Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
212
4,2 von 5 Sternen
Preis:55,80 €+ 3,95 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2013
Ich empfehle, ein Handtuch darunter zu legen. Plantschende Katzen können ganz schnell ein Wohnzimmer fluten.
Außerdem ist das weiße Plastickstück über dem Ausfluss sehr leicht zu demontieren. Auch für neugierige Katzenpfoten, die in der Öffnung rumfummeln.

Ich empfehle einen Streifen Klebeband auf beiden Seiten.
(Auch in meiner Videorezension zu sehen)

Kleiner Tip, das ganze an eine ferngesteuerte Steckdose oder eine mit Zeitschaltuhr.
Sehr bequem ;)

Dann ist das Produkt super =)

Einen Stern Abzug für die Kappe, die an einem Produkt für das neugierigste Haustier schlechthin wirklich zu leicht abfliegt.
11 Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Ich bin absolut begeistert von dem Brunnen und meine zwei Stubentieger lieben ihn auch.

Erstmal muss man sagen, dass er ziemlich groß ist und auch etwas Platz weg nimmt. Durch den großen Tank muss man nicht ständig Wasser nachfüllen, bei mir hält dieser etwa eine Woche (auch toll, wenn man mal in den Urlaub fahren mag).
Durch das fießende Wasser werden die Katzen dazu animiert, mehr zu trinken - und das merkt man auch! Sie spielen auch gerne mit dem Strahl herum oder planschen im Becken. Hierbei werden grobe Verunreinigungen (wie etwa Katzenstreu o.Ä.) von einem kleinen Filter aufgefangen, bevor sie in die Pumpe gelangen können.
Ich muss den Brunnen gegelmäßig reinigen, da sich schon relativ schnell relativ viel Dreck im Becken ansammelt, in der Regel einmal die Woche.
Durch den Kohlefilter, welcher sich kurz vor dem Auslauf befindet, wird das Wasser immer schön gefiltert und gereinigt. Diese Kohlefilter kann man übrigens auch hier recht günstig (ca. 2€/Stück) bestellen. Ich empfehle trotz beigelegtem Filter schonmal eine Nachfüllpackung gleich mitzubestellen. Auch die passenden Reinigungsbürsten sind sinnvoll.
Vor der ersten Nutzung muss man den Brunnen erstmal zusammenbauen, dieser wird nämlich nicht am Stück, sondern in mehreren Teilen geliefert. Allerdings liegt eine gute Anleitung bei und das Aufbauen ist auch gar nicht schwierig.
Die Stärke des Wasserstrahls kann man mit einem kleinen Hebel gut verstellen. Von der Lautstärke her finde ich ihn jetzt nicht sonderlich nervig. Wir haben ihn einfach in der Küche neben dem Kühlschrank postiert, da fällt das leise Gebrumme nicht weiter auf.

Übrigens haben wir mal ausgerechnet: Der Brunnen verbraucht im Jahr etwa 3,60€ an Strom. Weniger als erwartet.

Bis jetzt bin ich absolut zufrieden mit diesen Trinkbrunnen und auch die Tierärztin lobt die guten Nierenwerten der Tiere. An dieser Stelle spreche ich eine klare Kaufempfehlung aus! Das Geld ist es absolut wert! :-)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Ich habe lange nach einer Möglichkeit gesucht, meine Katzen zum mehr trinken zu animieren. Als ich dieses Produkt bei einem Zoofachgeschäft zu einem deutlich höheren Preis gesehen habe, habe ich mich kurzerhand hier bei Amazon umgesehen und habe es tatsächlich um fast die Hälfte günstiger gefunden.

Das Animieren zum mehr trinken war für mich das ausschlaggebenste Argument, da meine Katzen (Zwillingsschwestern) Harnwegsprobleme und mindestens einmal im Jahr eine Entzündung der Harnwege haben. Sie trinken tatsächlich viel mehr als vorher aus ihren Näpfen. Das fließende Wasser aus dem... wie soll ich das nennen... "Ablass", also da, wo es rausplätschert, wird dabei sehr gerne benutzt, da zumal schon die Höhe genau richtig ist: Einfach ins Maul fließen lassen.

Der Vorratsbehälter ist sehr nützlich: Das Nachfüllen geschieht bei 2 Katzen mit (mittlerweile) gutem Trinkverhalten einmal die Woche.

Das Einzigste Manko an dem Teil ist bei der Aufnahme aus dem "Ablass": Das Wasser spritzt in fast alle Richtungen.Bei empfindlichen Böden, wie Parkett oder Laminat, sollte man ein Tuch oder eine Unterlage verwenden.

Die Lautstärke des Motors hat nach ein oder zwei Wochen nachgelassen, was bei vielen meiner Vorredner nicht passiert ist.

Nachtrag: Nach einem halben Jahr ist die Pumpe kaputt gegangen. Aber Abhilfe schafft da Conrad. Dort gibt es die passende Pumpe für knappe 10 Euro. Nur auf die Mengenregulierung muss man leider verzichten.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Da unsere zwei Katzen gerne Trockenfutter fressen und dadurch viel trinken sollen, haben wir uns nach einer Quelle zur nachhaltigen Wasserversorgung umgeschaut. Der Drinkwell Brunnen gefiel uns aufgrund der positiven Bewertungen. Ein kurzes Resume zum Anfang: wir haben die Anschaffung nicht bereut!

Das Teil wirkt robust und war schnell in Betrieb genommen. Zum Design: naja, etwas erinnert es doch an diese Autobahn-Urinale, da wäre eine andere Farbe doch nett ... ;-)
Wir haben den Drinkwell Brunnen jetzt etwa 3 Monate in Betrieb und folgendes ist uns im Betrieb aufgefallen:
Die Katzen haben einen riesen Spass und schlabbern gerne und viel. Dabei haben sie die lustigsten Trinktechniken entwickelt - aus dem Becken, direkt aus dem Auslauf oder auch mal überkopf von oben! Soviel zur Akzeptanz der Nutzer.

Im Gebrauch fällt auf, dass der eingebaute Filter vielleicht besser direkt vor der Pumpe sitzen sollte statt hinter ihr. Das Wasser strömt aus dem Becken zwar durch ein kleines Gitter zur Pumpe, das hält auch Haare im groben auf, aber es entstehen doch feine Flusen im Lauf der Zeit. Die Stubentiger spielen halt gerne mit dem Wasser. Diese Flusen setzen sich dann direkt an der Pumpe ab und senken die Leistung. Es kommt dann zum deutlichen Brummen der Pumpe. Also einmal im Monat sollte man das Ganze auseinandernehmen und abspülen, dann ist wieder Ruhe. An sich hat der Brunnen nur ein ganz leichtes Grundgeräusch, das man kaum hört.

Als Tip: wir verwenden Wasser aus dem Brita-Filter, dann gibt es keine Ablagerungen im Brunnen und im Vorratsbehälter.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Wir sind von dem Gerät mehr als enttäuscht. Der "Wasserfilter" bringt so gut wie nichts, da im Becken ein Durchfluss ohne Filter zum hinteren Vorratsbehälter führt. Dreckiges Wasser wird also zwar oben gefiltert, tauscht sich aber unten munter aus... So muss das Gerät auch alle zwei Tage komplett auseinander montiert und gereinigt werden, da sich sonst schnell ein algenartiger Schmierfilm bildet. Davon hat unser Hund nun auch Durchfall bekommen... Der Vorratsbehälter ist SO schwer zu reinigen, dass sich bei uns nach nun ca. einem halben Jahr Schwarzschimmel im Behälter gebildet hat, der nicht zu entfernen ist. Der Grund, warum wir das Gerät auf den Müll geworfen haben.
Im Übrigen fängt bei höherer Durchlaufmenge der Brunnen an unangenehm zu plätschern und das Becken läuft gerne auch mal über.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Funktioniert auch gleichzeitig als Luftbefeuchter. Unsere Tiere, Katzen und Frettchen trinken alle daraus, Es wird ein bisschen geplantscht und herumgespritzt, also sollte der Brunnen auf einem wasserunempfindlichen Boden stehen. Der Kunststoff des Gehäuses gerät leicht in Eigenschwingung. Um das zu vermeiden hilft ein Teilchen hinter den Hebel und in den Tankdeckel stecken um die Schwingungen zu unterbrechen. Damit wird das Gerät beinahe gräuschlos und brummt leise in einer tiefen Frequenz.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
...was in den schlechteren Bewertungen steht. Das Teil ist super leise. Wirklich kaum hörbar. Mann muss manchmal kucken ob er noch läuft, hören tut man es ja nicht. Der Tank füllt das Umlaufvolumen auf, also ist er notwendig und auch ausreichend groß. TIPP: Der Filter sondert beim ersten Gebrauch etwas Kohlenstaub ab. Wenn man ihn vor dem ersten Gebrauch ausspült bleibt Alles sauber.
Katzen freuen sich: Was will man mehr!?! :-) Und es stimmt: Wen Sie ihre Katze lieben, lassen Sie sie viel trinken. Unsere machen das mit dem Brunnen. Am Anfamg war es etwas ungewohnt, wenn plötzlich ein plätscherndes Geräusch kam und man nicht wusste wo es herkam. Dan sucht man und denkt: "irgendetwas läuft aus.". Das Wasser bleibt aber auch beim Spielen im Brunnen und spritzt nicht daneben. Natürlich ist das Teil schon groß, passt aber gut in jede Zimmerecke. Und wenn schon, Katzenliebhaber sind Einschränkungen ja gewohnt,oder?! :-D NACHTRAG: Auch nach Wochen Benutzung ist der Brunnen extrem leise. Habe das Reinigungsbürstenset von PetSafe bestellt. Damit geht das Saubermachen viel schneller.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Dieses Produkt hat uns (Katze Maya und mich) so gar nicht überzeugt. Alles aus Plastik, teilweise sehr instabiles Griffgefühl (besonders wenn voll befüllt), so dass man Angst haben muss, dass die Trinkschale gleich irgendwo auseinander bricht. Das Handling ist sehr kompliziert (Reinigen, neubefüllen bzw. Wasserwechsel), weil man in diesem Fall das befüllte Gerät komplett hochnehmen muss, während was Wasser darin herumschwankt, ohne wirkliche Griffstelle. Das Kunststoff biegt und bewegt sich, das Wasser schwankt -großer Balanceakt mit der Angst, dass man sich entweder gleich überschüttet oder irgendwo etwas großflächig herausbricht....-und man sich DANN überschüttet :-/

Pumpe anfangs sehr leise, später nicht mehr (bei halber Füllhöhe wird sie hörbarer) und nerviges Plätschern trotz Wasserrampe.

Nein, das war nix. Wir haben wieder die Trinknäpfchen hervor geholt und abundzu wird eben wieder am Wasserhahn getrunken ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
bei 3 Hunden und 2 Katzen ist man ständig dabei den Wassernapf aufzufüllen und auszuwaschen.
Ich suchte also nach einer Gelegenheit wo weiterhin alle Tiere trinken können ohne, dass ich alle 2 Stunden nachfüllen muss und, wo das Wasser sauberer ist / bleibt.
Das fand ich hier. Ich habe mir viele ähnliche Trinkbrunnen angesehen. Die meisten sind mir zu klein, an einigen mit größerem Fassungsvermögen können auch nur höhere Hunde trinken, was für unseren Haushalt nicht in frage kommt.
Unser ältester Hund sabbert nun im Alter ein wenig mehr beim Trinken und mit einem Brunnen bleibt das Wasser erheblich sauberer.
Einer unserer Hunde, sowie eine Katze zuerst sehr misstrauisch schauten, nach ein paar Tagen war das vorbei und nun trinken alle daraus und Ich habe ein dünnes Handtuch darunter, auf Fliesen und höre kaum ein Geräusch. Das Reinigen gestaltet sich überhaupt nicht schwierig und gemessen an der Zeit, die ich täglich mit dem Reinigen eines Trinknapfes zubrachte, ist die Reinigung alle paar Tage bei dem Brunnen keineswegs aufwändiger.
Einen Stern ziehe ich dafür ab, dass der Deckel oben sehr locker aufliegt und das Nachfüllen finde ich nicht so günstig. Ansonsten ein super Brunnen, den ich auch jederzeit wieder nehmen würde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
es dauerte eine Weile bis meine Katze da heran gegangen ist. Was die Katze daran abschreckt weiß ich nicht. Sie hatte vorher immer aus dem Laufenden Wasserhahn getrunken.

Die Verarbeitung des Brunnens ist Super. Es gibt keine scharfen Kannten, der Brunnen ist Dicht und auch sehr leise. Das Auseinander oder Zusammenbauen und das Reinigen ist Simpel. Die Stärke des Wasserstrahles lässt sich mit einen kleinen Hebel Stufenlos Einstellen.

Beim Auspacken sind mir kleine Plastik splitter aufgefallen. Konnte jedoch nirgendwo einen Fehler Feststellen. Dennoch Rate Ich die Käufer die Teile des Brunnens genau anzuschauen falls in den Schutzhüllen ebenfalls Splitter zu finden sind.

Alles im allen gebe ich eine Klare Kaufempfehlung für dieses Produkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken