Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2016
Liegt gut in der Hand und ist auch leicht . Nur die schärfe der Bilder könnte besser sein . Bei viel licht ist es gut ,aber mit wenig licht könnte es besser sein ...
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2012
Unsere alte Kompakt-Kamera hat den Geist aufgegeben. Man hat sie nicht mehr laden können. Natürlich zuerst mit einem neuen Accu probiert aber hat auch nichts geholfen.

Nachdem wir doch noch zwei kleine Kinder haben, musste eine Kamera her um Familienfotos machen zu können. Im Geizhals bin ich auf die Kamera gestossen (die billigste "echte" Spiegelreflex, kein EVIL-Zeug.

Zuerst meinten wir, man kann auch nur das Gehäuse kaufen. Das wäre natürlich ein großer Fehler gewesen (wir waren uns eh nicht sicher), daher haben wir dann doch das Kit genommen.

Allerdings war die Entscheidung nicht leicht. Der Preisunterschied zu Kompakt-Kameras ist doch beim "Kit" nochmals mehr als bei nur dem Gehäuse (wir haben mit einer Kompakt-Kamera von ca. 150 bis 200 € gerechnet, also schon etwas "Besseres"). Weiters haben wir noch nie eine SLR gehabt. Aber die hervorragenden Bewertungen dieser Kamera von den ebenso SLR-Anfängern haben uns dann überzeugt, der Kamera mal eine Chance zu geben. Wenn wir gleich nach dem Auspacken absolut nicht überzeugt wären, wollten wir sie wieder zurücksenden.

>>> Nur der Fall ist nicht eingetreten.

Meine Frau hat die Kamera ausgepackt und die ersten 10 Fotos geschossen und war begeistert. Man kann echt nichts anders sagen. Die Qualität der Fotos ist sagenhaft. Das ist wirklich ungelogen 100x besser als unsere bisherigen Fotos. Und wir machen nichts, maximal eine Wahl eines anderen Programms (Auto <-> Portrait <-> Landschaft <-> Makro).

Wir bereuen echt nichts. Die Kamera ist sensationell und die Aufnahmen sind Superspitzenklasse. Mehr wollen wir gar nicht. So Spielereien wie Parameter-Verdrehen,... brauchen wir gar nicht. Wir wollen nur einfach und schnell saugute Fotos machen und das macht sie.

(Jetzt suchen wir nur noch eine Tasche, wo man das Objektiv auch drauflassen kann. Sozusagen immer "Schussbereit").
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet der Spiegelreflexfotografie und bin absolut begeistert von den Bildern, die diese Kamera macht. Zunächst habe ich im Modus "Vollautomatik" die ersten Bilder gemacht, habe mich aber schon schnell, wegen der beeindruckenden Ergebnisse, auch schon an die "Creativprogramme" herangewagt. Auch hier überstiegen die Ergebnisse alle vorherigen Erwartungen. Habe mir auf Empfehlung ein separates "Handbuch zur Kamera EOS 1100D" gekauft wo jede Menge Funktionen detailliert beschrieben werden. Neulingen wie mir kann ich das auch nur empfehlen, denn die Kamera ist spitze und hat mehr als 1001 Möglichkeiten die zu machenden Fotos schon beim Fotografieren zu gestalten. Die Kamera besitzt auch einen starken Blitz der gegenüber Kompaktkameras nicht alles in grelles Weiß tüncht. Fazit: Sehr sehr empfehlenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
Ich habe mir die Kamera gekauf, weil ich auch beruflich ab und an eine Canon in der Hand habe und grundsätzlich von der Bedienung und der Menüführung der Canon D-SRL begeistert bin. Dies ist auch bei diesem "Einsteiger-Modell" der Fall - Canon ist seiner Linie treu geblieben.

Da ich auch schon mit den teureren Modellen der EOS Reihe gearbeitet habe, sind mir schon einige Unterschiede aufgefallen, die für den ambitionierten Hobby-Fotografen aber keine weitreichende Bedeutung haben. So sind z.B. die Serienaufnahmen deutlich langsamer als z.B. bei der EOS 60D - dazu muss man aber auch den Preisunterschied berücksichtigen.

An sonsten ist die Kamera von den Möglichkeiten, der Geschwindigkeit und der Farbtreue des Bildchips absolut ausreichend. Was noch wichtig ist, die Kameras werden gerne als Kit mit einem oder zwei Objektiven angeboten. Diese sind häufig minderwertiger Qualität - auch wenn Sie von Canon sind. Beim Neukauf sollten Sie darauf achten, dass das Objektiv (wenn es ein Canon-Objektiv ist) die Bezeichnung IS trägt (z.B. EF-S xx.xx II IS), diese Objektive haben einen eingebauten Bildstabilisator, wogegen z.B. ein EF-S xx.xx III DC Objektiv keinen Bildstabilisator hat und von Canon auch nicht in Deutschland angeboten wird.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Für diesen Preis ein super Model.

Die Inevnstition hat sich auf jedenfall gelohnt.
Bin sehr beeindruckt von der Vielfalt der Funktionen. Einfach grandios.
Die Bilder sind super scharf, die Qualität 1.A.

Sogar das mitgelieferte Objektiv mit 18-55 reicht für den normalen Gebrauch aus.
Dennoch empfehle ich optional noch ein Objektiv mit 55-300 oder 75-300 mm, dazu zu kaufen.
Wer gerne Landschaften fotografiert ist dann besser bedient.

Für mich persönlich reicht das mitgelieferte Objektiv vollkommen aus.
Habe schon einige Fotos von Blumen und anderen Sachen gemacht, sehr gut.

Auch die vordefinierten Programme sind super. Knopf drehen und losknipsen.
Wer dennoch mehr will, kann selber Belichtung, Blitz usw separat einstellen.
Ich bin da noch kein Experte, also bedine ich mich der schon vorhandenen Möglichkeiten.

Die Kamera ist sehr leicht und erstaunlich griffig.
Sie liegt gut in der Hand, habe auch das Gefühl das die Beschichtung rutschfest ist.

Ein ganz neues Erlebins Bilder zu machen :)

Bin sehr zufrieden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2011
Ich bin nicht der Fotografie-Freak der aus einer SLR das letzte herauszuholen versucht. Ich hatte schlicht ein Problem: Kleine Kinder warten nicht bis der Focus und/oder der Blitz der gängigen Kompaktkameras endlich bereit sind um dann mit enormer Auslöseverzögerung ein mehr oder weniger scharfes Bild aufzuzeichnen.

Nach langem Hin- und Her, ich war eigentlich immer Fan der Kompaktkameras - die sind so klein und man nimmt sie deshalb überall hin mit - habe ich mich nun dazu entschlossen das leidige Thema Unscharfe Kinderfotos abzuhaken und mir die 1100D gekauft.

Da mein Anspruch weder Professionell noch semiprofessionell sondern ganz schlicht und einfach - Papa mit 2 Kleinkindern- ist, wollte ich dass sich die Kosten in Grenzen halten und habe mich für die 1100 D entschieden.

Ich habe bislang glaube ich 400 Fotos geschossen, 95 % davon waren besser als jene die ich bislang mit meinen verschiedenen Kompaktkameras erhalten habe. Von daher ein eindeutiges: Geiles Ding.

Natürlich ist es bei dieser Kamera so, dass es sich um ein Einsteigermodell handelt und man irgendwann wenn man sich zum Hobbyfotografen entwickelt hat an die Grenzen des Modell stoßen kann. Für Otto-Normalverbraucher ohne diesbezügliche Ambitionen die einfach schöne Fotos haben wollen und die meiste Zeit mit dem Automatik-Modus arbeiten werden denke ich aber dass die Zeit bis dahin eine sehr lange sein wird.

Thema Qualität: Ich kann an der Kamera nichts aussetzen. Ich finde sie liegt gut in der Hand. Die häufig kritisierte fehlende Rutschhemmung unter dem Auslöseknopf ist mir bislang nicht abgegangen (genaugenommen ist die Kamera auch gummiert, aber eben anders als andere Modelle).

Für alle die mit den Ergebnissen der Kompaktklasse unzufrieden sind, aber trotzdem nicht wesentlich mehr Geld für einen Fotoapparat ausgeben möchten ist die Kamera eindeutig mit zu empfehlen.
99 Kommentare| 736 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2011
Ich war zunächst skeptisch, da die Canon eos 1100D von Canon ziemlich beschnitten wurde, da ich aber ein Einsteiger bin habe ich mich nicht zuletzt wegen des Preises für die Kamera entschieden.
Wie der Titel meiner Rezension schon sagt, bin ich absolut zufrieden mit dem Gerät. Ich verstehe leider auch nicht, warum viele hier die Kamera mit den teueren Modellen vergleichen, denn von diesen Rezensionen hätte ich mich beinahe abhalten lassen, die Kamera zu kaufen. Tatsache ist, dass die Kamera in allen belangen für Einsteiger mehr als geeignet ist.
Die Videofunktion benutze ich übrigens nicht, stattdessen hätte ich mir lieber einen automatischen Sensorenreiniger gewünscht :)
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2015
 Mit der Canon EOS 1100D bekommt man eine solide Spiegelreflexkamera für einen relativ geringen Preis. Allerdings gibt es vor dem Kauf einige Dinge zu beachten.

1. Die Kamera macht durchaus gute Aufnahmen, aber eben doch mit "nur" 12 Megapixel. Für größere Drucke oder Leute, die Wert auf Details legen, ist dies womöglich zu wenig.

2. Obwohl die 1100D einen Videomodus hat, ist sie eigentlich nur für Fotos wirklich gut geeignet. Die Videoqualität ist trotz HD-Ready Auflösung (720p) nicht besonders gut. Wer einen Multimediakamera für Foto und Video haben möchte, ohne allzu viel zu bezahlen, dem empfehle ich die 1200D.

Wenn man diese beiden wichtigen Punkte beachtet, kann man mit der Canon 1100D wirklich viel Spaß haben und einige gute Fotos schießen. Für ihre Zwecke bekommt sie durchaus eine Empfehlung von mir.
review image review image
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2017
Vor Kurzem habe ich mir die Kamera zugelegt, mit dem Hintergrundgedanken, dass ich im Oktober in Island schöne Bilder mit einer guten Kamera machen will. Da mich das Thema Fotografie sowieso schon immer gereizt hat, nutze ich sie momentan recht intensiv und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit und Beschäftigung mit den Themen außerhalb des Automatikmodus kann man viel aus ihr rausholen. Da bekommt man auch als Anfänger gute Bilder bei raus. Sich weitere Objektive anzuschaffen, ist allerdings auch eine hervorragende Idee. Nur mit dem Kit Objektiv kommt man nicht weit. Persönlich habe ich mir noch ein lichtstarkes mit fester Brennweite und ein Teleobjektiv dazu besorgt. Man muss halt schauen, in welche Richtung es gehen soll und wie die eigenen Bedürfnisse sind. Und wenn man richtig schaut, sind sie auch nicht so teuer. Anbei noch ein paar Bilder (die allerdings zum Teil auch mit anderen Objektiven gemacht worden sind).
review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2011
Egal was einige Vorgänger geschrieben haben.
Bei dieser Kamera redet man von einem Einsteigermodell in die DSLR Fotografie.

Als ehemaliger analog-SLR Knipser und seit dem nur Kompakt-Digital-Knipser kann ich nur sagen, dass sämtliches Profi-Geschwafel bei Rezessionen NICHTS zu suchen hat. Sonst würde es ja kein Einsteigermodell sein UND DAS ZU DEM PREIS.

Tatsache ist, dass mir fast die Augen rausgefallen sind bei meinen ersten 100 Bildern - NUR MIT DEN STANDARDEINSTELLUNGEN.
Die Kamera verleitet zu mehr. Das Handbuch und andere Bücher werden auswendig gelernt weil man (ich) alles wissen (testen) will.

ALSO: ERSTKLASSIGES "Einsteigermodell", sauschnell mit Kit-Objektiv, hervorragende Bildqualität und MEHR als nur ein Anfängermodell. Das bezieht sich nur auf die Einfachheit der Bedienung. Der Akku ist ein Wahnsinn.

Kann ich ohne Bedenken empfehlen.

PS: Vor allem stört mich persönlich immer der Vergleich mit Kameras die 50-200% mehr kosten. Was soll der Blödsinn.
1717 Kommentare| 933 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken