Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:132,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2011
Wer diese von Sony herausgegebene Box mit 25 CDs ersteht, spart gegenüber dem Kauf als Einzeltitel eine Menge Geld. Alle CDs sind remastered und in Stereo (nur die frühen Aufnahmen zeitbedingt in Mono), viele Silberlinge enthalten rare Bonustracks. Ein vierfarbiges Booklet listet die Erscheinungsdaten der Original-LPs, die Bandmitglieder samt ihrer Instrumente sowie die Komponisten auf. Die Box selbst wurde aus solider Hartpappe gefertigt (Deckel kann abgenommen werden). Die Papersleeves wurden etwas größer gefertigt als üblicherweise, sodass die CDs beim Herausnehmen nicht verkratzen.

Inhaltlich versammelt die Box Meilensteine der Jazzgeschichte im Zeitraum von 1929 bis 1990, darunter Charles Mingus' »Mingus Ah Um«, Jim Halls »Concierto«, George Bensons »Beyond The Blue Horizon« und Wayne Shorters »Native Dancer«. Einen Schwerpunkt der Box bilden Jazz-Rock und funkige Rhythmen, etwa die Aufnahmen von Freddie Hubbard (»Straight Life«), Mahavishnu Orchestra (»Birds Of Fire«), George Benson (»Beyond The Blue Horizon«), Return To Forever (»Romantic Warrior«) und Weather Report (»8:30«). - Das muss man mögen!

Dave Brubeck wurde bereits in Box 1 und in Sonys »Original Album Classics« abgefeiert, sodass hier lediglich »Jazz Goes To College« vorgestellt wird (eine der schwächeren Aufnahmen Brubecks). Duke Ellingtons »Uptown« gilt als Comeback-Aufnahme nach Ellingtons kreativen Tief Ende der 40er-Jahre. »Meets Coleman Hawkins« oder »And John Coltrane« wären wünschenswerter gewesen, aber die wurden in 2011 schon bei Universal Impulse veröffentlicht. Nicht unbedingt nötig - aber das ist Geschmackssache - finde ich Clifford Browns »The Beginning And The End«, und auch bei Nina Simone hatte man mit »Silk & Soul« kein glückliches Händchen - von ihr gibt's Besseres. Dafür entschädigt jedoch Stanley Clarkes »School Days« mit der locker-melodiösen Basslaufarbeit und dem wuchtigen Drummen von Billy Cobham. Ein echtes Fundstück ist »The Sound Of Jazz«, eingespielt von Interpreten wie Billie Holiday, The Count Basie All-Stars, Mal Waldron und dem Jimmy Giuffre Trio.

Der besseren Übersicht wegen liste ich im Folgenden alle Interpreten und Alben-Titel auf:

Duke Ellington: Ellington Uptown (1951, mono) (8 Bonustracks)
Dave Brubeck: Jazz Goes To College (1954, mono)
Louis Armstrong: Satch Plays Fats (1955, mono) (11 Bonustracks)
Miles Davis: Round About Midnight (1956, mono) (4 Bonustracks)
Various Artists: The Sound Of Jazz (1958) (1 Bonustrack)
Charles Mingus: Mingus Ah Um (1959) (3 Bonustracks)
Paul Desmond: Desmond Blue (1962) (7 Bonustracks)
Sonny Rollins: The Bridge (1962)
Aretha Franklin: The Electrifying Aretha (1962) (8 Bonustracks)
Nina Simone: Silk & Soul (1967)
Thelonious Monk: Underground (1968) (2 Bonustracks)
Freddie Hubbard: Straight Life (1970)
Mahavishnu Orchestra: Birds Of Fire (1972)
George Benson: Beyond The Blue Horizon (1971)
Clifford Brown: The Beginning And The End (1955/1973, mono)
Chet Baker: She Was Too Good To Me (1974, mono) (1 Bonustrack)
Gerry Mulligan & Chet Baker: Carnegie Hall (1974)
Wayne Shorter: Native Dancer (1974)
Jim Hall: Concierto (1975) (5 Bonustracks)
Return To Forever: Romantic Warrior (1976)
Stanley Clarke: School Days (1976)
Weather Report: 8:30 (1979)
Dexter Gordon: Round Midnight (Soundtrack) (1986) (1 Bonustrack)
Carmen McRae: Carmen Sings Monk (1988) (4 Bonustracks)
Wynton Marsalis: Standard Times Vol. 3 (1990)
0Kommentar| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2015
Nach der "Perfect Jazz Collection" (hier auch angeboten als "La Discoteque Ideale") wurde ich auf das Folgeangebot neugierig.
Wie schon beim 1. Teil war ich kaum überrascht, dass ich trotz meiner großen Plattensammlung nur ein einziges der hier enthaltenen Alben bereits besaß.
Es gibt also erneut eine unglaubliche Sammlung großer Jazz-Klassiker, und das zu einem umwerfenden Preis.
"Meine" fünf Sterne begründe ich wie folgt (trifft schon auf den 1. Teil der Sammlung zu):
Alle CDs kommen in einer separaten Papphülle, die der originalen Plattenhülle des Vinyl-Albums nachempfunden ist. Zum Schutz der Discs und Hüllen ist das Ganze noch in einen stabilen Schuber verpackt.
Alle Aufnahmen sind in hervorragender Qualität auf CD gemastert worden - aber das ist noch nicht alles, bei vielen Alben sind ergänzend noch "Alternate Takes", Probeaufnahmen oder frühere Einspielungen enthaltener Titel enthalten.
Für den Preis der Gesamtbox bekommt man mit Mühe 2-3 der Originalalben in der CD-Ausgabe, von den Sammlerstücken der Vinylausgaben nicht mal eine einzige.
Natürlich ist für den Puristen das Originalalbum durch nichts zu ersetzen, aber diese Schätze zumindest überhaupt zu besitzen und immer wieder hören zu können ist einfach toll.
Ich freue mich jeden Tag wieder über diese Box.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
da diese box mittlerweile schlecht zu bekommen ist (im gegensatz zu vol. 1), oder nur zu überhöhten preisen, habe ich sie bei einem marketplacer erworben. die 50,- euro sind gut investiert. sehr schöne zusammenstellung in prima qualität. klare kaufempfehlung!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Großartige Collection Teil 2.
Ich kenne viele diese Originalplatten, habe jedoch seit Jahren keine LP's mehr gekauft. Diese CD-Collection hat mir das auch abgenommen. Ich bin außerdem von den verkleinerten Original-Covers der LP's begeistert. Für diesen Preis ein echtes Highlight.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken