Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. April 2011
... aber ich bin in einem Punkt nicht überzeugt. Meine Zusammenfassung:

(+) Gute Vearbeitung: sieht hochwertig aus und fühlt sich auch so an, nichts klappert oder so, und der Laptop scheint robust zu sein.
(+) Gute Leistung: der i3 2310m ist schnell genug und mir war die Grafikkarte wichtiger. Ich betreibe den Laptop mit einem externen 22" Monitor (1680x1050) und alles läuft flüssig. Zwei Spiele habe ich auch getestet: Crysis läuft ruckelfrei auf "Mittel" und League of Legends auf "High", beide bei nativer Auflösung des Monitors.
(+) Treiber-CD: hier hat Asus mitgedacht. Es werden alle gewünschte Treiber und Programme automatisch installiert, d.h. Laptop startet nach wichtigen Treibern von alleine neu und macht weiter. Dauert eine kleine Ewigkeit, aber das Warten lohnt sich.

(o) Gewicht: Nicht wirklich ein Leichtgewicht, aber auch nicht zu schwer. Muss jeder für sich entscheiden, deswegen neutral.

(-) Zugemüllt mit Software: scheint leider heute Standard zu sein. Ein Windows Update stürzte bei mir ab und ich musste alles neu installieren. Dafür wird eine gute Treiber-CD mitgeliefert, siehe oben.
(-) Lautstärke: der Lüfter läuft leider ständig. Er ist zwar nicht laut beim normalen Arbeiten, aber da bin ich schon empfindlich. Bei Last wird er schon deutlich hörbar. Vielleicht habe ich zu hohe Ansprüche (besitze einen Mac Mini und der ist beim Arbeiten unhörbar und bei Last trotzdem leise) aber ich bin nicht überzeugt.

Mein Fazit: auf jeden Fall eine Kaufempfehlung, falls Sie nicht einen sehr leisen Notebook suchen. Ich weiß, dass viele da nicht so empfindlich sind, deshalb gebe ich 4 Sterne, P/L Verhältnis ist gut.
99 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2011
Lange waren ThinkPads meine treuen Wegbegleiter.
Nun wollte ich jedoch ein Notebook, welches mir neben dem Studium auch einiges an Spielspaß beschert.
Der Anspruch an das neue Notebook ist demnach nicht gerade gering.
Alle Angaben basieren auf der Erfahrung einer "sauberen Windowsinstallation".

Positiv:

+ Mehr als ausreichende i3 CPU - Positive Überraschung des Gerätes und mehr als ausreichend für alle gängigen Aufgaben.

+ Verarbeitung ist für die Preisklasse ungewöhnlich gut (selbst der Deckel und dessen Scharniere sind solide)

+ vernünftige Tastatur, auch wenn sie ein ganz wenig nachgibt.

+ starke 3D Performance (8857 Punkte im 3DMark06, Crysis2 auf "sehr hoch" und Anno1404 auf "hoch", flüssig >30fps spielbar)

+ Display recht hell und konnte es auch in meinem sehr hellen Arbeitszimmer gut nutzen (trotzdem wie bei allen Notebooks in dem Preissegment für Bildbearbeitung ungenügend)

+ Lüfter - Er läuft zwar ständig, ist aber bei Officebetrieb leise und kaum störend. Beim Spielen dreht er zwar hörbar auf, aber für einen 14" mit der Leistung akzeptabel.

+ Akkulaufzeit - Anfangs enttäuscht über fehlende Optimus Unterstützung hält sich das Notebook passabel (Lesemodus mittlere Helligkeit 4,5h; Arbeit mit Excel und hoher Helligkeit 3,5h.

+ Hitzeentwicklung - Durch die Aluminiumverkleidung und die ständige Abluft angenehme Temperaturen auf Ober- und Unterseite.

+ Mauspad - Es fühlt sich sehr gut und direkt an. Die Gesten habe ich beiläuftig beim Surfen herausgefunden. Vermisse mein UltraNav kaum.

Negativ:

- Gewicht - Ist mir persönlich einen Tick zu schwer für die Größe obwohl es bei der Hardware im akzeptabel ist.

- Wenige Anschlüsse - Kein Expresscard, kein USB 3.0, nur 3 USB Anschlüsse (USB Hub ist empfohlen)

- Platzierung AC-Stecker - Dieser befindet sich direkt neben dem Lüfter, der bei spielen schon sehr warme Luft ausstößt.

- Kein nvidia Optimus - Offensichtlich wurde es von Asus nicht lizensiert bzw unterstützt es das Mainboard nicht. Es funktionieren zudem nur ASUS Treiber.

- spiegelndes Display

Fazit:
Wer ein potentes, kompaktes Multimedia Notebook sucht, welches auch mal ein paar Stunden in der Bibliothek bzw Couch ohne Ladekabel aushält, und mit den Abstrichen bei den Anschlüssen, Gewicht und eines ständig laufenden Lüfters leben kann, wird für den Preis kaum etwas bessers finden.
44 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2012
ein gutes gerät, damals sogar zum aktionspreis erworben.

software:
einzig zu bemängeln sind die vielen unnützen aber dennoch vorinstallierten programme, die energiesteuerung ist nicht schlecht

akkudauer:
im energiesparmodus mit max. 20% prozessorleistung schaffe ich fast 5,5 stunden laufzeit, sobald ich etwas intensiver auf dem gerät arbeite geht es nur auf 4,5 stunden zurück, was aber auch nicht stört

performance:
arbeiten:funkioniert einwandfrei, keine nennenswerten einschränkungen, nur ungewohnt auf so einem kleinen schirm, wenn man einen 24 zöller gewohnt ist, zu kritisieren wäre nur das moodpad, reagiert schon wenn der finger auch nur 2 mm darüber liegt
spielen: auflösung kein full hd, aber das macht nichts. skyrim und andere spiele laufen in mittleren details ohne Kantenglättung einwandfrei. selbstverständlich am besten ohne akku dafür mit netzanschluss spielen

hardware:
als flaschenhals würde ich klar die festplattengeschwindigkeit sehen, da der i3 und die gt540 relativ stark sind, eine ssd wäre ratsam sobald diese günstiger sind. auch der RAM könnte vielleicht größer sein, aber für den reinen arbeitsbetrieb reicht der allemal. ein vierter usb anschluss wäre nicht schlecht, habe mir extra eine wireless maus/tastaturkombi zugelegt, um nur einen anschluss für peripherie zu verschwenden. gerät ist leider nicht für arbeiten mit multiscreen lösung auf 2 separaten bildschirmen ausgelegt, hdmi anschluss liegt zu knapp neben dem dsub.

sonstiges:
aufgrund meiner zufriedenheit empfahl ich meiner freundin, die auch auf der suche nach einem neuen notebook war das nächstgrößere modell, mit dem sie auch überaus zufrieden ist

würde diesen laptop klar weiterempfehlen, wäre er jetzt nicht auf 600€, da dieser preis nicht der leistung entspricht. da bekommt man ein standgerät mit fast doppelter leistung ums gleiche geld
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ca. 4 Wochen das Asus X43SV in der i5-Version gekauft und nun genug Erfahrungen damit gemacht um eine Bewertung schreiben zu können.

Größe:

Optimal. Mein erstes Notebook war 15,4 Zoll groß und mein zweites 13,3 Zoll. Bei meinen jetzigen Notebook wollte ich mal die goldene Mitte ausprobieren und das war eine gute Entscheidung. Der Laptop ist groß genug um vernünftig damit zu arbeiten und zu spielen und trotzdem passt er auch wunderbar auf dem Schoß, wenn man auf der Couch liegt.

Verarbeitung:

Das Asus X43SV ist sehr gut verarbeitet. Alles fühlt sich sehr stabil an. Nichts wackelt oder knarscht.

Lüftung/Wärme:

Nachdem meine letzten beiden Notebooks sehr warm wurden und dementsprechend auch der Lüfter laut wurden, war mir dieses mal wichtig, dass mein neues Notebook nicht so laut ist und es gut gekühlt ist. Auch hier ist das Asus top !
Im Windows-Betrieb ist es dank des Alu-Gehäuses kühl und der Lüfter ist nicht zu hören.
Wenn man spielt kommt zwar Warme Luft raus (irgendwo muss die ja hin), doch der Laptop bleibt auch hier kühl.

Touchpad + Tastatur:

Das Touchpad ist schön groß und reagiert gut.
Die Chiclet-Tastatur ist wirklich gut. Während ich mich auf meinen vorherigen Notebooks öfters vertippt habe, komme ich hiermit bestens klar.

Anschlüsse:

3x USB, HDMI, VGA, Audio, LAN = Alles was man brauch :)

Leistung:

Von der Leistung des Notebooks bin ich sehr überrascht.
Neuere Spiele wie 'Dirt 3' oder 'Resindent Evil 5' laufen selbst auf fast maximalen Grafikeinstellungen flüssig. Auch das Starten sonstiger Programme und Entpacken großer ZIP-Dateien läuft flott. Der Flaschenhals des Laptops ist die Festplatte. Man könnte noch einiges an Geschwindigkeit raus holen, wenn man sich eine SSD-Festplatte zulegt, doch die sind leider noch zu teuer.

Vorinstallierte Programme:

Katastrophe !
Ich empfehle jedem das System sofort platt zu machen und ein frisches Windows oder sonstiges OS zu installieren.
Die ca. 20 vorinstallierten Tools und Programme braucht kein Mensch und bremsen den Rechner nur aus.
Treiber für Geräte, die von Windows nicht direkt erkannt werden, findet man ganz leicht auf der Asus Homepage.

Fazit:

Das Ausus x43sv kann ich nur empfehlen.
Preis/Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet und bis jetzt habe ich noch nichts zu bemängeln.

Falls jemand Rückfragen hat, immer her damit :)

Ralf
44 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2012
Habe mir dieses NB als Zweitteil zugelegt.Zum heutigen Zeitpunkt kann ich nur positives berichten.Leistungsmäßig gibt es keinerlei Probleme nachdem einige sinnlose bzw. überflüssige Programme entfernt wurden(Akulaufzeit ca.3-4Std.je nach Benutzung).Ich habe zusätzlich Office 2007 und G Data aufgespielt. Letztendlich läuft alles rund und ohne jegliche Einschränkungen(Spiele etc.).Die Bildschirmgröße sowie Auflösung ,Darstellung und Schriftgröße gehen völlig in Ordnung.Rundum kann man mit diesen 14 Zoll NB eine ganze Menge machen ohne gleich an irgendwelche Grenzen zu stoßen, selbst vom Lüfter ist bei Spielen nur ein kleines Säuseln zu hören-> ich kann es bis dato bedenkenlos empfehlen!.

Gruß Tored
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Nettes, kleines Gerät ohne Nummernblock. Bin voll zufrieden, daher muss ich jetzt mal genau überlegen, was ich denn nicht so toll finde... Zu Beginn muss man ganz schön viele Müllprogrämmchen löschen, die Klangqualität der Lautsprecher ist etwas mies, nach langem Betrieb wird er ganz schön heiß und auch die Lüftung wird dann deutlich lauter, insgesamt ist das Ding mit Akku für die Größe ganz schön schwer, das Kabel des Adapters neigt zu Kabelbruch. Das wars auch schon. Muss aber auch sagen, dass ich den Laptop überwiegend als OfficePC nutze.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
Erst einmal ein großes lob an amazon,lieferung erfolgte inerhalb von zwei tagen ...
Das notebook ist sehr schon verarbeitet bietet genügend Leistung doch hat auch kleine nachteile hier sind die vor und nachteile :
+ sehr schön verarbeitet
+ arbeitet sehr leise
+das touchpad ist schön groß, fast wie beim macbook pro

°webcam ist ok
°der bildschirm ist recht gut
°zwei festplatten eine heist OS (C:) und ist 197 gb groß , die andere heist Data (D:) und ist 243 gb groß

- eigentlich ist die tastatur sehr schon doch an bestimmten stellen knackt sie so komisch, bereits beim ersten tippen
-zuviel unnötige sofware installiert

wen diese nachteile nicht alzu stören dem empfehle ich dieses notebook auf eine mögliche nachricht was mit meiner tastatur los sein könnte und was es mit den zwei festplatten auf sich hat würde ich mich sehr , sehr freuen
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2011
Also, der Preis für diese Hardware ist vollkommen in Ordnung wie ich finde, Grafikkarte ist top und es laufen auch neuere Spiele flüssig.

Das einzige Manko(und das nervt mich richtig) ist das Asus eigene Bios, bzw ihr eigenes Asus Windows...

Erstens ist durch diese Asus Konfiguration ein Haufen vorinstallierter Müll auf dem Rechner, der sich negativ auf die Leistung auswirkt. Des Weiteren muss man alle Hardwaretreiber über ein Asus Treiberaktualisierungsprogramm laden(Treiber direkt vom Hersteller können nicht manuell installiert werden)

Das ist auch der Grund warum ich das Betriebssystem wechseln wollte und Windows 7 Prof. installieren wollte. Hat aber nicht geklappt! beim Booten von CD wird man in den Asus Recovery Mode geschickt von dem man dann einfach eine Sicherungskopie des aktuellen Systems wiederherstellen kann.

Vielleicht werde ich in Zukunft noch etwas finden, das zu umgehen, oder mal mit Linux versuchen alles zu bereinigen :)

Fazit: Wer sich nicht viel mit der Marterie beschäftigen will ist eigentlich sehr gut bedient mit den vorinstallierten Asus Tools. Fortgeschrittene User werden die Einschränkungen allerdings nerven, da es sich wie gesagt etwas negativ auf die Leistung auswirkt.

Gutes Preis Leistungsverhältnis und TOP Service von Amazon!
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
HD raus, SSD rein, fertig...... Schönes Laptop mit hochwertiger Verarbeitung, 14 Zoll sind zum arbeiten noch o.k., dafür hat man aber ein kompaktes und daduch sehr mobiles Gerät
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2012
Da mein gutes altes HP in die Jahre gekommen war, sollte nun die Zeit für ein neues Notebook gekommen sein.
Das ertse Entscheidungskriterium war für mich die Bildschirmgröße, die zwischen 13" und 14" Zoll liegen sollte. Diese Größe halte ich zur Zeit für die beste Mischung zwischen Leistung, Mobilität und Ergonomie.

Als nächstes sollte es ein Intel Core i3 oder i5 werden und eine eigene Grafikeinheit besitzen und der Preis sollte 500 EUR nicht übersteigen.

Diese Eigenschaften habe ich dann im Asus X43 gefunden! Hier nun meine ersten Erfahrungen und Bewertungen zum Gerät mit folgender Ausstattung:
Asus X43SV-VX084V 35,6 cm (14 Zoll) Notebook (Intel Core i5 2410M, 2,3GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, NVIDIA GT 540M, DVD, Win7 HP) braun:

(++) Die Performance ist sehr gut und für die meisten Anwendungsfälle völlig ausreichend.
Habe mir direkt eine noch vorhandenen SSD eingebaut und mir 4 GB RAM zusätzlich bestellt (ein RAM Slot ist für Erweiterungen noch unbelegt).
Da ich das Betriebssystem auch frisch installiert habe, kann ich nichts zur vorinstallierten Crapware von Asus sagen. Ich kann nur jedem empfehlen, das System ebenfalls neu aufzusetzen.
Der Leistungsindex von Windows 7 x64 zeigt an:

Gesamtbewertung: 6,7
Prozessor: 6,9
Arbeitsspeicher: 7,1
Grafik und Grafik (Spiele): 6,7
Primäre Festplatte: 7,4
(Achtung, der Wert ist nicht mit der im Standard enthaltenen Festplatte ermittelt worden, eigene SSD benutzt!)

Die Bootzeit von Windows 7 liegen bei mir bei nur 9 sec. (mit eigener SSD). Ich bin begeistert!

(+) Die Verarbeitung und das Design gefallen mir.

(o) Der Lüfter läuft ständig und ist als dumpfes, leises Surren wahrnembar, ist aber für meine Ohren bei normalen Arbeiten erträglich.

(o) Der Bildschirm ist leider spiegelnd (eine bitter Pille muss man wohl schlucken), ist aber beim Arbeiten im Innenbereich nicht weiter störend. Die Auflösung beträgt 1366 x 768 und die Ausleuchtung ist aureichend hell.

(o) An die Chiclet-Tastatur muss ich mich erst noch gewöhnen, kurzer Hub und die Tasten liegen weit auseinander . Aber ich bin lernfähig :-) Vorteil: Kein Staub und anderer Unrat kann mehr in die Tastatur fallen.

(-) Die Touchpadtasten klicken für mich zu laut und sind zu schwergängig. Da habe ich schon besseres gesehen. Da ich aber ständig mit einer Maus arbeite, fällt das für mich nicht ins Gewicht.

(-) Kein Expresscard, kein USB 3, kein Bluetooth und kein eSATA und nur drei USB 2 Anschlüsse.

(-) Der Stromanschluss liegt mit seinem Winkelstecker auf der linken Seite und verdeckt entweder den LAN Anschluss oder ragt, wenn man ihn umdreht, in den warmen Lüftungsausstrom des Gerätes hinein. Das mag auf Dauer nicht unbedingt von Vorteil sein. Besser wäre hier den Anschluss an die Rückseite zu legen.

(-) Der Einschub für Speicherkarten ist etwas schwierig zu erreichen.

FAZIT: Absolut zu empfehlen. Die Negativaspekte sind für mich zu verkraften. Ich wollte ein performantes, kompaktes und preiswertes System für den Innenbereich mit einem sehr guten Preis Leistungs Verhältnis und das habe ich im Asus X43 gefunden. Ich vergebe 4,5 Sterne, runde aber auf 4 ab, damit ASUS den Ehrgeiz besitzt, den Nachfolger weiter zu optimieren.
44 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)