Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 1. Juni 2016
Hallo ihr da draussen !!

Wenn man ein Hdmi Kabel anschliessen möchte, kann man nicht mehr die Klappe hinter dem Monitor schliessen, weil die Stecker vom Hdmi Kabel zu gross sind. Damit man die Klappe schliessen und das Kabel ordentlich verlegen kann, wird ein Winkelstecker benötigt. Preis ca. 3 Euro.
Aber Achtung !!! ein L förmiger passt nicht.(kein Platz für den Stecker) Es muss ein solcher sein:

https://www.amazon.de/dp/B00CDOYJA8/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_45

Erst dann kann man die grossen Hdmi Stecker ordentlich anstecken und verlegen. Das V muss nach unten zeigen und der Ausgang nach rechts.

VORSICHT !!! Verschaut euch nicht !!! Es gibt auch die Adapter variante V zeigt nach oben und der Ausgang ist rechts, diese Variante funktioniert nicht, weil der Anschluss dann nach links geht und da ist kein Platz.) Natürlich kann man das Ganze auch offen betreiben nur dann sind die Kabel ungeschützt freiligend.

Der Monitor funktioniert übrigends hervorragend nur Hdmi Kabel und Adapterstecker müsst ihr dazukaufen. Für alle anderen Anschlüsse sind alle Kabel vorhanden. Da ist sogar hinten ein kleiner Stift für den Touchsreen zum Tippen vorhanden. Für den Zusammenbau empfele ich Uhrmacherwerkzeug oder Letterman. ( ganz kleine Schrauben )

Liebe Grüsse
Walter Wolf
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. November 2015
den schwarzwert finde ich inakzeptabel. bei dunkler umgebung und schwarzem bild ist dieser monitor eine regelrechte zimmerlampe. ich kann nicht verstehen, warum der schwarzwert bei so vielen monitoren vernachlässigt wird, selbst bei tageslicht wird dadurch der kontrast geschwächt und schwarz ist einfach nicht schwarz.
der formfaktor ist allerdings ganz gut und ich hatte schon das gefühl, dass sich faytech mühe gegeben hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2013
Toller 10" Monitor. Einfache Installation. Die richtige Einstellungen zu mahcen ist aber sehr "fummelig", da alles über 6 kleine Tasten auf dem Monitorrand erfolgt. Ich habe mehrere Anläufe gebraucht, und habe es mehr zufällig geschafft, das Bildformat auf "PC" umzustellen. Die Touchscreen-Funktion funktioniert über USB und klappte auf Anhieb. Wegen des hohen Preises und der, wie ich meine, dürftigen Bedienungsanleitung 4 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Genial, was dieser Moni alles kann. Was er nicht kann ist ein 1080i-Signal auch als 16/9 darstellen. Statt dessen dehnt er es auf 4/3.

Auch muss man das HDMI-Kabel extra sichern, wenn es frei nach unten hängt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. August 2013
Bedienung Grafik und Software echt super,Bedienung nach etwas Eingewöhnung einfach alles Funktioniert Tadellos auch die Navisoftware lässt sich über Touch einfach steuern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juni 2013
Sehr schöner Bildschirm, leider ist die Ausgangslautstärke ein wenig schwach. Im PW hört man vom Film wenig mit den Fahrgeräuschen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. März 2013
Wird als kleiner Zusatzmonitor für die Fliegerei am PC benutzt. Dafür absolut emfpehlenswert.
Hell, Kontrastreich und dank HDMI sehr einfach zu installieren (auch Kopfüber kein Problem, da das Bild auf Knopfdruck gedreht werden kann).

Absolut zu empfehlen
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. November 2013
Über die allgemeine Beschaffenheit des Gerätes mag man je nach Anwendungsgebiet streiten. Als Display im KfZ mag der Monitor durchaus seine Berechtigung haben, aber als Zweitdisplay an einem Rechner ist das Gerät eher ungeeignet. Zum einen liegt das an dem doch sehr kleinen Blickwinkel, der hier geboten wird. Schon eine geringe Abweichung der Ideal-Achse verfälscht das Bild deutlich. Zum anderen finde ich das Kabel-Konzept für den mobilen Einsatz (also nicht Festinstallation) ungeeignet. Alle Anschlüsse (außer HDMI) werden mittels Pfostenstecker-Adapter an das Gerät angeschlossen. Dazu kommt noch das doch recht unflexible Kabel, was einen schnellen Betrieb entgegenwirkt, und wie die Plastiksteckerechen nach einem Jahr aussehen, darüber möchte ich erst gar nicht spekulieren.
Ausschalgegebend bei mir war aber letztendlich, dass sich Mac OSX (10.8.5) und der kleine Touchscreen sich nicht miteinander vertragen. Schließtt man das Display mittels HDMI a, bekommt man ein in die länge gezogenes 1920 x 1080 (der Screen ist ja 4:3). Stelle ich dann auf 1024 x 768 um habe ich nur den halben Inhalt mit Rändern drumherum.
Mit VGA wird das Display mit 800 x 600 erkannt (native Auflösung wäre 1024 x 768), die dann logischerweise interpoliert. Ein Erzwingen von 1024 x 768 führt lediglich zu wildem Flackern. Am Windows-PC fünktioniert das zwar besser, aber das ist halt für meine Anwendung keine Option.
Wenn ich mir dann noch den Preis von knapp 200,- Euro vor Augen führe und mir die doch irgendwie wackelige Verarbeitung anschaue, muss ich leider zu dem Schluss kommen, dass das Gerät wohl besser beim Lieferanten aufgehoben ist und ich das Geld für andere Dinge dringender brauchen kann.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juni 2013
Habe mir diesen Monitor ebenfalls als Zweitmonitor für die Flugsimulation am PC gekauft. Insgesamt bin ich bis jetzt sehr Zufrieden. Etwas unglücklich finde ich die mitgelieferten Audio/Videokabel mit den etwas ungewöhnlichen Steckern für den Anschluss an der Monitorunterseite. Sie errinnern mich einwenig an ATX-Netzteilstecker für PC's. Die Grafik ist gestochen scharf mit einer max. Auflösung von 1920 X 1200 Pixel wobei man dann wirklich schon sehr genau hingucken muss. Die Montage des Monitorfusses an die Monitorgehäuserückseite ist etwas frickelig, da man nur die oberen zwei Schrauben hereinschrauben kann. Um die zwei unteren Schrauben einzuschrauben muss das obere Teil des Monitorarmes mit drei weiteren Schrauben erstmal demontiert werden. Ist da wohl entwicklungstechnisch und Bauteile bedingt etwas unglücklich entwickelt worden. Aber OK, sowas macht man ja dann halt nur einmal. Der Monitorfuss und das ganze Gehäuse ist wirrklich sehr stabile und Standfest. Auch das OSD lässte da keine Wünsche offen. Den Touchscreen als solches habe ich noch nicht installiert, da ich diesen Momentan nicht brauche. Müsste aber laut anderen Berichten auch kein Problem sein. Alles in allem ist das Teil zwar nicht gerade Preiswert, aber man hat dafür etwas Solides. Ein Stern Abzug für die wirklich etwas aussergewöhnlichen Anschluss-Stecker. Aber alles in allem: 80 von 100% !!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Januar 2015
Beim auspacken schon die erste Enttäuschung, der Monitor wird demontiert angeliefert. Dann gibt es nur einen kopierten Zettel der auf eine ausführliche Bedienungsanleitung auf der CD verweist. Diese bietet jedoch auch keine Installationsanweisung. So muss man jede Menge an Überlegungen und Versuchen anstellen um den Monitor überhaupt in einen gebrauchsfähigen Zustand zu bekommen. Keine Hinweise das die übergestülpten Plastikschalen entfernt werden müssen um die Kabel anzuschließen. Auch kein Hinweis das einige Teile für eine Nutzung als DESKTOP-Touchscreen-Monitor entfernt werden müssen. So kann man das komplette Fußteil nur am Monitor anschrauben, wenn eine Überschale entfernt wird, da sonst die mitgelieferten Schrauben zu kurz sind. Auch das der Fuß mit der Bodenplatte nur dann verbunden werden kann, wenn der seitliche Arretierungsknopf ganz aufgeschraubt wird um dann die beiden Schalen auf die auf der Bodenplatte angebrachte Rändelschraube aufsetzen zu können.

Vielleicht ist für künftige Käufer die nun von mir erstellte Installationsanweisung hilfreich. Wobei es ein Armutszeugnis des Herstellers ist, das man für die Installations dieses Monitors zeitlich und geistig als Kunde so beansprucht wird.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)