Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2011
Habe mir die Olympus wegen des Zoombereiches und ihrer Größe als Zweitkamera gekauft. Die erste wurde nach rund einer Woche von AMAZON getauscht, da sich an der Außenseite der Optik Schmiermittel wahrscheinlich der Mechanik zeigten. Weiterhin war das Geräusch des Bildstabis extrem laut!!!

Die Kamera ist für den Zoombereich sehr sehr kompakt und liegt ausgezeichnet in der Hand. Bedienung ist sehr gut, Geschwindigkeit des Zooms recht schnell, Zeit bis zum auslösen akzeptabel. Fotos sind ausgewogen, bei der Betrachtung am PC finde ich die Aufnahmen etwas unscharf ist aber evtl. mein subjektiver Eindruck? Viele Funktionen wie Filmaufnahmen oder 3D-Fotos nutze ich nicht, deswegen keine Wertung. Rauschverhalten der Aufnahmen ist gut. Einstellmöglichkeiten der Kamera im üblichen Bereich, allerdings kaum manuelle Eingriffe möglich.

Verbesserungswürdig:

Auch die zweite Kamera macht erhebliche Geräusche während eingeschalteten Bildstabi. Scheint an der Konstuktion zu liegen. Blitz klappt nicht automatisch hoch! Stört mich nicht, könnte aber so manches Foto versauen. Akkulaufzeit zu gering und Akku kann nur in der Kamera geladen werden.

Ansonsten macht man nicht viel falsch.
44 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2011
Also vorab muss ich sagen, dass ich kein Fotograf oder ähnliches bin.
Ein Laie also.
Aber ich kann mit ruhigem Gewissen von mir behaupten, dass ich mich vor einem Kauf lange mit der betroffenen Produktsparte auseinandersetze, damit ich nicht unbedingt die Katze im Sack kaufe.

Jetzt zur Kamera:

Also ich muss sagen, dass die Bedienung sehr leicht von der Hand geht und wenn man sich noch ein bisschen mehr mit der Kamera beschäftigt, dann kann man auch die verschiedenen Modi, welche sehr schnell über das Drehrad einstellbar sind, sehr schöne und passende Bilder machen.
Das Menü überzeugt durch seine leichte Verständlichkeit, was durch die vielen Beschreibungen, die durch einen Extra-Button aufgerufen werden können, bekräftigt wird.
Die Verarbeitung ist top; mehr kann man dazu nicht sagen.
Außerdem liegt sie relativ gut in der Hand. Manche mag vielleicht das Gewicht stören, falls man Fotos einhändig schießen möchte.

Die Bildqualität hat mich auf jeden Fall überzeugt.
In diesem Punkt ist es gefährlich, wenn man auf Testberichte horcht, da diese meistens von Experten durchgeführt werden, welche jedes noch so kleine Bildrauschen bemängeln, da sie sonst nur mit SLR's arbeiten.

Fast immer bekommt man ein sehr scharfes Bild hin (auch bei voller Zoomstufe), das auch bei nachträglichem Vergrößern noch scharf wirkt.
Außerdem möchte ich erwähnen - und mit dem haben professionelle Tester Recht -, dass die Fotos mit der reduzierten Auflösung von 8MP besser werden.
Also das erste was zu machen ist bei einer neuen Kamera mit hoher MP-Anahl => Auflösung reduzieren!!
Es sind auch keine Verzerrungen im Weitwinkelbereich zu erkennen.

HDMI habe ich nicht getestet, ebenso wenig die 3D Funktion.
Multirecording stellt eher ein nettes Gimmik dar und ist auf Dauer nicht wirklich brauchbar.
Verbindung mit dem PC (Win 7) klappt tadellos; die beiliegenden Programme sind Geschmackssache und benötigt sie auch zum Übertragen nicht.

Fazit:
Sehr solide Kamera, die wirklich in ganzer Linie Überzeugt.
Wer nicht so viel Zoom benötigt und auf Gimmiks wie Multirecording verzichten kann, der sollte eher zur SZ 20 greifen, da diese um über 100€ günstiger ist.
Aber sonst; klare Kaufempfehlung.
33 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2012
Ich habe diese Kamera neben einer Canon 18-MP-DSLR für Wanderungen gekauft, da mir das DSLR-Equipment dafür zu schwer und zu sperrig ist.
Die Kamera hat zeigt Fernaufnahmen mit maximalem Tele bei 8MP die gleiche Detailauflösung wie die Canon 18 MP mit schwerem Tamron 300 mm-Telezoom (das aber eine gute Auflösung hat, besser als billige Canon-Telezooms).
Wichtiger Trick: Die Olympus bietet bei der halben 8MP-Einstellung aus physikalischen Gründen (kleiner Bildsensor) eine bessere Bildauflösung als bei der unsinnigen, lediglich Werbezwecken dienenden 16MP-Einstellung.
Schwächen der Kamera sind ein verminderter Kontrastumfang, ein leichter Detailverlust bzw. Weichzeichnung dadurch, dass der Bildprozessor (allerdings sehr erfolgreich) das Bildrauschen wegrechnet, und auch die im Vergleich zur DSLR sehr lange Dauer bis zum Scharfstellen des Autofokus. Bei kontrastarmen Motiven vor allem im Telebereich scheitert der Autofokus völlig, ein manuelles Scharfstellen scheint mir nicht möglich. Ausserdem hält der Akku maximal gut 200 Aufnahmen durch, für mich als Fotofreak bei einer Tageswanderung zu wenig. Ein Zweitakku unter 10 € schafft Abhilfe.
Der sehr große Zoombereich von einem Super-Weitwinkel von entspr. 24 mm bis zu einem Tele von ca. entsprechend 600 mm mit dabei frappierend guten Abbildungseigenschaften über den ganzen Bereich hinweg trösten über diese Schwächen hinweg, dazu der gute Preis und der wirksame optische Bildstabilisator. Man kann sich nur wundern, wie es die Olympus-Ingenieure geschafft haben eine solche hervorragende Optik vom Typ eierlegende Wollmilchsau für kleines Geld zu entwickeln - großes Kompliment!

Fazit: Eine sehr preiswerte, sehr kompakte Kamera, die sehr gute Bilder macht, die zumindest in der Auflösung bei gutem Licht mit mittelteuren Spiegelreflexkameras mithalten können. Der Bildstabilisator hilft dass bei ruhigen Händen Teleaufnahmen bei gutem Licht auch ohne Stativ gelingen.

Dr. Peter Pommer
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
Ich bin ganz begeistert von dieser kleinen Kompaktkamera.

Für wenig Geld (213,-) habe ich diese Kamera gekauft. Zzgl. habe ich eine SD Karte von Scan Disk Extreme Pro gekauft. Es lohnt sich wirklich, die beste Karte zu nehmen, wenn man auf Geschwindigkeit steht.

Sicherlich kommt sie auch an ihre Grenzen, doch bei meinen Besuchen im Zoo und Aquarium habe ich schöne Bilder machen können.

Im Dunkeln hellt sie die Bilder selbst auf, dass man oft auch ohne Blitz knipsen kann. Sehr erfreulich.

Sie stellt sich schnell selbst scharf, so ist sie optimal für schnelle Schnappschüsse.

Ungünstig finde ich das Einstellrädchen, da es sich zu einfach drehen lässt. So habe ich mich schon gewundert, wie die Fotos plötzlich aussehen, weil ich nicht gemerkt habe, dass ich da aus Versehen rangekommen war.

Sehr schön ist, dass man den Blitz ganz einfach ausstellen kann, in dem man ihn einfach nicht öffnet.

Ich bin sehr zufrieden, da ich nur eine kleine kompakte aber gute Kamera gesucht habe.

Ich wurde schon oft um die Kamera beneidet. Ein paar Bilder habe ich zur Anschauung hochgeladen...
review image review image review image review image review image
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2011
Ich habe die Kamera wegen der überragend scharfen Testbilder auf der Homepage des FotoMagazins gekauft, außerdem war sie dort insgesamt gut getestet. Mein Testergebnis fällt aber negativ aus, weshalb ich die Kanera zurückgehen lasse:

- Störend lauter und schwacher Bildstabilisator. Von 5 Zoombildern wird nur eines halbwegs scharf
- Insgesamt stets etwas verwaschene Bilder
- Unglaublich kurze Akkulaufzeit. Nach 100 Fotos in zweithöchster Auflösung und 4 Kurzvideos (max 90 Sek.) war der voll aufgeladenen Akku leer.
- Bildstabilisator wirkt sich auf Videos kaum aus, waren bei mir alle leicht verwackelt. Kamera ist auch sehr leicht.

+ Sehr guter Blitz, der aber nicht automatisch ausfährt
+ Portrait-Aufnahmen gelingen sehr gut, schöne Farben

Ich habe die Kmera mit einer Sony HX9 verglichen, die scharfe Bilder produziert, keinerlei Bildstabi-Geräusche von sich gibt und tolle Videos liefert. Die Kamera ist zwar nur minimal schwerer, liegt aber viel besser in der Hand und verwackelt auch mit vollem Zoom nicht. Der Unterschied der Zoomleistung (nur 384mm ggü. 600mm der Olympus) macht nur einen sehr geringen Unterschied aus.
33 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2011
Die Olympus SZ-30MR liefert im sehr kompakten und fast schon hosentaschentauglichen Format ein Höchstmaß an Leistung. Der enorme Zoom von 24 bis 600 mm fordert zwar im Tele-Bereich ein ruhiges Händchen, die Bildqualität ist aber sehr gut. Die Kamera erhält vier Sterne, weil der Akkulaufzeit etwas kurz ist und für diesen Preis eigentlich (statt eines 16-Megapixel-Sensors) lieber GPS vorhanden sein sollte.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Gedacht als Geschenk hatte die Kamera voll ihren Zweck erfüllt. Der Beschenkte ist sehr zufrieden. Alles was er an technischen Erwartungen hatte wurde erfüllt. Lieferung, Lieferzeit und Verpackung waren ohne jede Beanstandung. Wer also weiß was er will braucht nicht zu dem Laden fahren, der behauptet man wäre doch nicht blöd. Denn Beratung und Bedienung sind dort nicht besser und ehrlicher.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2012
Habe die Kamera Ende Februar gekauft, nachdem meine 2jährige Tochter meiner "alten" Kamera (Canon A3300 IS) endgültig das Licht ausknipste...
Lange Rede kurzer Sinn... Ich habe mich auf die Suche nach einem Schnäppchen gemacht und nach langem Suchen,
habe ich mich für die Olympus SZ-30MR entschieden.

Mein Problem für die Entscheidungsfindung sind meistens die unterschiedlichen Rezensionen. Auch hier gab es von super bis fatal alles. Aber ich dachte an
ein Schnäppchen, da ja dieses Modell anscheinend abverkauft wird, aufgrund des neueren Modells SZ-31MR. Ich möchte betonen, dass ich die Kamera nur
für den Privatgebrauch benütze und ich mir normalerweise so ein Modell, alleine des Preises wegen, nie zugelegt hätte.

Also die Kamera kam prompt.
Design sehr schön.
Und das mit dem 24fach opt. Zoom ist schon das Einzige, was ich positiv erwähnen kann. PUNKT
Für 16 MP könnt ich nicht die Hand ins Feuer legen. Da war die Bildschärfe meiner alten Kamera bei weitem besser!
Ausserdem surrt die Kamera (Bildstabilisator?) wirklich laut. Im Automatik-Modus musst du in dem Moment den Auslöser drücken, wenn das Bild scharf ist,
verpasst du den Moment, wird das Bild unscharf und wird dann auch so abgespeichert (Schnappschüsse kann man vergessen).
Für das Auslösen braucht die Kamera auch viel zu lange.
Entweder bin ich zu blöd und nur ein Profi kann mit dieser Kamera umgehen oder sie ist einfach nur Schrott.
Diese Kamera verspricht mehr, als sie hält.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2012
Die Olympus Sz 30 ist ech eine Kamera welche man immer gerne dabei hat,
Ich war auf der Suche als Zusatzkamera
Habe die typischen Großen jedoch jene hat man ungern immer dabei,
ebenfalls habe ich ein kleine Hosentaschenkamera diese jedoch hat wieder oft nicht die Möglichkeiten der Großen.
Da kam mir die Olympus SZ 30 wie gerufen.

Klein genug um immer mitzunehmen, Bilder sind echt gut, der Blitz hat eine gute Leistung.
Der Zoom überzeugt echt für so eine kleine Kamera,
Ich kann diese Kamera jeden Hoppy und Urlaubsfotografen Empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Die Kamera erfüllt meine an sie gestellten Erwartungen vollständig. Die Bilder und Funktionen sind für diese Preisklasse völlig in Ordnung. Auch mit Zoom erhält man gute Ergebnisse. In der Preisklasse erhält man nicht viel besseres, man darf sie allerdings nicht mit teureren Kameras vergleichen, wie es in vielen Tests der Fall war. Diese spielen dann eben doch noch in einer anderen Liga.

Einschränkungen sehe ich ein wenig an den vielen kleinen Spielereien....weniger ist manchmal vielleicht mehr. Lieber weniger Funktionen, die dafür auch brauchbar sind statt viele kleine unnötige Spielereien.

Den Punktabzug gibt es für den Akku, es mag gewohnheitsbedürftig sein, wenn statt eines Ladegerätes nur ein Kabel zum Laden in der Kamera mitgeliefert wird - aber die Laufzeit des Akkus ist deutlich unter denen vergleichbarer Modelle. Man sollte vor größeren Ausflügen nochmal genauer prüfen, ob der Akku noch genug Power hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)