flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17



am 9. Dezember 2011
Besitze das Gerät seit ca. 6 Monaten und bin sehr zufrieden.
Was ich hier einmal positiv bemerken möchte, dies wird immer contra Android genannt,
ist HTC's Update Politik:

Schon kurz nach dem Kauf des Smartphone gab es per WLAN (Over The Air, kurz OTA) von HTC ein Update von Android 2.2 auf 2.3.3, um es auf den gleichen Stand wie das Desire S zu bringen. Danach gab es noch ein kleines Software Update, was wohl Fixes brachte.

Gestern allerdings bekam ich OTA das Update auf Android 2.3.5 sowie ein UPDATE AUF SENSE 3.0!!! (welches bereits auf dem Sensation läuft und eine DEUTLICHE Verbesserung ggb Sense 2.x darstellt!!
U.a. der verbesserte Lockscreen und teilweise größere Schriften gefallen mir. Und die Wetteranimation ist der Hammer, da werd ich meine Kollegen mit IPhone neidisch machen ;-) Und alle Animationen laufen trotz Ein-Kern-Prozessor des Incredible S super schnell und flüssig ohne Perforanceverlust!

Also ich finde dies (Modellpflege) vorbildlich von HTC, und laut versch Quellen (allerdings wahrscheinlich nicht offiziell bestätigt) gibt es sogar ein Update auf Android 4 im nächsten Jahr.

Im Vergleich zu LG und Samsung gefällt mit HTC'S Sense immer noch am besten. Dort muß man nicht mühsam im Market etwas zusammensuchen, um die Optik/Funtionalität zu verbessern...(habe jetzt auch einiges, u.a. Widgetlocker, wieder entfernt, da damit die Performance nicht so gut war wie mit original Sense Widgets)

Bin super zufrieden mit meinen Phone, und der Preis ist seit meinem Kauf sogar um knapp 100 Euro gesunken :-((((
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Zuerst einmal: Ich komme vom einem Gerät, das mit WM 6.5 lief (HTC HD2). Dass mich ein Gerät mit Android beeindrucken wird, war mir also vor dem Kauf schon klar :-)
Ich suchte ein Gerät, das

- nicht ewig und drei Tage braucht, um zu starten,
- dessen Betriebssystem fix und relativ absturzsicher ist,
- das sich mit praktischen Apps gut erweitern lässt,
- ein ausreichend großes Display zum Surfen hat,
- als Smartphone ein Begleiter für den privaten und semi-beruflichen Alltag ist (also kein Hosentaschenbüro, aber eine sinnvolle Ergänzung) und
- kein iPhone ist (einfach Überzeugungssache, wer BMW fährt, mag auch nicht Mercedes, oder? ;-) )

Entschieden habe ich mich für das HTC Incredible S, weil ich

1. von der Bedienbarkeit von Android überzeugt war,
2. das Design der HTC-Geräte ansprechend finde und
3. die Ergänzung durch HTC Sense mehr als gelungen finde (weshalb für mich letztlich auch das Samsung Galaxy S mit TouchWiz keine Alternative war).

Ich nutze das Incredible S nun seit rund einer Woche und muss sagen, es hat mich vollends überzeugt. Die Verarbeitung ist tadellos - anfangs machte mir zwar die Plastikabdeckung hinten Sorgen, aber als Normalnutzer nimmt man diese eigentlich eher selten ab. Sie sitzt bombenfest, sehr überzeugend. Auch die gummierte Oberfläche und die Ausstanzung auf der Rückseite sind ideal, da sie das Handy griffig machen.

Das Display ist eine Wohltat. Gestochen scharf, satte Farben, selbst bei direkter Sonne noch gut zu erkennen. Ich habe keine Vergleichsmöglichkeit mit einem AMOLED-Display, aber ich finde das im HTC verbaute S-LCD-Display mehr als zufriedenstellend. Der Touchsreen spricht direkt und verzögerungsfrei an, die Übergänge sind geschmeidig, alles klappt.

Positiv ist mir also bisher aufgefallen:

- schneller Prozessor
- überzeugendes Display mitsamt Touchscreen
- zahlreiche Möglichkeiten, das Gerät optisch und von der Software her seinen Bedürfnissen anzupassen
- intuitives Betriebssystem (der Umstieg von WM auf Android war kinderleicht und eine Offenbarung)
- LED-Leuchte auf der Rückseite (also integrierte Taschenlampe)
- reichhaltiges Angebot im Android-Market
- Verarbeitung
- akzeptable Akkuleistung (bei Alltagsnutzung, also ein paar kurze Telefonate, Email-Check alle zwei Stunden, zweimal täglich SPIEGEL Online, Facebook bekomme ich zwei Tage Leistung)
- automatischer Energiesparmodus (Internet wird abgeschaltet, Display runtergeregelt etc.) bei geringer Akkuleistung
- kostenfreie Navi mit Google Maps Navigation (auch wenn ich Navigon etwas vermisse, gute Alternative, wenn auch mit erschreckend hässlicher Stimme *fg*)

Etwas stört mich die Micro-USB-Buchse an der Seite (ist im Auto unhandlich und macht meine Dockingstation unbrauchbar). Außerdem werden die Kontakte etwas unübersichtlich (bzw. werden doppelt in der Liste angezeigt), wenn man sie mit anderen Quellen verknüpft - das kann aber auch ein Bedienfehler meinerseits sein.

Eine sinnvolle Ergänzung sind für mich übrigens die Apps Juice Defender (regelt das automatische Abschalten von Verbindungen bei Nichtgebrauch - spart also Akku und Datentarif, wer keine Flatrate hat) und ES Datei Explorer (für mich überraschend, dass Android keinen Dateimanager für SD-Karte und Telefon vorsieht?!).

Fazit: Android und HTC Sense sind bestens kombiniert. Für den alltäglichen Gebrauch ist das Incredible S bestens geeignet. Es ist schnell, griffig und vielseitig. Klare Kaufempfehlung!
66 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2012
Nach ca. 3 Monaten in Betrieb kann ich meine Erfahrungen mit dem ICS schildern:
Erst mal liegt es toll in der Hand und fühlt sich klasse an. Die Abmessungen sind für mich genau richtig, ich vermisse kein größeres Display. Die extravagant geformte Rückseite finde ich weniger spektakulär als oft beschrieben wird, ich wurde bislang auch noch nicht darauf angesprochen. Das Smartphone insgesamt ist sicher kein Eyecatcher,eher nüchtern, die Verarbeitung ist aber spitze.
Von der Technik von HTC bin ich nach wie vor begeistert. Das System läuft sehr flüssig, Internet ist schnell, WLAN super, Empfang und Sprachqualität normal, Sense-Oberfläche ist für mich sehr sehr durchdacht und hilfreich. Das Display ist ausgesprochen schön und scharf.
Nach Inbetriebnahme konnte ich sofort ein update "over the air" Android 2.3.5 und Sense 3.0 herunterladen. Zwischendurch sind schon zweimal kleinere System-Updates gekommen, Android 4.0 für das ICS soll demnächst kommen.
Die Kamera ist ein echtes Highlight, sie macht wirklich schöne Fotos, mit Einschränkungen auch in Innenräumen. Die Digicam nehme ich kaum noch mit, seit ich das ICS habe.
Der Akku hält je nach Nutzung 1-2 Tage.
Echte Schwächen habe ich noch nicht entdeckt, ich kann das Smartphone wärmstens empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2011
Ich hade das Smartphone zwar nicht hier erworben, da ich einen Vertrag abgeschlossen habe,
dennoch möchte ich gerne meine Erfahrungen auf dieser Plattform weitergeben.

Ich hatte schon mehrere HTC Phones mit Windows Betriebssystem.
Nun das Incredible mit Android, was einen echten Fortschritt darstellt, das ausgeschaltete Telefon ist sehr schnell betriebsbereit, alle Anwendungen starten sehr schnell und es gibt nahezu für jede Anforderung eine App. Da müssen sich die IT Spezialisten von Microsoft schon anstrengen, um das zu toppen.

Wer mit Windows zurecht kommt, wird auch mit Android keine Probleme haben. Was mir persönlich jedoch fehlt, ist der interne Explorer von Windows, für den ich noch keine 100 prozentige Alternative fand.

Sehr angenehm ist die Funktion von HTC, während der Erstinstallation nach einem älteren HTC zu fragen und von dort die Daten abzurufen.

Das Handy ist gut verarbeitet, alle wichtigen Funtionen, wie WLan, GPS usw. funtionieren tadellos und schnell;
im Haus hatte ich noch keine Probleme mit WLan. GPS ist sehr schnell betriebsbereit. Aber auch unterwegs hat man flotte Datenverbindungen, Videos von Youtube und anderen Webseiten werden ebenfalls sehr schnell geladen und werden ruckelfrei abgespielt. Ich möchte keine Werbung machen, habe mich aber bewußt für das Netz von T-xxxxxe entschieden.

Zur Navigation, habe ich mich für Naxxxxn entschieden, was ebenfalls flott und problemlos läuft.

Der integrierte FlashPlayer ist das Highlight bei diesem Gerät, wobei die Apfelgemeinde schon mal ins Grübeln kommt.

Wohl jedes Handy auf dem Markt muss sich mit dem IPhone messen, das ist einfach Kult. Ich habe mich bewußt dagegen entschieden, da ich die Preise der Apfelhandys als Wucher empfinde(persönliche Meinung).

Über die Bedienung und das Display des Incredible schreibe ich nichts, beides ist absolut o.k.

Wo Licht ist, ist auch Schatten, und hier finde ich, hat HTC einen Bock geschossen, der im Prinzip nicht verzeihlich ist. Und das ist der externe Lautsprecher, der sich gerne mal blechern anhört und zu leise auftritt.

Bei Lautstärkeregelung bis ca. 75% ist das ganze noch o.k., aber für Umgebungen, mit etwas höherer Lautstärke ist das zu mau. Das ist sehr schade, denn das Gerät wäre sonst nahezu perfekt.

Die integrierte Kamera macht bei normalen Lichtverhältnissen passable Fotos, im Dunkeln stößt sie aber schnell an Ihre Grenzen, trotz LED Blitz, der im Nahbereich jedoch hilfreich ist, geleiches gilt für die Videofunktion.

Der Akku ist noch ein Kritikpunkt, er muß nahezu täglich geladen werden, was bei den Smartphones jedoch generell ein Ärgerniss darstellt. HTC hätte das Incrdible ohne Probleme etwas dicker gestalten können, zugunsten des Akkus, das Design ist jedoch recht gut gelungen.

Eines noch - die Synchronisation mit Outlook funtioniert, die mitgelieferte Software ist jedoch verbesserungwürdig (etwas Geduld aufbringen), aber die Anbindung an Windows ist kein Problem.

Fussel unter dem Display habe ich keine, transportiere das Handy aber auch nie ohne Schutztasche.

Fazit: Ich habe den Kauf nicht bereut, empfehle das Gerät gerne weiter. 1 Stern Abzug nur wegen des
mäßigen Lautsprechers und durchschnittlichen Akkus.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2011
Toller Service von Amazon.
Seit nun mehr einem halben Jahr informiere ich mich über Smartphones. Mein altes Nokia 5800 hat ausgedient - es hat seinen Zweck erfüllt. Eigentlich wollte ich bei Nokia bleiben, aber bzgl. WP7 und Sync hatte ich so meine Vorbehalte. Das Incredible S scheint eine gute Wahl. Habe es jetzt erst 2 Tage - aber bin beeindruckt. Werde jetzt den Akku "trainieren". Die techn. Spezifikationen sind hinreichend bekannt. Für mich als Umsteiger - wow. Wie von nem Golf in einen 911er. Die Bedienung ist intuitiv. Ich dachte, es gäbe beim Synchronisieren viel mehr Probleme. Aber wenn man nen Googleaccount hat und sein Outlook immer schön via Google Contact Sync und Calendar Sync aktuell hält, dauert es nur 2 Minuten und man hat alle Kontakte auf dem neuen Telefon.

Es gab nur ein Problem: Wer in Outlook (so wie ich) seine Telefonnummern im Format: +49 (017X) XXXXXX abspeichert, der wird eine Überraschung erleben. Nach dem Synchron. kann man zwar telefonieren aber SMS-Schreiben geht nicht. Android verarbeitet wohl nur das Format: 017XXXXXXXX. (Also keine Klammern.) Darauf hat mich u. a. der HTC Support gebracht. Der war schnell zu erreichen und schien kompetent. Da ich via Google keine Alternativen fand, blieb nichts anderes übrig, als meine 577 Kontakte per Hand im Outlook umzuschreiben und neu zu Synchron. Dies rechtfertigt aber beim HTC Incr. S keinen Punktabzug weil dies ein Androidproblem zu sein scheint.

Noch etwas zu den hier in den Rezessionen angesprochenen Schwächen:

EMPFANG:
Ich selbst wohne auch auf dem Land. Die Empfangsleistung ist aber nicht schlechter als bei meinem alten Nokia 5800.
Teilweise sogar besser.

SPRACHQUALI:
Nach einem kompletten Arbeitstag - keine Einschränkungen. Keine blecherne Quali. Alles TOP.

VERARBEITUNG:
Ich hatte seit 1996 nur Nokia. Nokia 2110 (Gott hab es seelig) Ich war immer mit diesen Telefonen zufrieden. Es gab ja auch nichts anderes. Das HTC macht wirklich was her. Keine Spaltmaße. Alles sitzt perfekt. Es fühlt sich durch die Gummierung der Rückseite richtig gut an. Ob es wertig aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, ich denke aber schon. Das ist aber für mich nicht wichtig. Es muss funktionieren.

AKKU:
Hierzu noch keine Langzeiterfahrungen. War verunsichert ob der Meinungen hier, dass das Tel. nur 1 Tag mit Akku durchhält. Habe es jetzt 1,5 Tage im Gebrauch (Tel., erkunden, testen, Kamera...SMS) und es sind noch 15 % Ladung drauf. Ich weiss nicht, ob man bei Smartphones mehr erwarten kann...

KAMERA:
Scheint gut zu sein. Wenn man von ner 3,2 MP-Kamera umsteigt, erscheint auch hier einfach alles besser. Aber nach ein paar Fotos, auch abends unter künstl. Licht kann ich sagen, ich erwarte nicht mehr. Für bessere Qualität kommt man nun mal nicht an einer richtigen Digitalkamera vorbei.

FAZIT:
Nach dem kurzen Gebrauch, keine Beanstandungen. Bin voll zufrieden. Würde es wieder kaufen.
Aber man sollte bedenken, dass ich ein Umsteiger vom Nokia 5800 bin. Da muss einem jedes Smartphone diesen Kalibers vorkommen, als betrete ein 3 jähriger Junge einen Süssigkeitenladen.

MfG Kay
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2011
Ich habe mir das Gerät hauptsächlich wegen der Frontkamera gekauft. Zuvor hatte ich das Desire, Desire Z und das iPhone 4. Ich muss sagen das Incredible S
überzeugt mich wirklich vom Aussehen und der Funktionalität. HTC hat mit diesem Gerät einen großen Schritt in Sachen Style gemacht, es sieht meiner Meinung gegenüber den anderen mir bekannten Modellen am besten aus. Zudem habe ich mir gleich noch ein Hardcover zum Schutz für das gute Stück bestellt und das passt sehr gut zu diesem Handy.

Im Vergleich zu den o.g. Modellen sehe ich eine deutliche Verbesserung der Kameraleistung, sprich die Bilder sind bei gutem Tageslicht wirklich gut. Selbst die Bilder bei Nachtaufnahmen mit dem eingebauten Blitz, bei kurzer Entfernung zum Objekt, noch wirklich brauchbar. Der Unterschied ist auch auf dem PC klar zu sehen. Die Frontkamera für Videofonie funktioniert einwandfrei und hat eine brauchbare Qualität.

Die Applikationen laufen flüssig, WiFi und 3G funktionieren einwandfrei. GPS läuft zwar nur im Freien aber dafür geht es da sehr schnell zu Sache (für das Geo Tagging der Bilder).

Wenn man sich noch ein wenig Zeit nimmt um auf dem Markt brauchbare/bessere als die bereits vorhandenen Applikationen zu suchen hat man ein wirklich tolles Gerät, das den Vergleich mit dem iPhone 4 nicht zu scheuen braucht.

Akkuleistung: Bei mir hält er gut zwei volle Tage. WiFi und 3G sind dabei ständig in Gebrauch.
Sprachqualität: Diese ist in Ordnung, wenn auch manchmal etwas blechern, der Gesprächspartner ist jedoch deutlich zu hören.

Ja liebe Applejünger, was ich da geschrieben habe, ist ein Frevel in euren Augen. Aber wenn man mal die Apfelbrille abzieht und versucht Objektiv zu sein, gibt es noch andere Geräte auf dem Markt die wirklich gut sind.

Fazit: Den Kauf habe ich bisher nicht bereut und kann das Gerät ohne jede Einschränkung empfehlen!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2011
Über das Incerdible S wurde hier schon einiges geschrieben, weshalb ich auf die Details was die Hardware angeht nicht näher eingehen werde.

Hervorzuheben wäre lediglich, dass das Display wirklich gut ist und auch die Kamera für ein Smartphone sehr gut gelungen ist. Akkulaufzeit ist für ein Smartphone ebenfalls sehr gut, außerdem geht der Ladevorgang im Vergleich zu anderen Smartphones, wie zum Beispiel den Nexus S, deutlich schneller.

Hardware technisch ein rundherum solides, gut gelungenes Gerät (wenn auch nicht wirklich Incredible), Software technisch leider nicht auf dem neuesten Stand.
Hier wurde unverständlicherweise das nicht mehr ganz aktuelle Android 2.2 Froyo installiert.
Insgesamt läuft Android nicht so schnell und flüssig wie zum Beispiel auf dem Nexus S. Ab und zu ruckelt es schon mal in der einen oder anderen Ansicht und auch das Umschalten von der Normalen zur Landscape Ansicht hakelt schon mal.
Damit könnte ich aber leben, da auch für das zweite Quartal 2011 ein Update auf Gingerbread angekündigt wurde.
Ich vermute mal, dass sich dadurch kleinere Geschwindigkeitsprobleme beheben lassen.

Aber'...

HTC hat sich dazu entschlossen seine Geräte zu kodieren, d.h. für den ambitionierten User ist kein Root möglich.
Dies ist für mich ein absolutes NoGo!

Ein für mich entscheidender Grund vom iPhone auf ein Android Smartphone zu wechseln war, dass ich die restriktive, proprietäre Firmenphilosophie von Apple leid war. Wenn ich für viel Geld ein Smartphone kaufe, lasse ich mich nicht gerne bevormunden, welche Software ich installiere und welche nicht.

Dadurch das HTC sich entschlossen hat seine neuesten Produkte zu kodieren, schlägt dieses Unternehmen ähnliche Pfade ein wie Apple - schade eigentlich!!!

Nicht nur, dass ich ungewünschte, vorinstallierte Programme nicht einfach entfernen kann, es gibt auch Programme die sich ohne Root gar nicht installieren bzw. nutzen lassen.
Eins dieser Programme ist zum Beispiel DroidWall mit dem ich kontrollieren kann, welches Programm ob, und wann nachhause telefonieren darf. Das hat zum einen datenschutz Gründe und zum anderen gibt es sicher den ein oder anderen Benutzern der eine Volumenbegrenzung hat, was den Datenverkehr anbelangt. Auch nervige Werbeeinblendungen diverser Apps lassen sich dadurch ausknipsen.
Ich gehöre noch zu den altmodischen Menschen, die gerne selber bestimmen, wann das eigene Smartphone welche Daten zu Google oder zu irgendwelchen App Herstellern sendet. ;-)
Titanium Backup geht z.B. auch nicht ohne Root!

Wer sich ein wenig mit Android auskennt, weiß was es heißt, dass man das Gerät nicht rooten kann.
Die anderen werden es vermutlich nicht vermissen - oder auch erst dann, wenn es von Google wieder ein Softwareupdate gibt, aber leider nicht von HTC.

Die für mich einzig plausible Erklärung, warum HTC seinen Kunden diese administrativen Rechte auf dem Smartphone verweigert ist, dass man seine Kunden dazu von verdonnern will ein neues Gerät zu kaufen, wenn man eine aktuellere Softwareversion haben möchte.
Ein eigenständiges Update auf ein neues oder auch Custom ROM ist nicht möglich.
Entweder man wartet darauf, dass sich HTC bequemt eine neue Software für dieses Gerät herauszugeben, oder man kauft sich eben mal ein neues Smartphone!
Wer mit der Hardware technisch noch zufrieden ist, aber gerne die aktuellste Softwareversion von Google haben möchte, weil es hier Verbesserungen oder neue Features gibt...
Pustekuchen!!!

Unglaublich ;-) wenn ich die ganzen, ja schon fast euphorischen Rezensionen lese - aber mein Incredible S geht zurück.

Ich kann und will diese Firmenpolitik nicht mehr unterstützen - zum Glück gibt es Alternativen.

Ich hoffe, dass ich ein paar zusätzliche Informationen zu diesem Gerät beisteuern konnte.
3636 Kommentare| 204 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2011
Ich wollte mir erst das Desire HD als mein erstes Smartphone kaufen. Dann entdeckte ich kurz vor Markteinführung das Incredible S und war sofort Feuer und Flamme:
Etwas kompakter (4''-Display reicht mir völlig) als das DHD, deutlich leichter, bessere Rückseite (liegt jetzt plan auf und wackelt nicht über die Kamera-Linse), bessere Haptik, besserer Akku, bessere Kamera.
Ich habe es dann einfach bestellt und bin restlos zufrieden.
Das Display ist deutlich heller und kontrastreicher als beim DHD (1:1-Vergleich bei einem Kollegen). Die Auflösung des Displays ist gnadenlos. Und alles funktioniert, wie es soll. Natürlich hatte ich erst etwas Mühe, schließlich komme ich von einem Pocket-PC mit Windows mobile.
Was soll es für mich leisten? Ablösung von PDA, Handy und Navi in ein all-in-one-Gerät. Und genau das tut es. Ich wollte es auch nicht jeden Tag ans Stromkabel hängen müssen, und auch das brauche ich nicht. Stellt man die Online-Verbindungen nur bei Bedarf an, und spielt man nicht ständig damit herum (aus dem Alter bin ich raus), hält der Akku locker 3-4 Tage. Allerdings mag das ein "Power-User" anders beurteilen als ich.
Und Überraschung: man kann mit dem Teil sogar telefonieren. Und das mit besserer Qualität als mit meinem vorherigen Samsung-Slider. HiFi-Qualität erwarte ich bei einem Telefon ohnehin nicht.
Zum Navi kann ich allerdings nichts sagen, das teste ich erst später.
Ich bin voll zufrieden und habe den Kauf nicht bereut. Und mein Tipp an den Käufer, der die Verarbeitung und abweichende Farbgebung bemängelt: ich kann das nicht bestätigen. Versuch es mal mit einem Umtausch, vielleicht hast Du einfach nur Pech gehabt.
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2011
Für mich stellte sich zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung die Frage, wieder ein iPhone oder doch mal ein Alternativgerät.
Da ich der Meinung war, dass es nicht nur einen qualitativ guten Smartphonehersteller geben kann und andere Geräte nachgezogen haben und durchaus konkurrenzfähig sind, entschied ich mich gegen Apple.
Nach langen Internetrecherchen fiel meine Wahl letztendlich auf das kürzlich erschienene HTC Incredible S....und ich muss sagen "Wow".
Nach kurzer Eingewöhnungszeit muss ich sagen, Android hat mich definitiv überzeugt. Die individuell gestaltbare Benutzeroberfläche ist etwas, das man von Apple überhaupt nicht kennt, und auch der Market ist durchaus überzeugend. Klar hat man noch nicht die Vielzahl an Apps wie bei dem iPhone, aber mal ganz ehrlich, braucht man wirklich jede sinnlose App? ich finde nicht, und alle bisher verwendeten Apps von meinem iPhone habe ich auch für das HTC gefunden und muss somit in diesem Punkt nicht zurückstecken.
Die technische Ausstattung überzeugt ebenfalls. Die CPU lässt das Smartphone super flüssig laufen, bei mir bisher ohne jegliche Ruckler, Stotterer oder gar Aufhänger.Die 8 MP Kamera ist ein weiterer Pluspunkt, sie ermöglicht gestochen scharfe Spontanaufnahmen wenn die Digitalkamera einmal nicht griffbereit ist.Die Dual-LED lässt auch im Dunkeln keine Wünsche offen. Den Rest der Ausstattung muss man einfach erleben, bereuen tut man die Kaufentscheidung jedenfalls nicht.
Natürlich ist auch die Optik nicht ausser Acht zu lassen, auch da macht das Incredible S eine gute Figur. Elegantes Matt-Schwarz mit dezent abgesetzten Klavierlack-Tasten an den Seiten. Ungewöhnlich, aber meiner Meinung nach ein Markenzeichen mit Wiedererkennungswert ist die hervorgehobene Rückseite. Es hebt sich dadurch von schlicht geformten Konkurenzmodellen ab, liegt zugleich aber sehr angenehm in der Hand.
Alles in Allem ein wunderschönes und technisch super ausgestattetes Smartphone, welches durchaus die Bezeichnung 'iPhone-Alternative' verdient.
Es muss nicht immer Apple sein :-)
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2011
Zu allererst: Mein Vorgängerhandy war ein Handy Samsung SGH-I900 Omnia 16 GB Black ohne Simlock, ein netter Versuch aber nicht smart.

Zum äußeren: Ja man wird angesprochen - "hast du jetz ein iPhone?", und nein es sieht anders aus
Vorne die cool leuchtenden (und drehenden!) Sensortasten, links Micro-USB (ohne Abdeckung) und Lautstärke-Tasten, rechts nichts, oben Kopfhöreranschluss und Ein/Aus-Knopf. Die Hinterseit ist wohl der Eye-Catcher mit der griffigen Oberfläche und dem eigenwilligen Design.

Zum technischen: Display ist wunderbar (wie die meisten aktuellen Handys), das Handy lässt sich flott bedienen, Touch funktioniert wunderbar, Sound ist knackig, Akku hält sehr lange, die Kamera ist bei Licht sehr gut, im Dunkel gut, GPS und WLAN machen auch was sie sollen. Interner Speicher ist naja (siehe meinen Vorgänger), die mitgelieferte 8GB Micro-SD ist nett, früher oder später will man aber eine größere.

Zur Software: Ich empfehle jedem, der etwas Zeit hat und sich ein bischen beschäftigen will eine Custom-Firmware (xda-developers.com) aufzuspielen, erst dann "entfaltet" das Handy seine vollen Qualitäten! Android ist natürlich von seiner Geschwindigkeit, seiner App-Vielfalt und seiner Benutzerfreundlichkeit *meiner Meinung nach* eindeutig die #1. Auf die Programme gehe ich nicht ein, da die ja frei wählbar sind :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)