Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2012
Wir haben acht dieser verlinkbaren Rauchmelder gekauft. Jedoch ließen sich immer nur 2-4 miteinander verlinken.
Jeder Rauchmelder funktionierte für sich alleine - jedoch beim Test kommunizierten immer nur zwei bis höchstens vier Rauchmelder miteinander.
Wir haben einen halben Tag mit Testen verbracht, es lag weder an der Entfernung der Rauchmelder untereinandern, noch an falscher Bediehnung.
Je nachdem welchen Rauchmelder wir zum "Master" machten - es kommunizierten immer andere Rauchmelder miteinander. Es gaben im Höchstfall nur vier Rauchmelder Alarm, die anderen blinkten nur, aber ohne einen Laut von sich zu geben.

Nach Recherchen im Internet mußten wir feststellen, dass die Installationsanleitung nicht gut übersetzt und ein wichtiger Teil fehlte.
Jemand hatte das gleiche Problem wie wir und hat eine überarbeitete Anleitung in seine Rezession gestellt - und damit funktionierte die Verlinkung sofort und problemlos. Alles wie es sein soll! Prima!
Anbieter Handynow sehr kundenfreundlich und kulant!

Falls jemand auch Probleme hat... hier die "andere" Version der Installationsanleitung:

1. Legen Sie eine 9V Batterie und 3 Stück 1,5 V-Batterien ein (siehe Bild).
2. Die rote Alarm-LED blinkt etwa alle 40 Sekunden im eingeschalteten Zustand (siehe Bild).
3. Drücken Sie die TEST-Taste für einige Sekunden, die Alarm- und die Learn-LED (rot und
grün) LED blinken, dann ertönt der Rauch Alarm. Das zeigt, dass der Rauchmelder in betriebsbereiten
Zustand ist (siehe Bild).
LEARNING Programmieren
Einstellen des Zentral-Rauchmelders / der zugeschalteten Rauchmelder
1. nach der Inbetriebnahme integrieren Sie die Rauchmelder zum Online-System. Drücken Sie
die LEARN-Taste, jedes Mal wechselt die LED-LEARN von Rot nach Grün oder umgekehrt.
2. Zentral-Rauchmelder: Bitte stellen Sie sicher, dass die LED der LEARN-Taste GRÜN ist.
3. Zugeschaltete Rauchmelder: Bitte stellen Sie sicher, dass die LED der anderen (zuzuschaltenden
Rauchmelder) ROT ist.
4. LEARN Vorgang: Drücken Sie den Test-Button des Zentral-Rauchmelders für einige Sekunden,
um das Signal zu den zuzuschaltenden Rauchmeldern auszusenden. Nun blinken die roten
Alarm-LEDs de zuzuschaltenden Rauchmelders und die Sirene ertönt. Dann drücken Sie
die Test-Taste des zuzuschaltenden Rauchmelders für einige Sekunden, um das Signal an
den Zentral-Rauchmelder zu senden. Dann erhält der Zentral-Rauchmelder das Signal und
auch dessen Sirene ertönt. Die Einstellung ist beendet.
88 Kommentare| 267 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Ich habe mehrere Probleme mit meinen vor ca. 14 Monaten installierten Funk-Rauchmeldern. (2mal Vierer-Set)
Zum einen die schlechte Anleitung zur Vernetzbarkeit, die dank eines wertvollen Beitrags in den amazon-Rezensionen doch bewerkstelligt werden konnte.

In der Hauptsache aber waren die Batterien an allen Geräten nach wenigen Monaten leer (Piepston - auch hier musste ich schlussfolgern, dass das Signal eine leere Batterie anzeigt, da in der Anleitung kein Wort dazu). Nach Austausch gegen neue Markenbatterien (sowohl der Block als auch die kleinen Batterien) funktionierte das ganze wenige Wochen, dann ging das Piepsen wieder los. Die Batterien waren jedoch nicht leer. Das ganze Spiel dann nocheinmal - solche Batteriewechsel gehen bei 8 Geräten gründlich ins Geld!
Dazu kamen mehrere Fehlalarme aus nicht ersichtlichen Gründen, die uns und vor allem unseren Sohn zu Tode erschreckten.
Mittlerweile sind alle Geräte deinstalliert.
Wir gehen von minderwertiger Qualität aus, die auch ein Umtausch nicht lösen würde.

Ich kann die vielen guten Rezensionen nicht nachvollziehen und kann sie mir nur so erklären, dass die Kunden nach Erhalt und erfolgreicher Installation rezensieren, nicht erst nach einer gewissen Betriebsdauer, wenn sich die Geräte beweisen konnten oder eben nicht.
1010 Kommentare| 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2011
Ich bin selber aktiv bei der Feuerwehr und lange Zeit Rettung gefahren. Nachdem wir einen Einsatz hatten, wo wir eine ganze Familie nurnoch tot bergen konnten, da eine alte Lampe angefangen hat zu schmoren und die Ehefrau, sowie 3 Kinder an der typischen Rauchvergiftung starben und anschließend verbrannten, habe ich mich entschlossen nun neu zu investieren und meine Rauchmelder im ganzen Haus zu vernetzen. Momentan studiere ich allerdings und habe nicht viel Geld um mir in die bestehenden Melder teure Funkchips einzusetzen, daher habe ich nach günstigeren Alternativen gesucht um das ganze Haus abzusichern. Mit diesem Set habe ich es dann versucht.
Als erstes viel mir auf, dass alle Rauchmelder sauber verpackt waren und sich spielend leicht vernetzen ließen. Die Alarmweitergabe funktioniert tadellos, egal ob im Testmodus, oder aber mit einem Prüfspray (simuliert echten Alarm). Sogar durch die dicke Stahltür von unserem Heizungskeller mit Betondecke kommt das Signal sauber im ganzen Haus an. Mit 6 Rauchmeldern habe ich nun die wichtigen Bereiche abgesichert.
Momentan ist mein alleinig negativer Kritikpunkt, die etwas ungenaue Produktanleitung. Die Installation der Melder ist klar beschrieben, wie man allerdings einen bestehenden Alarm deaktiviert erfährt man beim besten Willen nicht, da ist Ausprobieren angesagt und das ist bei 6 Melder die gleichzeitig anschlagen schon enorm unangenehm für die Ohren ;-) Aus diesem Grund nur 4 Sterne.
Zu langzeiterfahrungen kann ich noch nichts sagen, aber momentan bin ich sehr zufrieden mit den Meldern.
Für jeden der nicht das Geld hat sofort hunderte von Euros für professionell vernetzte Funkanlagen auszugeben eine klare Empfehlung. Wie ich es sehe ist man mit diesen Meldern auch gut abgesichert. Nur ganz wichtig ist, dass ihr euch schlau macht wo ihr die Melder anbringt. Am besten beim Fachmann nachfragen, da die Melder eine Toleranz haben und euch das Gepfeiffe garnichts bringt, wenn schon alle Fluchtwege versperrt sind ;-)
2323 Kommentare| 139 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Die Rauchmelder kommen zu zwei Stück verpackt inkl. Installationsmaterial und deutschsprachiger Bedienungsanleitung. Nach dem Einlegen der Batterien folgt man einfach den Anweisungen auf der Bedienungsanleitung und hat nach ca. drei Schritten und 60 Sekunden alle sechs Melder miteinander gekoppelt.
Wir haben die Rauchmelder im ganzen Haus verteilt und mit Qualm getestet, die Koppelung funktioniert einwandfrei.
Fazit: Funktionell einwandfreie und leicht einzurichtende Rauchmelder zu einem guten Preis.
1313 Kommentare| 110 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2012
Leider war das Beste an diesem Funkrauchmelderset der Preis. Die Sache mit dem Funk funktioniert innerhalb unseres Hauses nur bei günstigen Bedingungen, je nachdem wie viel Weg bzw. wie viele Decken dazwischen sind. Dafür empfangen die Biester etwa monatlich einmal ein Fehlsignal von irgendwo, was dann zum Alarm führt, blöderweise immer nachts...Ich habe die Batterien für das Funksignal herausgenommen, jetzt sind es eben gewöhnliche Rauchmelder, allerdings haben die 9-Volt-Blocks gerade mal 13 Monate gehalten, das ist ebenfalls weit weg von der Angabe und von allem, was ich bisher kennengelernt habe!
11 Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2013
So geht es uns mit diesen Funkrauchmeldern.

Wir hatten unser gesamtes Haus (Doppelhaus) mit diesen Rauchmeldern ausgestattet, unsere Hälfte und die andere, als Ferienwohnung genutze Hälfte. Wir fanden das Prinzip, dass in einem Brandfall ALLE Melder losgehen, sehr beruhigend, da man auch alamiert wird, wenn in der anderen Hälfte etwas passieren sollte, was man ja im Falle des Falles nicht mitbekommen würde. So viel zur Theorie...

Die Praxis sah aber leider anders aus, ganz anders. Nein, wir sind nicht abgebrand. Die Dinger reagieren scheinbar auch auf Flatulenz von nicht vorhandenen Flöhen oder ähnlichen. Wer auf anfängliche Adrenalinkicks steht, der findet die Geräte vielleicht klasse. Sie lösen aus..., ja, sie kann man gut hören..., ja, aber sie lösen ständig aus! Gerne tun sie dies, wenn es warm ist. Witterungsbedingt also beispielsweise im Sommer, wenn's heiß ist. Aber auch in der Heizperiode lassen sie einen nicht im Stich, wenn man auf Fehlalarme steht! Und richtig toll finden es die Gäste unserer angeschlossenen Ferienwohnung, wenn sie so geweckt werden und gar nicht wissen, ob der Wecker klingelt oder was sonst noch sein könnte. Das blöde an den Dingern ist auch, dass man nicht sehen kann, WELCHER Melder auslöst und welche NUR mitteilen, dass etwas los ist. Wen soll man also die Schuld geben? Nein, es petzt keiner von diesen Geräten. Zwei Fans von diesen Rauchmeldern haben wir aber nun doch bei uns zu Hause: Unsere zwei Graupapageien, die den Alarmton nun gelernt und perfekt beherrschen. Oft genug gehört, haben sie ihn ja und nun "melden" sie von selbst weiter, sozusagen als "Mini Playback Show"!

Wer die Angebote hier bei Amazon durchschaut wird feststellen, dass diese Geräte unter verschiedenen Markenbezeichnungen angeboten werden. Diese Rezension bezieht sich auf diese Bauart, nicht auf diese Marke.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir haben die Rauchmelder alle wieder von der Decke gepflückt und sind nun auf der Suche nach vernünftigen Geräten.
33 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2011
Diese Rauchmelder funktionieren prima. Wir haben 2 x 6 Stück, also 12 Rauchmelder vor ca. 3 Monaten in Haus verteilt, von Dachboden bis Keller. Es gab noch keinen Fehlalarm. Kürzlich räucherte unser Kaminofen etwas zu heftig. Das war gleich der Funktionstest. Hat prima geklappt, alle 12 Melder gingen kurz nacheinander los. Es war ein Höllenlärm. Bin beruhigt, dass es funktioniert. Nachdem ich dann im Wohnzimmer durchgelüftet hatte, gingen die Melder nacheinander zügig wieder aus. Der Preis ist auch super - alles ist gut.
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Ich habe lange überlegt, ob diese Funkrauchmelder für den Preis von 68€ überhaupt etwas taugen können, zumal manch ein Funkrauchmelder alleine schon soviel kostet. Nur aufgrund der sehr guten Rezensionen hier auf Amazon habe ich mich dann schließlich doch zum Kauf entschlossen. Versanddauer war ok, Verpackung in Ordnung.

Die Rauchmelder selbst sind relativ groß, aber die Größe stört mich nicht. Die Verarbeitung ist gut, wenn auch ein paar Kleinigkeiten einen minderwertigen Eindruck machen. Z.B. standen bei einem Rauchmelder die Tasten leicht heraus und der kleine Plastiknippel im Batteriefach, der dazu da ist, dass man die RM nicht ohne Batterien befestigen kann (wobei man diesen Schutz auch umgehen kann), macht einen sehr wackligen Eindruck und könnte schnell abbrechen. Die blinkende LED ist übrigens so stark, dass ca. 1x pro Minute fast das ganze Gehäuse aufleuchtet, was nachts ein wenig stören kann.

Die Funkvernetzung ist in der Tat relativ schnell erledigt, aber die Funkverbindung ist nicht sehr zuverlässig. Man muss sagen, wir haben ein großes Haus (Keller, EG, 1. OG, Dachgeschoss) und wollten auch alle Stockwerke miteinander vernetzen, wobei der Hauptmelder (Master) relativ zentral im EG hängt, aber es piepen nie alle Melder gleichzeitig. Mal piept der im Dach nicht, dann einer der beiden im 1. OG usw. Ich hoffe, dass im Ernstfall trotzdem genug Melder piepen, damit man davon aufwacht. Die Entfernung vom Dach-Melder bis zum Master beträgt übrigens nur ca. 7 Meter Luftlinie - weit weg von den angeblichen 40m Reichweite.

//Nachtrag: Mittlerweile haben wir es geschafft, dass zumindest die Rauchmelder in beiden Schlafzimmern immer piepen, wenn irgendwo im Haus ein Melder losgeht. Wir haben den Master jetzt im 1. OG und haben den Slave in einem Schlafzimmer ca. 1,5m näher in Richtung Master angebracht. //

Auch wenn man das eigentlich nicht soll, habe ich einen Melder vorsichtig mit Qualm getestet, indem ich beim Anzünden unseres Kamins ein brennendes Stück Grillanzünder etwa 1 Meter von RM entfernt ungefähr 10 Sekunden lang vor sich hin qualmen gelassen habe, doch der Melder hat nur angefangen zu blinken. Ich hoffe, dass es einfach an der kurzen Dauer lag und er irgendwann dann doch losgepiept hätte, aber ich weiß nicht, wie zuverlässig er tatsächlich auf Rauch reagiert.

Alles in allem - naja. Es sind mit Abstand die billigsten Funkrauchmelder überhaupt, aber wer Qualität möchte, für den sind die Dinger eher nichts.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2011
Ich habe uns dieses 6er Pack Funk-Rauch-Melder geordert und muss sagen, ich bin begeister. Im Karton waren bei mir 12 x 9Volt Block enthalten und 18 x 1,5Volt AA (Mignon) Zellen sowie die nötigen Schrauben und Dübel. Die Anleitung zur Inbetriebnahme war Einläuchtend und Problemlos umzusetzen. Die Montage ist wie gewohnt sehr einfach, Montage Platte an die Decke (im Raum in die Mitte!) im Zimmer schrauben, Melder per Bajonet-Verschluss einhängen, fertig. Top.
22 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Wir haben die Funkrauchmelder seit ca. 1,5 Jahren und sind SEHR unzufrieden damit. Mit der Zeit machte jeder Feuermelder ständig Pipstöne, Batteriewechsel bringt auch nichts. Wir haben gleich 6 Stück gekauft und installiert und mittlerweile haben alle diese Fehlfunktionen. Habe mich von den positiven Bewertungen blenden lassen, diese können nur durch zu schnelle Bewertung entstanden sein. Der Langzeittest zeigt mir das diese Geräte anscheinend ALLE ein Produktionsfehler haben.
44 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)