find Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
19
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:35,79 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2011
Wenn man früher über Filme sprach, hieß es: spannend! lustig! anspruchsvoll! unterhaltsam! langweilig! tolle Schauspieler! usw.
Wenn man heute über Filme spricht, heißt es: nicht anamorph! 4:3 Format! Pixelbildung beim Bild! kein 5.1 Stereo-Ton! keine Extras! usw.

Was ist bloß mit den Zuschauern passiert ??? Hört sich oft an wie eine Gehirnwäsche der Unterhaltungs-Elektronik-Industrie ...
Klar, auch ich sehe Filme am liebsten in guter Bildqualität, im richtigen Format, ungekürzt, usw. Trotzdem steht das alles erst an zweiter Stelle und ist niemals wichtiger als der Film selbst.

DER COUP ist ein rasanter und auch geistreicher Action-Thriller, der Laune macht: Zwei sichtlich spielfreudige Hauptdarsteller (Jean Paul Belmondo und Omar Sharif); die schmissige Musik (Ennio Morricone, gibt's als CD); inszeniert von einem Regisseur, der sein Handwerk versteht (Henri Verneuil). - Die rasante 10minütige Auto-Verfolgungsjagd ist zudem echt, mit Stuntmen an Original-Schauplätzen gedreht (statt unrealistisch per Computer zusammengeflickt).

Abgerundet durch eine gelungene deutsche Synchronisation mit treffend knappen, oft spritzigen Dialogen (es wird vor allem nicht pausenlos geredet): Peer Schmidt für Belmondo (viel besser als der spätere schnodderigge Rainer Brandt), Michael Chevalier für Omar Sharif (sprach ihn auch als Doktor Schiwago), Herbert Weicker ('Spock') für Robert Hossein, Hellmut Lange ('Lederstrumpf') für Renato Salvatori. - Die 2 Stunden vergehen wie im Flug. Schade, daß solche Filme heute nicht mehr gedreht werden.

Nun doch noch zur technischen Seite:
BILD: 2.35:1 Original Scope-Format in guter Qualität. Besser als jede TV-Sendung, aber nicht anamorph. Wer einen monströsen Bildschirm hat, mag das bedauern, bei normalen Bildschirmen oder gar 4:3 Röhrenfernsehern ist das ziemlich bis völlig egal.
TON: wahlweise deutsche Synchronisation oder französicher Originalton (mit zuschaltbaren deutschen Untertiteln). In zeitgenössischem korrekten Mono.
EXTRAS: leider keine. Selbst auf das Wendecover hat man verzichtet.
Hier wäre sicher mit geringem Aufwand mehr möglich gewesen. Wohl oder übel muß ich wegen mangelhaftem Engagement des Labels 1 Stern abziehen. Aber mehr nicht, denn die entscheidenden Punkte (ungekürzt, richtiges Format, französischer Originalton) sind vorhanden.

Fazit: 4 Sterne für eine schlanke, aber solide Veröffentlichung, bei der man bedenkenlos zugreifen kann.
55 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2011
Mehr als 3 Sterne sind leider nicht drin, und das auch nur mit viel Wohlwollen. Denn als Fan von ABENTUER IN RIO und DAS SUPERHIRN hatte ich mir mit DER COUP eigentlich einen Geheimtipp erhofft. Leider konnte der Film für mein Empfinden nicht das halten, was viele Bewertungen hier versprochen hatten. Sage und schreibe die erste halbe Stunde wurde so gut wie KEIN Wort gesprochen. Ich dachte schon, die Tonspur sei kaputt oder es handle sich irrtümlicher Weise um einen Stummfilm.

Doch siehe da, nach einer halben Stunde des langwierigen Wartens haben die Schauspieler doch noch das Sprechen gelernt. Zwar nicht sehr dialogreich, aber immerhin der ein oder andere Satz kam ihnen über die Lippen. Alles in allem ein ehr langwieriger Film der mich etwas enttäuscht hat. Denn die Story hätte durchaus SEHR VIEL Potential gehabt und hat gerade auch deshalb neugierig auf den Film gemacht.

Von der unterirdischen Bildqualität und der sonstigen DVD-Aufmachung will ich aber gar nicht sprechen. Kein restauriertes Bild und keine Extras sowie liebloses Menü. SONY hat scheinbar absolut kein Interesse mehr daran, den DVD-Fans eine Freude zu bereiten. Vielmehr legt SONY sein Augenmerk nun offenbar voll und ganz auf die BluRay-Kunden. Die DVD-Kunden werden mit solchen lieblosen DVD-Veröffentlichungen einfach nur noch abgezockt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 30. Juni 2016
Gangster Azad und 3 Komplizen erbeuten in Athen eine Smaragd-Kollektion mit Millionenwert.
Das Problem: Das Schiff das sie aus Griechenland rausschmuggeln sollte liegt havariert im Hafen.
Nun müssen sie 5 Tage im Land verbleiben bis sie fliehen können.
Dummerweise geraten sie schnell ins Visier des diabolischen Kommissars Abel Zacharia der mit den Smaragden selber durchbrennen will.
Er beginnt die Bande, die sich aus Sicherheitsgründen getrennt hat, systematisch unter Druck zu setzen und schreckt auch vor eiskaltem Mord nicht zurück.
Nun muss sich der verwegene Azad etwas einfallen lassen um dem unliebsamen Häscher zu entgehen.

Volltreffer....
Der Coup aus dem Jahr 1971 ist ein toller Heist Movie der dann und wann ein wenig in den Bereich Gauner-Komödie abgleitet nur um dann wieder ernsthaft Fahrt aufzunehmen.
Die Balance zwischen diesen beiden Elementen wurde perfekt getroffen.
Durchweg Spannend, rasant Inszeniert und mit ein paar expliziten Szenen garniert unterhält dieses Ganoven-Stück bestens von Anfang bis Ende.
Hier und da ein lockerer Spruch sowie das tolle Duell zwischen Azad und Zacharia....Klasse.

Tolle Dialoge, perfekte Atmosphäre, ein passender Soundtrack von Ennio Morricone, ein packender Plot....so muss das sein.
Was ich auch extrem gelungen fand ist die Kameraführung.
Dies kommt vor allen Dingen bei der minutenlangen Verfolgungsjagd zum tragen aber auch in einigen anderen Szenen.
Für die damalige Zeit: Spektakulär.
Mit dabei sind u.a.: Jean-Paul Belmondo, Omar Sharif, Robert Hossein, Dyan Cannon und Nicole Calfan.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Endlich! Endlich gibt es den Film auf DVD! Fast sechs Jahre habe ich (auf legalem Weg) nach diesem Film gesucht! Und aus diesem Grund stören mich auch die kleinen Mängel nicht, die bei der DVD durchaus vorhanden sind. Das fehlende Bonusmaterial stört mich dabei überhaupt nicht! Auf sowas kann ich gut und gerne verzichten. Und das FSK-Emblem stört mich nun wirklich nicht. Wichtig ist der Film, wie schon einer der anderen Rezensenten meinte! Und der ist nun wirklich über jeden Zweifel erhaben! Omar Sharif und Jean-Paul Belmondo sind es allein schon wert diese DVD zu kaufen. Hinzu kommt noch die Verfolgungsjagt zwischen Sharif und Belmondo, die sogar einen "Bullitt" in den Schatten stellt! Und dann die Szene im Restaurant! Jedes mal läuft mir dabei das Wasser im Mund zusammen! Und als ob das noch nicht genug wäre: Die Autos! Lauter Opel!!! Damals konnten die noch Autos bauen! Ich sag nur Record C!!! Ach ja, Dyan Cannon und die Musik von Ennio Morricone sollte ich vielleicht auch noch erwähnen... Den Punkt Abzug gibt's von mir wegen der schlechten Bildqualität. Das hätte man wirklich mal überarbeiten können. Und das der Film nicht anamorph ist, trübt meine Urteil auch ein wenig. Sollte der Film noch einmal "remastered" erscheinen, würde ich wohl noch mal etwas Geld investieren! Aber so ansonsten denke ich, waren die 6,97 € gut angelegt...
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Mittlerweile hat dieser Belmondo Streifen mehr als 40 Jahre auf dem Bukel jedoch macht der Film immer noch Spaß.
Das Highlight ist natürlich einer der Geilsten Verfolgungsjagten die Belmondo hier präsentiert.
Ich hatte mich sehr Gefreut, das der Film bei Amazon Instant Video als Stream zu bekommen ist.

Aber dann kam die Ernüchterung und die Entäuschung :(
Natürlich war mir klar das er nur in SD Quallität zu verfügung steht aber das Bild ist Unglaublich Schlecht und als VHS Quallität einzustufen.
Das nicht genug wurde das Bild Linkes und Rechts beschnitten.
Das erkennt man sehr gut am Vorspann wo die Schrift nicht komplett zu sehen ist.
Das auch nicht genug hat man dennoch Oben, Unten, Links & Rechts Balken so das, das Bild kleiner als der Bildschirm des TV ist.

Die Bewertung fällt mir sehr schwer.
Ich weiß leider nicht ob die DVD Fassung von Sony Pictures Home Entertainment die doch mittlerweile OOP zu seien
scheint, auch in dieser Qualltät daher kommt.

5 Sterne bekommt der Film...
... aber ich muss leider MINDESTENS 3 Sterne abziehen.
Siehe Fotos!
Also Überlegt es euch gut diesen Film zu Streamen...
review image review image review image
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2015
Einer der besten Jean Paul Belmondo-Filme die es gibt, und natürlich auch Omar Sharif als Gegner. Die DVD selbst ist leider enttäuschend. Ich hatte schwarze Balken an vier Seiten, gleichgültig wie der Zoom des Fernsehers eingestellt wurde! Da hat jemand bei der Übertragung von Film auf DVD geschlampert. Die fünf Sterne gelten auch nur für den Film. Sollte es noch mal zu einem Belmondoset auf Blu-Ray kommen, muss dieser Film bestimmt dabei sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2011
Natürlich ist es toll wenn Filme wie Der Coup endlich auf DVD veröffentlicht werden. Leider ist die DVD weniger spektakulär wie die Autoverfolgungsjagd in Der Coup. Ein recht routiniert gedrehter Action Krimi mit zwei charismatischen Hauptdarstellern: Jean-Paul Belmondo und Omar Sharif. Nach einem gelungen Einbruch versuchen 4 Gangster mit gestohlenen Diamanten aus Griechenland zu fliehen. Zu ihrem Pech legt ihr Schiff erst in ein paar Tagen ab. Der Polizist Zacharia (Omar Sharif) ist ihnen auf der Spur, doch dieser möchte nicht nur die Gangster fassen sondern die Beute für sich allein.

Unterhaltsamer Action Krimi der neben einer spektakulären Autoverfolgung noch weitere spannende Actionszenen sowie genüssliche Szenen zwischen Omar Sharif und Jean-Paul Belmondo aufweisen kann. Die Handlung ist recht einfach gehalten und auf die beiden Hauptprotagonisten ausgerichtet. Hinzu kommt ein feiner Soundtrack von Ennio Morricone. Regisseur Henri Verneuil ist ein weiterer Garant für gute Unterhaltung obwohl er in seiner Karriere sicher schon bessere Filme vorzuweisen hat.

Leider ist die DVD Ausstattung recht mager. Französischer Originalton als auch Deutsche Tonspur sind dabei und sogar UT, interessanterweise neben Deutsche auch Englische anstatt wie am Cover versprochen Französische. Weder Bild noch Tonqualität ist wirklich überzeugend aber durchaus zufriedenstellend. Interessanterweise ist nicht einmal eine Kapitelanwahl im Menü dabei. Auch Wendecover ist Fehlanzeige. Trotzdem es ist toll wenn solche Filme veröffentlicht werden. Fans von französischen Action Krimis mit Jean-Paul Belmondo & Co können hier ruhig einen Blick riskieren.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Der Film ist einer der besten Belmondo Filme die es gibt. Vor allem die Autoverfolgungsjagd durch Athen braucht den Vergleich mit Bullitt nicht zu scheuen. Und endlich im Original Kinoformat, mit grausen denke ich an die primitive Vollbild Video Cassette von RCA Columbia. Den Columbia Verantwortlichen dafür sollte man noch heute ins Kreuz treten.
So ähnlich geht es mir heute mit der Sony Columbia DVD.
Arbeiten bei Sony Columbia eigentlich Blinde??? Bei dem eigentlichen tollen Cover wird bei Belmondo und Dyann Cannon der Kopf teilweise abgeschnitten. Omar Sharif hängt der FSK Flatschen im Gesicht.
Die DVD bietet nichts außer dem Film. Den tollen Trailer findet man bei You Tube!!! aber NICHT!!! auf der DVD. Seit Sony die Columbia DVD's herausbringt gibt es keine Trailer des Hauptfilms mehr und das Bonusmaterial verdient teilweise nicht den Namen.

Die 5 Punkte die ich vergebe verdient der tolle Film aus dem Jahr 1971, aber nicht die DVD Umsetzung. Sowas gab's mal in der Anfangszeit der DVD's aber heute eine absolute Frechheit so eine DVD auf den Markt zu werfen. JEDER Kleinsthersteller von DVD's hat zumindest den Trailer mit auf der DVD.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2011
Nun endlich ist es soweit: Der Coup der bislang nur in langen Abständen im Fernsehen lief und vor über 20 Jahren auf einer total verhunzten Vhs erschienen ist, hat endlich in Deutschland den Weg auf Dvd gefunden. Damit wird bestimmt einigen Belmondofans wie mir eine riesige Freude gemacht, denn obwohl der Film in den Bewertungsskalen auf diversen Filmdatenbänken von den Kritiken her nur über solides Mittelmaß gebracht wird, handelt es sich bei Der Coup um einen wie ich finde tollen französischen Gangsterfilm der alten Schule, der sich durch eine wie gewohnt stilvolle Musik von Ennio Morricone, durch sehr gute Schauspieler und durch einige gelungene Actionszenen selbst auszuzeichnen weiß. Henri Vernuil und Jean Paul Belmondo die schon Klassiker wie Angst über der Stadt oder Ein Affe im Winter zusammen gebracht haben, harmonieren auch hier wieder glänzend und schufen einen Actionkrime mit leichtem Ansatz zum Humoristischen was auch wie ich finde heute noch glänzend zur Geltung kommt und Prima funktioniert.
Auch Omar Sharif als Belmondos Gegenspieler passt glänzend zum Film und obwohl man weiß, dass eigtl Bebel der Bösewicht des Filmes ist (er und seine 3 Kumpane brechen ja immerhin in einer Villa ein und erbauten seltene Smaragde), ist es Omar Sharif der mit seiner Darstellung des unsympathischen Cops von Anfang an als wahrer Bösewicht des Films anvisiert wird und im Verlaufe des Films auch tatsächlich zu einem richtigen Tyrannen wird, der über Leichen geht. Auch für die Ohren gibt es einiges zu hören, denn die Synchronisation des Filmes ist einsame Spitze und kommt noch mit einer alten Garde von Deutschlands bekanntesten Synchronieseuren wie z. B. Michael Chevalier daher, was natürlich die Herzen eines jeden Filmfans höher schlagen lässt. Dazu lieferte Henri Vernuil die passenden Bilder, so dass sich dass alles wunderbar ergänzt.
Nun zur Dvd und da gibt es leider die eine oder andere Sache zu bemängeln:
Das Bild ist tatsächlich nicht anamorph, wer also noch einen Fernseher danach hat, hat wirklich die schlechte Karte gezogen und muss sich mit einem TEIL des Bildauschnittes begnügen müssen, ich habe dieses Problem nicht, da ich einen Fernseher besitze, bei dem ich das Bildformat umstellen kann trotzdem will ich dass nicht unangesprochen lassen und gebe auch natürlich zu dass es für diejenigen die einen solchen Fernseher nicht besitzen wirklich eine Sauerei ist. Gerade ein Riesenkonzern wie Sony sollte da wirklich mal darüber nachdenken, denn von einem solchen Konzern kann man wirklich besseres verlangen. Nun zur Bildqualität selbst, das Bild stellt (für alle die einene Fernseher mit Formatumstellung haben) tatsächlich das Originalkinoformat dar und kommt relativ gut daher. Klar gibt es den einen oder anderen Streifen oder Punkt und manchmal gibt es auch ganze Szenen in welchen das Bild ziemlich grieselig und unruhig ist, aber immerhin ist der Film von 1971 und ich nehme an, dass es zu diesem Film auch kein besseres Master mehr gibt, ich selbst habe den Film nie in einer besseren Bildquali gesehen.
Der Ton kommt in gut verständlichem Mono daher, es knistert und rauscht zwar hin und wieder, aber ich glaube an dem Ton wird sich keiner stören, da es wirklich schlimmeres gibt als hier.
Nun zum Bonus und da ist alles sehr schnell gesagt, dann es gibt keinen. Rein gar nichts nicht mal der Trailer der in verschiedenen Sprachen zum Film existiert, hat es auf die Dvd geschafft. Das ist also wirklich ein Punkt über den man sich aufregen könnte wie die Sau,, nur ich bin eben überhaupt froh, dass es der Film endlich auf Dvd geschafft hat und bin was Bonus angeht deshalb nicht erzürnt und kann darauf verzichten.

Nun noch zum Cover, das Cover selbst wäre eigtl nicht mal schlecht nur stört es mich persönlich dass der Fskflatschen nun praktisch ertragen werden muss, da man die Alternative durch ein Wendecover hier dem Kunden einfach vorenthält, auch etwas was gerade bei Sony wirklich nicht vorkommen sollte.
Nun noch zum Fazit: Der Coup ist für mich ein schöner Belmondoklassiker, der endlich auf Dvd erscheint und da leider ein paar Aussetzer wie eben das nicht anamorphe Bild oder keine Extras hat. Auf der anderen Seite bin ich wie schon gesagt einfach froh über den Film und kann meine Erwartungen was z. B. Bonus angeht hier wirklich zurückschrauben. Der für mich noch einzig vorhandene Minuspunkt ist eben auch für mich, dass einige Filmliebhaber sich wirklich mit dem nicht anamorphen Bild rumschlagen müssen. Das darf einfach nicht passieren!!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2011
Kaum zu glauben ,was damals so stunttechnisch schon machbar war.Belmondo glänzt in Hochform,"DER COUP" ein intelligenter Thriller mit Super Belmondo und Omar Sharif : sehr gute Besetzung!Für Fans ein "must have"
review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
8,49 €
8,29 €
40,99 €
8,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken