Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Oktober 2013
Seit 12 Jahren habe ich diagnostizierte Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung). Dadurch habe ich oft Verspannungen und Schmerzen im Rücken.
Von oben bis unten. Insbesondere im Nacken sehr stark und in der Lendenwirbelsäule.
Im Nackenbereich war es teilweise so schlimm, dass ich meinen Kopf nicht mehr drehen konnte.
Mithilfe eines Osteopathen und dieser Rolle kann ich beschwerdefrei leben. :)
Morgens und abends drüber rollen, alles renkt sich ein und meine Muskeln sind gelockert.
Es ist schon auch anstregend,also bei intensiver Nutzung auch als Fitness geeignet.
Die Rolle nehme ich in den Sport mit, auf Reisen. Sie muss überall dabei sein, weil ich damit schmerzfrei bin und wirklich entspannt!
11 Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Diese Rezension bezieht sich auf die Blackroll Med, Pro und Normal.

Bevor ich mir so eine Schaumstoffrolle gekauft hab, musste ich erstmal viel recherchieren ob es sich überhaupt lohnt so etwas zu kaufen. Internetforen schreiben oft, dass das ein Quatsch ist, ein Hype oder aber auch die eierlegende Wollmilchsau. Meine Erfahrung bis jetzt mit der Blackroll. Sie ist ganz OK!

Ich habe das Glück einen Lehrer für Physiotherapie als Sportkollegen zu haben, was heißt dass die Blackroll ihm eigentlich egal sein kann. Denn jeder normale Physio wird einen sagen dass dieses Gerät schlecht ist alles Kaputt macht und "durch die professionell geschulte Hand" durch nichts zu ersetzen ist. Um es kurz zu machen: Seiner Meinung ist das Produkt ganzg gut, aber mit Vorsicht zu genißen. Man sollte nicht unbedingt alle Bereiche machen (er empfand die untere Rückenpartie als eher ungeeignet) und ständig auf Schmerzen trainieren ist eher kontraproduktiv (er hat selbst auch eine, jedoch Eigenbau).

Nun gut ich bestellte alle 3 Massagerollen:
Blackroll Orange Med:
Diese Massagerolle war Anfangs nicht wirklich mein Favorit, da in manchen Rezensionen stand, diese fühlt sich zu stark nach Schaumstoff an. Jup dieses Produkt ist wirklich das weichste, was aber bestimmt für Leute mit Rücken- oder Schulterproblemen wohl am besten geeignet ist. Für den Rücken kam diese Matte deshalb die Note 1-, da sie angenehm weich ist und nicht zu stark auf die Wirbelsäule geht. In den darauffolgenden Tagen hatte ich jedoch das Gefühl dass die Matte für den Rücken nicht mehr "mehr" bringt. Klingt komisch, ist aber so. Ich denke jedoch, dass Personen mit starken Rückenproblemen oder auch anderen Rückenaufbau (mehr oder weniger Muskeln, Dicker oder Dünner) hier die bessere Wahl treffen. Für die Bereiche, die für Sportler ziemlich interessant sind fand ich diese Rolle eher Schlecht Note 4-. Das betraf vor allem die Beine (Oberschenkel, Waden etc.). Die Härte war so angenehm, dass ich auch ein rundes Kissen hätte nehmen können. Weiterhin waren die Übungen an einer Wand für mich zu schwach (Note 3) Als weiteren Negativpunkt empfinde ich die Haltbarkeit. Während die Pro und die Normale ziemlich hart sind, werden die ihre Härte wohl noch weiterhin etwas länger behalten. Bei der Med bin ich mir da nicht so sicher...

Blackroll Orange Normal
Die Normale Version von Blackroll Orange ist gefühlt schon um einiges härter als die Med aber auch für den Rücken ganz Ok. Der Beinbereich wird meines Erachtens sehr gut durchmassiert (Note 1-), eine 1- da ich den Waden die Pro-Version als noch besser empfand. Für den Rücken ist meines Erachtens die normale Version auch gut geeignet. Bei täglichem Gebrauch merkt man die härte kaum noch und es fühlt sich auch dauerhaft nach einem guten Gefühl danach an; klingt wieder komisch, ist aber wirklich so (Note 1). Übungen an der Wand sind ebenso besser als bei der Med (Note 2). Der Haltbarkeit nach denke ich das diese nicht so schnell Weich werden würde wie die Med, dass ist zumindest mein Gefühl.

Blackroll Pro.
Puh! Die Blackroll Pro ist schon ein harter Brocken, ehrlich. 40% härter als die normale Version; dass merkt man auch wirklich! Für die Bereiche an den Beinen fand ich sie optimal (Note 1). Die Waden wurden mit der richtigen Härte gelockert und auch die Oberschenkel fühlten sich bei dem Gerät sehr wohl. Anders jedoch am Rücken (Note 5). Hier kann ich diese Version nicht empfehlen, da die Rolle mir definitiv zu hart war. Man hatte schon das Gefühl das es was hilft, jedoch hatte ich ca. nach dem dritten Tag ein paar blaue Flecken am Rücken und etwas stärkere Rückenschmerzen. Personen die denken, blaue Flecke und Schmerzen sind gut, da man merkt das iwas im Gange ist, irren sich gewaltig. Schmerz ist nie gut für den Körper und wird auch nie gut sein!
Rückenübungen an der Wand gelingen jedoch ziemlich gut, da der Druck individueller einzustellen ist (1-). Von der Haltbarkeit her wird die Pro womöglich am längsten ihre Härte behalten.

Kurz nochmal die Noten zusammengefasst
Bereiche am...
..Bein
- Med (4-)
- Normal (1-)
- Pro (1)
..Rücken
- Med (1-)
- Normal (1)
- Pro (5)
...Wandübungen
- Med (3)
- Normal (2)
- Pro (1-)

Am Ende muss aber jeder für sich selbst entscheiden, welches für ihn am besten bestimmt ist. Für mich war es am Ende eindeutig die normale Version, da ich mit der die meisten Übungen durchführen kann ohne Schmerzen danach zu haben oder keinen Effekt erziele.
Dementsprechend eine Kaufempfehlung für die normale Version
11 Kommentar| 79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Einfaches, preiswertes und sehr effektives Gerät zur Fascienmassage und für Balanceübungen.
In Verbindung mit der Triggerpunktmassage konnte ich meine chronische Schmerzen in beinahe allen Muskeln wesentlich verbessern.
Werde es weiterhin regelmäßig verwenden!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2011
Die Blackroll Orange Med Rolle wurde mir von einer Freundin empfohlen. Zuerst war ich skeptisch, was soll so eine Rolle bewirken?
Sie wurde schnell zwei Tage nach der Bestellung geliefert und meine Kinder haben sie gleich an sich gerissen.
Die Kurzübersicht auf dem Poster machte Lust auf mehr. Ich begnügte mich mal mit der CD und fand es erstaunlich wie viele Übungen möglich sind.
Vor allem sind für mich Übungen für sämtliche Muskeln wichtig. Und das ist bei der Blackroll Orange auf alle Fälle gegeben.
Wenn auch zuerst die Rolle etwas hart wirkt, so ändert sich die Empfindung mit der Zeit und mit dem Training.

Ich würde die Blackroll Orange auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich jeden Tag auf die Viertelstunde, die ich mit "meiner" Rolle trainiere.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Man spürt, welche Stellen bearbeitungsbedürftig sind. Leicht zu lernen, gut wäre der Hinweis,dass nur eine bestimmte Schmerzintensität akzeptiert werden sollte um keine Schäden zu setzen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Mit einer Selbstmassagerolle ist es in einfacher und leicht erlernbarer Weise möglich, verklebte Muskelstrukturen zu lösen. Ich verwende die Rolle zuhause nach längeren Fitnessübungen (ca. 15-30 min) mit bis zu 5 kg schweren Hanteln. Bei den Massagen liege ich gewöhnlich auf einer Matte am Boden. Ich würde die Selbstmassagerolle nicht bei Muskelschmerzen oder Muskelerkrankungen verwenden!

Es gibt die Matte in verschiedenen Farbausführungen. Sie ist sehr leicht und belastungsfähig. Über ihre Gebrauchsdauer kann ich derzeit noch kein Urteil abgeben. Die Matte ist besonders Menschen vor oder nach einer sportlichen Betätigung zu empfehlen. Die Anwendung des Massagerolle ist ausgezeichnet beschrieben. Die Rolle ist auch nicht zu teuer.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Als faule Nicht-Sportlerin sitze ich viel am PC und habe oft Rückenschmerzen. Mein Neujahr-Vorsatz war keine Rückenschmerzen. Ich nutze die Rolle seit einer Woche und stelle fest, dass mein Rücken durch die Selbstmassage viel entspannter wird.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
In der Regel bin ich bei solchen Sachen immer eher skeptisch, aber die Rolle wurde mir von meinem Orthopäden empfohlen. Mein erster Versuch einer Bodenübung - mit dem Rücken über die Rolle rollen - war äußerst schmerzhaft (deshalb bloß keine härtere Rolle bestellen) und die Rückenwirbel sind erst mal knackend in Position gesprungen. Das nächste Mal ging es dann schon viel besser und, was soll ich sagen, ich bin meine Rückenschmerzen los.
Die Übungen im Stehen finde ich nicht so gut, da die Rolle dabei teilweise nicht rollt, sondern rutscht. Das mag auch an einer zu glatten Wand liegen.
Die mitgelieferte CD könnte etwas besser die Übungen erläutern, z.B. Position/Entfernung der Füße zur Wand. Ohne eine Anleitung (CD oder zusätzliches Buch) ist man aber aufgeschmissen. Deshalb die Rolle nie einzeln bestellen, wenn man damit keine Erfahrung hat.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2013
Habe mir die Rolle wg. Muskelverspannungen gekauft. Die ersten Rollversuche war echt hart. Aber von Mal zu Mal wurde es besser. Meine Muskelverspannungen haben sich mit der Zeit gelöst. Super Rolle
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2016
Nachdem ich die Rolle nun einige Monate benutzt habe, bin ich vom Ergebnis doch sehr angenehm überrascht. Die Hauptanwendung ist bei mir gegen Nackenverspannungen, und diese haben deutlich nachgelassen bzw. sind zeitweise ganz verschwunden.
Ein großer Pluspunkt ist auch die einfache Anwendung, dadurch ist die Hemmschwelle eben sehr gering. Komplizierte Sachen werden meistens doch nicht gemacht und bringen dann auch nichts.
Eine kleine Investition mit großer Wirkung, kann ich empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)