Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
19
4,2 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Mai 2011
Nach langer Wartezeit ist diese Serie endlich auch auf DVD erhältlich. Zum Inhalt dieser ersten Staffel muss nicht viel gesagt werden. Das Viper-Projekt bekommt mit Joe Astor, einem ehemaligen Kriminellen, nach umfassender Gedächtnismanipulation einen neuen Fahrer, der fortan mit dem Wagen Kriminelle jagt und die Straßen sicherer macht. Die Folgen sind actionreich und entbehren auch nicht einer gewissen Selbstironie. Die dreizehn Folgen der ersten Staffel sind bis auf ein bis zwei Ausnahmen durchweg spannend und rasant gehalten, wie man es von dieser Serie erwarten kann.

Nun jedoch zur Ausstattung der DVD, die auch Schuld daran ist, dass ich einen Stern abgezogen habe.
So sehr ich ein Fan dieser Serie bin, hätte ich mir doch mehr Extras gewünscht. Das geht bereits bei den angebotenen Tonspuren los.
Hier nämlich ist nur die deutsche Tonspur vorhanden, man hat keine Wahlmöglichkeit, es auch einmal im Originalton zu schauen.
Die Extras auf der DVD beschränken sich auf Trailer zu teils schon recht alten Filmen, sind also zu vernachlässigen, und anstatt den Episoden auch eine Kapitelauswahl zu geben, ist auf jeder DVD der Staffel eine Episodenübersicht, sprich: Eine Liste aller enthaltenen Folgen der Staffel. Das hätte man sich gut und gerne sparen können, da auch im Booklet, welches immerhin noch ein paar Hintergrundinformationen bietet, eine solche Übersicht enthalten ist. Eine Kapitelauswahl wäre hier sinnvoller gewesen, zumal sich die Informationen auf der DVD auf den Titel sowie englischen Originaltitel der Folgen sowie deren Erstausstrahlungstermine beschränken. Die kurze Inhaltsangabe findet sich nur im Booklet.

Kommen wir zur Qualität der DVDs:
Bild und Ton sind einwandfrei. Das Bild ist klar und fehlerfrei, es ist weder unscharf noch sieht man die Körnung, die bei alten Serien manchmal vorhanden ist. Der Ton ist ebenfalls klar und deutlich, hier kann ich nichts bemängeln.

Fazit:
Fans der Serie werden sich freuen, diese endlich in guter Qualität auf DVD zu haben und können getrost zugreifen, müssen jedoch Abstriche in der Ausstattung hinnehmen. Diese Box enthält in der Tat nur das Nötigste, was aber in Anbetracht der Tatsache, dass dies die einzig (mir bekannte) vorhandene DVD-Veröffentlichung dieser Serie ist, kein allzu gravierendes Argument gegen den Kauf darstellen sollte.
Es bleibt also nur zu hoffen, dass die folgenden drei Staffeln ebenfalls erscheinen. Dort dürften dann allerdings auch gerne Kapitelmenüs und englische Sprachausgabe enthalten sein, um auf die volle Punktzahl zu kommen.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Leider hat man sich bei der Produktion der deutschen Version nicht wirklich Mühe gemacht es richtig auf PAL zu wandeln. Dadurch ruckelt das Bild enorm und ist eigentlich nicht sehenswert. Es ergibt sich daraus eine willkürliche Abfolge von Halbildern mit Fehlern die keiner Videonorm entsprechen.
Auch das einfache Ansehen am Computer, oder auch eine progressive Ausgabe ist damit nicht möglich. Ich hoffe, dass diese tolle Serie auch auf Blu-Ray erscheint, ohne diesen "Amateur-Fehler". Sonst: Inhalt gut, Serie toll, Umsetzung schlecht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 5. Mai 2016
Nachdem Knight Rider durch die 80er raste, wurde in den 90ern die Viper auf die Zuschauer losgelassen. Eine gelungene Idee, auf ein Superauto das nächste folgen zu lassen? Ja!
Viper kommt gleich mit der ersten Staffel viel futuristischer und optisch kühler daher, als Knight Rider und wo KITT seinen Trivial Pursuit Mode und Turboboost hatte als bekannteste Technikinnovation, verwandelt sich die schnittige feuerrote Viper gleich komplett in den bulligen grauen Defender. Genug Unterschiede also.
Das sich das Serienkonzept damals erst bewähren musste zeigt, dass die erste Staffel auch die kürzeste aller vier Staffeln ist mit zwölf Folgen, wohingegen die Staffeln 2, 3 und 4 je 22 Folgen haben.
Trotzdem ist jede Folge absolut unterhaltsam, wenn der Ex-Gangster Michael Peyton durch Gehirnwäsche und OP zum Cop Joe Astor wird und die Gangster jagt, zu deren Kreisen er zuvor gehörte. Viel Action und Tricktechnik der 90er sorgen dabei für viel Spaß
Verglichen mit den Folgestaffeln hat Staffel 1 aber auch die größten Defizite bei Bild und Ton der Discs, was offenbar nicht groß überarbeitet wurde.
Trotzdem ein unverzichtbares Serienhighlight der 90er.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
In Zusammenarbeit mit Autohersteller Chrysler und Filmstudio Paramount brachten Paul De Meo und Danny Bilson (das Kreativteam hinter "Der Rote Blitz" und "Rocketeer") 1994 eine neue Serie über ein hochtechnisiertes Wunderauto an den Start. "Viper" erlebte im Laufe von vier Staffeln einige Veränderungen und wurde nach der ersten zunächst sogar abgesetzt. Doch Totgesagte leben manchmal doch länger.

STORY:
Die Polizei von Metro City steht dem Verbrechen hilflos gegenüber. Die meisten Behörden sind ohnehin korrupt. Mit der neuen Geheimwaffe Viper, einem schwer gepanzerten und mit Überwachungstechnik ausgestatteten Sportwagen, will man dem Syndikat beikommen, doch einen Fahrer zu finden ist schwer. Schließlich löscht man die Erinnerung des besten Syndikat-Fahrers und macht aus ihm den Cop Joe Astor, der, von seiner Vergangenheit verfolgt, mit Hilfe der Viper das Aufräumen beginnt...

MEINUNG:
James McCaffrey macht als Fahrer mit Vergangenheit einen guten Job, während Joe Nipote als komische Nebenrolle für Auflockerung und Dorian Harewood als Viper-Entwickler für technisches Know-How sorgen. Durch die gute Chemie der Protagonisten und dem Herz am rechten Fleck wirken die leicht düsteren Szenarien nie bedrückend. Action und Spezialeffekte sind vorhanden und ordentlich aber nie dominant. Bei aus heutiger Sicht fast gemächlichem Erzähltempo und gelegentlich holpriger Dramaturgie hat sich die Serie dennoch einen gewissen Charme erhalten. Auch aber nicht nur bei Autoliebhabern.

DVD:
Die Box enthält alle 12 Folgen der Staffel auf 4 DVDs. Die Bild- und Tonqualität ist okay aber nicht überwältigend, was dem Ausgangsmaterial geschuldet ist. Leider sehen viele Serien dieser Epoche nicht besser aus. Das einzige echte Manko der Box ist der aus rechtlichen Gründen fehlende englische Originalton. Das ist bedauerlich, doch immerhin wurde dadurch hierzulande die erste "Viper"-DVD-Veröffentlichung überhaupt möglich.

Als Bonus gibt es je Disc einen Trailer und auf Disc 4 eine Episode der Serie "Pacific Blue". Während diese Extras eher Marketing-Charakter haben finden "Viper"-Fans Hintergrundinformationen zur Produktion, Biografien der Darsteller und einen Episodenführer im 16-seitigen Booklet. Außerdem verfügt die Box über ein Wendecover ohne FSK-Logo.

FAZIT:
Erinnert die Story im ersten Moment noch an "Knight Rider" steht hier nicht die Interaktion zwischen Mensch und Auto sondern die Motivation der Charaktere im Mittelpunkt, ganz gleich, wie aufgemotzt die Boliden auch sein mögen. Die inzwischen etwas anachronistisch wirkende Serie, deren Zukunftsflair nicht optimal gealtert ist, besticht durch einen angenehmen Neo Noir-Touch, sympathische Darsteller und, ja, auch einen tollen Sportwagen mit technischem Schnickschnack von Übermorgen. Trotz ihrer kleinen Schwächen eine Serie, die nicht nur Automobilfans sondern auch Freunde düsterer Comic-Unterhaltung und melancholischer Crime-Storys interessieren könnte.
Die DVD-Umsetzung hat zwar den Schönheitsmakel, dass man der Serie produktionsbedingt ihr Alter ansieht und die englische Tonspur fehlt, hat ansonsten aber alles richtig gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2011
Als Kind habe ich diese Serie sehr gerne gesehen. Ich konnte nicht genug davon bekommen. Jetzt habe ich sie im meinem Regal stehen und kann es noch nicht so recht glauben, das nach Jahren die Serie jetzt auf DVD erschienen ist. Man kann nur hoffen, das die weiteren 3 Staffeln auch noch einen Weg in mein Regal finden und nicht nur bei mir :)

Schade ist leider, dass es man das nur auf Deutsch schauen kann. Dennoch, man sollte mit dem zufrieden sein, was man hat und das bin ich. Volle Kaufempfehlung!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Viper wird manchmal als Knight Rider der 90'er beschrieben, doch die Serie ist viel mehr als das und kann meiner Meinung nach sogar den Knight Rider Reboot von vor ein paar Jahren toppen.

Trotz erstaunlicher Parallelen zu Knight Rider gerade im Pilotfilm (Fahrer erhält neue Identität) setzt Viper von Beginn an ganz andere Akzente. Die Charaktere sind tiefgängiger und vieles wirkt weniger stark konstruiert als bei der Erfolgsserie von Glen A. Larsson.

Auch die Realitätsnähe ist deutlich höher, denn man hat von Anfang an bewusst auf Features wie Sprachausgabe verzichtet und gleichzeitig das Setting in die nahe Zukunft verlegt.

Die Folgen machen einfach Spaß. Die Action-Szenen wirken nicht übertrieben künstlich herbeigeführt wie es gelegentlich in 80'er-Serien (A-Team, Ein Colt für alle Fälle) der Fall war. Die Amerikaner sagen zu alten Serien oft "cheesy", was so viel wie plump oder billig heißen soll, aber das trifft's nicht so ganz. Von diesem "cheesy" sein ist bei Viper jedenfalls nichts zu sehen.

Damals toll war die Idee, einige Concept Cars von Chrysler einzubauen, so dass die Serie futuristischer wirkte. Auch wenn wir heute beim Auto-Design teilweise schon dort angekommen sind, sehen diese Fahrzeuge nach wie vor cool aus.

Gefallen hat mir auch das deutsche Booklet mit ein paar Hintergrund-Informationen. Sicher nichts, was man nicht auch im Netz nachlessen könnte, aber dennoch ein kleiner Mehrwert. Klar wären Interviews etc. besser gewesen, aber das Beispiel Airwolf ([...]) zeigt, wieviel Aufwand das bedeutet.

Technisch ist mir besonders der deutsche Ton positiv aufgefallen, da hat die Technik von 80'ern (z.B. Star Trek Next Generation Staffel 1) zu 90'ern hier mit Viper einen deutlichen Fortschritt gemacht.

Man spürt bei dieser Serie insgesamt eine Liebe zum Detail. Man wusste, dass man in die Fußstapfen von Knight Rider und Street Hawk tritt und wollte deshalb bewusst das ganze besser machen, ohne in die falsche Richtung abzudriften. Das ist gelungen: Statt noch mehr Action oder gar modelhafter Mechanikerinnen sind die Geschehnisse viel eher vorstellbar. Wenn ich da an manche Folgen des Knight Rider Reboots denke, nunja. :) Deshalb 5 Sterne für Viper Staffel 1.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Die DVDs kaufte ich meinem Sohn- er hat früher mit mir die Viper geschaut und war damals sehr fasziniert, vorallem von der Viper, und ist es jetzt wieder.
Mittlerweile sind die Filme schon deshalb sehr amüsant, da von der Zukunft gesprochen wird, die wir schon längst erreicht haben.
Gerade weil die Filme aus etwas älteren Zeiten stammen, sind sie gut gemacht und machen Spaß beim Schauen.
Vom Inhalt her handelt es vom "Guten und Bösen"- das Gute gewinnt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2011
Die Serie gefällt mir persönlich sehr gut.
Für die Bildqualtiät der DVD gibt es leider Abzüge.
Dafür das die Serie mitte der 90 aufgezeichnet wurde ist diese
teilweise wirklich schlecht.
Hier habe ich Serien aus den 80 die wesentlich besser verarbeitet wurden.
Verpackung der DVDs ist okay, kann mann einzeln schön herausnehmen und mann zerkratzt sie nicht
beim raus und reingeben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2011
ja es hat erstaunliche 15 jahre gedauert bis es endlich auf ein Medium kam aber nun ja leider nur die erste Staffel ich hoff das sie noch kommen die anderen drei. Also zum Inhalt und zur serie, das Bild ist erstaunlich gut für das Alter der Serie die Audioausgabe 2.0 ist zwar nicht gerade das beste aber es ist trotzdem okey. Dann gitb sogar aktuelle Blu-ray vorschläge DVD Tipps, sogar ein Wendecover ist dabei was ich nie gedacht hätte ;). Leider sind die extras der serie mager ausgefallen dennoch ich als liebhaber der serie finde das nicht schlimm da ich eher die serie gucken will und nicht die outtakes oder sonst der gleichen. Der Preis ist auch angemessen ich hoffe wie gesagt auf die anderen Teile.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Nun ist also endlich auch die Serie Viper auf DVD erschienen.
Diese Serie habe ich früher genauso gerne gesehen wie ua. Knight Rider.
Ich habe mir die Serie also dann auch direkt gekauft aber richtig zufrieden bin ich damit nicht.
Die Bildqualität lässt sehr zu wünschen übrig,da müsste eigentlich mehr drin gewesen sein.
Ausstattungsmäßig hätte es auch gerne mehr sein können.
Ich hätte mich über ein Making Of oder eine Story über die Entstehung der Viper gefreut.
Hinzu kommt noch das ich die Serie irgendwie spannender in Erinnerung hatte.
Die einzelnen Episoden ziehen sich immer etwas in die Länge und somit können 45min recht lang werden.
Insgesamt liegt die Laufzeit bei ca.605min.
Dennoch werde ich mir natürlich alle Folgen ansehen und warten bis Staffel 2 erscheint.
Fans von Knight Rider oder Cobra oder aber auch Fans der Viper sollten ruhig mal einen Blick riskieren, falls man die Serie nicht kennt.
Alles in allem bleibt die Viper Box eine mittelmäßige Veröffentlichung, nicht schlecht aber auch nicht besonders gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken