.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2006
Für jeden, der gerne nicht nur gute bis geniale, sondern auch noch günstige Musik mag, sei dieses Album ans Herz gelegt!

Für den Preis von 9,99 € bietet Amazon den Kunden einen wahrhaften Leckerbissen der Sonderklasse!

Marillion at it's best! Wahrscheinlich aber nur bis zum 23. März 2007!

Dann erscheint "Somewhere else"! das 14. Studioalbum! Das wird dann wahrscheinlich noch besser...

Inhaltlich verweise ich auf die Rezension vor mir... :o)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2004
Was mich am meisten als alter Marillion Fan stört, ist die Tatsache, das hier zu Lande nur die einfache CD-Version erhältlich ist. Die originale Doppel-CD muss man wieder (war schon bei der letzten Live-CD so) über Racket Records bestellen. Nun habe ich mir zunächst die einfache CD-Fassung zugelegt. Ehrlich gesagt reißt mich die Platte nicht besonders vom Hocker. Songs wie „Invisible man", „Angelina" und „Neverland" gefallen mir sehr gut.
Es fehlen mir einfach melodische Songs wie "When I meet god", "Quartz","The Great Escape" oder "This is the 21st Century". Also an „Brave" kommt dieses Album nun wirklich nicht ran. Die besten Platten in dieser Besetzung waren wohl: "Seasons end", "Brave", "Afraid of Sunlight" und auf jeden Fall "Anoraknophobia". Ich habe leider die Befürchtung, daß Marillion nun seinen Höhepunkt überschritten hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2004
Was mich am meisten als alter Marillion Fan stört, ist die Tatsache, das hier zu Lande nur die einfache CD-Version erhältlich ist. Die originale Doppel-CD muss man wieder (war schon bei der letzten Live-CD so) über Racket Records bestellen. Nun habe ich mir zunächst die einfache CD-Fassung zugelegt. Ehrlich gesagt reißt mich die Platte nicht besonders vom Hocker. Songs wie „Invisible man", „Angelina" und „Neverland" gefallen mir sehr gut.
Es fehlen mir einfach melodische Songs wie "When I meet god", "Quartz" oder "This is the 21st Century". Also an „Brave" kommt dieses Album nun wirklich nicht ran. Die besten Platten in dieser Besetzung waren wohl: "Seasons end", "Brave", "Afraid of Sunlight" und auf jeden Fall "Anoraknophobia". Ich habe leider die Befürchtung, daß Marillion nun seinen Höhepunkt überschritten hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2011
Marillion geht immer mehr den Bach runter. Musikalisch haben sie es zwar immer noch drauf, aber der Gesang geht gar nicht. Auch das die meisten Stücke Balladenmäßig und langweillig/Ideenlos sind nervt mich ungemein. Hier hatte ich mir etwas mehr von dem Aufbau des Songs Marbles erhofft. Lohnt nicht das Geld!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2011
Gut, der vielzitierte Bruch nach den "alten" Marillion soll nicht immer wieder strapaziert werden.
Allerdings kann ich den teils euphorischen Rezensionen hier nun gar nicht folgen.

Das Ganze ist uninsperiert, emotions- und belanglos.
Vielleicht interessant und inspirierend für Jemanden, der in Depressionen verfallen ist und dort noch eine Weile bleiben möchte.

Bei mir konnte das Album - wie die meisten "neuen" - überhaupt nicht punkten.

Da gehe ich lieber wieder nach einem "Fish" angeln und lege "live at loreley" ein...
1010 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken