Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,2 von 5 Sternen
17
2,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2012
Fangen wir erstmal von vorne an: Auf der suche nach einem Programme für unsere Urlaubsfilme bin ich unter anderem auch auf das Avid Studio gestossen.
Da die Testversion soweit ganz gut lief und auch der Export funktioniert hatt, haben wir die Vollversion gekauft.
Nachdem nun das erste Urlaubsvideo geschnitten und bereit für den export war, fieng der ärger an. Sobald man export auswählt kommt die Meldung dass das MPEG-2 decoding aktiviert werden muss.
Da es so ein schönes Feld mit "jetzt aktivieren" hatt, klickt man da natürlich mal voller Hoffnung drauf. Leider änder das aber nichts am Problem, jeglicher Export als DVD/AVHC/BlueRay ist nicht möglich.
Der nächste Schritt war also die deinstalation und neu installieren. Problem immer noch gleich. Nun also auf die suche nach Support und gleich die nächste ernüchterung: So einen Witz habe ich noch nie erlebt. Erst mal zu finden wo man
evtl. auch wirklich support finden könnte, ist eine Herausforderung. Das einzige was gleich da steht sind Foren, User helfen Usern etc., von Avid support weit und breit keine Spur. NAch langem suchen habe ich doch noch einen Chat gefunden
und denen mein Problem geschildert. Ein Tag später die E-Mail das mein Fall abgeschlossen wurde... Dies hatt mich natürlich gleich mal stutzig gemacht und so war es dan auch... Die Antwort im Original möchte ich euch niocht vorenthalten:

Dear Mr. (Ich),

Thank you for contacting Avid Support.

Unfortunately the Pinnacle products and support were moved from Avid to Corel since 1 of October 2012.

For the future please do not create Audio Pro Tools registration/warranty cases for Pinnacle products.

If you want further help for your case please contact Pinnacle Support

Wollen die mich verar....en?!? Da steht gross und fett Avid auf meinem Programm und da muss ich es ja auch registrieren! Und nun will mir Avid sagen, das sie AVID studio ( oder kann da jemand was von Corel oder Pinnacle lesen?!? )
nicht supporten und ich ihnen nicht weiter schreiben soll?
Als letzter Schritt also die Corel Seite aufgemacht und da gibt es natürlich kein Avid Studio, bei Pinnacle kann man auch niemanden anschreiben ohne vorher zu ein service ticket zu lösen und natürlich zu bezahlen.
Am Ende habe ich jetzt hier also ein 140Euro Programm das unbrauchbar ist und es auch bleiben wird da es einfach keinen Support gibt!
Ich rate also jedem dringend von diesem Produkt ab, Kundenverarsche ist noch ein ziemlich mildes Wort für diesen Laden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Finger weg von diesem Produkt ! Für AVID Studio 1 hat AVID offensichtlich den Support eingestellt. Auch das später gekaufte Upgrade diente offensichtlich nur dazu, die unendlich vielen
Probleme mit der Version 1 auf Kosten der Kunden, die für das Produkt eigentlich schon bezahlt hatten, zu "reparieren".
Auch Online - Support ist unzumutbar und führt bei einer Problembehebung nicht weiter.
Das Produkt war von Anfang an mangelhaft und unausgereift. AVID STUDIO hätte so nie auf den Markt kommen dürfen. Mittlerweile werden Restbestände weit unter Normalpreis abverkauft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2012
Pinnacle Studio hat sehr lange Wartezeiten beim Laden und bearbeiten der einzelnen Clips, oft einige Minuten! Bei Avid Studio sind diese Vorgänge fast in Echtzeit (gleicher PC - nutzt alle 8 Kerne). Bei Avid sind die Möglichkeiten der Videobearbeitung eindeutig besser und im Detail genauer. Man kann es als Nachteil ansehen, das es fast zu viele Tricks und co gibt. Ist eben sehr umfangreich, was Pinnacle eben nicht bietet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Nach dem es von einigen als Geheimfavorit bezeichnet wurde uns zwar da wo
es noch neu war und der Preis bei 180 Euro Lag, die Effekte & alles konnten nicht
Installiert werden immer Fehlmeldungen & man konnte im Programm nichts machen.
Nach dem ich denn Support gefragt habe ob ich es Umtauschen kann da es nichts klappt
hieß es nur "Das muss klappen, daher nehmen wir es nicht zurück und auch kein Umtausch"
Daher werde ich Software von Avid nicht mehr Kaufen so wenig Interfaces, so schlechten
Support unterstütze ich nicht!

Hätte ich 180 Euro zu dem Zeitpunkt auch Spenden können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Mit Avid Studio habe ich ein Filmbearbeitungsprogramm erworben, dass die Bearbeitung der Filme durch die Vielfältigkeit der Anwendungen großen Erfolg hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2011
Hallo zusammen,

ich habe mir erst mal die Demo Version installiert um zu sehen, was das Avid Studio so alles leisten kann. Stabilitätsprobleme hatte ich während der 3-4 Tage keine und die Geschwindigkeit beim Umwandeln von einem Format ins andere war völlig normal, im Vergleich zu anderen Videoschnittprogrammen. Darum möchte ich zu diesem Thema, über das sich andere bereits geäußert haben, nicht weiter schreiben.
Prinzipiell hat mir persönlich die Medienbibliothek sehr gut gefallen, was auch der Grund ist, warum ich überlege von dem eigentlich sehr guten Magix Video deluxe umzusteigen. Was mir bei Avid und bei allen anderen Konkurrenzprodukten gegenüber Magix absolut nicht gefällt, ist das Storyboard bzw. Szenenübersicht/Timeline. Bei Magix werden, je nach zoom, auf der Zeitachse nach gewissen Abständen Bilder von einzelnen Szenen angezeigt. So weiß man immer an welcher Stelle des Videosclips sich welche Sequenz befindet. Bei Avid macht man es sich leicht (wie die meisten anderen Anbieter auch) und zeigt jeweils nur das erste Bild eines Videoclips an(wenn überhaupt, und ich meine nicht das gesamte Projekt, sondern die einzelnen clips aus denen ein Projekt bestehen kann). Hinzu kommt, daß bei Avid die Übersichtlichkeit zusätzlich noch durch diese "Eselsohren" verloren geht. Das ganze wirkt dadurch sehr überfüllt, obwohl kaum "visuelle" Information in der Timeline (Storyboard) steckt.
Schade, denn, wie gesagt, mit dieser Medienbibliothek hat es mir richtig Spaß gemacht in meinen alten Videos und Photos herumzustöbern und mal eben einen neuen clip zusammenzustellen. Bin zwar noch am überlegen, aber ich glaube wegen des Storyboards bleibe ich erst mal bei Magix .. mal schaun.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2011
Ich habe seit langem Pinnacle Studio im Einsatz, ist ein gutes Programm, aber Avid Studio bietet eine Menge neuer tools und ist leicht zu handeln. Ich bin begeistert
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)